Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60
  1. #1
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    "The Tree of Life" 10. November 2011

    Genau 9 Tage vor dem deutschen Kinostart kann der Film schon jetzt als Blu-ray Disc vorbestellt werden. Der Online-Händler Amazon.de hat „The Tree of Life“ in sein Sortiment aufgenommen und nennt als Kaufstarttermin für die Blu-ray den 10. November 2011.
    http://www.amazon.de/gp/product/B005...SIN=B0054MYAU0


  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    In Österreich startet der Film bereits am 17 06

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    150

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Bitter traurige Nachricht für alle die noch auf die deutsche Tree of Life Blu-Ray warten:

    Disc Title: The_Tree_of_Life_BD
    Disc Size: 23.055.152.003 bytes
    Protection: AACS
    BD-Java: No
    BDInfo: 0.5.6

    ~PLAYLIST REPORT~

    Name: 00000.MPLS
    Length: 2:18:47 (h:m:s)
    Size: 22.203.224.064 bytes
    Total Bitrate: 21,33 Mbps

    ~VIDEO~

    Codec Bitrate Description
    ----- ------- -----------
    MPEG-4 AVC Video 15928 kbps 1080p / 23,976 fps / 16:9 / High Profile 4.1

    ~Audio Formats~

    Codec Language Bitrate Description
    ----- -------- ------- -----------
    DTS-HD Master Audio English 1795 kbps 5.1 / 48 kHz / 1795 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS-HD Master Audio German 2169 kbps 5.1 / 48 kHz / 2169 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

    ~Subtitle~

    Codec Language Bitrate Description
    ----- -------- ------- -----------
    Presentation Graphics German 25,793 kbps


    Kein 7.1 Ton, keine Extras und weniger als die Hälfte an Bitrate fürs Video.

    mir fehlen die Worte...

  4. #4
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    OK, das IST bitter, keine Frage. Aber verrätst du mir, warum du das als Spoiler getaggt hast?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.02
    Beiträge
    150

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    sollte eigentlich nur eingerahmt werden..

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Beim Blick auf den Verleiher hätte man ja von sowas bereits ausgehen können. ^^
    Concorde hat leider 'nen Hang dazu, penetrant alles auf BD25er zu klatschen.

    Die deutschen BDs von den Iron Man und Twighlight Filmen sind den US-Pendants in dieser Kategorie auch unterlegen und das sieht man leider auch.

  7. #7
    Beetlebum
    Gast

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Zitat Zitat von anikikillsthem Beitrag anzeigen

    Kein 7.1 Ton, keine Extras und weniger als die Hälfte an Bitrate fürs Video.
    Kommt sicher n halbes Jahr später ne SE!

  8. #8
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    bei Concorde?

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Alter
    37
    Beiträge
    1.443

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Handelt es sich tatsächlich um die Kauf-Disc von Concorde? Weil die Verleih-Disc dürfte von Euro-Video und somit traditionell in abgespeckter Form ohne Extras veröffentlicht worden sein...

  10. #10
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Concorde hat den Film auf eine BD25 gequetscht mit sehr niedriger Bitrate. Leider ist das Bild nicht sonderlich prickelnd für so einen neuen Film. Deutlich nachgeschärft und oftmals bisschen zu weich. Enttäuschung pur für so ein Meisterwerk!

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.02
    Beiträge
    107

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    dann bleibt die scheibe eben im Laden stehen - unfassbares Vorgehen bei einem visuell so anspruchsvollen Film! Concorde sollte sich was schämen!

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.02
    Beiträge
    107

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    in einem Review der US-Disc von FOX war davon die Rede, dass dort allein der Film etwas über 40 GB Speicher verbraucht...

  13. #13
    EINTRACHT!
    Registriert seit
    16.08.10
    Ort
    HD
    Alter
    34
    Beiträge
    517

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    So langsam wird es echt ätzend. Dass man bei Jurassic Park, Predator und Co. aufpassen musste, was man sich ins Regal stellt, ist schon Wahnsinn. Aber ein brandneuer Film?! Dafür fehlt mir echt das Verständnis. Man muss ja mittlerweile jede VÖ genau prüfen, um nicht einen Fehlkauf zu tätigen. Echt schade.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Verdammt, ausgerechnet bei einem der ganz wenigen Pflichtfilme 2011 wird mal wieder die VÖ verhunzt. Leider gibt es keine Alternative, wenn man deutschen Ton haben möchte, oder?

  15. #15
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    edit

  16. #16
    Disney-Fan und Filmfreund
    Registriert seit
    04.11.03
    Alter
    29
    Beiträge
    575

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Ich war heute mal im Laden und habe Blu-Ray sowie DVD ausliegen sehen. Die erste Unsitte, die mir bei Concorde immer wieder auffällt: DVDs bekommen schönere Verpackungen (oft Digipaks) als die Blu-Rays (so auch gewesen bei z.B. "Am Anfang war das Feuer", "Das Kabinett des Doktor Parnassus", "Der Kuss der Spinnenfrau"...). Der Schuber bei der Blu-Ray glänzt nicht, ist nicht geprägt, aber immerhin ohne FSK Flatschen (Sticker-Lösung). Mit dem Vorwissen vom Forum habe ich die Scheibe dann erstmal liegen lassen. Was ich so lese an Fakten, klingt echt ziemlich bitter. Mich würde dennoch mal ein Screenshot-Vergleich mit der US-Scheibe interessieren. Bei der Hälfte der Bitrate muss das ja grausig aussehen.

    Ich nehme mal an, dass die französische Disc den gleichen Master wie die US-Disc enthält, oder? Dann wäre das Digipak die perfekte Lösung für mich (Mehrwert in allen Belangen) und die dt. Scheibe würde eventuell bei großem Preissturz irgendwann nachbesorgt werden. Andererseits kenne ich den Film bisher nur im Original, da ich das Glück gehabt habe ihn gleich dreimal OMU im Kino sehen zu dürfen. Ein absolutes unglaublich fantastisches Meisterwerk erster Güte, für einen Terrence Malick Die-Hard Fan pure Magie. Dazu muss ich nichts mehr sagen (auch nicht zu den Amazon.de Rezensent-Deppen, die ich manchmal am liebsten durch einen Fleischwolf jagen würde). Umso deprimierender wäre es mir lediglich eine Blu-Ray ins Regal zu stellen, deren Ersteller offensichtlich keine Ahnung haben wie man einen Meilenstein in der Filmgeschichte würdigt. Nein, so nicht, Concorde - leckt mich kreuzweise...

  17. #17
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    zudem ist concorde für ihre selbstgemachten und fest ins Bildmaster eingebrannten deutschen Texteinblendungen bekannt. Ich weiß jetzt grad nicht ob es hier davon überhaupt so viele gab. Wenn dann auf jedenfall welche auf schwarzem Hintergrund.

  18. #18
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Zitat Zitat von branko999 Beitrag anzeigen
    Bei der Hälfte der Bitrate muss das ja grausig aussehen.
    Nö dass alleine muss noch gar nichts heissen.
    Siehe Minority Report US und EU wo der Bitraten Unterschied ebenfalls krass war und es aber nur so winzige Unterschiede gibt die man nur im Standbild mit der Lupe verglichen sieht.
    Das Encoding selbst ist der springende Punkt. Und natürlich das eingesetzte Master.

    Ein Bildvergleich mit der US würde mich auch mal interessieren.

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Der Schuber ist mir völlig wurst. Die Cents für die Produktion des überflüssigen Pappstreifens hätte Concorde viel besser in eine BD50 investieren sollen.

  20. #20
    through the Looking-Glass
    Registriert seit
    14.11.06
    Ort
    Innsmouth
    Beiträge
    997

    AW: "The Tree of Life" 10. November 2011

    Habe mir die deutsche Blu-Ray gestern angeschaut und so schlimm wie die technischen Werte es vermuten lassen ist es keineswegs. Würde das Bild insgesamt mit "gut" bewerten (geschaut auf 60-Zoll Plasma). Besonders in der ersten Hälfte des Filmes war die Bildschärfe sogar teilweise sehr gut. In der zweiten Hälfte hatte ich den Eindruck, dass die Schärfe nachließ. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich mit der Vorgehensweise von Concorde einverstanden bin. Soviel ich weiß, ist die US-Scheibe ja nahezu Referenz. Das die deutsche VÖ zum Vergleich dann "nur" gut ist, ist natürlich eine Enttäuschung.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •