Cinefacts

Seite 14 von 23 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 452
  1. #261
    Steffen37
    Gast

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Fakt ist eins die ganzen New Line Cinema Filme die VCL/Mawa auf DVD vertrieben hat, klingen mit DTS vollem Kern beiweiten besser als die Warner BLU-RAYs mit Dolby Digital da kann mir einer erzählen was er will.
    Das trifft auch auf "Sieben" zu wo der DTS-ES6.1 Sound haushoch überlegen ist.
    Trotzdem ist keine wirkliche Option,das dumme ist halt einige VCL DVDs waren damals leider nicht mal anamorph codiert.

  2. #262
    Steffen37
    Gast

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    ?Ich werfe mal die Frage in die Runde ,ob es nicht sein kann das Sony langsam umschwenkt wieder auf Dolby Digital aus Kostengründen zum nachteil deutscher Kunden, vielleicht folgen ja weitere Titel neben Jumanji und Zathura?

  3. #263
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    ?Ich werfe mal die Frage in die Runde ,ob es nicht sein kann das Sony langsam umschwenkt wieder auf Dolby Digital aus Kostengründen zum nachteil deutscher Kunden, vielleicht folgen ja weitere Titel neben Jumanji und Zathura?
    Durchaus denkbar. HD Ton macht besonders bei aktuellen Produktionen wie 2012 Sinn, bei älteren Filmen (wie Jumanji) kann man geteilter Meinung über den Nutzen einer HD Spur sein, bei diversen Upmixen wie Täglich grüßt dasm Murmeltier kann man sich den HD Ton komplett schenken!

  4. #264
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Na ja, Geiz ist geil.

    Und wenn ich teilweise lese, dass selbst bei Taxi Driver, in 4K restauriert unter Aufsicht von Martin Scorsese, und mit dem heissgeliebten deutschen dts-HD MA Ton, manchem 13,99 € bei VÖ zu teuer sind und gewartet wird, bis die Scheibe 10 € kostet, dann frage ich mich, wie Sony so etwas kostendeckend machen will.

    Eine vergleichbare Restauration hat die Die Brücke am Kwai 1 Mio. $ gekostet.

    Insofern ist aus wirtschaftlicher Sicht verständlich, dass Sony nicht mehr jeden Katalog-Titel gleich behandelt und auch auf länderübergreifende Master setzt mit der Folge, dass aus Platzgründen nur der O-Ton als HD-Spur enthalten ist.

    Bei Jumanji ist es mir aber ehrlich gesagt egal, ob Sony den Mix nun durch einen HD-Encoder jagt oder Peng, wegen dem marginalen Unterschied werde ich nicht auf den Kauf verzichten. Ausserdem ist die DVD schon entsorgt, daher Pflichtkauf, von irgendeinem Idioten muss die Filmindustrie ja leben

  5. #265
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    ?Ich werfe mal die Frage in die Runde ,ob es nicht sein kann das Sony langsam umschwenkt wieder auf Dolby Digital aus Kostengründen (...)
    Mmh, ehrlich gesagt frage ich mich wieso ein HD Encoding teurer sein sollte als ein normales?
    Klar kostet ein HD Encoder erstmal mehr als eine Normaler (der durch DVD Produktion eh schon abgeschrieben ist).
    Aber die Kosten dürften ja im BD Authoring mit drin sein.

  6. #266
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zumindest beim "SD"-Ton waren die Lizenzgebühren von dts IMHO höher als von Dolby.

    Bei BDs kommt noch der Platz dazu: Sony-Discs mit mehreren HD-Spuren werden idR für max. 3 Länder produziert. Bei nur einer HD-Spur passen halt mehr "SD"-Spuren auf eine BD und man muss weniger länderspezifische Master anfertigen, weniger verschiedene Discs pressen lassen etc...

  7. #267
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Zumindest beim "SD"-Ton waren die Lizenzgebühren von dts IMHO höher als von Dolby.
    Mmm, mMn gibt es die Lizenzgebühren aber nur für die Chips in den Geräten.
    Eine Abgabe pro Disk für Dolby oder DTS währe mir neu.

  8. #268
    Steffen37
    Gast

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wenn ich in Deutschland eine Disc kaufe, dann hat da für mich die deutsche Fassung Priorität. Reicht der Platz für mehr als eine HD Spur nicht aus (was eher selten vorkommen sollte), dann hat die deutsche Spur Priorität zu haben,
    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wenn ich in Deutschland eine Disc kaufe, dann hat da für mich die deutsche Fassung Priorität.
    Zitat Zitat von Graf Zahl Beitrag anzeigen
    Auf eine deutsche Disc gehört beides drauf, in bestmöglicher Qualität.
    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Die deutsche Synchro hat gleichwertig zu sein, nicht besser oder schlechter.
    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Synchro und O-Ton, beides gehört in bestmöglicher Qualität auf die Discs
    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige der beide Tonspuren in bester Qulität möchte?
    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollten O-Ton und Synchro auf einer deutschen Scheibe gleichgestellt sein. Weder das eine noch das andere benachteiligt.
    Nochmal in aller deutlichkeit an euch die frage,ist der deutsche Ton aber nur ansatzweise gleichgestellt, oder hat hier in Deutschland Priorität?
    Oder ist er massiv schlechter gestellt, und alle legen ein Mantel des Schweigens darüber?
    Geändert von Steffen37 (04.06.11 um 21:58:17 Uhr)

  9. #269
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Man kann daraus natürlich eine ethische Grundsatzdiskussion machen oder Dan Brown bitten einen Roman über die Verschwörung zu Deutschem HD Ton schreiben lassen.

    Fakt ist doch folgendes: Klar wollen die Synchrogucker den bestmöglichen Ton. Wenn aber wie bei Karate Kid 1 + 2, Murmeltier und viele weitere Beispiele es einfach keinen Unterschied macht ob Dolby Digital oder HD Ton ist diese Dikussion weiterhin müßig. Es kommt immernoch auf die Abmischung an.

  10. #270
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    @Steffen37

    Manchmal frage ich mich echt ob du absichtlich nur so blöd tust. Denn so blöd und schwer von Begriff kann man eigentlich nicht wirklich sein.
    Aber damit ich zu deinem letzten Troll-Beitrag doch was geschrieben habe:

    Die meisten hier fänden es optimal wenn deutscher und englischer Ton gleichgestellt wäre.
    ABER: Es dreht fast niemand am Rad wenn der deutsche Ton normal DTS oder DD ist. Weil eben in erster Linie die Qualität der Abmischung entscheidet.

    Wenn du es jetzt nicht begriffen hast dann kann dir echt niemand mehr helfen.

  11. #271
    Steffen37
    Gast

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Man kann daraus natürlich eine ethische Grundsatzdiskussion machen
    Ja es soll eine Grundsatzdiskussion werden?
    Und lassen wir mal ältere Filme beiseite, wo es sich zugegebenermaßen eh meist nicht lohnt auch wenn ich es persönlich meist nicht wahr haben möchte.

    @DVD Schweizer:
    Die frage wurde aber jetzt von dir absichtlich nicht beantwortet,und beiseite gedrückt
    Und gibt man sich bei der deutschen Abmischung wirklich mühe?
    Geändert von Steffen37 (04.06.11 um 22:21:33 Uhr)

  12. #272
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Wo hab ich denn deine Frage bitte nicht beantwortet?
    Gott...du bist echt nervig!!!

  13. #273
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wo hab ich denn deine Frage bitte nicht beantwortet?
    Gott...du bist echt nervig!!!
    Lass gut sein Schweizer. Despicable Me heißt es hier.

    Viel schlimmer ist eigentlich die Tatsache, ob der Mensch tatsächlich 37 oder 3+7=10 ist. Zumindest das Verhalten lässt er auf letzteres schließen.

  14. #274
    Steffen37
    Gast

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Ihr seid doch bloß alles Memmen!

    Keiner traut sich so richtig das Heise Eisen deutscher Lossless Sound anzupacken, man könnte sich ja die Finger verbrennen.

    Wie hat mal so schön ein Insider von hier gesagt „Dieses Nähkästchen bleibt zu“
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Dieses Nähkästchen muss zu bleiben , sorry.
    Geändert von Steffen37 (04.06.11 um 22:54:10 Uhr)

  15. #275
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Klar, der große HD-Ton-Skandal... Und Du bist der einzige harte Kerl, der es den Unternehmen durch Boykott so richtig zeigt.

    Warum sollte ich boykottieren?

    Ist die Abmischung schlecht wird auch durch HD-Codec nichts wesentlich besser.

    Ist die Abmischung gut hat HD-Ton sicherlich Vorteile, aber letztlich ist ein Unterschied zwischen Spitzenklasse (HD) und sehr gut (DTS, DD).

    Dir ist sehr gut scheinbar nicht gut genug, also boykottiere und spam diesen Thread, aber bitte nicht alle anderen, voll. Ich würde für diesen geringen Unterschied nicht auf einen Film verzichten, und das sehen hier scheinbar die meisten so.

  16. #276
    Mav
    Mav ist offline
    Glücksritter
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    514

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Welches "heiße Eisen"? Den meisten ist es schlicht und einfach egal...

    Aber schön, das Du endlich mal korrekt von lossless Sound sprichst und nicht von "HD" Audio.
    Vielleicht ist ja doch noch nicht alles verloren.

    Gruß,

    Mav

  17. #277
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Ihr seid doch bloß alles Memmen!

    Keiner traut sich so richtig das Heise Eisen deutscher Lossless Sound anzupacken, man könnte sich ja die Finger verbrennen.

    Wie hat mal so schön ein Insider von hier gesagt „Dieses Nähkästchen bleibt zu“
    Es gibt hier im Forum genug User, die sich sehr am oft fehlenden deutschen HD Ton stören. Dazu gehöre ich auch. Allerdings liegt der Vorteil von HD Ton in meinen Augen nicht in der reinen Tonqualität (die meisten hören kaum einen Unterschied), sondern in der Tatsache, das HD Ton Bit für Bit identisch mit dem Studiomaster ist. Dadurch werden Probleme beim Encoding vermieden, das zb die Toningenieure dem Tonsystem zu wenig zutrauen und deswegen Einschränkungen vornehmen (wie das immer wieder bei Dolby Digital vorkam). Diese Probleme gibt es bei HD Ton nicht, darin liegt in meinen Augen der wahre Vorteil von HD Ton. Je ordentlicher bei der Abmischung und beim Encoding der verlustbehafteten Spuren gearbeitet wird, um so weniger tritt dieses Problem auf. Zumindest bei DTS HD profitieren auch alle normalen Nutzer davon, ist doch der Core integraler Bestandteil, zudem liegt er mit voller DTS Bitrate vor.

    Wie schon oft gesagt: Ich hätte gerne mehr HD Ton, ich laufe aber auch nicht Amok, wenn es keinen HD Ton gibt. Wenn ordentlich produziert wurde, dann bieten sowohl Dolby Digital wie auch DTS eine für fast alle Verhältnisse ausreichende Tonqualität.

  18. #278
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Wer kauft keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons?

    Und ich frag mich langsam echt, ob mein Gehör einen Schaden hat, da ich bei keinem der von mir auf 5.1 geschauten Filme sagen könnte, welcher da welchen Ton hat...
    Klar könnte ich das nachlesen, steht ja sicher auf der Hülle. Aber dass ich einen Film, der mir gefällt, nicht kaufe, nur weil ein bestimmtes Tonformat nicht angeboten wird, was ich beim Anschauen des Films aber nicht hören würde, äh...
    das wird mir nicht passieren.

  19. #279
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wer kauft keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons?

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Und ich frag mich langsam echt, ob mein Gehör einen Schaden hat, da ich bei keinem der von mir auf 5.1 geschauten Filme sagen könnte, welcher da welchen Ton hat...
    Klar könnte ich das nachlesen, steht ja sicher auf der Hülle. Aber dass ich einen Film, der mir gefällt, nicht kaufe, nur weil ein bestimmtes Tonformat nicht angeboten wird, was ich beim Anschauen des Films aber nicht hören würde, äh...
    das wird mir nicht passieren.
    Also ich habe das entsprechende Equipment und höre raus ob es eine normale DTS/Dolby Tonspur ist, oder doch eine DTS - HD Tonspur. Aber das Tonformat ist meistens eher das letzte auf das ich achte am wichtigsten ist mir hier eigentlich eher das Bild. Sollte eine HD Tonspur dabei sein freue ich mich aber ist jetzt für mich kein Argument ob ich etwas kaufe oder nicht.

    Trotzdem wäre es mal schön wenn man mal vergleiche hat gerade wenn ich meine letzten Blu-ray Titel "The Crazies" und "Tron 2" anschaue was das für ein Spitzen HD Ton war, da würde es mich schon interessieren wie hier die Dolby Digital Tonspuren abschneiden. Besonders "The Crazies" hatte einen Tiefenbass der meine ganze Wohnung zum Beben gebracht hat da würde es mich interessieren ob das dann bei der DD Tonspur genauso ist.

  20. #280
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Wer kauft (boykottiert) keine Blu-rays mehr wegen des fehlenden deutschen HD-Tons

    Ich boykottiere sicherlich keine Blu-ray aufgrund mangelndem HD-Ton, aber es wäre dennoch schön wenn der mehr Beachtung bei der Synchro finden würde. HD-Reporter ist da eine gute Seite die jeweils die qualitativen Unterschiede nennen. Nur gibt es Filme die in Master Audio kaum bis gar nicht besser klingen, dann aber auch wieder Filme wo der Unterschied eklatant ist. Hier kann man nicht einfach immer mit der Argumentation kommen es läge an unterschiedlichen Abmischungen, denn dann müsste man mir erst mal die Zufälligkeit erklären, wieso der HD-Ton in dem Fall immer besser klingt.

    Ein sehr gutes Beispiel ist Transformers 2, wo die englische HD-Spur um Längen besser klingt.

    Am ärgerlichsten sind aber wahrlich die Filme, bei denen die DTS Spur der DVD-Fassung besser klingt. Sieben oder auch Krieg der Welten. Das darf einfach nicht sein. Im Falle von Sieben gab es wohl eine Synchro-Abmischung die von VCL erstellt wurde, und für die Warner nun keine Lizenz hatte. Dennoch ärgerlich. Wieso aber Paramount auf ihre Blu-ray nicht die DTS Spur verwendet hat die auf der alten DVD zu hören war, ist mir schleierhaft. Und wenn man bei Krieg der Welten in die englische Master Audio Spur reinhört, kommen einem die Tränen bei der deutschen Dolby Digital Spur.

    Man sollte es nicht zu verbissen sehen, aber ein fader Beigeschmack bleibt da schon häufig. Immerhin will man auch als Synchroschauer auf dem modernen Medium das bestmögliche Ergebnis. Leider selten der Fall beim Ton.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •