Cinefacts

Seite 33 von 88 ErsteErste ... 232930313233343536374383 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 1756
  1. #641
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Wie unbedarft kann man sein, einen Kinofilm mit der falschen Geschwindigkeit zu synchronisieren und damit eine für alle Zeiten vermurkste Fassung herzustellen?
    Die Logik ist ganz einfach: man orientiert sich ausschließlich am Zielmedium, hier also ein einer PAL-DVD. Würde man auf 24fps synchronisieren, wäre am Ende Musik und Sprache zu hoch. Lässt man bei 25 fps einsprechen, ist nur eins davon falsch.
    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Entscheidet selbst ob das nun zu langsam ist oder nicht.
    Malzacher in Sample 1 hört sich für mich völlig normal an. Ebenso die Frau während man bei Kronberg in Sample 2 den Eindruck bekommen könnte er sei zu tief.
    Wenn diese Synchro zu tief läuft in 24p ist es wieder mal einer der Fälle wo man es nur schwer hört. Ist ja witzigerweise auch immer unterschiedlich. Während man manchmal das Tonhöhenproblem überdeutlich hört ist es in anderen Fällen nur wenig zu hören.
    Jedenfalls: Auch die anderen noch vorhandenen Sprecher der Neusynchro hören sich nicht zu tief an imho. Kronberg ist wirklich der Einzige der mich zum zweifeln bringt.
    Bin gespannt auf Meinungen.
    Kronberg ist definitiv zu tief, also muss es Malzacher auch sein. Er hat offenbar eine Lage, wo der Downpitch nicht so auffällt. Wenn man Malzacher gut kennt, merkt man auch bei ihm den Downpitch, obwohl er nicht so unnaatürlich klingt. Der Mann spricht hier einfach sehr hell.
    Geändert von Slartibartfast (15.04.12 um 11:08:20 Uhr)

  2. #642
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Bei Neusynchros alter Kinofilme krieg ich jedesmal erneut die Krise -

    vor allem dann, wenn zusätzlich zur abgelesenen und runtergeleierten Synchro von irgendwem (anstatt ausgebildeten Synchronsprechern und Schauspielern) die Neusynchros auch noch nachträglich kräftig zensiert wurden (aus politischer Korrektheit oder weiß der Geier) - siehe die Neusynchros von "Der Exorzist" oder "Der Aussenseiter" oder "Amadeus" oder "Ein ausgekochtes Schlitzohr ist wieder auf Achse" usw. ...

    Wenn dann auch noch die ganzen Spielberg Filme komplett neu synchronisiert werden , wie "Duell" , "Unheimliche Begegnung der 3. Art" , "Der weiße Hai" oder z.T. wie "E.T.der Außerirdische" ... oh je ...

  3. #643
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Das Problem ist einfach das die Synchro auch den Charakter ausmacht und ich kenne Brody, Hooper und Quint seit meiner Kindheit nun mal als raubeinige Burschen und nicht als das was auch immer das jetzt ist...
    Es ist nicht mal so das die Synchro schlecht gemacht ist, sie ist einfach nur völlig unpassend.

    Das beste Adjektiv das mir zu neuen Synchro von "Jaws" einfällt, ist stillos.

  4. #644
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Kronberg ist definitiv zu tief, also muss es Malzacher auch sein. Er hat offenbar eine Lage, wo der Downpitch nicht so auffällt. Wenn man Malzacher gut kennt, merkt man auch bei ihm den Downpitch, obwohl er nicht so unnaatürlich klingt. Der Mann spricht hier einfach sehr hell.
    Nicht nur Kronberg ist deutlich zu tiefl, auch bei Tobias Lelle, den man kurz im Sample hört, kann man das ausmachen.
    Und auch bei Malzacher kann man den Downpitch raushören, da gebe ich dir vollkommen Recht.

    Ich kann aber auch nachvollziehen, dass man es gerade bei ihm nicht raushört. Dazu muss man seine Stimme schon sehr gut kennen.

  5. #645
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Aber back on topic: die Tonhöhe der Neusynchro ist ja geklärt, sie wurde in 24 fps produziert. Will sie jemand hören?
    Hallo Hutt? Es ist plötzlich so still geworden in Deiner Ecke...

  6. #646
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ok Slarti hat natürlich mehr Ahnung von der Materie.
    Ist die Tonspur also doch zu tief.

    Muss aber echt sagen, dass ich es hier bis auf Kronberg wo ich ja zweifelte bei keinem raushören kann.
    Slarti hast du eine Erklärung dafür wieso man das bei einigen Synchros deutlich hört und bei anderen weniger?

  7. #647
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Bei Neusynchros alter Kinofilme krieg ich jedesmal erneut die Krise -
    vor allem dann, wenn zusätzlich zur abgelesenen und runtergeleierten Synchro von irgendwem (anstatt ausgebildeten Synchronsprechern und Schauspielern)
    Dieses despektierliche Argument hört man leider bei dem Thema immer wieder. Da wird eine Stelle anders betont und schon liest man "runterleiert", "blutleer", "langweilig", "stillos" und nicht zu vergessen Totalverrisse wie "einfach nur schlecht" etc.
    Du steigerst das ganze sogar noch, indem die unhaltbare These verbreitest, man hätte "irgendwelche" Leute von der Straße geholt und Texte "ablesen" lassen.
    Alle von dir genannten Beispiele wurden natürlich von Synchronprofis neu eingesprochen, was jemand, dem das angeblich so wichtig ist, auch erkennen müsste, da es zumeist sehr bekannte Stimmen sind.
    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Slarti hast du eine Erklärung dafür wieso man das bei einigen Synchros deutlich hört und bei anderen weniger?
    Weil helle, schnell sprechende Stimmen sich beim Downpitch eben nicht so stark verfremden. Wenn ein Sprecher seine Stimme auch noch nach oben zieht, wird ihn ein Downpitch sogar wieder normalisieren. Aber es sprechen halt mehr Leute in einem Film als nur einer...
    Geändert von Slartibartfast (15.04.12 um 15:29:56 Uhr)

  8. #648
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Hallo Hutt? Es ist plötzlich so still geworden in Deiner Ecke...
    Wieso? Ich habe ja nichts gegen nachgewiesene Behauptungen, ich habe nur etwas gegen nichtnachgewiesene Behauptungen.

  9. #649
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    @ Slartibartfast:

    Um die Despektierlichkeiten mal ein bißchen zu entschärfen - insbesondere auf den "Irgendwen"-Punkt bezogen:

    Der "irgendwem"-Eindruck entsteht natürlich dadurch, wenn ein Darsteller aus verschiedenen Gründen nicht mehr von seiner altbekannten/-gewohnten (zumeist noch ikonischen und unverwechselbaren) Stammstimme gesprochen wird. Dann ist das eben nicht mehr z.B. Arnold Marquis auf John Wayne oder GGH auf Sean Connery, sondern "Wer zum Geier ist denn das?", ein Fremder und Unbekannter, also sprichwörtlich "Irgendwer".

    Das ist der "Fluch" der guten, deutschen Synchronkultur, daß sie über die Jahrzehnte Sprecherstars gezüchtet hat, die in jedermanns Ohr stecken und nur sehr schwer substituierbar sind; da wird jeder neue Sprecher, egal wie ambitioniert oder gut er ist, zu einem akustischen Fremdkörper.

    Daß es sich bei den Neusprechern nicht um professionelle Sprecher handelt oder gar um die Raumpflegerin im Studio oder einen Penner vom Bahnhofsvorplatz, bleibt natürlich Unsinn und despektierlich.
    Geändert von Waffler (15.04.12 um 16:14:46 Uhr)

  10. #650
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Alle von dir genannten Beispiele wurden natürlich von Synchronprofis neu eingesprochen, was jemand, dem das angeblich so wichtig ist, auch erkennen müsste, da es zumeist sehr bekannte Stimmen sind.
    Wie bitte ?

    Du willst wohl nicht ernsthaft einen genialen Synchronsprecher wie Martin Hirthe mit Norbert Gastell gleichsetzen nur um mal einen Namen zu nennen ?

    Wer sich die Neusynchro von "Flammendes Inferno" mal angetan hat - da ist "runtergeleiert und abgelesen" noch sehr freundlich formuliert.
    Unter aller Kritik wäre weitaus treffender.
    Geändert von semprini (15.04.12 um 16:22:19 Uhr)

  11. #651
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Wenn man auf den O-Ton umschaltet wird man überrascht feststellen, dass Kronberg viel ähnlicher klingt wie der echte Scheider als die Altsynchro
    Wir haben aber auch von Slarti gelernt, daß es gar nicht mal drauf ankommt, den Tonfall des Originaldarstellers bestmöglich zu imitieren oder emulieren, sondern daß die Stimme für das jeweilige Hörerland "aus dem Kopf kommen" muß.

    Insofern kommt also der Hansjörg Felmy der Erstsynchro für deutsche Ohren besser aus Roy Scheiders Kopf als Randolf Kronberg.

  12. #652
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Wieso? Ich habe ja nichts gegen nachgewiesene Behauptungen, ich habe nur etwas gegen nichtnachgewiesene Behauptungen.
    Wie z.B. diese?

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    [...] die Tonhöhe der Neusynchro ist ja geklärt, sie wurde in 24 fps produziert. [...]
    So ein klitzekleines bißchen Demut würde Dir auch mal gut tun.

  13. #653
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    So ein klitzekleines bißchen Demut würde Dir auch mal gut tun.
    Okay, diese Aussage basierte auf Schweizers Analyse - sollte sich der gute Mann geirrt haben, dann gilt dies auch für mich.

  14. #654
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Wir sind ja alle nur Menschen. Automaten stehen in der Küche.

  15. #655
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Wir sind ja alle nur Menschen. Automaten stehen in der Küche.
    Das ist jetzt aber arg frauenfeindlich.

  16. #656
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Okay, diese Aussage basierte auf Schweizers Analyse - sollte sich der gute Mann geirrt haben, dann gilt dies auch für mich.
    Ja es ist auch ein schwerer Fall hier. Unsere Ohren haben sich offenbar beide geirrt.

    Es hatte ja schon seinen Grund wieso ich beim posten der Samples Worte verwendet habe wie "eventuell" oder ich geschrieben hatte
    "Entscheidet selbst ob das nun zu langsam ist oder nicht." sowie "ich lege meine Hand dennoch nicht dafür ins Feuer"

    Das ganze Thema ist aber auch komplex irgendwie. Bei den meisten Synchros hör ich es raus wenn sie zu tief laufen. Es gibt aber immer wieder Fälle wo es Mühe macht es wirklich raus zu hören.
    Dann gibt es wie der Tonhöhen-Thread beweist noch die Leute welche es bei wirklich deutlichen Fällen nicht raushören.
    Wie Slarti sagt kommt das wohl auch immer auf den Sprecher an sich drauf an oder wie er in entsprechender Synchro mit seiner Stimme arbeitet. Die Neusynchro hier ist jedenfalls so ein schwieriger Fall.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Aber es sprechen halt mehr Leute in einem Film als nur einer...
    Richtig.
    Aber es ist hier wirklich so, dass mir nur Kronberg "verdächtig" vorkam betreffend zu tief. Trotzdem hat mich das natürlich verunsichert weil nicht nur 1 Sprecher zu tief oder richtig klingen kann.
    Bei allen anderen konnte ich es hier nicht ausmachen. Nach wie vor nicht übrigens. Hab extra noch mal reingehört. Es ist einzig Kronberg der aus der Reihe tanzt bei meinem Hörempfinden was umso ironischer ist weil er auch ansonsten (ich meine in richtiger Geschwindigkeit) für mich der einzige ist der bei dieser Neusynchro aus der Reihe tanzt

  17. #657
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Das ganze Thema ist aber auch komplex irgendwie. Bei den meisten Synchros hör ich es raus wenn sie zu tief laufen. Es gibt aber immer wieder Fälle wo es Mühe macht es wirklich raus zu hören.
    Nun ja - mich interessiert eigentlich die zu tiefe Abmischung so gut wie nie (sprich: wenn die Stimmen 4% zu tief sind) - außer, die Musik und die Geräusche sind ebenfalls zu tief. Dann ist es ein nicht zu vernachlässigbares Fauxpas.

  18. #658
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber arg frauenfeindlich.
    Pöser Pube!

  19. #659
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Generell muss ich sagen, dass sie die Samples ohne Bild sehr
    "steif" anhören und teilweise auch inhaltlich seltsam formuliert klingen.
    Die Texte der Neu-Synchro und der Ur-Synchro sind identisch!

    Bei der Neusynchro hat man sich tatsächlich mehr an den Originalstimmen orientiert, als Sprecher zu finden, die nach der alten Synchro klingen.
    Ein Vorgehen das an und für sich, das einzig professionelle ist.
    Man sollte auch darüber nachdenken, dass es mittlerweile auch eine neue Generation von potenziellen Zuschauern für den Film gibt und denen bietet man nun eine Synchro nah am Original und nicht eine die an eine 35 Jahre alte Vertonung angelegt ist.
    Von daher sehr verständlich diese Sprecherwahl.

  20. #660
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Von daher sehr verständlich diese Sprecherwahl.
    Jehooooooooova !!!!!!!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •