Cinefacts

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 122
  1. #81
    HZK Member No.1
    Registriert seit
    01.07.02
    Alter
    41
    Beiträge
    366

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel


  2. #82
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.03
    Ort
    Nähe Hannover
    Alter
    35
    Beiträge
    141

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Schade, dass der coole US-Trailer nicht auch auf der BD mit drauf ist.

    Habe den letztens auf einem dieser Trailerchannel meines BD-Players gesehen.

    Aber vielleicht finde ich den ja auch irgenwo als HD-Download im Netz.
    Das sollte er sein: http://www.hd-trailers.net/movie/we-own-the-night/

  3. #83
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Naja, ich fand diesen ablauf, wie Lena den Club findet, Louise sich direkt schon auf dem Monitor in sie verguckt und sie dann auch direkt beißt etwas zu schnell. Man hätte dem ganzen etwas mehr Raum geben sollen. etwa indem louise erst ne beziehung zu lena aufzubauen versucht, bevor sie über sie herfällt.

    Man darf es natürlich nicht sooooo genau nehmen aber bei welchem Genre Film ist schon alles logisch? Ich habe mich zum Beispiel gefragt, wie die Vampirmädels jeden Tag ihr perfektes Styling hinkriegen, wenn sie sich doch nicht mal über die Videokamera im Spiegel sehen können. Wenn ich mit solchen Sachen anfangen würde, könnte ich 70% meiner Sammlung entsorgen. Grins.

  4. #84
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
    Dieser Teaser trifft den Film gar nicht schlecht.

  5. #85
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.04
    Beiträge
    3.073

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Bin total perplex, dass der Film hier aufeinmal so gut ankommt. Die zwei Topics im Kino-Subforum bestanden ja größtenteils aus Gebashe.

    Ich hab mir den Film im Mai auf BD geholt und schon nach dem ersten Mal schauen war mir klar, dass das einer meiner Lieblingsfilme sein wird. Mir gefiel diese Mischung aus "Near Dark", "Lost Boys", ein bisschen "Begierde" und sehr viel "Der Hexenclub" total gut.

  6. #86
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Dieser Teaser trifft den Film gar nicht schlecht.
    Die englischen Stimmen gefallen mir hier teilweise sogar etwas besser, lief der Film eigentlich irgendwo im Ausland?

  7. #87
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Die englischen Stimmen gefallen mir hier teilweise sogar etwas besser, lief der Film eigentlich irgendwo im Ausland?
    Ich schätze, dass der nun schon auch in USA in kleinen ausgewählten Kinos gezeigt wird.

    Zitat Zitat von MoonlightKM Beitrag anzeigen
    Ich hab mir den Film im Mai auf BD geholt und schon nach dem ersten Mal schauen war mir klar, dass das einer meiner Lieblingsfilme sein wird. Mir gefiel diese Mischung aus "Near Dark", "Lost Boys", ein bisschen "Begierde" und sehr viel "Der Hexenclub" total gut.
    Genau so ging es mir auch!
    Geändert von Robinson (04.07.11 um 20:39:19 Uhr)

  8. #88
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Man darf es natürlich nicht sooooo genau nehmen aber bei welchem Genre Film ist schon alles logisch? Ich habe mich zum Beispiel gefragt, wie die Vampirmädels jeden Tag ihr perfektes Styling hinkriegen, wenn sie sich doch nicht mal über die Videokamera im Spiegel sehen können. Wenn ich mit solchen Sachen anfangen würde, könnte ich 70% meiner Sammlung entsorgen. Grins.
    Unlogisch fand ich das nicht. GrafSpees Erklärung könnte da auch durchaus zutreffen. Es ging halt nur für meinen Geschmack ein wenig zu hauruck. Ich hatte da zunächst tatsächlich die Befürchtung, der ganze Film würde so weitergehen, dass man kaum eine Einführung der Charaktere bekommt und der Film sich nur von Plotpoint zu Plotpoint hangeln würde. Das drückte etwas die Atmosphäre und wirkte in meinen Augen etwas gehetzt. Dem war dann ja im Endeffekt Gott sei Dank überhaupt nicht so, und ab da, wo Lena Vampirin ist, fand ich den Film ja auch sehr gut.

    Das mit dem Styling erklär ich mir einfach so: Bei denen heilen ja auch Wunden im Handumdrehen, und aus der völlig verwahrlosten Lena wird ja auch in Sekunden eine blühende Schönheit. Vampire sind nunmal von Natur aus attraktiv und verführerisch. Da passiert das Styling sicher automatisch.

  9. #89
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Vampire sind nunmal von Natur aus attraktiv und verführerisch.
    Dann sollte ich vielleicht nach Sonnenuntergang öfters mal auf den Friedhof gehen ...

  10. #90
    So viel Zeit muss sein!
    Registriert seit
    26.09.03
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Alter
    32
    Beiträge
    1.358

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Neulich bei Lovefilm ausgeliehen. Fand den Film für eine deutsche Produktion insgesamt überraschend zufriedenstellend, ohne zu viele Peinlichkeiten. Die Rolle von Anna Fischer (Nora) ging aber mal gar nicht ... bzw. ging sie schon, aber ausschließlich dem Zuschauer auf die Nerven.

    Und bin ich der Einzige, der Nina Hoss vollkommen fehlbesetzt fand? Ihre Louise war für mich völlig uncharismatisch und unbeeindruckend ... und angsteinflößend o.Ä. schon gar nicht. Hat von ihrer ersten bis zur letzten Szene immer gewirkt wie gewollt und nicht gekonnt. Karo Herfurth hingegen wird mir zwar wohl nie sonderlich sympathisch werden, zeigt aber mit jedem Film mehr, dass sie eine ausgezeichnete Schauspielerin ist. Sie war von den Vampirinnen auch die einzige wirklich prägnante, die anderen drei waren letztlich doch recht austauschbar, wobei das z.T. sicherlich auch die Schuld des Drehbuchs war.

    Insgesamt aber, wie gesagt, recht gute Unterhaltung für zwischendurch ... ein Prädikat, das ich bei deutschen Filmen nur selten vergebe.

  11. #91
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich mochte Nora.
    Die Herfurth fand ich grausiig. Vor alle wirkte die immer saualt. Die ist ja laut imdb erst Mitte 30, im Film wirkte sie aber eher wie Mitte 40 und daher auch oft einfach deplaziert (besonders in den Nachtleben Szenen).

    Was ich extrem unlogisch fand:

    Die Mädels sehen die Polizei vorm Hotel und beschließe zu fliehen. Man denkt sich "Ok,das sind wohl zu viele Bullen". Später im Film macht aber die Obervampirin alleine ne ganze Polizeistation platt. Die Polizisten im Hotel hätte man da wohl also auch ratzfatz erledigen können und dann in Ruhe abhauen statt in Panik Scheiße zu bauen. Naja.

  12. #92
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Das Problem war wohl, dass die im Hotel halt am hellichten Tag angegriffen wurden. Da hätten sie vielleicht die Bullen, die das Zimmer gestürmt haben, ausschalten können, wären an den Polizisten vor dem Hotel aber nicht vorbeigekommen.
    Auf der Polizeistation rückt Louise ja, wenn ich mich nicht täusche, in der Nacht an und hat da auch das Überraschungsmoment auf ihrer Seite. Zudem war da kein schwerbewaffnetes SEK vor Ort, dass groß hätte Widerstand leisten können.

  13. #93
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Die Herfurth fand ich grausiig. Vor alle wirkte die immer saualt. Die ist ja laut imdb erst Mitte 30..
    ..... 27 isse wirklich

  14. #94
    So viel Zeit muss sein!
    Registriert seit
    26.09.03
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Alter
    32
    Beiträge
    1.358

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich glaube, er meint Hoss statt Herfurth, die hat nämlich wirklich wie 50 gewirkt. (Karo Herfurth dürfte man jetzt auch eher nicht auf 40 schätzen. ) Wollte vorhin schon schreiben, dass ich mir für die Rolle Michelle Pfeiffer vorstellen könnte, die selbst völlig desinteressiert noch 'ne bessere Louise abgegeben hätte ... bis ich gesehen hab, dass die Hoss 1975 geboren und somit 20 Jahre jünger als die Pfeiffer ist ...

  15. #95
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich fand Nina Hoss super, muss aber zugeben, dass sie schon ganz schön gealtert ist. Nora fand ich übrigens saugeil! So ein typisches pillenschluckendes Loveparade Girlie der End Neunziger und in der Zeit war sie wohl stehengeblieben. Köstlich!

  16. #96
    Einfacher Pöbel
    Registriert seit
    25.09.02
    Ort
    Münster
    Alter
    44
    Beiträge
    10.112

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Ich fand Nina Hoss super, muss aber zugeben, dass sie schon ganz schön gealtert ist. Nora fand ich übrigens saugeil! So ein typisches pillenschluckendes Loveparade Girlie der End Neunziger und in der Zeit war sie wohl stehengeblieben. Köstlich!
    Die Beiden waren die mit abstand größten Fehlbesetzungen des Films. Hoss war mit der Rolle furchtbar überfordert bzw. einfach die komplett falsche Besetzung.

    Die Rolle der Nora ist mMn, furchtbar in cliches gefangen und unpassend. Einer der größten Nervfaktoren des Films. Selbst wenn das ein Loveparadepartygirl der Neunziger war sollte mit ein wenig Reflektion (und im Laufe des Films zeigt sie, das sie dazu durchaus in der Lage ist) anders agieren.

  17. #97
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Knackwurst Beitrag anzeigen
    Selbst wenn das ein Loveparadepartygirl der Neunziger war sollte mit ein wenig Reflektion (und im Laufe des Films zeigt sie, das sie dazu durchaus in der Lage ist) anders agieren.
    Sie ist aber nicht wirklich in der Lage anders zu agieren.
    Das ist einfach ihr Charakter im Film.
    Das wird am besten im Restaurant deutlich gemacht, als sie erzählt, das sie auf der Loveparade gebissen wurde und wenn sie nicht verwandelt worden wäre, wäre sie nun "krasse 37".
    Sie ist ein typische Girlie von damals, die sich einfach nicht weiterentwickeln möchte und ihr ganzes unsterbliches Dasein ist für sie nur ein einziger unendlicher Rave.
    Sowas habe ich noch nie in einem Vampirfilm gesehen.

  18. #98
    Einfacher Pöbel
    Registriert seit
    25.09.02
    Ort
    Münster
    Alter
    44
    Beiträge
    10.112

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Selbst wenn du es nicht willst, reagierst du nach 20( bzw. 10+) Jahren aufgrund der automatisch erfolgenden Lebenserfahrung anders. Das wird in ihrem Verhalten im Film allerdings gar nicht berücksichtigt und das Verhalten völlig unreflektiert so weitergeführt...

  19. #99
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ja, aber als Vampir holst du dir ja eine gänzlich andere "Lebenserfahrung".

    Keine Geldprobleme, Beziehungsgedöns, Familienstress, Altern etc.

    Das größte Problem für die Damen könnte ggfls. Langeweile sein, aber dagegen wissen sie sich ja offenbar blendend zu helfen.

    Davon mal abgesehen: Das ist ein Film, nicht das wahre Leben. Kinomagie. Wenn sich Autos in Kampfroboter verwandeln, dann hinterfragt das ja auch keiner.

    Allerdings kenne ich privat tatsächlich zwei Leute, die auch mit knapp 40 Jahren glauben,
    dass das ganze Leben ein einziger Rave sei und für Familie gründen und fester Job ist immer noch genug Zeit ist usw....

  20. #100
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Duckula Beitrag anzeigen
    Ich glaube, er meint Hoss statt Herfurth, die hat nämlich wirklich wie 50 gewirkt. (Karo Herfurth dürfte man jetzt auch eher nicht auf 40 schätzen. ) Wollte vorhin schon schreiben, dass ich mir für die Rolle Michelle Pfeiffer vorstellen könnte, die selbst völlig desinteressiert noch 'ne bessere Louise abgegeben hätte ... bis ich gesehen hab, dass die Hoss 1975 geboren und somit 20 Jahre jünger als die Pfeiffer ist ...
    Ja, die Hoss meinte ich natürlich -_-

    Gegen die Herfurth würd ich nie was sagen, die find ich seit Mädchen Mädchen eigentlich schon klasse

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •