Cinefacts

Seite 31 von 88 ErsteErste ... 212728293031323334354181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 620 von 1756
  1. #601
    Handheld
    Registriert seit
    23.02.02
    Ort
    Berlin 30
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    @cvs:
    Es ist heute aber eher die Regel, das Dialoge und M&E Track separat gelagert werden (im Gegensatz zu früher, wo einfach alles zusammen gemischten wurde).
    Somit sollte es also kein Problem sein, die Dialoge anzupassen. Das man aber auch gerne mal die Dialoge auf 24p stretcht und vergisst die Tonhöhe der 25fps Vorlage beizubehalten zeigt Warner immer wieder glanzvoll (HdR, Once upon a time in America, etc.) Hier ist eher das mangelnde Wissen bzw. Schlampigkeit die Ursache.
    I'd buy that for a dollar!
    Der für den Ton Zuständige hat doch nichts anderes zu tun, als für den Ton zuständig zu sein und trotzdem passieren immer wieder solche Glitches.
    Liegt's denn primär daran, dass die Abmischungen in USA von native speaking employees zusammengefrickelt werden? Ist es wirklich der Zeitdruck? Übermüdung? Zuviel Red Bull?

  2. #602
    Handheld
    Registriert seit
    23.02.02
    Ort
    Berlin 30
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Ja, die haben bei der Neusynchro gepfuscht. (Und zwar nicht nur, was die Sprecherauswahl von Roy Scheider betrifft. ) Lies Dir meinen Beitrag doch nochmal durch. Bei der ursprünglichen Monosynchro wurde gar nichts falsch gemacht.
    Ist der Ton auf der alten DVD wirklich tonhöhenkorrigiert? Zu VHS Zeiten wurde das ja eher nicht gemacht. Wurde bei der alten DVD einfach ein alter PAL Masterton verwendet, dann wäre er zu hoch, so wie man es als PAL Gucker bei alten Filmen gewohnt ist, von daher fällt's spontan nicht auf. Hat jemand den Vergleich mit der RC1? Hab nur die alte und 30th DVD (<- war ein Geschenk, hätte ich mir nie gekauft! ) aber bisher noch nicht direkt verglichen.

    Aber bei der neuen 5.1-Fassung. Da wurden nämlich die Stimmen der Synchronsprecher mit einem in falscher Geschwindigkeit (25 B/sec) laufenden M&E-Track zusammengemischt. Und sofern diese Mischung als Vorlage für den deutschen Mehrkanal-Blu-ray-Ton Verwendung findet (wovon ich ausgehe), gibt es kein noch so tolles Tool auf der Welt, das nur die Sprache in der Tonhöhe verändern kann, ohne dabei auch Musik und Effekte zu beeinträchtigen.
    d.h. bei der Neusynchro sind die Stimmen ok, aber die Musik und Effekte zu hoch, weil das 24p Material ohne Anpassung auf PAL speed abgespielt wurde. Wenn man den Monotrack mit 5.1 vergleicht, müssten bei der Musik ja ein Unterschied zu hören sein, es sei denn, beide sind nicht angepasst und damit zu hoch.

    Ich würde auch sehr stark annehmen, dass der dt. Sprachtrack der Neusynchro separat vorliegt und neu abgemischt werden kann.
    Eine Restauration der alten Synchro im Star Wars Stil wäre natürlich das Optimum. Klingt aber eher nach "wir packen die Monosynchro noch mit drauf".
    Von welchem Master wurden denn eigentlich die DVDs gezogen?

  3. #603
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von lynx Beitrag anzeigen
    I'd buy that for a dollar!
    Der für den Ton Zuständige hat doch nichts anderes zu tun, als für den Ton zuständig zu sein und trotzdem passieren immer wieder solche Glitches.
    Liegt's denn primär daran, dass die Abmischungen in USA von native speaking employees zusammengefrickelt werden? Ist es wirklich der Zeitdruck? Übermüdung? Zuviel Red Bull?
    Obwohl die unkenntnis der sprache ist keine ausrede. Das file wird schon bescheid sagen in welcher geschwindigkeit es läuft.

  4. #604
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ne, ne.
    Wenn für die DVD z.B. die Tonhöhe wieder auf original Geschwindigkeit gebracht wurde, wird diese trotzdem mit 25fps angezeigt. Wird dann diese Spur nun wieder für die BD auf 24fps heruntergestretcht ist die Kacke am dampfen, obwohl immer die korrekte Framezahl angezeigt wurde.
    Daher muss man hier schon etwas in der Materie sein und wissen, welches File wie bearbeitet wurde. Bei Kinospuren ist das natürlich kein Thema. Das Problem liegt bei den Neusynchros oder für DVD nachträglich gepitchten Tonspuren, die für BD einfach unbehandelt rückgewandelt wurden (Herr der Ringe oder diverse MGM BDs....)
    Geändert von Tyler Durden (13.04.12 um 13:00:36 Uhr)

  5. #605
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von lynx Beitrag anzeigen
    Ist der Ton auf der alten DVD wirklich tonhöhenkorrigiert?
    Nein. Die alte (Mono-)DVD lief wie bei PAL-DVDs üblich mit 25 B/sec zu hoch und zu schnell.

    Zitat Zitat von lynx Beitrag anzeigen
    Wenn man den Monotrack mit 5.1 vergleicht, müssten bei der Musik ja ein Unterschied zu hören sein, es sei denn, beide sind nicht angepasst und damit zu hoch.
    Letzteres!

  6. #606
    Handheld
    Registriert seit
    23.02.02
    Ort
    Berlin 30
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Nein. Die alte (Mono-)DVD lief wie bei PAL-DVDs üblich mit 25 B/sec zu hoch und zu schnell.
    Letzteres!
    Dankeeee!
    vielleicht kommen wir ja dann, nach Jahrzehnten des PAL Konsums, mit der Blu-ray endlich in den Genuss einer Tonspur komplett in der korrekten Tonhöhe, wie sie in den Kinos zu hören war. Eine von beiden wird schon stimmen... neee.

  7. #607
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Aber ehrlich mal wie kann einen ernsthaft Falsches Bildformat egal sein lächerlich
    Ein korrektes Bildformat ist mir durchaus wichtig, aber wie kann einem der Dativ, die Groß-/Kleinschreibung und die gesamte Interpunktion egal sein? Ärgerlich.

  8. #608
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Da wurden nämlich die Stimmen der Synchronsprecher mit einem in falscher Geschwindigkeit (25 B/sec) laufenden M&E-Track zusammengemischt. Und sofern diese Mischung als Vorlage für den deutschen Mehrkanal-Blu-ray-Ton Verwendung findet (wovon ich ausgehe), gibt es kein noch so tolles Tool auf der Welt, das nur die Sprache in der Tonhöhe verändern kann, ohne dabei auch Musik und Effekte zu beeinträchtigen.
    Was du aber nicht erwähnst, lieber cvs, ist dass eine BD, die auf korrekte Dialogtonhöhe korrigiert wäre, genauso klänge wie die bisher erhältliche DVD mit der Neusynchro: Sprache richtig, Musik zu hoch.
    Davon ist immerhin eine Sache mehr richtig als bei der DVD mit der auf 25 Bilder beschleunigten Erstsynchro. Dort waren ja Ton und Sprache zu hoch.

    Eine ordentliche BD mit beiden Synchros sähe also so aus:
    1. Spur: Kinosynchro - Sprache und Musik korrekte Höhe
    2. Spur: Neusynrcho - Sprache korrekt, Musik zu hoch, wie schon auf DVD

    Wer sollte damit also ein Problem haben?
    Geändert von Slartibartfast (13.04.12 um 18:32:12 Uhr)

  9. #609
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.02
    Beiträge
    597

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    jetzt komm ich mal mit einer ganz blöden Frage:

    für den neuen 7.1. Track müsste es doch Musik und Effekte getrennt von der Sprache geben.

    Wenn dem so ist, warum legt man dann die alte Mono-Origianl-Synchro nicht einfach auf den Center dazu?

    Dann hat man von dort immer die Sprache und die Effekte und Musik kommen halt aus dem Center UND aus allen anderen Lautsprechern?

    Oder kommt da totaler unanhörbarer Murks dabei raus?

  10. #610
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Jedi Georg Beitrag anzeigen
    jetzt komm ich mal mit einer ganz blöden Frage:

    für den neuen 7.1. Track müsste es doch Musik und Effekte getrennt von der Sprache geben.

    Wenn dem so ist, warum legt man dann die alte Mono-Origianl-Synchro nicht einfach auf den Center dazu?

    Dann hat man von dort immer die Sprache und die Effekte und Musik kommen halt aus dem Center UND aus allen anderen Lautsprechern?

    Oder kommt da totaler unanhörbarer Murks dabei raus?
    Dann hast du aber den kompletten mix mit auf der centerspur, ausserdem fehlt dann noch was, das sich früher auf der centerspur der 7.1 mischung befunden hat. Der center beim mehrkanalmix enthält nicht nur die dialoge, wie sich das anhört kann ich schlecht sagen, aber warscheinlich alles andere als gut.

  11. #611
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Angenommen ein Auto passiert das Bild von links vorne nach rechts hinten, wird der Effekt dadurch etwas zerstört, weil er nicht nur zwischen den Boxen herwandert (wie es soll), sondern auch konstant aus dem Center kommt.

  12. #612
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Sollte die Neusynchro tatsächlich einen falschen Pitch in der Sprache haben (also nochmal: Bei DVD Musik zu hoch, Stimmen korrekt; bei BluRay Musik korrekt, Stimmen zu tief) ...

    ...könnte es sich sogar als nützlich erweisen - dann hätte Scheiders Synchronstimme womöglich nicht mehr diesen Eddie Murphy-Pitch!

    Aber wie gesagt: es ist bisher noch gar nicht erwiesen, dass die Neusynchro überhaupt von diesem Problem betroffen ist.

  13. #613
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Das Gequassel von Herrn Kronberg lässt sich nicht durch einen Downpitch eliminieren -die Diktion würde bleiben, nur zudem noch unnatürlich dumpf klingen. Außerdem reden noch mehr Leute in dem Film.

  14. #614
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Das war ja nicht ganz so ernst gemeint.

    Aber mal ernst - interessiert eigentlich irgendwen der Zustand der Neusynchro, falls die Altsynchro ihren Weg auf die Scheibe findet?

  15. #615
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Leute, wir reden hier von Universal. Ich denke nicht, dass die die alte Synchro veröffentlichen

  16. #616
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Sollte dem nicht so sein, wird es für mich das letzte Tröpfchen, um endlich einen BD Brenner zu kaufen.
    Ich dachte, optimale Scheiben basteln wäre im BD Zeitalter vorbei. Irgendwie scheint es mir aber immer schlimmer zu werden.

  17. #617
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Dann hast du aber den kompletten mix mit auf der centerspur, ausserdem fehlt dann noch was, das sich früher auf der centerspur der 7.1 mischung befunden hat. Der center beim mehrkanalmix enthält nicht nur die dialoge, wie sich das anhört kann ich schlecht sagen, aber warscheinlich alles andere als gut.
    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Angenommen ein Auto passiert das Bild von links vorne nach rechts hinten, wird der Effekt dadurch etwas zerstört, weil er nicht nur zwischen den Boxen herwandert (wie es soll), sondern auch konstant aus dem Center kommt.
    Man könnte natürlich so sorgfältig arbeiten, dass die originale Mono-Spur nur dann eingeblendet wird, wenn auch gesprochen wird und in allen anderen Passagen die neue 7.1-Abmischung ertönt. Dann gäbe es nur Probleme, wenn gleichzeitig die deutschen Dialoge ertönen UND ein Auto von links nach rechts fährt. Klingt wahrscheinlich immer noch ziemlich übel, aber weniger schlimm als wenn die ganze Zeit der komplette Mono-Mix aus dem Center kommt.

    Aber wer würde sich schon eine solche Mühe machen. Universal bestimmt nicht...

  18. #618
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Gab es überhaupt bei Universal schon Tonhöhenprobleme? Mir fällt auf die Schnelle keine ein.

  19. #619
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Man könnte natürlich so sorgfältig arbeiten, dass die originale Mono-Spur nur dann eingeblendet wird, wenn auch gesprochen wird und in allen anderen Passagen die neue 7.1-Abmischung ertönt. Dann gäbe es nur Probleme, wenn gleichzeitig die deutschen Dialoge ertönen UND ein Auto von links nach rechts fährt. Klingt wahrscheinlich immer noch ziemlich übel, aber weniger schlimm als wenn die ganze Zeit der komplette Mono-Mix aus dem Center kommt.

    Aber wer würde sich schon eine solche Mühe machen. Universal bestimmt nicht...
    Ehe man solchen "Unsinn" macht, könnten sie gleich die alten Dialoge aus der Monospur extrahieren und darauf aufbauend einen neuen 5.1 Mix erstellen. Star Wars hat gezeigt, das extrahierte Dialoge nicht viel schlechter klingen müssen als normal aufgenommene Dialoge. Das sie nach über 30 Jahren nicht mehr so frisch klingen, kann man verschmerzen.

    Aber leider macht sich kaum ein Studio diese Mühe. Man greift lieber zu billigen Neusynchros. Dabei wären diese komplett überflüssig, wenn man sich nur ein bischen Mühe mit den Originaldialogen geben würde.

  20. #620
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ich habe den Eindruck, dass immer noch nur die Wenigsten überhaupt eine Idee haben, wieviel Arbeit und somit Aufwand in Stunden und somit auch Geld in eine Extrahierung, neuem Schnitt, Pre-Mix und finaler Mischung gehen müssten, abgesehen von den Filter-technischen Bearbeitungen, die eventuell noch anstehen würden und der Tatsache, dass Extrahierungen aus "married" Monospuren nur sehr bedingt so umsetzbar sind, damit sie technisch auch auf professioneller Basis eine QC / Abnahme passieren würden. An dem langen Satz kann man aber vielleicht schon erahnen, dass es sehr viel mehr als nur "ein wenig Mühe" bedarf.

    Ich kann diejenigen gut verstehen, die auf die ihnen bekannte Synchronfassung bestehen. Aus meiner Sicht gehört diese aus filmhistorischer Sicht auch - sogar als Priorität - zwingend dazu. Aber: ebenso aus filmhistorischer wie auch restauratorischer Sicht wäre eine 5.1 Mischung mittels dieses Tracks KEINE Restaurierung - sie hat NICHTS mit dem Original zu tun. Es wäre eine moderne "Sicht der Dinge", die ihren, gerade aus "heutigen Ansprüchen gehört", aufwändigen und somit umfangreichen Tribut fordern würde.

    Die Synchronfassung von damals war eben Mono, wie der Film im Original auch Mono war. Viele wollten STAR WARS in der Urfassung sehen. Wenn man diesen (berechtigten) Anspruch stellt, muss man auch konsequenterweise "B" sagen, wenn es um den Ton geht. Alles andere ist "additiv" und somit abhängig von Kosten und Nutzen. Und hier ist Universal für das deutsche Territorum der Tribut vielleicht zu hoch - und dies könnte ich sogar verstehen, trotz all der blunders, die Universal so offeriert hat. Spielbergs Aussagen bzgl. "noch schärfer" und "plastischer" machen mich eher nachdenklich, denn ich kenne diese Begriffe von ihm aus der Vergangenheit, und immer waren dann Eingriffe digitaler Art im Spiel, die das Gesamte nicht besser machten. Aber: warten wir's ab...
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (14.04.12 um 13:16:59 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •