Cinefacts

Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 245
  1. #201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.04
    Beiträge
    1.200

    AW: Carrie [Remake]

    Das Remake ist ein völlig ideen- und seelenloser Furz geworden: spannungsarm inszeniert, massenhaft bevölkert von holzschnitthaften Figuren ohne Tiefe, die von talentfreien 08/15 Gesichtsverleiher-Teens verkörpert werden; und sogar Julianne Moore spielt hart an der Grenze des Erträglichen. Hinzu kommt, dass der Film visuell auf dem Niveau eines CGI-gepimptem TV-Movies anzusiedeln ist - besonders die Prom-Szene leidet extrem darunter.

  2. #202
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Carrie [Remake]

    SO schlimm?

    An der Chloe liegt's aber wohl nicht, die hat eigentlich so gut wie gar keine Ausfallerscheinungen. In "Hugo" fand ich sie, nun sagen wir, seltsam, kann aber auch sein, daß es an der recht plakativen Naivchen-Rolle lag,möglicheweise inszenatorisch bedingt, um das Wunder des bewegten Bildes noch größer erscheinen zu lassen, was weiß ich...:-) Der war eh ja eh nicht mein Ding.

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.04
    Beiträge
    1.200

    AW: Carrie [Remake]

    Ja! Selbst wenn ich den de Palma-Film nie gesehen hätte: schlimm! Was Chloe Grace Moretz anbelangt: die habe ich bislang entweder als (lässige) Grimassenschneiderin oder als kulleräugig-naiv wandelndes Püppchen wahrgenommen. In "Carrie" gibt sie eine ziemlich uncoole Mischung von beidem.




  4. #204
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Carrie [Remake]

    Okay, das klingt doch interessant. Freu mich drauf :P

  5. #205
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Carrie [Remake]

    Naja. Die Moretz spielt schon ordentlich, so ist das nicht. Gleiches gilt eigentlich auch für die jugendlichen Darsteller, mit Abstrichen. Das Problem ist, was besonders bei der Moore deutlich wird, dass das Drehbuch noch überzogener und "one-Note" artiger als die ohnehin nicht sonderlich subtile King-Story ist. Die Prom-Szene ist überraschend zaghaft und harmlos inszeniert, besonders zur generellen "höher, weiter, schneller"-Mentalität dieser Neuauflage.

    Mehr dazu bald wie immer bei www.moviegeek.de , aber insgesamt braucht man sich nicht sonderlich freuen oder geißeln, denn mehr "Carrie" ist ein fast schon klassisch-typisches "Remake" der aktuellen Gangart, welches vor eigenen Innovationen leider ziemlich zurückschreckt. Gerade das zaghaft eingearbeitete und aktuelle Thema "Cyber-Mobbing" wird kaum genutzt. Fazit: *schulterzuck*

  6. #206
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Carrie [Remake]

    Ich weiss ja net, was hier erwartet wird, aber seien wir mal ehrlich, Carrie iss doch mit Abstand Kings schlechtester Roman. Der dePalma Film kommt heutzutage ziemlich altbacken an und lebt in erster Linie von seinen guten Darstellen und der hervorragenden Regie/Kameraarbeit. Trotzdem ist die Handlung ja auch nicht besser, als im Roman.

  7. #207
    steve
    Gast

    AW: Carrie [Remake]

    ich weiß nicht, warum sich manche immer dazu berufen fühlen, "allgemeingültige / verbindliche" Kritiken zu (alten) Filmen von sich zu geben, bzw. die eigene, persönliche Meinung als solche darzustellen. Zum Glück war Carrie (1976) eben noch kein Teenie-Horrorfilm wie die Nachfolger von Halloween. Daher stehen hier auch noch nicht "coole" Teenager im Vordergrund, die jetzt altbacken rüberkommen könnten. Von einer aktuellen Verfilmung würde ich erwarten, dass sie die Story gut in die Gegenwart transportiert, denn da spielt die Geschichte ja. Alternativ hätte man natürlich alles auf die dokumentarische Schiene und dann auch in die 70er legen können, wie im Roman, der ja auch in Richtung "Tatsachenbericht" geht, das funktioniert ja immer. Für mich gehört der Roman keinesfalls zu den schlechtesten von King, aber den Film fand ich ich dennoch besser.

  8. #208
    Der Horrorfilmfan
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Dresden
    Alter
    37
    Beiträge
    395

    AW: Carrie [Remake]

    Kann ich unterschreiben. BRAIN DE PALMAS CARRIE kenn ich in- und auswendig. Dennoch gehört der Film (zumindest für) trotz der vielen Jahre immer noch zu dem Besten, was das Horrorgenre hervorgebracht hat. Man beachte welchen Einfluß das Werk auf das Genre ausgeübt hat. Im direkten Vergleich donnert die neue CARRIE leider gnadenlos kopfüber gegen die Wand. Ei ei ei ei ... Im Übrigen kotzt es mich an, dass man dem Original im Zuge des Remakes keine schöne Blu-ray spendiert hat. Wo sind die guten alten MGM-GOLD-EDITION-Zeiten. CARRIE wäre geradezu für ein dickes Mediabook (vielleicht mit der Kurzgeschichte zum Lesen) prädestiniert gewesen *schluchz*

  9. #209
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.10
    Beiträge
    2.860

    AW: Carrie [Remake]

    Zitat Zitat von Filmliebhaber-Tom Beitrag anzeigen
    Kann ich unterschreiben. BRAIN DE PALMAS CARRIE kenn ich in- und auswendig. Dennoch gehört der Film (zumindest für) trotz der vielen Jahre immer noch zu dem Besten, was das Horrorgenre hervorgebracht hat. Man beachte welchen Einfluß das Werk auf das Genre ausgeübt hat. Im direkten Vergleich donnert die neue CARRIE leider gnadenlos kopfüber gegen die Wand. Ei ei ei ei ... Im Übrigen kotzt es mich an, dass man dem Original im Zuge des Remakes keine schöne Blu-ray spendiert hat. Wo sind die guten alten MGM-GOLD-EDITION-Zeiten. CARRIE wäre geradezu für ein dickes Mediabook (vielleicht mit der Kurzgeschichte zum Lesen) prädestiniert gewesen *schluchz*
    Ähhhh... welche Kurzgeschichte? Carrie hat ca. 270 Seiten, das ist für King wenig aber genug für 10 Kurzgeschichten

  10. #210
    Der Horrorfilmfan
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Dresden
    Alter
    37
    Beiträge
    395

    AW: Carrie [Remake]

    Ach Shit, ich war jetzt gedanklich bei den zornigen Kindern. Aber hey, dann wärs eben ein etwas dickeres Mediabook geworden.

  11. #211
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Carrie [Remake]

    Zitat Zitat von Filmliebhaber-Tom Beitrag anzeigen
    Kann ich unterschreiben. BRAIN DE PALMAS CARRIE kenn ich in- und auswendig. Dennoch gehört der Film (zumindest für) trotz der vielen Jahre immer noch zu dem Besten, was das Horrorgenre hervorgebracht hat. Man beachte welchen Einfluß das Werk auf das Genre ausgeübt hat. Im direkten Vergleich donnert die neue CARRIE leider gnadenlos kopfüber gegen die Wand. Ei ei ei ei ... Im Übrigen kotzt es mich an, dass man dem Original im Zuge des Remakes keine schöne Blu-ray spendiert hat. Wo sind die guten alten MGM-GOLD-EDITION-Zeiten. CARRIE wäre geradezu für ein dickes Mediabook (vielleicht mit der Kurzgeschichte zum Lesen) prädestiniert gewesen *schluchz*
    Und, zweiter Fehler, eine "schöne Blu-Ray" mit Extras und Co. kommt vom Original Mitte November, eben passend zum bei uns späteren Start des Remakes, raus. Sogar mit Wendecover samt Originalmotiv.

  12. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: Carrie [Remake]

    Ich habe das Original letztes Jahr mal wieder gesehen und fand den Film eigetlich nicht angestaubt. Klar, dass es ein älterer Film ist, ist offensichtlich, aber altbacken oder angestaubt fand ich den Film deswegen nicht. Das Alter des Films ändert ja nichts an den guten Darstellerleistungen und der insgesamt sehr gelungenen filmischen Umsetzung. Die sehr lange Zeitlupensequenz auf dem Schulball stellt für mich auch heute noch unangefochten den besten Einsatz dieses Stilmittels dar.

  13. #213
    Der Horrorfilmfan
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Dresden
    Alter
    37
    Beiträge
    395

    AW: Carrie [Remake]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Und, zweiter Fehler, eine "schöne Blu-Ray" mit Extras und Co. kommt vom Original Mitte November, eben passend zum bei uns späteren Start des Remakes, raus. Sogar mit Wendecover samt Originalmotiv.
    Kann ich leider rein gar nicht unterschreiben. Die Tatsache mit dem Wendecover ist lobenswert und uns bekannt. Das Bild soll ja nicht der Hit sein (aufgrund Stilmittel?) und Extras sind laut OFDB-Eintrag vermutlich die Gleichen, bzw. wurde abgespeckt im direkten Vergleich zur GOLD EDITION. Ich sprach von einer "schönen Blu-ray".

  14. #214
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Carrie [Remake]

    Zitat Zitat von Filmliebhaber-Tom Beitrag anzeigen
    Kann ich leider rein gar nicht unterschreiben. Die Tatsache mit dem Wendecover ist lobenswert und uns bekannt. Das Bild soll ja nicht der Hit sein (aufgrund Stilmittel?) und Extras sind laut OFDB-Eintrag vermutlich die Gleichen, bzw. wurde abgespeckt im direkten Vergleich zur GOLD EDITION. Ich sprach von einer "schönen Blu-ray".
    Ach so, der Herr wusste das, aber dem Herr ist das also noch nicht "schön" genug.
    Und warum müssen es unbedingt mehr Extras als bei der "Gold Edition" sein? Naja. Vielleicht wird das Remake ja nachher besser ausgestattet?!?

  15. #215
    Der Horrorfilmfan
    Registriert seit
    20.09.11
    Ort
    Dresden
    Alter
    37
    Beiträge
    395

    AW: Carrie [Remake]

    Ja der Herr wusste das, hin und wieder liest man ja im Blu-ray-Forum von CINEFACTS mit. Doch welchen Mehrwert hat eine Blu-ray im Gegensatz zur bisherigen DVD, wenn das Bild keine herausragende Steigerung bieten kann, die Extras schlichtweg die Gleichen (bzw. deutlich weniger als auf der bisherigen GOLD EDITION - wenn man nach dem OFDB-Eintrag geht) sind und man den Film in- und auswendig kennt? Ahja, den Werbetrailer zum verhunzten Remake und ein tolles Wendecover, das ja immerhin wirklich schick ist. Na wenn sich der Kauf mal nicht lohnt. Ich sprach hier von einer wirklich besonderen Blu-ray. Es muss ja nicht gleich die optimale DER-WEISSE-HAI-JUBILÄUMS-BLU-RAY (die war wirklich toll) sein. Aber aufgrund des für das Genre wegweisenden Einflusses und gerade aufgrund des Kinostart des Remakes hätte man sich schon etwas mehr Liebe zum Detail gewünscht. Wie wärs mit einem neuproduzierten Feature über King und seine Filme, oder mit einem neuen Audiokommentar zum Film gewesen? Filmhistoriker hätten das vermutlich für lau gemacht. Naja immerhin hat FOX mal nen Klassiker aus dem Genre in HD veröffentlicht. Auf CHILDS PLAY darf man ja immer noch vergebens warten.
    Geändert von Filmliebhaber-Tom (24.10.13 um 19:50:02 Uhr)

  16. #216
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Carrie [Remake]

    Also nicht falsch verstehen, ich mag den alten Carrie Film auch, ich versuche nur den Film mit den Augen der heutigen Generationen zu sehen und da verfehlt der Film einfach seine Wirkung. Gerade schon die erste Szene in der Carrie in der Dusche ihre Tage kriegt iss heute einfach total unglaubwürdig (Also nicht, dass sie ihre Tage kriegt ), die religiös-fanatische Mutter die von Laurie Piper imho sehr gut gespielt wird, wirkt einfach unfreiwillig komisch. Es sind einfach viele Dinge die heute nicht mehr zeitgemäß sind. Ich hab den Film halt mit'n paar Mädelz angeschaut, die doch etwas jünger waren als ich und die haben sich halt eher totgelacht, bzw. sind eingepennt. Von daher finde ich eine zeitgemäße Carrie doch eigentlich ganz sinnvoll. Deshalb bin ich auf den Film gespannt.

  17. #217
    James Conway
    Gast

    AW: Carrie [Remake]

    Vielleicht lag es einfach an den Mädelz.

  18. #218
    Melancholischer Untoter
    Registriert seit
    15.01.08
    Ort
    Garching bei München
    Beiträge
    133

    AW: Carrie [Remake]

    Kam gerade in der Sneak und ich fand ihn einfach nur langweilig. Wer die Geschichte kennt, einfach fernbleiben, weil null Spannung.

    Carrie: Chloe Grace mag ich sehr gerne, aber hier hat sie nicht gepasst. Sie ist viel zu attraktiv. Kam mir vor wie Superman: Brille auf, Brille ab. Bei ihr halt etwas andere Schminke(hell statt dunkel). Da war das Original um Welten besser. Der einzige Kontrast ist das Alter. Chloe ist viel zu jung, der Film wurde bereits vor über einem Jahr gedreht, da war sie erst 15 und das sieht man ihr deutlich an, während die anderen wichtigen Highschool Darsteller mal wieder Älter sind als ihre Rollen, also 22-23 beim Dreh.
    Effekte + Kräfte: In dieser Verfilmung entdeckt Carrie ihre Kräfte ja schon vorher und wendet sie am Ende verstärkt an. Das ist aber so billig in Szene gesetzt. Miese Effekte, mieses Timing, dämliche Zeitlupen, schlechte Schnitte. Wenn die kein Budget + Talent haben, sollen sie den ganzen Telekinese Kram möglichst vermeiden.
    Die Mutter: finde ich Rolle nicht gut eingeführt, da hätte sich eine bessere Szene finden müssen. Insgesamt finde ich die Beziehung Mutter, Tochter nicht glaubhaft dargestellt.
    Die Sportlehrerin ist auch wesentlich mieser als beim Original und hier nicht wirklich eine Stütze. Dazu der lächerliche Direktor.

    Einziger Lichtblick war Gabriella Wilde :wow: und ihre Rolle(+ Freund), die wesentlich mehr Tiefe als beim Original besaß.

    Das Publikum müsste öfters lachen, es gab ne Menge unfreiwilliger Komik. Ob das jetzt schon Trash ist, mag ich noch nicht zu sagen.

    Für mich hat der Film quasi keine Atmosphäre: Da Carrie für mich nicht glaubhaft eine Außenseiterin darstellt, kann ich auch nicht(kaum) mitleiden. Besonders daheim, weil sie da schnell ihre Kräfte rauspackt und nicht die Unterlegene wie in der Palma Verfilmung ist. Die ganzen Effekte und „Gruselszenen“ ziehen alle nicht, weil einfach zu schlecht + billig.

    Zum Original: Da hier erwähnt wurde, dass der heute nicht glaubhaft ist und nicht mehr richtig zieht. Auf DVD konnte ich den Kult auch nie so richtig nachvollziehen, aber als ich den letztes Jahr im Kino gesehen habe, hat sich meine Meinung da geändert.

    Fazit: Ich hab nichts gegen Remake und stehe ihnen sehr offen gegenüber. Auch dieses mal hatte ich mich gefreut, auch wegen Chloe Grace und Julian Moore. Aber dieses Remake hat die Welt nicht gebraucht. Mir reicht das Original, um nachvollziehen zu können, wie es ist erniedrigt zu werden, dazu bedarf es keines Smartphones in der Dusche und den Upload der Peinlichkeit (Die einzige wirkliche Neuerung des Films).
    Warum man Chloe gecastet hat? Wahrscheinlich weil die Zielgruppe 10-13-jährige Mädels sind, die da mitfühlen können. Denn gruselig oder gar beklemmend ist das ganz NICHT.
    Wenn man die heute Smartphone Generation kritisieren will, dann soll man das auch machen und nicht mit 3 kurzen Szenen abspeisen.
    Bah, reg mich nur auf. So ein Müll.

  19. #219
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    Carrie

    Selten traf der Ausduck "braucht die Welt nicht" so zu wie bei diesem Remake. Total überflüssiger Film. Besonders bitter für Leute die Brian De Palmas Verfilmungen kennen. Der Film ist davon eine billige Kopie, nur langweilig und ohne eigene Ideen gemacht. Julianne Moore ist der einzige Lichtblick.
    Der Film ist so originell wie ein McDonald's Sparmenü, ausgekotzt, von einem Hund gefressen und als Haufen mitten auf den Gehweg gelegt.
    3/10

  20. #220
    steve
    Gast

    AW: Carrie [Remake]

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Selten traf der Ausduck "braucht die Welt nicht" so zu wie bei diesem Remake. Total überflüssiger Film. Besonders bitter für Leute die Brian De Palmas Verfilmungen kennen. Der Film ist davon eine billige Kopie, nur langweilig und ohne eigene Ideen gemacht. Julianne Moore ist der einzige Lichtblick.
    Der Film ist so originell wie ein McDonald's Sparmenü, ausgekotzt, von einem Hund gefressen und als Haufen mitten auf den Gehweg gelegt.
    3/10
    Ich kenne den Film nicht, aber mag sein, dass es ein unnötiges Remake ist, genauso unnötig wie dein letzter Satz.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •