Cinefacts

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 125
  1. #81
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Paypal hat beim Bezahlen in Fremdwährungen einen tagesaktuellen Wechselkurs, da die Abbuchung vom hinterlegten Konto in Euro stattfindet (außer, man hat es anders angegeben).

  2. #82
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Paypal hat beim Bezahlen in Fremdwährungen einen tagesaktuellen Wechselkurs, da die Abbuchung vom hinterlegten Konto in Euro stattfindet (außer, man hat es anders angegeben).
    Und wieder was gelernt Dachte bisher, der paypal WK würde sich an dem allgemein gültigen WK halten.

  3. #83
    Are you local?
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    Neubrandenburg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    374

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Hat denn schon jemand den selben kleinen Tonfehler wie ich entdeckt???

    Ich habe den Film heute Mittag nach der Arbeit gesehen und habe den Fehler
    natürlich sofort bemerkt.
    Den Film kenne ich ja nun mittlerweise schon in-und auswendig.
    Ich habe eben sogar noch die alte DVD eingelegt und die Tonspuren verglichen.

    In der Szene in der die Jungs über die Eisenbahnbrücke wandern und Gordi
    sich umdreht und den Zug entdeckt schreit er auf der DVD noch "Der Zug"!
    Auf der Blu-Ray schreit er jetzt nur noch "...Zug" - irgendwie ist "Der..." verschwunden.

    Aber ansonsten ist die Blu-ray echt klasse geworden - gutes Bild und klarer Sound
    und bei dem aktuell sehr günstigen Amazon-Preis eine echte Kaufempfehlung...

  4. #84
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)



    Warum..... warum nur passiert das so oft bei Blu-ray?
    Schade, aber nun isses passiert.
    Die zweite Sony Scheibe die ich kenne (nach Taxi Driver), die ein Wort "verschluckt"...

    Kann den Fehler jemand gegenbestätigen?

  5. #85
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Ist ja bei Blues Brothers beim 5.1 Neumix auch passiert.

    Scheint ein öfter auftrendes Phänomen zu sein bei 5.1 Remixen.

    Aber wegen dem verschluckten "Der" würde ich garantiert nie mehr zum DVD Ton wechseln wollen.
    Denn hier bei der BD ist auch die allgemeine Soundquali um Welten besser während in anderen Fällen die Dialoge etwa gleich klingen wie vorher.

  6. #86
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Klar würde ich auch nicht zurückwechseln.
    Ist einfach nur schade, das Tonbugs so vermehrt auf Blu auftreten.

    Vielleicht wollte man sich hier auch nur eher an den O-Ton halten?!
    Sagt Gordi da nicht auch nur "train"

  7. #87
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Vielleicht wollte man sich hier auch nur eher an den O-Ton halten?!
    Sagt Gordi da nicht auch nur "train"
    Ja, ich dachte mir gerade auch sowas. Ich meine auch, da sagt er nur "train". Da der Ton ja eindeutig neu gemacht wurde, war da vielleicht auch hier jemand dran, der gar kein deutsch spricht und gemeint hat, das wäre wohl richtig so. Na ja, so dramatisch finde ich ein fehlendes Wort jetzt nicht...

  8. #88
    Are you local?
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    Neubrandenburg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    374

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Finde den Fehler ja auch nicht so dramatisch - wollte doch nur nachfragen ob er euch auch aufgefallen ist...

  9. #89
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Hab heute endlich auch die BD sehen können und bis auf das mir das Bild ein Tick zu hell erscheint ist sie wirklich super geworden aber besonders genial finde ich den Bild in Bild Kommentar! Nach dem Film hab ich mir das angeguckt und hab dann tatsächlich quasi nochmal den Film geguckt. Ist mir so auch noch nie passiert Wirklich toll gemacht und toll erzählt! Sowas dürfte es gerne öfters geben. Schöne BD für einen kleinen Preis!

  10. #90
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von VIRUS-X Beitrag anzeigen
    Hab heute endlich auch die BD sehen können und bis auf das mir das Bild ein Tick zu hell erscheint ist sie wirklich super geworden aber besonders genial finde ich den Bild in Bild Kommentar!
    Ist mit Sicherheit ganz nett das Feature - aber mir erschliesst sich noch nicht so ganz der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen (untertitelten) AK. Ich hatte da mal kurz reingesehen und afair sitzen die ja nur rum, so daß optisch eigentlich nichts Aussergewöhnliches geboten wird - oder irre ich mich da? Bei Ghostbusters wurde der Film durch dieses Feature auf der DVD ja auch optisch noch ergänzt, durch Animationen und andere Spielereien.

  11. #91
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Hmmm naja eigentlich meinte ich auch eher das was so erzählt wurde. Allerdings ist so ein Bild in Bild mal was anderes. Außerdem kann man bei den 3en fast die Tränen erkennen wenn es um den Tod von River Phoenix geht. Außerdem kam das ganze irgendwie persönlicher rüber. Besser wäre aber wenn man das ein- und ausschalten könnte.

    Und mal kurz am Rande, ich hab mal geguckt was River noch so gedreht hat und hab Explorers gesehen. Musste ich erst mal meine DVD aus dem Regal nehmen. Ist mir nie so aufgefallen das er das war Wusste auch gar nicht das der Film so untergegangen ist. Ich finde den echt toll und hätte mir gerne eine Fortsetzung gewünscht.
    Und nun noch was (voll peinlich) ich bin ein mega Silders Fan! Aber ich hab ebenfalls jetzt erst gesehen wer Vern ist Man hat der sich verändert!
    Aber zu meiner Verteidigung ich hab Stand by Me das letzte mal vor ca. 10 Jahre gesehen.

  12. #92
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Hab meine Scheibe heute per Post bekommen.
    Ein Hammerbild. Und ein super Ton. Ich bin begeistert. Absolute Update Empfehlung!
    Nur die Ladezeit ist extrem lange gewesen.

    Hab meine aus dem Marketplace für 9,49 bekommen. Im Neuzustand. Der Shop hat noch eine.

  13. #93
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Hab meine aus dem Marketplace für 9,49 bekommen. Im Neuzustand. Der Shop hat noch eine.
    Da gibt es aber nur eine gebrauchte für 9,59 + 3,00 Versandkosten.

  14. #94
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Gestern Abend habe ich mir die BD angeschaut. Es ist sicherlich 15 Jahre her, seit ich den Film das letzte mal gesehen habe. Und was soll ich sagen, der Film ist wie guter Wein. Mit den Jahren wird er immer noch besser ...

    Die Stimmung und das Zeitgefühl des Films sind einfach großartig. Das gleiche gilt für die Besetzung. Irgendwo hatte ich gelesen (ich glaube es war im Bluray-Magazin), dass solch ein Film heute nicht mehr gedreht werden könnte. Und das stimmt wohl, die heutige Kino-Zielgruppe hätte wohl kein Verständnis für solch eine ruhige und effektarme Erzählweise. Wobei die Szene auf der Eisenbahnbrücke spannungsgeladener ist als aufwendige Computereffektorgien neueren Datums.

    Die BD ist aus technischer Sicht ja schon mehrfach hier gelobt worden. Dem kann ich mich nur anschließen. Zwar fehlt dem Bild die letzte Schärfe (die etwas weichere Optik ist aber wohl gewollt), aber ansonsten punktet die Scheibe mit einem ruhigen und rauschfreien Bild. Und der Ton hört sich für solch einen älteren Film auch sehr ordentlich an.

  15. #95
    Jesus-Freak
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Euskirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    3.058

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Gestern Abend habe ich mir die BD angeschaut. Es ist sicherlich 15 Jahre her, seit ich den Film das letzte mal gesehen habe. Und was soll ich sagen, der Film ist wie guter Wein. Mit den Jahren wird er immer noch besser ...

    Die Stimmung und das Zeitgefühl des Films sind einfach großartig. Das gleiche gilt für die Besetzung. Irgendwo hatte ich gelesen (ich glaube es war im Bluray-Magazin), dass solch ein Film heute nicht mehr gedreht werden könnte. Und das stimmt wohl, die heutige Kino-Zielgruppe hätte wohl kein Verständnis für solch eine ruhige und effektarme Erzählweise. Wobei die Szene auf der Eisenbahnbrücke spannungsgeladener ist als aufwendige Computereffektorgien neueren Datums.
    Besser hätte man es nicht schreiben können.
    100% Zustimmung.
    Ich mag zwar auch viele aktuellere Filme, aber "Stand by me" gehört eindeutig in die recht kurze Liste von absolut zeitlosen Klassikern.

  16. #96
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    NDS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.859

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    [HSPOILER]
    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen

    Irgendwo hatte ich gelesen (ich glaube es war im Bluray-Magazin), dass solch ein Film heute nicht mehr gedreht werden könnte. Und das stimmt wohl, die heutige Kino-Zielgruppe hätte wohl kein Verständnis für solch eine ruhige und effektarme Erzählweise. Wobei die Szene auf der Eisenbahnbrücke spannungsgeladener ist als aufwendige Computereffektorgien neueren Datums.
    Das sieht man zurzeit ja wunderschön an Super 8, mir hat z.B. das Monster etwas den Fim verdorben.

  17. #97
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ja, ich dachte mir gerade auch sowas. Ich meine auch, da sagt er nur "train". Da der Ton ja eindeutig neu gemacht wurde, war da vielleicht auch hier jemand dran, der gar kein deutsch spricht und gemeint hat, das wäre wohl richtig so. Na ja, so dramatisch finde ich ein fehlendes Wort jetzt nicht...
    Und genau das dürfte auch der Grund sein für das "Pisst euch!" im Leben des Brian (ebenfalls Sony)
    Offenbar war der Überarbeiter der Auffassung, das "Ver-" ist nicht so wichtig.

  18. #98
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.122

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Da gibt es aber nur eine gebrauchte für 9,59 + 3,00 Versandkosten.
    sind 12.59 für ne Gebrauchte, bestellt man sich doch gleich die Neue für 13.99 !

  19. #99
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Es sei denn,man kennt den Shop. Und weiß, das man (geöffnete) Ware im Neuzustand bekommt. Ich hab noch nie im Marketplace Probleme gehabt. Weil ich immer zuerst auf die Bewertungen und die Artikelbeschreibung "neu" bzw "sehr gut" geschaut hab. Dadurch hab ich schon so manchen Euro gespart. Auch wenn es wie in diesem Fall nur 1,50 sind. Aber das muss ja jeder selbst wissen. Ich hab nichts zu verschenken.
    Geändert von lucky (05.09.11 um 12:54:55 Uhr)

  20. #100
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers - BD Bericht (inkl. Vergleiche)

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Gestern Abend habe ich mir die BD angeschaut. Es ist sicherlich 15 Jahre her, seit ich den Film das letzte mal gesehen habe. Und was soll ich sagen, der Film ist wie guter Wein. Mit den Jahren wird er immer noch besser ...

    Die Stimmung und das Zeitgefühl des Films sind einfach großartig. Das gleiche gilt für die Besetzung. Irgendwo hatte ich gelesen (ich glaube es war im Bluray-Magazin), dass solch ein Film heute nicht mehr gedreht werden könnte. Und das stimmt wohl, die heutige Kino-Zielgruppe hätte wohl kein Verständnis für solch eine ruhige und effektarme Erzählweise. Wobei die Szene auf der Eisenbahnbrücke spannungsgeladener ist als aufwendige Computereffektorgien neueren Datums.

    Die BD ist aus technischer Sicht ja schon mehrfach hier gelobt worden. Dem kann ich mich nur anschließen. Zwar fehlt dem Bild die letzte Schärfe (die etwas weichere Optik ist aber wohl gewollt), aber ansonsten punktet die Scheibe mit einem ruhigen und rauschfreien Bild. Und der Ton hört sich für solch einen älteren Film auch sehr ordentlich an.
    Ich denke schon das man so einen Film noch drehen kann nur ich schätze eher das dies keiner machen möchte weil es zu schwer ist und weil die Firmen doch alle Action haben wollen, etwas das sich verkaufen lässt. Hier kann man dann nur hofffen das Spielberg und Andere mal wieder ein tolles Drehbuch aufschnappen. Solche Klassiker gibt es sicherlich auch nur alle 5 Jahre mal. Ganz spontan fällt mir nämlich sonst keiner mehr ein. Evtl. kann man die Goonies noch mit reinnehmen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •