Cinefacts

Seite 62 von 88 ErsteErste ... 125258596061626364656672 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.240 von 1756
  1. #1221
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    So, ich habe mir gestern den Killerfisch auf meiner 3m breiten Cinemascope-Leinwand gegeben und muss sagen, dass er dort eine - für Universal-Backkatalog-Verhältnisse - erstaunlich gute Figur macht. Filmkorn ist in angemessenem Umfang noch vorhanden und die Schärfe zufriedenstellend. Manchmal wünschte ich mir etwas mehr Details, da ist man einfach von neueren Produktionen zu verwöhnt, aber das geht noch in Ordnung. Etwas enttäuscht war ich vom englischen 7.1-Ton. Obwohl ich in meinem Kino eine entsprechende Anlage mein Eigen nenne, war ich vom Ton doch etwas enttäuscht, doch auch hier sollte mal wohl die Kirche im Dorf lassen und bedenken, dass man naturgemäß aus einer alten Monoton-Spur nicht allzu viel herausholen kann. Mit anderen Worten: Ich bleibe wohl künftig bei beiden Sprachen (bei der deutschen sowieso) beim ursprünglichen Mono-Mix, da der mir "zeitgemäßer" vorkommt!

  2. #1222
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.07.01
    Ort
    Vienna
    Alter
    44
    Beiträge
    351

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Danke an alle, die bei der Petition unterschrieben haben, und selbstverständlich gilt auch ein ganz grosser Dank an Universal. Hatte einen tollen Abend mit der Disc, und bin do happy mit der Syncro aus 1975. Ein Film mit 37 Jahren auf dem Buckel, versprüht noch immer eine mitreißende Atmosphäre. Unglaublich. Freu mich schon auf die Extras, und bin froh, daß sich diese Investition für mich absolut gelohnt hat.

  3. #1223
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @Count Grishnackh

    Mann echt Cinefacts geht mir je längers je mehr gerade wegen solchen Sachen auf den Sack!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Manchmal kommt man hier echt in eine Motivationskrise inzwischen.

    Ich hab nicht gesagt, man dürfe die VÖ nicht kritisieren.
    [..]
    Ich habe aber niemandem verboten weiter drüber zu diskutieren.
    Zeig mir Schweizer wo ich das jemandem (einschließlich dir) unterstellt habe?
    Ich schrieb, dass ich in letzter zeit den Eindruck habe, dass es hier nicht mehr gerne gesehen ist sich bis ins letzte Haar klein mit dem für und vor allem wieder einer Scheibe aueinanderzusetzen(im Übrigen zum altenfilmnarr; ob dus glaubst oder nicht, ich kann einen Film, selbst wenn die Scheibe technisch zerredet wurde immer noch genießen, nur eben dann nicht mehr die technische Seite sondern "nur" noch den Film an sich-für mich sind das erst mal 2 getrennte Baustellen: das Subjektive Gefallen des Films hat für mich wenig bis gar nichts mit seiner Aufbereitung zu tun. Ich schaue notgedrungen von etlichen seltenen Filmen auch immernoch VHS und LDs.) Ich bleibe trotzdem dabei, dass ich es für erwünscht sehe wenn eine Veröffentlichung so kritisch wie möglich betrachtet wird-ich möchte möglichst vor dem Kauf genau wissen was mich an Schnitzern erwartet.

    Zitat Zitat von Ghostbuster Beitrag anzeigen
    Darüber hinaus sollten individuelle Präferenzen respektiert und nicht postwendend niedergemacht werden werden.
    Wer hat wo wen niedergemacht? Für mich ist die Fraktion, die möglichst kritisch ist eher die Bedrängte als umgekehrt.
    Das Schreiben von Einzeilern alla "geile Veröffentlichung"-sei jedem gegönnt, bringt aber meistens gar nichts, weder in Richtung Diskussion, da keine Begründung dabeisteht noch in anderer Art. Schreiben kann es natürlich trotzdem jeder, es wird ja auch nicht darauf verzichtet hier allen facebookartig mitzuteilen wann bestellt und versendet wurde und wann die Scheibe im Briefkasten war (auch wenn das wohl genügend stört und den Thread nur unnötig unübersichtlich macht-aber seis drum).

    Die Zufriedenheit mit einem Produkt spreche ich auch niemandem ab, möchte ich bitte belegt haben wo ich das tue. Ich habe im Gegenteil eher den Eindruck, dass der Ein oder Andere oft technisch(!) um jeden Preis mit einem Produkt zufrieden sein will.

  4. #1224
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Manchmal nimmt das hier schon groteske Züge an, über die man eigentlich schmunzeln sollte, aber irgendwie nervt es dafür zu sehr.
    du hast ja sowas von recht. aber so ist das wohl in foren.
    den reinen informationsgehalt eines 62 seitigen threads wie diesem könnte man wohl auf 2 seiten darstellen.

  5. #1225
    matthouston
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ich habe mir gestern die Blu-ray auch gekauft und bin mit Ausnahme des Menus(nur Symbole) sehr zufrieden mit der Veröffentlichung.

    Habe trotzdem eine Frage zur alten Synchronfassung. Die neue Synchro hatte ich mir vor wenigen Wochen schon mal reingezogen und war alles andere als von den "Stimmen" begeistert.

    Als ich gestern seit langem mir die alte Synchro reinzog, musste ich zu meinem Erstaunen feststellen, dass Roy Scheider nicht seine "Stammstimme" hatte. Irgendwie passte die Stimme nicht zu der die ich mit ihm verbinde.

    Allerdings weiß ich nicht mehr, in welchem Film er seine deutsche Stammstimme hatte.

    War es in "Marathon Mann", French Connection, 52 Pick-Up, oder vielleicht im zweiten Teil von "Der weiße Hai"?

    Ich weiß es nicht, weil ich das gestern nicht mehr geprüft habe. Für mich ist die deutsche Stimme von Roy Scheider in "Jaws" jedenfalls nicht seine Idealstimme.
    Er hat noch eine andere, die am Besten zu ihm passt. Muss ich heute Abend mal checken.

    Trotzdem ist die alte Synchro für mich klar besser, auch wenn die Neusynchro mehr Power hat, wenn z.B. der weiße Hai auftritt.

  6. #1226
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    "Stammstimme" ist gut.

    Roy Scheider wechselt seine Synchronstimmen wie die Unterhosen. In "French Connection" war es Rolf Schult, in "Jaws 2" Hansjörg Felmy (wie auch schon in "Jaws"), in "Marathon Man" war es Horst Schön und in "52 Pick-Up" Erik Schumann.

    Ansonsten gibts da u.a. noch Hellmuth Lange, Joachim Kerzel, GGH, Christian Brückner und sogar Jürgen "Ich habe einen Blecheimer verschluckt" Thormann.

    Such Dir einen aus.

  7. #1227
    matthouston
    Gast

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    "Stammstimme" ist gut.

    Roy Scheider wechselt seine Synchronstimmen wie die Unterhosen. In "French Connection" war es Rolf Schult, in "Jaws 2" Hansjörg Felmy (wie auch schon in "Jaws"), in "Marathon Man" war es Horst Schön und in "52 Pick-Up" Erik Schumann.

    Ansonsten gibts da u.a. noch Hellmuth Lange, Joachim Kerzel, GGH, Christian Brückner und sogar Jürgen "Ich habe einen Blecheimer verschluckt" Thormann.

    Such Dir einen aus.


    Ach du Scheiße........:-)
    Werde das heute Abend mal prüfen. Dann gebe ich hier mal meine Lieblingsstimme von Scheider bekannt. Die passt jedenfalls, wie die "Faust aufs Auge" zu ihm.

  8. #1228
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von matthouston Beitrag anzeigen
    Ach du Scheiße........:-)
    Werde das heute Abend mal prüfen. Dann gebe ich hier mal meine Lieblingsstimme von Scheider bekannt. Die passt jedenfalls, wie die "Faust aufs Auge" zu ihm.
    Das kannst Du, wenn du möchtest, auch gerne alles aus "erster Hand" nachschauen.
    Geändert von Nutty (15.08.12 um 14:37:58 Uhr)

  9. #1229
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    So, hab jetzt mittlerweile 3 BDs dieses Films:

    CAN normale edition (mit frz. Schriftzug)
    US Mediabook (42 Seiten, ohne Frz.)
    dt. Steelbook (unterwegs)

    Nein, ich bin nicht total verrückt - nur ein bisschen. Aber was tut man nicht alles für seine Lieblingsfilme.

  10. #1230
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Meine Disc ist heute eingetrudelt und ich hatte kurz vor der Arbeit noch ein bisschen Gelegenheit, sie zu prüfen. Bin jetzt grad auf der Arbeit, muss aber dringend ein Kuriosum loswerden. Soweit ich es nach diesem kurzen Test sagen kann, sind der engl. DTS-HD 7.1 und das deutsche 7.1 Pendant nicht identisch. Letzterer basiert wohl schlicht auf der ursprünglichen 5.1 Abmischung inkl. neu hinzugefügter Effekte. Der 7.1 O-Ton wurde ja bekanntlich für die BD überarbeitet und speziell um die seinerzeit unpassend hinzugefügten neuen Soundeffekte erleichtert. Die Kritik daran war im Herstellungsland damals derart entbrannt, dass bei einer DVD Neuauflage wieder die alte Mono-Spur mit den Originaleffekten aufgespielt wurde. Ich habe jetzt nur zwei Szenen verglichen, die mir im 5.1 Mix der DVD sehr negativ ins Auge (bzw. ins Ohr) stachen, darunter die Explosion am Ende. Im O-Ton erklingt die Explosion jetzt in beiden Tonspuren wieder so, wie es sein soll. Im dt. 7.1 Mix hingegen ertönt dieses Geräusch ähnlich einer explodierenden Blechbüchse. Ist tatsächlich schwer zu erklären, einfach mal reinhören.

    Jetzt kommt allerdings der Knüller: Ich habe natürlich umgehend den dt. 2.0 Mono Sound getestet und zunächst war ich sehr froh, dass er recht frisch und klar ist; insgesamt sehr ähnlich dem DVD-Pendant der Erstauflage. Ich dachte gar, es wäre die Tonspur der DVD Erstauflage. Dann habe ich aber zur Explosion des Hais geschaltet und war erstaunt: Ich höre die "neue" Explosion (Blechbüchse). Habe dann umgehend mit der DVD Erstauflage verglichen und siehe da: Die "alte" Explosion, ergo der Originalmischung entsprechend (identisch zum neuen korrigierten O-Ton 7.1 Mix und dem Mono-Pendant). Habe dann nochmal kurz in eine Szene vorher gezappt (Hai kommt durch die Scheibe) und wieder ein Unterschied zur DVD Erstauflage.

    Möglicherweise klingt das jetzt alles sehr nerdy oder auch schwer nachvollziehbar. Daher noch einmal auf den Punkt gebracht: Meinem kurzen Test entsprechend besitzen beide dt. Tonspuren neu eingefügte Effekte, während die O-Ton Pendants nun auf den Originalmaterialien beruhen, ergo um alle seinerzeit hinzugefügten Effekte bereinigt. Habe dies allerdings noch nicht vollständig überprüfen können.

    Das große Rätsel ist aber, weshalb die dt. Mono-Spur der BD neu eingefügte Effekte besitzt. Vergleicht nur einmal die dt. Tonspur der DVD Erstauflage mit der dt. Mono-Spur der BD. Oder auch gern mal zwischen dem engl Mix der BD (egal welcher) und den dt. Pendants. Testet mal bitte die Explosion des Hais an. Ich stehe wirklich vor einem Rätsel.

    Bevor mich jetzt jmd. falsch versteht: Ich bin mit dieser Veröffentlichung mehr als zufrieden und werde meine Eindrücke auch noch ausführlich schildern. Aber der o. g. Umstand verblüfft mich. Wie gesagt, vergleicht nur mal die Explosion des Hais. In den dt. Versionen (7.1 Neusynchro und 2.0 Originalsynchro) klingt es auf der BD nun so, als würde ne Blechbüchse explodieren. In den engl. Tonspuren sowie im dt. Mono-Mix der DVD Erstauflage hingegen alles korrekt.

    Ich hoffe, ihr versteht meine Irritation.

  11. #1231
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Wenn ich denn auch mal kurz meckern darf: was mich hier und bei vielen anderen Steebooks stört, ist das die technischen Infos zur BD auf die Pappumhüllung, nicht aber auf die Rückseite des Steelbooks selbst gedruckt sind. Die Hülle mit Flatschen schmeisse ich nämlich weg oder muss anfangen, das Ding zu zerschnippeln um es passend für das Innere zu machen. Ich finde das undurchdacht. Ansonsten bin ich gespannt auf die Quali.

  12. #1232
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Wenn ich denn auch mal kurz meckern darf: was mich hier und bei vielen anderen Steebooks stört, ist das die technischen Infos zur BD auf die Pappumhüllung, nicht aber auf die Rückseite des Steelbooks selbst gedruckt sind. Die Hülle mit Flatschen schmeisse ich nämlich weg oder muss anfangen, das Ding zu zerschnippeln um es passend für das Innere zu machen. Ich finde das undurchdacht. Ansonsten bin ich gespannt auf die Quali.
    Das Problem kenne ich. Dafür habe ich drei Lösungen:

    1. Auf die Rückseite kleben (viele Rückseiten haben ein vernachlässigbares Motiv)
    2. Zurechtschneiden und ins linke Inlay legen (Text und Bilder leiden darunter)
    (Variante 2a: Vorher die linken Innenklammern entfernen, dann ist mehr Platz)
    3. Den unteren Teil (nur Text) abknicken und dann quer ins Steelbook legen

  13. #1233
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.08
    Ort
    Reichsgebiet
    Alter
    45
    Beiträge
    1.192

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Ich klebe oft die Banderrole mit dem FSK Flatschen auf die Rückseite der Banderole ! Oben am Steelbook
    lass ich die Banderrole dran kleben sofern man das Steel noch öffenen kann(geht nicht immer)
    so kan man beim öffen des Steel die Banderrole hinten hochklappen , und man
    sieht das hintere Motiv.Wobei bei Jaws ja kein Hintergrundmotiv vorhanden sein soll
    Ich verwende für die Steels noch Schutzhüllen da flutscht dann auch die Banderrole im Regal rum.
    Passt optimal mit Banderrole in die Schutzhüllen.

  14. #1234
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    wenn Dialoge, Geräusche und Musik schon falsch "verheiratet" sind, wie bei der 25 fps-Neusynchro, bei der die Sprache stimmte, das M&E aber zu schnell lief. Dann kann man so langsam codieren, wie man will; irgendwas stimmt immer nicht.
    Es ist aber keine Geschmacksfrage, welcher Fehler weniger schlimm ist. Die zu tiefe Sprache fällt immer stärker ins Gewicht als ein zu hoher M&E-Track. Das ist kein Gewöhnungseffekt durch den jahrelangen Pal-Speedup sondern durch das menschliche Gehör/Gehirn begründet.

  15. #1235
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    6.167

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Einigen hier ist der Spaß bei der Sache gehörig abgegangen und man gewinnt den Eindruck, Perfektion um JEDEN Preis ist Pflicht.
    Da wird sich z. B. eine italienische BD bestellt, weil diese minimal weniger DNR aufweist, obwohl man kein Wort italienisch spricht. Dabei ist es völlig egal, ob bei der VÖ dann jeglicher Text auf italienisch ist, Hauptsache man kann sagen das Bild ist weniger gefiltert.
    Auch wenn ich dir grundsätzlich zustimme, so ist die Kritik an der Jaws-Tonspur - eagl ob alt oder neue Synchro - der falsche Ansatzpunkt. Wenn Dowwn-Pitchs sonst üblicherweise kritisiert werden (es gibt ja nicht umsonst einen eigenen Thread dazu), dann kann man hier nicht plötzlich ein Auge zudrücken, nur weil man die neue Synchro scheiße findet. Das hat nichts mit Perfektionismus zu tun, sondern mit ganz normalen Mindestanforderungen an ein HighEnd-Produkt, was die BD nun mal sein will.

  16. #1236
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Ghostbuster Beitrag anzeigen
    Meine Disc ist heute eingetrudelt und ich hatte kurz vor der Arbeit noch ein bisschen Gelegenheit, sie zu prüfen. Bin jetzt grad auf der Arbeit, muss aber dringend ein Kuriosum loswerden. Soweit ich es nach diesem kurzen Test sagen kann, sind der engl. DTS-HD 7.1 und das deutsche 7.1 Pendant nicht identisch. Letzterer basiert wohl schlicht auf der ursprünglichen 5.1 Abmischung inkl. neu hinzugefügter Effekte. Der 7.1 O-Ton wurde ja bekanntlich für die BD überarbeitet und speziell um die seinerzeit unpassend hinzugefügten neuen Soundeffekte erleichtert. Die Kritik daran war im Herstellungsland damals derart entbrannt, dass bei einer DVD Neuauflage wieder die alte Mono-Spur mit den Originaleffekten aufgespielt wurde. Ich habe jetzt nur zwei Szenen verglichen, die mir im 5.1 Mix der DVD sehr negativ ins Auge (bzw. ins Ohr) stachen, darunter die Explosion am Ende. Im O-Ton erklingt die Explosion jetzt in beiden Tonspuren wieder so, wie es sein soll. Im dt. 7.1 Mix hingegen ertönt dieses Geräusch ähnlich einer explodierenden Blechbüchse. Ist tatsächlich schwer zu erklären, einfach mal reinhören.

    Jetzt kommt allerdings der Knüller: Ich habe natürlich umgehend den dt. 2.0 Mono Sound getestet und zunächst war ich sehr froh, dass er recht frisch und klar ist; insgesamt sehr ähnlich dem DVD-Pendant der Erstauflage. Ich dachte gar, es wäre die Tonspur der DVD Erstauflage. Dann habe ich aber zur Explosion des Hais geschaltet und war erstaunt: Ich höre die "neue" Explosion (Blechbüchse). Habe dann umgehend mit der DVD Erstauflage verglichen und siehe da: Die "alte" Explosion, ergo der Originalmischung entsprechend (identisch zum neuen korrigierten O-Ton 7.1 Mix und dem Mono-Pendant). Habe dann nochmal kurz in eine Szene vorher gezappt (Hai kommt durch die Scheibe) und wieder ein Unterschied zur DVD Erstauflage.

    Möglicherweise klingt das jetzt alles sehr nerdy oder auch schwer nachvollziehbar. Daher noch einmal auf den Punkt gebracht: Meinem kurzen Test entsprechend besitzen beide dt. Tonspuren neu eingefügte Effekte, während die O-Ton Pendants nun auf den Originalmaterialien beruhen, ergo um alle seinerzeit hinzugefügten Effekte bereinigt. Habe dies allerdings noch nicht vollständig überprüfen können.

    Das große Rätsel ist aber, weshalb die dt. Mono-Spur der BD neu eingefügte Effekte besitzt. Vergleicht nur einmal die dt. Tonspur der DVD Erstauflage mit der dt. Mono-Spur der BD. Oder auch gern mal zwischen dem engl Mix der BD (egal welcher) und den dt. Pendants. Testet mal bitte die Explosion des Hais an. Ich stehe wirklich vor einem Rätsel.

    Bevor mich jetzt jmd. falsch versteht: Ich bin mit dieser Veröffentlichung mehr als zufrieden und werde meine Eindrücke auch noch ausführlich schildern. Aber der o. g. Umstand verblüfft mich. Wie gesagt, vergleicht nur mal die Explosion des Hais. In den dt. Versionen (7.1 Neusynchro und 2.0 Originalsynchro) klingt es auf der BD nun so, als würde ne Blechbüchse explodieren. In den engl. Tonspuren sowie im dt. Mono-Mix der DVD Erstauflage hingegen alles korrekt.

    Ich hoffe, ihr versteht meine Irritation.
    Aha, interessant - und auch höchst ärgerlich, wenn sich das bewahrheiten sollte! Ich habe bislang nur die engl. 7.1-Version gehört und muss das mal vergleichen. Seit TERMINATOR scheinen diese "Geräusch-Neueinspielungen" sehr hip zu sein!

  17. #1237
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Aha, interessant - und auch höchst ärgerlich, wenn sich das bewahrheiten sollte! Ich habe bislang nur die engl. 7.1-Version gehört und muss das mal vergleichen. Seit TERMINATOR scheinen diese "Geräusch-Neueinspielungen" sehr hip zu sein!
    So recht verstehe ich diese Aufregung nicht.

    "Jaws" ist auch in englisch original in Mono.

    Wenn jetzt ein neuer 5.1 oder 7.1-Mix-erstellt wird, der irgendeinen Sinn ergeben soll, dann muss man ja irgendwas verändern. Für Puristen gibt es den Original-Mono-Mix, wenn man von einem ehemaligen Mono-Film dann einen neuen Mehrkanal-Mix haben will, dann ist der eben nicht mehr original, und wenn da jetzt z.B. eine Explosion aufgepeppt wird, dann ist das doch nicht das Problem, es ist so oder so eine neue Version.

  18. #1238
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    So recht verstehe ich diese Aufregung nicht.

    "Jaws" ist auch in englisch original in Mono.

    Wenn jetzt ein neuer 5.1 oder 7.1-Mix-erstellt wird, der irgendeinen Sinn ergeben soll, dann muss man ja irgendwas verändern. Für Puristen gibt es den Original-Mono-Mix, wenn man von einem ehemaligen Mono-Film dann einen neuen Mehrkanal-Mix haben will, dann ist der eben nicht mehr original, und wenn da jetzt z.B. eine Explosion aufgepeppt wird, dann ist das doch nicht das Problem, es ist so oder so eine neue Version.
    Ich glaub, Du hast das "Problem" missverstanden.

    Viele Grüße
    hitch

  19. #1239
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    also das wäre schon ein starkes Stück, wenn man wirklich einzelne Geräusche im dt. Mono-Track verändert hätte.
    Ein wirklichen Sinn außer Mehrarbeit für das Label sehe ich da ehrlich gesagt nicht.
    Sollte sich das wirklich bestätigen, was ich irgendwie nicht glauben kann, dann wäre streng genommen auch das Anpreisen der alten Tonspur diskutabel.

  20. #1240
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: DER WEISSE HAI auf BD

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Wenn ich denn auch mal kurz meckern darf: was mich hier und bei vielen anderen Steebooks stört, ist das die technischen Infos zur BD auf die Pappumhüllung, nicht aber auf die Rückseite des Steelbooks selbst gedruckt sind. Die Hülle mit Flatschen schmeisse ich nämlich weg oder muss anfangen, das Ding zu zerschnippeln um es passend für das Innere zu machen. Ich finde das undurchdacht. Ansonsten bin ich gespannt auf die Quali.
    Du darfst mecker.

    Mich stört das auch. Zumal bei den beiden letzten Steelboks von Universal(Save House u.The Think) die Rückseite jeweils bedruckt waren. Und man diese unsinnige Papphülle dort nicht eingesetzt hatte. Ich schneide immer den Teil mit dem FSK Logo ab,und lasse nur die Rückfront am Steel kleben. Ansonsten sieht das gute Stück natürlich ziemlich geil aus.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •