Cinefacts

Seite 16 von 88 ErsteErste ... 61213141516171819202666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 1756
  1. #301
    Bewitched240
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ich hatte die Neusynchro bis gerade eben noch nie gehört. Die hört sich auch ohne Vergleich zur Originalsynchro absolut gruselig an.

  2. #302
    Bewitched240
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige, der die Stimme von Richard Dreyfuss weitaus unpassender findet, als die von Scheider?
    Zumindest ähnlich schlimm.

  3. #303
    steve
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    ich bin hin und hergerissen! ich gehöre zu den, die den Hai nicht so oft gesehen haben, dass die alte Synchro verinnerlicht wurde (ich habe dennoch die alte DVD), aber dass R. Kronberg wie Murphy spricht (für den er seine Stimme doch sehr verstellt hat) hält mich davon ab... ich mg sonst Kronberg sehr sehr gerne, aber für Murphy sprach er doch eher wie ein Komiker...

  4. #304
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Wenn man mal nicht von Eddie Murphy ausgeht, finde ich, passt die Stimme Kronbergs schon auf Roy Scheider. Das Problem bei Synchronisationen ist, dass immer jemand nach irgendwem klingt. Brückner klingt auch immer nach Robert De Niro. In diesem Fall ist es vielleicht um so tragischer weil Kronberg nach einem Comedy-Star klingt. Nun bin ich auch kein großer Eddie Murphy-Fan und habe deswegen vielleicht auch nicht die Stimme so im Ohr wie andere.
    Ich kann verstehen, dass diese Synchro für alle die, die alte Synchro mitsprechen können, befremdlich klingt.
    Für mich, der ich den Film vielleicht 4 mal in meinem Leben gesehen habe, war die neue Synchro in den ersten 5 Minuten etwas komisch, danach hatte ich mich aber an die neuen Stimmen gewöhnt und war im Film. Zumal alle anderen Stimmen, IMHO sehr gut besetzt sind, inklusive der von Richard Dreyfuss übrigens.
    Wie gesagt, für mich gehören beide Synchros auf eine perfekte VÖ. Das dürfte für Universal auch nicht das Riesenproblem darstellen, vorausgesetzt die sind gewillt etwas für die Filmliebhaber zu tun. Leider wird aber meistens nur für die breite Masse produziert und für die ist wichtig dass 5.1 auf dem Cover steht, denkt man bei den Labels.
    Da Universal schon einige Klassiker (man denke nur an "Wem die Stunde schlägt") bezüglich der Synchro vergeigt hat, habe ich wenig Hoffnung, dass es diesmal anders wird.

  5. #305
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Es gibt noch ein andere HDTV Fasung, mit englischem Vorspann/Titel, im richtigen Bildformat und besserer Qualität.





    Bezüglich der kommenden BD mache ich mir keine Sorgen. Wenn Universal das nicht gebacken bekommt, werden es wieder die Fans richten und die alte Tonspur auf das neue HD-Bild legen. Das war bei der damals neuen DVD und bei der HDTV Version so und es wird bei der BD auch so sein.

  6. #306
    ethan.edwards
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ja, leider.
    So eine Veröffentlichung wie es von „ DER PATE „ gibt wird leider die Ausnahme bleiben.
    Und dabei währe es doch so einfach.
    Mono Ton auf einer Blu-Ray benötigt nicht sehr viel Platz.

  7. #307
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Eine Monospur hätte auch auf der DVD noch Platz gehabt....

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    ... um Welten besser als die meisten halbherzigen deutschen Spuren der Original-Releases?
    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Dem gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen.Für die jenigen die den Film jetzt erst sehen und die Neusynchro hören betrifft es eigentlich garnicht.Das Problem sind wir,die "ProblemFilmfreaks",die nun mal mit diesem Film gross geworden sind und die ein ,wie ich finde Anrecht auf die alt Synchro haben,auch wenn es Universal am A.... vorbei geht .Ich habe zwar die DVD hier aber nur wegen dem Making of.Den Film habe ich nach dem ersten Satz von Roy Scheider ausgeschaltet.Ich denke nicht das sich die orginal Synchro auf die BD verirren wird und wenn dann wäre es wirklich ein grosses Wunder.Schon jemand in die Samples reingehört? die ich weiter oben verlinkt hatte....Eine Meinung von euch Experten würde mich schon inzteressieren speziell von dir Tyler Durden.
    Ich bin kein Experte, habe ich auch nie behauptet.
    Aber die Dialoge aus einer Mono Spur in einen M&E Track zu integrieren ist... Keine Ahnung, wie ich es sagen soll...
    Ich habe da lieber die reine Monospur. Fertich.
    Professionell extrahierte Dialoge können u.U. noch gut klingen (wie schwer das ist und wie sehr es in die Hose gehen kann, hat Star Wars gezeigt).
    Ich finde deine Mischung ok. Problem ist eben immer, das man ohne Extrahierung der Stimmen, die Musik und Effekt zusätzlich auf den Center mit reinmischt, was den Gesamtklang natürlich etwas verfälscht.
    Insgesamt geben ich aber ein:
    Sauber Arbeit!

  8. #308
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Nur wenn eine sehr geniale Synchro bereits besteht, ist die neue so sinnvoll wie ein zweites Arschloch.
    Das habe ich ja auch nie bestritten. Ich bin ja nicht für diese Synchro. Siehe mein Eröffnungsposting im DVD Bereich damals.
    http://forum.cinefacts.de/101578-der...ml#post2149442

    Ich bin sicherlich wesentlich toleranter gegenüber Neusynchros als andere hier. Aber ist jetzt wirklich nicht so, dass ich diese hier bevorzugen/gutheissen würde oder ähnliches.

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Das du das jetzt hier verteidigst, ist unnötig.
    Nein ist es nicht. Weil ich hier nicht die Synchro bzw. die Entstehung dieser verteidige sondern die Tatsache, dass sie nun mal da ist und man sie dann auch fair bewerten kann.
    Ich hasse es, dass in den meisten Foren bei sowas einfach nur Schwarz/Weiss existiert. Wenn Leute eine Originalsynchro vergöttern oder schlicht nur mögen oder damit aufgewachsen sind wird eine gut produzierte Neusynchro einfach mal als Gülle bezeichnet oder mit Sätzen "Geht gar nicht", "klingt ja grausam" usw. abgestraft. Ich kann es nicht verstehen wieso man trotz aller Ablehnung nicht objektiv bleiben kann.
    Ich habe auch Filme wo die Originalsynchro für mich eine heilige Kuh ist. Käme da eine (sehr gut gemachte) Neusynchro würde ich mich sicher auch nicht begeistert zeigen.
    Aber man könnte doch dann schreiben: "Ja ist wirklich sehr gut produziert, geht für mich aber trotzdem überhaupt nicht weil....." Das wäre wesentlich angenehmer als etwas das einem nicht passt einfach mal gleich schlecht zu reden.

    Das die Neusynchro unnötig wie sonst was war ist ja sowieso logisch. Darüber braucht man gar nicht diskutieren.

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Alle die mit der Synchro aufgewachsen sind, wollen diese nun mal. So genießt man den Film.
    Das brauchst du mir gewiss nicht zu sagen. Darum gings mir auch nie.

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Und wenn selbst ein nicht Freak wie meine Freundin feststellt, dass es eher wie eine Komödie klingt, heißt das schon was.
    Auch das ist etwas was du mir nicht erklären brauchst. Siehe den DVD Thread. Ich hatte ja dasselbe Problem wegen Kronbergs Intonation.
    Aber das bezieht sich rein auf Kronberg. Der Rest der Synchro klingt normal.


    Zitat Zitat von Venkman
    Bin ich der einzige, der die Stimme von Richard Dreyfuss weitaus unpassender findet, als die von Scheider?
    Also Axel Malzacher passt imho hervorragend auf den jüngeren Dreyfuss. Auch hier ist es wohl einfach die Hörgewohnheit die das unpassend erscheinen lässt bei einigen. Ich war mir ja auch immer Norbert Gescher gewohnt.
    Die Stimme Malzachers kommt aber hervorragend vom Gesicht und passt auch super auf den Charakter.
    Die einzig problematische Besetzung ist imho wirklich Kronberg.
    Und zwar auch nur weil er eben teilweise zu sehr in Richtung Eddie Murphy geht.

    @Thread
    Aber allgemein ist es ja schon absurd, dass ausgerechnet ich jetzt zum Ritter in Rüstung für diese Neusynchro geradestehe.
    Schliesslich war ich es der zu DVD Zeiten davor gewarnt hat.
    Die ganze Situation hier ist irgendwie absurd.
    Ich finde halt nur, dass dieses generelle verteufeln von gewissen Sachen manchmal in einem Forum zu sehr überhand nimmt.
    Auch von mir selbst gäbe es da sicher Beispiele. Will mich also hier nicht als durchweg besser darstellen oder so.

    Das auf die Blu Ray die Originalsynchro mit drauf gehört ist eh klar.
    Aber ich bin nicht sonderlich optimistisch ehrlich gesagt.

  9. #309
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    (wie schwer das ist und wie sehr es in die Hose gehen kann, hat Star Wars gezeigt).
    Also ich hoffe jetzt damit meinst du nur die alten Mischungen von Star Wars.
    Die Blu Ray Tonspuren klingen imho hervorragend.

  10. #310
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Eine Monospur hätte auch auf der DVD noch Platz gehabt....





    Ich bin kein Experte, habe ich auch nie behauptet.
    Aber die Dialoge aus einer Mono Spur in einen M&E Track zu integrieren ist... Keine Ahnung, wie ich es sagen soll...
    Ich habe da lieber die reine Monospur. Fertich.
    Professionell extrahierte Dialoge können u.U. noch gut klingen (wie schwer das ist und wie sehr es in die Hose gehen kann, hat Star Wars gezeigt).
    Ich finde deine Mischung ok. Problem ist eben immer, das man ohne Extrahierung der Stimmen, die Musik und Effekt zusätzlich auf den Center mit reinmischt, was den Gesamtklang natürlich etwas verfälscht.
    Insgesamt geben ich aber ein:
    Sauber Arbeit!
    Bei einigen Filmen verstehe ich deinen Einwand (Tödliche Weihnachten,Die üblichen Verdächtigen,Beverly Hills Cop,Dirty Harry Reihe) bei diesen habe ich auch die Dialoge seperat in die center Spuren eingefügt so das die gesamt Abmischung noch immer homogen klingt und unverfälscht rüberkommt wie in den orginal Abmischungen.Nur bei vielen Filmen ist es immer noch der Fall das man getrost die komplette Monospur als Center verwenden kann.Da gehört auch der weisse Hai dazu wie auch Beispielsweise Der Marathon Man.Der Vorteil hier ist die Zeitersparnis.Diese Filme habe ich in knapp 2 Stunden soweit bearbeitet das ich sie dann anschauen kann.Bei anderen wie beispielsweise Indiana Jones oder jetzt gerade Die Omen Reihe sitze ich da schon mal 2-3 Tage pro Film dran bis ich die Monologe einzeln in die Center eingefügt habe und die Halls aus den Rear und Front Spuren soweit durch deutsche Halls ersetzt habe bis es perfekt klingt.klar werden einige den Kopf schütteln und sagen was der Mist soll,aber mittlerweile ist es bei mir zu einem Hobby geworden und ich finde vergnügen daran diese Filme neu zu vertonen oder ihnen gar einen anderen Schliff zu geben (Bei die üblichen Verdächtigen habe ich beispielsweise den legänderen Schlusssatz "Der grösste Trick des Teufels......."durch den Raum wandern lassen und so einen bleibenderen Eindruck verpasst.Ein netter Gag der bei einigen Freunden von mir nur ein breites Grinsen erzeugt hat).Aber um zum Thema zurückzukommen.....Es ist immer das leidige thema wenn Filme neusynchronisiert wurden das dann die meisten Labels die orginal synchros unter den Tisch kehren.Ich denke da eher an die Rechte das die jeweiligen synchros eventuell bei den damaligen Synchronstudios liegen und es da Diskrepanzen gibt,Denn wie vielfach schon erwähnt ist es keine grosse Sache diese mitdazuzupacken.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also ich hoffe jetzt damit meinst du nur die alten Mischungen von Star Wars.
    Die Blu Ray Tonspuren klingen imho hervorragend.
    Da gebe ich dir vollkommen recht,Die Bluray Abmischungen sind wirklich sehr gut gemacht.

  11. #311
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also ich hoffe jetzt damit meinst du nur die alten Mischungen von Star Wars.
    Die Blu Ray Tonspuren klingen imho hervorragend.
    He..... was denn sonst? Bin ja auch nicht erst seit gestern auf dem Board!

  12. #312
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Bei einigen Filmen verstehe ich deinen Einwand (Tödliche Weihnachten,Die üblichen Verdächtigen,Beverly Hills Cop,Dirty Harry Reihe) bei diesen habe ich auch die Dialoge seperat in die center Spuren eingefügt so das die gesamt Abmischung noch immer homogen klingt und unverfälscht rüberkommt wie in den orginal Abmischungen.Nur bei vielen Filmen ist es immer noch der Fall das man getrost die komplette Monospur als Center verwenden kann.Da gehört auch der weisse Hai dazu wie auch Beispielsweise Der Marathon Man.Der Vorteil hier ist die Zeitersparnis.Diese Filme habe ich in knapp 2 Stunden soweit bearbeitet das ich sie dann anschauen kann.Bei anderen wie beispielsweise Indiana Jones oder jetzt gerade Die Omen Reihe sitze ich da schon mal 2-3 Tage pro Film dran bis ich die Monologe einzeln in die Center eingefügt habe und die Halls aus den Rear und Front Spuren soweit durch deutsche Halls ersetzt habe bis es perfekt klingt.klar werden einige den Kopf schütteln und sagen was der Mist soll,aber mittlerweile ist es bei mir zu einem Hobby geworden und ich finde vergnügen daran diese Filme neu zu vertonen oder ihnen gar einen anderen Schliff zu geben (Bei die üblichen Verdächtigen habe ich beispielsweise den legänderen Schlusssatz "Der grösste Trick des Teufels......."durch den Raum wandern lassen und so einen bleibenderen Eindruck verpasst.Ein netter Gag der bei einigen Freunden von mir nur ein breites Grinsen erzeugt hat).Aber um zum Thema zurückzukommen.....Es ist immer das leidige thema wenn Filme neusynchronisiert wurden das dann die meisten Labels die orginal synchros unter den Tisch kehren.Ich denke da eher an die Rechte das die jeweiligen synchros eventuell bei den damaligen Synchronstudios liegen und es da Diskrepanzen gibt,Denn wie vielfach schon erwähnt ist es keine grosse Sache diese mitdazuzupacken.

    Da gebe ich dir vollkommen recht,Die Bluray Abmischungen sind wirklich sehr gut gemacht.
    Du bekommst einfach nicht den M&E Track aus der Mono Spur raus und somit haste auch immer irgendwelche (Rear) Effekte mit im Center wenn gerade ein Dialog stattfindet.
    Wem das gefällt okay.... Ich selber will das nicht.
    Das du zusätzlich die Tonspur verfälschst (Der grösste Trick des Teufels), ist dein Ding. Mir ginge das zu weit.
    Ich sitze gerade z.B. an "Die Schlange im Schatten des Adlers" dran. Katastrophe was Splendid da für zusätzliche Töne in ihren 5.1 Mix reingeschustert hat.
    Nicht nur, das ich die Cut Stellen auffüllen muß, ich versuche so gut es geht die Kampfgeräusche aus dem O-Ton zu verwenden, da die zusätzlichen deutschen "Geräusche" ein Grauen sind...
    Aber genug des OT, kommen wir zum Hai zurück (wo ich froh bin, das anscheinend Spielberg selber mitarbeitet)...

  13. #313
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    So lange wie hier diskutiert wird, hätte jeder User in der halben Zeit bestimmt schon seine eigene BD mit dem Ton der alten DVD gemastert .
    Zitat Zitat von Twinnz Beitrag anzeigen
    Von mir aus sollen sie Veröffentlichen was sie wollen,Hauptsache die Bildquali stimmt.Den Ton habe ich bereits fertig abgemischt in org.Synchro 5.1 (Urfassung aus der Erstveröffentlichung der DVD + Eng. Surroundspur 448Kb/s).Falls auf Bluray nochmal eine Aufbereitete DTS Spur der Amis kommen sollte knüpfe ich mir die vor wegen besserer Tonqualität und mische mir da was eigenes Zusammen.Bei der Veröffentlichungspolitik der Labels der letzten Jahre (Speziel Warner,MGM und Konsorten)verlasse ich mich da auf gar nichts mehr.So verfahre ich schon seid Jahren und erfreue mich jedesmal aufs neue Filme in einer nie da gewesenen "deutschen" Tonqualität zu haben.Warten wirs ab....


    DTS Spur????? Und Steffen37 dreht durch.


    Spaß beiseite. Ich will die Original Tonspur. Von mir aus,können auch beide drauf sein. Aber die erste ist Pflicht.

    Ansonsten hat sich das auch für mich erledigt.
    Geändert von lucky (09.01.12 um 18:32:11 Uhr)

  14. #314
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Laut dieser Meldung wird Der weisse Hai restauriert (was auch immer das bedeuten mag):

    http://forum.cinefacts.de/224175-uni...ers-liste.html

  15. #315
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ich hoffe,das der gute zweite Teil dann auch endlich kommt...

  16. #316
    Azzhole
    Registriert seit
    09.11.04
    Ort
    Leipzig
    Alter
    38
    Beiträge
    2.092

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Laut dieser Meldung wird Der weisse Hai restauriert (was auch immer das bedeuten mag):

    http://forum.cinefacts.de/224175-uni...ers-liste.html
    Ich kann deinen Beitrag leider nicht lesen, mir fehlen die lustigen Bildchen...

  17. #317
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Dann kauf die eine Brille


















    Hier noch ein lustige Bild für dich:

  18. #318
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Restaurieren hört sich eigentlich cool an. Hoffentlich ist damit nicht gemeint das Effekte mit Computertechnik neu aufgebessert werden, wie schon einst bei Krieg der Sterne geschehen ist.

  19. #319
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Man wünscht sich wirklich, dass ein Universal-Mitarbeiter zufällig in diesen Thread gerät, das ganze wesentlich ernster nimmt, weil er die eigentlich übersichtliche Zahl der Kaufverweigerer nicht einschätzen kann, es nach "oben" weitermeldet ... und es einmal ... ein einziges Mal Erfolg haben wird.

    (Das nennt man auch Zweckoptimismus!!!)


    P.S.: Und die neue Synchro geht wirklich gar nicht!!! Und der Einwand, dass die neueren Synchros (ja fast alle, nicht nur die neugebastelten von älteren Filmen) so nach Studio klingen, hat auch damit zu tun, dass die Aufnahmen und vor allem die Mischungen mittlerweile in einer menschenunwürdigen Zeit fließbandmäßig heruntergerotzt werden (müssen), damit alles geiz-ist-geil-mäßig immer noch billiger und billiger produziert werden kann. Da bleibt natürlich als erstes die Qualität auf der Strecke und der Anspruch in der Tasche. Die Ausbildung der Sprecher (so es überhaupt eine gibt) ist natürlich auch nicht mehr mit dem Werdegang gestandener Schauspieler aus den 50ern und 60ern zu vergleichen.
    Der Standard der Synchronisationen der 60er bis frühen 80er wird nie mehr erreicht werden, egal ob in mono, stereo oder 7.1 oder 10.3 oder Dolby-Rektal oder dts-egal!

    Geändert von cvs (13.01.12 um 20:44:15 Uhr)

  20. #320
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    Daumen hoch AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Der Standard der Synchronisationen der 60er bis frühen 80er wird nie mehr erreicht werden, egal ob in mono, stereo oder 7.1 oder 10.3 oder Dolby-Rektal oder dts-egal!
    Herrlich....Aber ich gebe dir vollkommen recht.Die guten Produktionen werden rarer und vorallem die markanten Sprecher sterben uns langsam aus.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •