Cinefacts

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 122
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Es gibt zwar bereits einen kleinen Thread im Kinoforum aber meiner Meinung nach muss dieser Film auch im Blu-ray Forum erwähnt werden.
    Ich habe so viele Vampir Filme gesehen und bin trotzdem überrascht, wie viele gute und außergewöhnliche Ideen in "Wir sind die Nacht" stecken. Zusammen mit "Napola" ist er für mich der beste Film von Dennis Gansel.

    Der Film ist rasant und streckenweise atemberaubend inszeniert, cool, s tylish und dreckig zugleich.
    Hier ist mal gar nichts vom üblichen Twilight Schmalz zu spüren. Die Vampiere sind schon wirklich derb unterwegs und es wird auch nicht mit Härte gespart. Schon die Eröffnungssequenz hat es in sich und ist mal etwas ganz ganz anderes.
    Selbst wer nur ein bißchen interessiert ist, sollte diesem außergewöhnlichen deutschen Film einen genaueren Blick schenken.
    Ich habe mir "Wir sind die Nacht" in kurzer Zeit 3 x angesehen und finde ihn einfach total klasse.
    Alleine schon die zum Teil wirklich dreckige Berlin Atmosphäre, inkl. der Hammer Locations ist ein Traum.
    Es gibt auch keine Sekunde Langeweile und die Darsteller sind allesamt fantastisch.
    Wenn durch diesen Thread nur ein einziger User diesen Film für sich entdeckt würde ich mich schon freuen.
    Außerdem ist "Wir sind die Nacht" mal wieder ein Beweiss, das ein super Film nicht unbedingt kommerziell erfolgreich sein muss.
    Schade aber so ist es nun einmal.

    Bestnote von mir!

    Die Blu-ray hat übrigens eine sehr gute Bildqualität und ist mit sehr hochwertigem üppigen Bonusmaterial ausgestattet.
    Der Audiokommentar von Regisseur Gansel ist besonders gut und informativ.


    Mitunter habe ich in "Wir sind die Nacht" eine der schönsten und beeindruckendsten Szenen des deutschen Films der letzten Jahre gesehen.

    Die Szene wenn eine der Vampirinnen Selbsmord begeht und in dieser Hammerlocation auf die Sonne wartet und dazu noch dieses 20 Jahre Lied erklingt ist ganz großes Kino und vielleicht die allerbeste Szene des Films. Emotional sehr beeindruckend.

    Ich könnte noch so viele tolle Szenen aufzählen.....

    Falls der ein oder andere User einen Blick riskiert, wäre ich sehr gespannt auf seine Meinung.
    Geändert von Robinson (06.06.11 um 23:44:17 Uhr)

  2. #2
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    War auch vom Film sehr angetan so das ich ihn mir letztens noch einmal angesehen habe, mit den "Underworld" Filmen zumindest der Vampir Stoff der mir in den letzten Jahren als Film mit am besten gefallen hat, und "let the right one in" konnte sich da noch hervortun. Der Film Funktioniert zumindest sehr gut als Drama im Vampir Genre und thematisiert etwas die Einsamkeit die das Leben als Vampir mit sich bringt, und was man für so ein Leben alles Aufgibt.

    Sehr gut gefallen habe mir jedenfalls auch die Effekte, wobei mir auffällt das hier einige Locations wohl bei manchen Filmemachern sehr beliebt sind. Der Park hatte ich zumindest glaube auch bei "Wer ist Hanna" gesehen, was die Schauspieler betrifft fand ich alle ganz gut wobei man hier Jennifer Ulrich schon herausheben kann. Fand es wirklich klasse wie sie diesen Depressiven Vampir gespielt hat. Und ihre Sterbeszene war auch wirklich eines der Highlights im Film.

    Bei der Blu-ray kann man auch nicht meckern, wobei hier wohl besonders der Ton herraussticht, gerade die Soundkulisse Profitiert hier von der DTS-HD Tonspur wo dann auch im Club der Sound zu dem Technoklängen ordentlich wummert.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    wobei man hier Jennifer Ulrich schon herausheben kann. Fand es wirklich klasse wie sie diesen Depressiven Vampir gespielt hat. Und ihre Sterbeszene war auch wirklich eines der Highlights im Film.
    Bei der im Spoiler genannten Szene erwischt es mich jedesmal. Einfach unglaublich gut!
    Auch Nina Hoss hat mir sehr gut gefallen, man nimmt es ihr zu 100% ab.

    Das Rave Girl finde ich als Kontrast äußerst gelungen. Das hat es auch noch nie gegeben, das jemand auf der Love Parade gebissen wird und in dieser Zeit stehengeblieben ist. Für sie scheint auch ihr Vampirleben ein unendlicher Rave zu sein. Tolle Idee!

    Sieh Dir den Film noch ein weiteres mal an, dann wird er noch besser, weil Du die Feinheiten entdecken wirst.

    Übrigens ist der Soundtrack und der Score exzellent.

  4. #4
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Habe den Film bisher zweimal gesehen, wenn ich Lust habe wird er sicherlich wieder angesehen, aber erst einmal will ich Tron 2 noch einmal ansehen. Und auch die anderen Sachen die ich noch zu gucken habe, irgendwie ist jedenfalls eher weniger Zeit dafür.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    War auch vom Film sehr angetan so das ich ihn mir letztens noch einmal angesehen habe, mit den "Underworld" Filmen zumindest der Vampir Stoff der mir in den letzten Jahren als Film mit am besten gefallen hat ...
    Ich bin ja ein großer Fan des filmischen Vampirismus, allerdings stark auf die klassischen transylvanischen Spitzzähne fixiert. Mit den Underworld-Filmen habe ich beispielsweise so gar nichts anfangen können. Da wird wohl auch "Wir sind die Nacht" nicht das Richtige für mich sein, oder ? Zumindest der Trailer wirkt auf mich ein bisschen sehr Girlie-und Club-lastig.

  6. #6
    Wick-Blau
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    44
    Beiträge
    1.017

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich habe mir letztens den Film mal geliehen. Aber für meinen Geschmack hat da einmal anschauen gereicht. In meine Sammlung wird der nicht wandern, dazu fand ich den zu durchschnittlich.

    Bei den Vampirfilmen der letzten Jahre hat mich "Daybreakers" am meisten überrascht.

    @K-Rated: Ein paar Mal sieht man die von dir favorisierten Eckzähne. Aber eben nicht so oft.

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich bin ja ein großer Fan des filmischen Vampirismus, allerdings stark auf die klassischen transylvanischen Spitzzähne fixiert. Mit den Underworld-Filmen habe ich beispielsweise so gar nichts anfangen können. Da wird wohl auch "Wir sind die Nacht" nicht das Richtige für mich sein, oder ? Zumindest der Trailer wirkt auf mich ein bisschen sehr Girlie-und Club-lastig.
    Ich kenne ja Deinen Geschmack ganz gut und glaube das Du den Film mögen wirst.
    Mit Underworld hat es eigentlich bis auf das Vampir Thema gar nichts zu tun.
    Ich denke, Du wirst die atmosphärischen Berlin Locations, die super Kamera, die klasse Leistungen "aller" Akteure, die sehr stark emotionalen Szenen und die Härte des Films zu schätzen wissen. Auch der Einfallsreichtum dem Vampirthema wirklich neue Facetten abzugewinnen, müsste Dir eigentlich gut gefallen.

    Ich schätze, der Film war wohl deswegen kein Erfolg, weil der 08/15 Kinogänger durch Twilight / Underworld und Co gewisse Vorurteile oder Hoffnungen in Bezug auf den Film hatte. Den Twilight Fans dürfte der Film zu hart und zu dreckig sein und den Underworld Fans wohl viel zu emotional.

    Schau ihn Dir an, schon alleine weil es ein deutscher Vampirfilm ist und das kriegen wir ja nicht oft zu sehen.

    Vielleicht hilft es noch bei Deiner Entscheidung, wenn ich anmerke, das ich mit "Der Welle" nichts anfangen konnte und "Napola" von Dennis Gansel unglaublich gut finde.
    Geändert von Robinson (07.06.11 um 09:20:07 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Zumindest der Trailer wirkt auf mich ein bisschen sehr Girlie-und Club-lastig.
    Der Trailer scheint mal wieder ein Zugeständnis an die jugendlichen Kinogänger zu sein. Ich wollte den Film als Tipp in meinem Facebook Profil posten, habe dann aber darauf verzichtet, weil mir der Trailer nicht besonders gefällt. Er trifft die Stimmung einfach nicht.

  9. #9
    Druide
    Registriert seit
    22.04.03
    Ort
    Rheingau
    Alter
    45
    Beiträge
    1.886

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich habe ihn mir neulich auf VOD in HD angeschaut und mir hat er auch sehr gut gefallen. Karoline Herfurth .
    Der Film wandert bestimmt noch als BD in meine Sammlung.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft es noch bei Deiner Entscheidung, wenn ich anmerke, das ich mit "Der Welle" nichts anfangen konnte und "Napola" von Dennis Gansel unglaublich gut finde.
    Oh, da haben wir auf jeden Fall schon mal 100% Übereinstimmung. Da sollte ich WsdN wohl doch mal eine Chance geben.

    PS: Danke für deine Beratung

  11. #11
    Soul Man
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Chicago, IL
    Alter
    40
    Beiträge
    870

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Ich habe den Film im Kino gesehen und war von diesem extrem begeistert. Schade, dass der Film so gefloppt ist. Das könnte aber auch daran liegen, dass sich viele Leute überhaupt nicht vorstellen können, dass man so einen Film in Deutschland drehen kann.
    Habe den Film am Wochenende zwei Freunden gezeigt, und die waren, trotz des anfänglichen Zweifels ("Deutscher Vampirfilm? Willst du mich veräppeln???"), am Ende sehr positiv überrascht.

    Die Blu-ray kann ich, insbesonde wegen des Tons, nur wärmstens empfehlen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Elwood Blues Beitrag anzeigen
    Ich habe den Film im Kino gesehen und war von diesem extrem begeistert. Schade, dass der Film so gefloppt ist. Das könnte aber auch daran liegen, dass sich viele Leute überhaupt nicht vorstellen können, dass man so einen Film in Deutschland drehen kann.
    Habe den Film am Wochenende zwei Freunden gezeigt, und die waren, trotz des anfänglichen Zweifels ("Deutscher Vampirfilm? Willst du mich veräppeln???"), am Ende sehr positiv überrascht.

    Die Blu-ray kann ich, insbesonde wegen des Tons, nur wärmstens empfehlen.
    Mir liegt dieser Film wirklich am Herzen, gerade weil er unverdientermaßen total untergegangen ist.
    Der Produzent Christian Becker wagt es mit einem hochwertigen Genre Film, sich vom typischen deutschen Komödiensektor wegzubewegen und man sollte so etwas würdigen.
    Sehr gelungene Genre Filme wie "Wir sind die Nacht" aus Deutschland will ich halt unterstützen.
    Zusätzlich ist der Film handwerklich auf internationalen Niveau und darüber bin ich als deutscher Filmfan höchst erfreut.
    Ich bin halt auch (mit sehr wenigen Ausnahmen) kein "Deutsche Komödie Fan" und würde mich freuen, wenn es wieder mehr in dieser Art aus deutschen Landen gibt.

    ......... und eines ist sicher: "Wir sind die Nacht" ist ganz und gar nicht lustig.

    Im Bonusmaterial der DVD kann man unter "Deleted" Scenes eine unglaublich gelungene "lustige" Szene aus dem Film sehen, die aber nicht genommen wurde.
    Da blutet einem schon das Herz, wenn man sieht auf was für einen coolen Gag die Macher verzichtet haben aber es hätte letztendlich der ernsthaften und eher depressiven Grundstimmung des Films geschadet. By the way, die Deletetd Secens sind allesamt super! Ich möchte sie nicht missen.
    Geändert von Robinson (07.06.11 um 11:32:31 Uhr)

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Mir liegt dieser Film wirklich am Herzen, gerade weil er unverdientermaßen total untergegangen ist.
    Der Produzent Christian Becker wagt es mit einem hochwertigen Genre Film, sich vom typischen deutschen Komödiensektor wegzubewegen und man sollte so etwas würdigen.
    Sehr gelungene Genre Filme wie "Wir sind die Nacht" aus Deutschland will ich halt unterstützen.
    Zusätzlich ist der Film handwerklich auf internationalen Niveau und darüber bin ich als deutscher Filmfan höchst erfreut.
    Ich bin halt auch (mit sehr wenigen Ausnahmen) kein "Deutsche Komödie Fan" und würde mich freuen, wenn es wieder mehr in dieser Art aus deutschen Landen gibt.

    ......... und eines ist sicher: "Wir sind die Nacht" ist ganz und gar nicht lustig.
    Da stimme ich dir 100%ig zu. Ich habe von dem Film nix erwartet konnte mich dann aber (bis auf ein paar wenige Szenen) ziemlich dafür begeistern.
    Allein in technischer Hinsicht ein Film der auch tatsächlich von Könnern richtig gut gemacht ist und einer vergleichbaren US-Special Effects-Produktion kein Stück hinterherhinkt und nicht nur via Digital Grading des Bildes gut antäuscht und alle paar Minuten unsinnig mit Popsongs zugemüllt wird, sonst aber eher nicht so prall daherkommt (Das Til Schweiger Zeugs). Ich halte Regisseur Gansel für einen der derzeit Besten seines Faches in Deutschland. Ewig schade dass unser medial verblödetes Publikum sowas nicht zu würdigen weiss und stattdessen in der 19. Woche noch immer in Kokowääh rennt. Da sind die Deutschen selbst schuld wenn die Guten ihre Koffer (Siehe auch Christian Alvart) Richtung USA packen.

  14. #14
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Endlich mal ein gelungener Vampirfilm der sich Jenseits der Schmalzgurke "Twillight-Saga" bewegt.
    Anfangs war ich auch etwas skeptisch, aber der Film hat mich echt überzeugt. Vorallem die düstere, stellenweise auch depressive Grundstimmung der Filmes war echt genial.
    Die beste Stelle im Film war der Selbstmord des 20er Starlets, nachdem sie bei Ihrer sterbenden Tochter war. Da kullerten mir leichte Tränchen aus den Augen.
    Der Schluss bleibt offen, was ich auch gut fand.

    Endlich mal wieder ein guter Film aus Deutschland, der keine Komödie ist.
    Remake ist bestimmt eine beschlossene Sache.
    Geändert von BaluBear1972 (07.06.11 um 11:57:16 Uhr)

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Der Nachbar 667 Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir 100%ig zu. Ich habe von dem Film nix erwartet konnte mich dann aber (bis auf ein paar wenige Szenen) ziemlich dafür begeistern.
    Allein in technischer Hinsicht ein Film der auch tatsächlich von Könnern richtig gut gemacht ist und einer vergleichbaren US-Special Effects-Produktion kein Stück hinterherhinkt und nicht nur via Digital Grading des Bildes gut antäuscht und alle paar Minuten unsinnig mit Popsongs zugemüllt wird, sonst aber eher nicht so prall daherkommt (Das Til Schweiger Zeugs). Ich halte Regisseur Gansel für einen der derzeit Besten seines Faches in Deutschland. Ewig schade dass unser medial verblödetes Publikum sowas nicht zu würdigen weiss und stattdessen in der 19. Woche noch immer in Kokowääh rennt. Da sind die Deutschen selbst schuld wenn die Guten ihre Koffer (Siehe auch Christian Alvart) Richtung USA packen.
    In Deutschland läuft es mittlerweile ähnlich wie in den USA, weil alles auf einen gemeinsamen Nenner gebracht wird um das Massenpublikum zu erreichen.
    Ich weiß wie viele Leute im Cinefacts Forum auf "Near Dark" stehen und ihn heiß und innig lieben.
    Interessanterweise ist "Wir sind die Nacht" viel näher dran an "Near Dark" als die meisten Leute vermuten würden.
    Ich denke das dieser Dennis Gansel Film noch für manch einen User auf cinefacts eine schöne Entdeckung werden wird, insofern er auch noch härter ist als "Near Dark".
    Geändert von Robinson (07.06.11 um 12:01:29 Uhr)

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder ein guter Film aus Deutschland, der keine Komödie ist.
    Remake ist bestimmt eine beschlossene Sache.
    Du hast tatsächlich Recht. Im sehr interessanten Audiokommentar erzählt der Regisseur, das es mittlerweile mehrere Remake Anfragen aus den USA gibt.

    Naja, wenn der Film von den Amis kommt, ein bisschen entsexualisiert und die depressive Grundstimmung ausgemerzt wird, noch paar nette Gags eingebaut werden, dann gefällt es auch dem deutschen Publikum.

  17. #17
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Naja anhand verschiedener Foren kann ich zumindest auch sagen das viele einfach auch zu skeptisch waren, und teilweise auch nicht so richtig mit dem Trailer warm wurden. In Deutschland haben es Filme ohne sehr schwer die nicht im Genre Komödie beheimatet sind, und ich kann zwar auch verstehen wenn manche mit dem Film nichts anfangen können. Aber gerade diesem hier sollte man zumindest eine Chance geben, bin zumindest froh das mal jemand den Mut hatte auch mal solchen Film zu machen.

  18. #18
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Meine Freundin will den Film unbedingt haben. Soll sie sich die BR kaufen, hab ich auch nix dagegen. Anschauen würde ich ihn mir wohl

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Meine Freundin will den Film unbedingt haben. Soll sie sich die BR kaufen, hab ich auch nix dagegen. Anschauen würde ich ihn mir wohl

    Dann kannst Du ihn für sie kaufen und da Frauen sowieso nicht sammlen, wandert das gute Stück dann in Deine Sammlung. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!

  20. #20
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Wir sind die Nacht - Dennis Gansel

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Du hast tatsächlich Recht. Im sehr interessanten Audiokommentar erzählt der Regisseur, das es mittlerweile mehrere Remake Anfragen aus den USA gibt.

    Naja, wenn der Film von den Amis kommt, ein bisschen entsexualisiert und die depressive Grundstimmung ausgemerzt wird, noch paar nette Gags eingebaut werden, dann gefällt es auch dem deutschen Publikum.
    Und dann mit Robert Pattison in der Rolle des jungen Polizisten und Kristen Stewart in der Rolle der jungen Ausreisserin und schon hat man aus der düsteren depressiven Grundstimmung des deutschen Filmes eine schmalztriefende Liebesgeschichte à la "Twillight" gezaubert und trifft genau das Ziel-Publikum.
    Ich frage mich, warum müssen die Amis alles zu Remakes verwurschteln.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •