Cinefacts

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 122
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ok, nun ist Deine Meinung für andere User besser zu werten. Wenn Du "Wir sind die Nacht", mit den großen Meisterwerken der Filmgeschichte vergleichst, stinkt er wahrscheinlich dagegen ab.
    "Wahrscheinlich" schreibe ich nur deswegen, weil ich Murnau`s Nosferatu leider noch nicht kenne.
    Kannst du mal bitte aufhören mir irgendwelche Sachen in den Mund zu legen? Ich habe "Wir sind die Nacht" nicht mit Nosferatu verglichen. Du hast mich gefragt welche Vampirfilme mir gefallen und ich habe dir darauf gesagt das mir bis auf Nosferatu bisher keiner gefallen hat. Man kann beide, wenn überhaupt, nur sehr schwer vergleichen. Ausserdem ist Nosferatu auch nur deshalb ein toller Film weil er eine tolle Bildersprache zu bieten hat die auch heute noch wirkt. Die Handlung von Nosferatu ist auch nicht grade der Brüller.

    Ganz nebenbei, gibt es von Nosferatu eine brauchhbare Veröffentlichung? Den würde ich mir sehr gerne mal ansehen.
    Da wird in Italien bald eine BD erscheinen.

    Wenn du dir eine DVD zulegen willst dann solltest du dir mal den Bildvergleich bei Caps-a-holic anschauen: http://caps-a-holic.com/vergleich.php?vergleichID=460

  2. #62
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    @Robinson

    Ok zumindest die Meinung von Spaceball kann ich nun ignorieren. Und das nicht aus böswilliger Natur.
    Aber wenn ihm bis auf Nosferatu kein einziger Vampirfilm wirklich gefallen hat dann kann ich das getrost ignorieren was er von "Wir sind die Nacht" hält weil ich diverse Vampirfilme habe die mir gefallen und wir da wohl generell sehr auseinander driften.
    Ist immer praktisch wenn jemand noch schreibt wie er es mit dem Genre allgemein hat. Man kann die Kritiken dann besser einordnen.

    @Spaceball

    Das ist jetzt in keinster Weise böse gemeint gewesen bevor hier noch missverständnisse entstehen.
    Aber das wäre das gleiche wie wenn ich eine Bewertung zum neuesten Michael Bay Film lesen würde von jemandem der protzige Blockbuster hasst wie die Pest. Das könnte ich dann auch gleich wieder ignorieren sobald ich über die Genre-vorlieben des Rezensenten informiert bin
    Ich bin eher beruhigt, dass dir das Vampirgenre scheinbar generell nicht so zusagt.
    Filme sind halt immer Geschmackssache.

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Kannst du mal bitte aufhören mir irgendwelche Sachen in den Mund zu legen? Ich habe "Wir sind die Nacht" nicht mit Nosferatu verglichen. Du hast mich gefragt welche Vampirfilme mir gefallen und ich habe dir darauf gesagt das mir bis auf Nosferatu bisher keiner gefallen hat. Man kann beide, wenn überhaupt, nur sehr schwer vergleichen. Ausserdem ist Nosferatu auch nur deshalb ein toller Film weil er eine tolle Bildersprache zu bieten hat die auch heute noch wirkt. Die Handlung von Nosferatu ist auch nicht grade der Brüller.


    Ich bin nur auf Dein Posting eingegangen und das zeigt dass Dein filmischer Anspruch (Nosferatu) sehr hoch ist und daran kann ein Film wie "Wir sind die Nacht" sich einfach nicht messen. Insofern verstehe ich Deine vernichtende Kritik.


    Wegen der Nosferatu Blu-ray. Wenn in Italien bereits eine Blu-ray erscheint, habe ich bei einem solchen Klassiker die Hoffnung, das er auch irgendwann bei uns erscheint und warte lieber noch.

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    "Wahrscheinlich" schreibe ich nur deswegen, weil ich Murnau`s Nosferatu leider noch nicht kenne.
    Auch wenn man es mir nicht unbedingt ansieht, aber ich lieber den klassischen Horrorfilm . Dennoch schaffe ich es nicht "Nosferatu" bis zum Schluss anzuschauen. Erst vor ein paar Monaten habe ich es wieder vergeblich im TV versucht. Und das liegt schlichtweg daran, dass es ein Stummfilm ist. Ich finde einfach keinen Zugang zu diesen Filmen, bei denen fehlende Worte durch übertriebene Mimik und Gestik, sowie durch Texttafeln ersetzt werden. Ganz zu schweigen von den fehlenden Hintergrundgeräuschen (z.B. Kutschenfahrt).

    So bleibt für mich der beste Vampirfilm "Tanz der Vampire". Gefolgt von diversen Hammer-Verfilmungen wie z.B. "Blut für Dracula", "Dracula" und "Draculas Bräute". Der "Dracula" von 1931 kann mich dagegen nur in der ersten Hälfte richtig überzeugen.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    So bleibt für mich der beste Vampirfilm "Tanz der Vampire". Gefolgt von diversen Hammer-Verfilmungen wie z.B. "Blut für Dracula", "Dracula" und "Draculas Bräute".
    Die finde ich übrigens alle super, wobei für mich "Tanz der Vampire" eine Ausnahmestellung hat, wegen seiner unvergleichlichen Schneeatmosphäre.


    Übrigens kam heute der echt gelungene Soundtrack zu "Wir sind die Nacht" an. Eine schöne Mischung aus orchestralem Score und den treibenden Songs zum Film. Endlich mal kein reiner Songsampler.

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @Spaceball

    Das ist jetzt in keinster Weise böse gemeint gewesen bevor hier noch missverständnisse entstehen.
    Aber das wäre das gleiche wie wenn ich eine Bewertung zum neuesten Michael Bay Film lesen würde von jemandem der protzige Blockbuster hasst wie die Pest. Das könnte ich dann auch gleich wieder ignorieren sobald ich über die Genre-vorlieben des Rezensenten informiert bin
    Ich bin eher beruhigt, dass dir das Vampirgenre scheinbar generell nicht so zusagt.
    Filme sind halt immer Geschmackssache.
    Ich habe mir den Film angeschaut weil er sehr interessant klang. Das war er für mich aber dann leider nicht. Ich denke aber das er dir gefällt. Wobei mir da jetzt einfällt, dass mir "Queen of the Damned" auch noch recht gut gefallen hat. Es ist halt schon ein paar Jahre her, das ich den gesehen habe.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ich bin nur auf Dein Posting eingegangen und das zeigt dass Dein filmischer Anspruch (Nosferatu) sehr hoch ist und daran kann ein Film wie "Wir sind die Nacht" sich einfach nicht messen. Insofern verstehe ich Deine vernichtende Kritik.
    Nosferatu ist kein Autorenfilm und einen besonders hohen Anspruch muss man dafür auch nicht haben. Es ist ein Horrofilm der die niedrigsten Instinke anspricht und in der Hinsicht unterscheidet er sich von "Wir sind die Nacht" auch nur durch sein hohes Alter. Ich habe mir Noseferatu angeschaut weils ein bekannter Film ist und er hat mir gefallen. Es gibt genügend Stummfilme bei denen ich vor Langeweile einschlafe, z.B. bei Chaplin-Filmen. "Wir sind die Nacht" finde ich nicht schlecht weil er in irgend eine Kategorie fällt sondern weil ich ihn erbrechend langweillig finde und die Handlung nur so von Logiklöchern strotzt. Im "Welche Blu-rays habt ihr"-Thread kann man sehen, dass ich einige seichte Filme in meiner Sammlung habe - ich habe nämlich keinen sehr hohen Anspruch, mir muss ein Film nur einfach gefallen und dann ists mir egal obs ein Independent-Autorenfilm ist oder ein Hollywood-Blockbuster.

    Wegen der Nosferatu Blu-ray. Wenn in Italien bereits eine Blu-ray erscheint, habe ich bei einem solchen Klassiker die Hoffnung, das er auch irgendwann bei uns erscheint und warte lieber noch.
    Nur weil eine Blu-ray erscheint heisst das leider noch lange nicht, dass da auch ein anständiges Master verwendet wird.

  7. #67
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Ich habe mir den Film angeschaut weil er sehr interessant klang. Das war er für mich aber dann leider nicht. Ich denke aber das er dir gefällt. Wobei mir da jetzt einfällt, dass mir "Queen of the Damned" auch noch recht gut gefallen hat. Es ist halt schon ein paar Jahre her, das ich den gesehen habe.
    Gerade "Queen of the Damned" finde ich ist mit einer der schlechtesten Vampir Filme, gerade wenn man sich mal anguckt was die Vorlage hergibt. Finde es jedenfalls schade das man hier soviel Potenzial verschenkt hat.

    Da bleibe ich lieber bei "Interview mit einem vampir", besonders wenn es um die Figur des Lestat geht.

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Gerade "Queen of the Damned" finde ich ist mit einer der schlechtesten Vampir Filme, gerade wenn man sich mal anguckt was die Vorlage hergibt. Finde es jedenfalls schade das man hier soviel Potenzial verschenkt hat.

    Da bleibe ich lieber bei "Interview mit einem vampir", besonders wenn es um die Figur des Lestat geht.
    Ich hatte mich damals sehr auf eine Fortsetzung von "Interview mit einem Vampir" gefreut und war mega enttäüscht von "Queen of the damned". Wenn ich nun lese, das Spaceball diesen Film sehr schätzt, sehe ich, das sein Geschmack ein ganz anderer ist als meiner und wundere mich nicht mehr über seine sehr schlechte Bewertung von "Wir sind die Nacht".

    Hoffentlich kommt DVD Schweizer über die Feiertage endlich mal zum gucken.

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Gerade "Queen of the Damned" finde ich ist mit einer der schlechtesten Vampir Filme, gerade wenn man sich mal anguckt was die Vorlage hergibt. Finde es jedenfalls schade das man hier soviel Potenzial verschenkt hat.
    Die Vorlage ist fast immer besser. Die Autorin von Queen of the Damned war Anfangs, nachdem sie den Film gesehen hatte, sehr angetan von der Verfilmung.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Wenn ich nun lese, das Spaceball diesen Film sehr schätzt,
    Kannst du es jetzt endlich mal sein lassen mir irgendwelche Sachen in den Mund zu legen? Ich habe gesagt, das er mir ganz gut gefallen hat und nicht das ich ihn sehr schätze!

  10. #70
    HZK Member No.1
    Registriert seit
    01.07.02
    Alter
    41
    Beiträge
    366

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich fand den Film echt in Ordnung, wenn man bedenkt das es solche Filme nicht alle Tage aus Deutschland gibt.Man sollte sich allerdings auch mal die Buchvariante von Wolfgang Hohlbein zu gemüte führen. Das ist noch einen Tick besser als der Film.Da hat er nämlich noch ein paar Handlungstränge weiter ausgeführt.Ausserdem fand ich das Ende im Buch dann doch noch besser als im Film.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt, das er mir ganz gut gefallen hat und nicht das ich ihn sehr schätze!
    "Sehr gut gefallen" und "sehr schätzt" ist doch das fast gleiche, nur in anderen Worten ausgedrückt.

  12. #72
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Hab den Film am WE gesehen und fand ihn ziemlich gut. Der Einstieg ist etwas holprig erzählt, aber spätestens, als Lena zur Vampirin wird, geht das Ding gut ab. Endlich mal gradliniges Genrekino mit schönem Action- und Blut-Anteil aus deutschen Landen. Eigentlich schade, dass der im Kino wie Sau gefloppt ist (wollte ihn ja damals sehen, aber nach zwei Wochen war der ja leider schon überall wieder aus dem Programm).

    8 von 10 Punkten.

  13. #73
    Wick-Blau
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    44
    Beiträge
    1.017

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Der "Dracula" von 1931 kann mich dagegen nur in der ersten Hälfte richtig überzeugen.
    Da finde ich ehrlich gesagt die spanische Fassung aus demselben Jahr deutlich besser.

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Hab den Film am WE gesehen und fand ihn ziemlich gut. Der Einstieg ist etwas holprig erzählt, aber spätestens, als Lena zur Vampirin wird, geht das Ding gut ab. Endlich mal gradliniges Genrekino mit schönem Action- und Blut-Anteil aus deutschen Landen. Eigentlich schade, dass der im Kino wie Sau gefloppt ist (wollte ihn ja damals sehen, aber nach zwei Wochen war der ja leider schon überall wieder aus dem Programm).

    8 von 10 Punkten.
    Gerade den Einstieg fand ich äußerst gelungen. Was genau hast Du holprig gefunden?

    Gibts noch jemand, der den Film mittlerweile gesehen hat?

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    1.109

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Kann die Begeisterung für den Film hier nicht ganz nachvollziehen. Die Geschichte bietet überhaupt nichts neues. Die Mischung aus Vampirfilm und Krimi ist sehr bieder und irgendwie typisch deutsch. Nora fand ich fürchterlich nervig. Optisch fand ich den Film aber sehr gut. Auch der Soundtrack gefiel mir. Da man in dem Genre nicht gerade verwöhnt und eher von Uwe Boll bedient wird, zählt der Film sicherlich zu den besseren Vampirfilmen. Aber mehr als 6/10 würde ich ihm nicht geben.

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.03
    Ort
    Rülzheim
    Alter
    45
    Beiträge
    130

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Der Soundtrack stammt von Heiko Maile. Dem ein oder anderen dürfte Heikos Band "Camouflage" ein Begriff sein. Die hatten Ende der 80er die Hits "The Great Commandment" und "Love Is A Shield", machen aber bis heute richtig gute Musik. Ein neues Album soll 2012 erscheinen.

  17. #77
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Gerade den Einstieg fand ich äußerst gelungen. Was genau hast Du holprig gefunden?

    Gibts noch jemand, der den Film mittlerweile gesehen hat?
    Naja, ich fand diesen ablauf, wie Lena den Club findet, Louise sich direkt schon auf dem Monitor in sie verguckt und sie dann auch direkt beißt etwas zu schnell. Man hätte dem ganzen etwas mehr Raum geben sollen. etwa indem louise erst ne beziehung zu lena aufzubauen versucht, bevor sie über sie herfällt.
    Geändert von Thodde (04.07.11 um 12:28:00 Uhr)

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich kopier hier mal rein was ich im gerade gesehen thread geposted hab:

    Überraschnenderweiese wirklich gut obwohls a) ein Deutscher Film und b) dazu auch noch ein Vampirfilm ist.
    Hat mir eigentlich auf allen Ebenen gefallen, wenn auch zum Teil arg unlogisch, und das es VAST im Abspann gibt bringt noch einen Extrapunkt.

    8 von 10

  19. #79
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Naja, ich fand diesen ablauf, wie Lena den Club findet, Louise sich direkt schon auf dem Monitor in sie verguckt und sie dann auch direkt beißt etwas zu schnell. Man hätte dem ganzen etwas mehr Raum geben sollen. etwa indem louise erst ne beziehung zu lena aufzubauen versucht, bevor sie über sie herfällt.
    Naja wenn ich da an die Worte von Charlotte denke, diese wurde ja bei ihrer Filmpremiere verwandelt, und sie kannte Louise vorher auch noch nicht, ich denke mal es ist halt die Art von Louise sie sucht sich über die Augen ihren Partner oder Gefährten, und indem sie sie gleich verwandelt isoliert sie die anderen auch gleich von ihrer natürlichen Umgebung so das sie bei ihrer Art bleiben müssen, weil sie sonst ganz alleine bleiben.

  20. #80
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Schade, dass der coole US-Trailer nicht auch auf der BD mit drauf ist.

    Habe den letztens auf einem dieser Trailerchannel meines BD-Players gesehen.

    Aber vielleicht finde ich den ja auch irgenwo als HD-Download im Netz.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •