Cinefacts

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 75
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.03
    Ort
    Nähe Hannover
    Alter
    35
    Beiträge
    141

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von pippovic Beitrag anzeigen
    Amazon.co.uk hat jetzt Bilder vom auf 1.000.000 Stück limitierten Steelbook für Hanna veröffentlicht. Sieht sehr gut aus, vor allem, wenn wirklich keine Freigabelogos drauf sein sollten. Nur sehen irgendwie die Ecken zu rund aus

    Gruß
    pippovic
    Woah, auf EINE MILLION limiert? Na, da muss man sich aber beeilen

  2. #22
    SvenC
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Ob es überhaupt soviele Käufer gibt für den Film.

  3. #23
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    52
    Beiträge
    1.254

    AW: Wer ist Hanna?

    @pippovic: hier musst du so etwas wie "Ironie-Modus AN" schreiben oder "ich hau dir mit dem winkenden Zaunpfahl", sonst wirst du nicht verstanden.

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Wer ist Hanna?

    Ehem, die Ecken des Steelbooks sind aber extrem stark abgerundet...neue Steelkookvariante?

  5. #25
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von luzicrown Beitrag anzeigen
    @pippovic: hier musst du so etwas wie "Ironie-Modus AN" schreiben oder "ich hau dir mit dem winkenden Zaunpfahl", sonst wirst du nicht verstanden.
    Ne, dann macht's doch keinen Spaß mehr

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Ehem, die Ecken des Steelbooks sind aber extrem stark abgerundet...neue Steelkookvariante?
    Hatte ich ja auch schon geschrieben. Aber solche komischen Vorschaubilder gab es ja schon öfter. Und wenn Steelbook dabei steht, wird es auch ein Original sein. Dumm nur, dass die dann wieder drei Scheiben da rein packen müssen (also jetzt vom Platz her). Diese Digital Copy braucht doch eh kein Mensch.

    Interessant auch, dass das Bild auf der Innenseite spiegelverkehrt ist.

    Gruß
    pippovic

  6. #26
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Wer ist Hanna?

    Ja ich weiß, gehört eigentlich in den UK/USA-Thread des Films, aber ist auch für das deutsche Release, auf das wir noch Lichtjahre warten müssen, sicher interessant.

    Das Steelbook aus UK hat tatsächlich keinerlei störende Logos drauf (vermutlich Papp-Banderole) und außerdem gibt es seit ein paar Tagen ein Review der Universal-Scheibe sowie 20 Screenshots aus der Blu-Ray.

    Gruß
    pippovic

  7. #27
    SvenC
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    So. BD nun endlich hier in D. rausgekommen und bei mir gelandet.
    Ton und Bild super.
    Schauspielerische Leistung super.
    Film super.
    Was will man mehr.

    Mich hat fasziniert, dass das "zarte, blonde Mädel" sich vor Rambo nicht verstecken muss.
    Meine Herren. Der könnte glatt als FSK 18 durchgehen, wenn man "mehr" gesehen hätte in Bezug auf "violence".
    Saoirse war die absolute Top-Besetzung. Und Cate war so herrlich kalt, wie sie gespielt hat. Klasse Leistung von Beiden.

    Also, jetzt weiss ich, in Saoirse steckt verdammt viel Potenzial, die sie nicht in irgendwelchen 0815 Blockbustern verheizen darf!

    Habe den Film wie versprochen komplett in Englisch gesehen und durfte dann ja ein paar witzige deutsche Sprüche im Original hören...
    Die Berliner Location hat klasse gepasst. Surreal und zum Film genial passend haben sie da den Plänterwald gefunden. Herrlich schräg.

  8. #28
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Wer ist Hanna?

    Ich freu mich auch schon drauf den Film sehen zu können. Meine BD ist unterwegs.
    Allerdings bei mir komplett auf Deutsch. Ich finde Stella Sommerfeld auf Saoirse ne hammer Besetzung.
    Aber kann ja jeder so machen wie er will.

    Bin gespannt ob mir der Film zusagt.

  9. #29
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: Wer ist Hanna?

    @Schweizer: Die Synchro ist auf jeden Fall gelungen, nicht nur bei Saoirse.

    Gruß
    pippovic

  10. #30
    SvenC
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Durch die Sync hört man aber nicht die dt. Sprache, die im Film gesprochen wird zum Teil. Und die ist zum Teil echt köstlich.
    Ein netter Joke war ne alte ORWO Kassette ausm Osten.

    @Schweizer.
    Wenn Du auf leicht surreale Filme stehst, könnte er Dir durchaus gefallen. Vor allem die zweite Hälfte ist teils recht strange - gerade in Verbindung mit Musik und Bild.
    Mir hat er persönlich super gefallen, weil er echt spannend ist.

  11. #31
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Durch die Sync hört man aber nicht die dt. Sprache, die im Film gesprochen wird zum Teil. Und die ist zum Teil echt köstlich.
    Ein netter Joke war ne alte ORWO Kassette ausm Osten.
    Ich fand es ja eher lustig als man ein Deutsches Buch gelesen hat, und dabei alles englisch übersetzt hat. Da fand ich die Deutsche Synchro dann doch passender.

  12. #32
    We live and learn ...
    Registriert seit
    20.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.445

    AW: Wer ist Hanna?

    Den Film darf man ruhig an die Tops des Jahres setzen. Cast, Inhalt, Bild und Ton passen. Produziert in Babelsberg mit deutschem Geld. Und das Steel von Müller hat noch das schönere Cover ...
    Nadir

  13. #33
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von Nadir Beitrag anzeigen
    Den Film darf man ruhig an die Tops des Jahres setzen. Cast, Inhalt, Bild und Ton passen. Produziert in Babelsberg mit deutschem Geld. Und das Steel von Müller hat noch das schönere Cover ...
    Nadir
    Nein, da bin ich anderer Meinung. Der Film ist zwar Passagenweise ganz nett gemacht aber insgesamt auch nur absoluter Durchschnitt. Mir kommt es so vor als ob die Macher zu bemüht waren einen anspruchsvollen Film aus dem Thema zu machen es dabei aber versäumt haben, den Film richtig gut zu machen. Das einzige was den Film aus der Masse heraushebt, sind seine sehr gute Schauspieler. Aber nur deswegen kaufe ich mir den Film nicht.

  14. #34
    SvenC
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Ich finde, man muss selber entscheiden wie gut oder schlecht der Film ist.
    Dank der Darsteller ist er für mich top. Ob einem die Story gefällt, keine Ahnung. Ich fand vor allem die Plänterwaldlocation richtig genial und auch die Art des Filmes selber.
    Muss einem gefallen. Ich mag Filme wie Transformer nicht.

    btw. Ich dachte immer, das A und O sind die Schauspieler?

    CGI-NUR-Kram muss ich z.B. nicht haben...das ist für mich seelenlos.

  15. #35
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Ich finde, man muss selber entscheiden wie gut oder schlecht der Film ist.
    Dank der Darsteller ist er für mich top. Ob einem die Story gefällt, keine Ahnung. Ich fand vor allem die Plänterwaldlocation richtig genial und auch die Art des Filmes selber.
    Muss einem gefallen. Ich mag Filme wie Transformer nicht.

    btw. Ich dachte immer, das A und O sind die Schauspieler?

    CGI-NUR-Kram muss ich z.B. nicht haben...das ist für mich seelenlos.
    Ich mag Transformers 1 (2 und vor allem 3 gar nicht) aber ich mag auch gerne anspruchsvollere Filme ohne CGIs. Darin sehe ich keinen Wiederspruch. Aber mir ist es bei Filmen halt wichtig, dass alles stimmig ist. Von den Schauspielern bis hin zur Geschichte. Mir persönlich ist es zudem wichtig, dass der Film irgendwie gut erzählt wird. Und gerade da leistet WER IST HANNA? sich arge Schwächen. Es wirkt auf mich alles irgendwie so zusammenhanglos, so abgehackt und wenig Zielorientiert. Aber das mag ja schliesslich jeder anders sehen als ich.

  16. #36
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Wer ist Hanna?

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Ich mag Filme wie Transformer nicht.
    Und wieso erwähnst du sowas speziell?
    Kann man denn das eine nicht mögen wenn man das andere mag?
    Halte ich für absurd.

    Ich mag seelenloses (aber gut gemachtes) Krawallkino genauso wie Sachen wo wesentlich mehr Grips dahinter ist.
    Dieses ewige miteinander abwägen und vergleichen oder schubladisieren a la "Ich mag Drama X sehr. Aber ich bin halt auch nicht Krawall-Kino Gänger" ist doch völliger Käse.
    Man kann nämlich auch mehrere Sachen mögen die genteiliger jeweils nicht sein könnten. Man mag sie nur nicht aus den gleichen Gründen.

  17. #37
    SvenC
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    Darum ging es nicht, Schweizer. Aber auch okay.
    Es ging um die Aussage, dass der Film "Durchschnitt" sei. Wenn der Film das ist, obwohl grandios gespielt, dann frage ich mich eben, was dann Filme wie Transformer sind?
    0815 Filme hingerotzte Filme, die nun wirklich nix weiter sind als pure "Unterhaltung". Das ist auch okay so, auch muss man nicht immer anspruchsvolle Filme konsumieren...
    Aber meines Erachtens kann ein Film wie Hanna keine 0 Sterne (wie bei Amazon bisweilen beschrieben) bekommen, weil die darstellerische Leistung dieses einfach nicht hergibt.
    Aber ich kann bei Filmen wie Transformers das eher sagen, da dort einfach null Anspruch herrscht in Bezug auf Darsteller / Leistung, ganz egal ob man den Film nun mag oder nicht als solches.
    Nun frage ich mich auch, was bei "Phantasie"filmen nun immer stimmig sein soll? Frage ich mich das bei Transformers auch? Oder bei Avatar, wo der halbe Film von Alan Dean Foster geklaut ist? Gerade Trashfilme wie Transformers sind nun alles andere als sinnvoll.... warum wird sowas bei Hanna angekreidet? Ich konnte Allem folgen...weiss nicht,wo da was nicht stimmte.Okay, beim Computerbedienen habe ich mich auch gefragt, woher sie wusste wie das ging (wurde leider rausgeschnitten die Szene, wo ihr was erklärt wird), aber ansonsten fand ich den Film durchaus recht stimmig und logisch (wenn man damit unbedingt ankommen will bei solchen Filmen).

  18. #38
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Wer ist Hanna?

    SvenC ich verstehe irgendwo deinen Frust. Natürlich ist es ärgerlich, wenn jemand seinen lieb gewonnen Film nicht besonders mag. Ich persönlich sehe auch die grandiosen Schauspieler in WER IST HANNA? aber eben auch die Unzulänglichkeiten. Ich meine jetzt nicht irgendwelche Storyelemente, die nicht erklärt werden. Ich meine einfach schlicht und ergreifend, dass der Film eben nicht wie aus einem Guss wirkt. Das stört mich ungleich mehr als schlechte Schauspieler. Der Vergleich mit Transformers hinkt ein wenig. Da ich bei Filmen wie Transformers einfach keine guten Darsteller und keine gute Geschichte erwarte. Aber auch da finde ich, dass z.B. in Teil 2 und vor allem in Teil 3 der Guss recht löcherig ist. Dann macht mir ein Film einfach keinen Spass mehr. Oft liegt es daran, dass mir einfach zu viele Nebenschauplätze, die nicht wichtig sind eingeführt werden. Ich weiss nicht genau wie ich es anders beschreiben soll. Es fehlt einfach eine stimmige Inszenierung. Da können die Schauspieler noch so gut spielen wenn der Film als Gesamtheit mich nicht überzeugt, dann kaufe ich den nicht. Und übrigens mit Durchschnitt meine ich nicht gleich sehr schlecht. In Schulnoten würde ich dem Film eine 3- geben. Ich kaufe aber aktuell nur Filme die ich mit 2 und 1 bewerten würde.

  19. #39
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Wer ist Hanna?

    Du bist nicht alleine. Und, Sven, Frust zu schieben weil mancheiner dem Film nix abgewinnen kann, ist sinnlos. Du kannst ihn doch toll finden. Spricht doch nichts dagegen. Bist ja nicht abhängig von irgendeiner Meinung. Ich schere mich auch nicht darum, wenn ein Kumpel sagt "Was, das findest du gut? Ist doch Riesenkacke!" Da muß man tolerant sein, ganz einfach.

    Ich konnte mit Hanna auch nicht viel anfangen. Ich habe den sogar zweimal geschaut. Einmal, wie er im Kino lief, und dann noch mal vor ein paar Wochen. Einfach, um auszuprobieren, ob's beim zweiten Mal vielleicht konsistenter und somit einfach besser auf mich wirkt. Ich hab's echt versucht, das Ding zu mögen. Keine Chance. War der Anfang noch richtig gut und vollkommen in sich stimmig, baut eine tolle Atmosphäre und Spannung auf - ist das Vehikel schändlicherweise nach Hannas Flucht in einzelne Fragmente auseinandergefallen. Zudem waren einige davon ziemlich dröge und mit großen Längen durchzogen, das Pacing wurde beständig in Mitleidenschaft gezogen. Ob das am Drehbuch, dem Regisseur oder schlußendlich beidem lag, vermag ich nicht zu sagen.
    Aber aufgrund der vorherrschenden Probleme werden nach und nach die Hauptdarsteller und ihre Charaktere verschenkt. Von den überaus tölpelhaft agierenden Nazijägern wollen wir gar nicht erst anfangen. Warum keine spezielle Black Ops-Kampfeinheit mit Erfahrung eingesetzt wird, um eine tödliche Waffe wiedereinzufangen, enzieht sich mir komplett.
    Hinzu kommt der nervtötende Soundtrack (der den Film noch weiter herunterzieht) und die Unzulänglichkeit des Regisseurs die wenigen Actionsequenzen entsprechend in Szene zu setzen.

    Der Film ist wohl einfach ganz große Geschmackssache. Ich denke, so kann man das stehen lassen.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Wer ist Hanna?

    Ich habe mir die BD am Freitag blind gekauft, was ich mittlerweile sehr selten mache. Aber da ich die bisherigen Filme der Hauptdarstellerin (Abbitte, In meinem Himmel) sehr ansprechend fand und meiner Erinnerung nach der Film recht gute Kritiken bekommen hatte, wollte ich auch diesem Werk eine Chance geben. Als dann im Laufe des Samstags vernichtende Kundenrezensionen bei Amazon eintrudelten, war ich ob meines Blindkaufes schon etwas verunsichert. Also schaute ich mir die BD gleich Abends an.

    Was soll ich sagen, mir hat der Film gut gefallen (8 von 10 Punkten). Für mich irgendwie eine bunte Mischung aus der "Bourne-Trilogie", "Lola rennt" und "Into the wild". Ich habe mich jedenfalls sehr gut unterhalten gefühlt. Obwohl mein Filmgeschmack eher bodenständig ist (ScFi und Fantasy sind nicht mein Ding), fand ich diesen Film auf keinen Fall zu abgedreht oder surreal.

    Ach ja, und Saoirse Ronan ist auch in diesem Film wieder großartig ...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •