Cinefacts

Seite 11 von 117 ErsteErste ... 7891011121314152161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 2335
  1. #201
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Trotzdem wurde jetzt auch mal der Kubrick wollte 4:3 "Unsinn" beleuchtet....

  2. #202
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Steven Seagull Beitrag anzeigen
    Es ging bei der - sinnlosen - Diskussion nicht um die OAR von "Armee der Finsternis", sondern "Tanz der Teufel".
    Bei dem Durcheinander bitte ich um Nachsicht - I stand corrected (was den Titel betrifft). Inhaltlich ist die Sachlage aber ähnlich - THE EVIL DEAD wurde 1.33 Normal16 gefilmt, die 35mm Blowups sind aber 1.75-1.85 bei den Prints beabsichtigt ausgewertet zu projizieren (mit Open Gate Option), 1.78/16:9 bei richtigem Framing wäre beim High Definition Mastering auch hier optimal.
    Normal16 war in diesem Fall vor allem eine wegen der Kosten entscheidende Variante auf dem Negativlevel, ähnlich wie bei DARK STAR und so vielen anderen kleinen Produktionen, die später einen "blow up" für die reguläre Kinoauswertung bekamen.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (11.07.12 um 18:16:04 Uhr)

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    56
    Beiträge
    93

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Steven Seagull Beitrag anzeigen
    Es ging bei der - sinnlosen - Diskussion nicht um die OAR von "Armee der Finsternis", sondern "Tanz der Teufel".
    Der Thread lautet "Armee der Finsternis - demnächst von Koch". Das hier seitenlang Offtopic diskutiert wird kann nicht jeder wissen.

    Jetzt sind wir endlich mal wieder bei ursprünglichen Thema.

  4. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.12
    Alter
    29
    Beiträge
    324

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Danke für die Ausführungen an Torsten, das klingt alles sehr sinnig !

  5. #205
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Bei dem Durcheinander bitte ich um Nachsicht - I stand corrected (was den Titel betrifft). Inhaltlich ist die Sachlage aber ähnlich - THE EVIL DEAD wurde 1.33 Normal16 gefilmt, die 35mm Blowups sind aber 1.75-1.85 bei den Prints beabsichtigt ausgewertet zu projizieren (mit Open Gate Option), 1.78/16:9 bei richtigem Framing wäre beim High Definition Mastering auch hier optimal.
    Normal16 war in diesem Fall vor allem eine wegen der Kosten entscheidende Variante auf dem Negativlevel, ähnlich wie bei DARK STAR und so vielen anderen kleinen Produktionen, die später einen "blow up" für die reguläre Kinoauswertung bekamen.
    Dumm ist halt nur, dass TANZ DER TEUFEL in Widescreen schlicht und einfach scheiße aussieht.

  6. #206
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Dumm ist halt nur, dass TANZ DER TEUFEL in Widescreen schlicht und einfach scheiße aussieht.
    Finde ich auch, was aber wahrscheinlich auch daran liegt, dass man immer 4:3 gewöhnt war und das plötzliche Matting dann klaustrophobisch wirkt.

  7. #207
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen

    Normal16 war in diesem Fall vor allem eine wegen der Kosten entscheidende Variante auf dem Negativlevel, ähnlich wie bei DARK STAR und so vielen anderen kleinen Produktionen, die später einen "blow up" für die reguläre Kinoauswertung bekamen.
    Was auch einleuchtend ist. Man stelle sich vor, man ist ein junger Filmemacher ohne Geld und produziert auf 16mm. Später wird dieser Film aber tatsächlich erfolgreich. Da ist man natürlich froh und stolz dass er in großen Kinos in möglichst breitem Format gezeigt wird. Dann ist einem auch die Bildkomposition, die man mal für 1,33:1 gemacht hat, völlig wurscht. Hauptsache das Ding läuft in großen Kinos, zumal das Format eh nur ein Geldkompromiss war. Dass so jemand beim Dreh in seinen Bildaufbau ein evtl. späteren Blow-up mit einbezogen hat, wage ich mal zu bezweifeln.

    Trotz allem fand ich Tanz der Teufel auch im 1,78:1 Format recht stimmig. Ich hatte da nie das Gefühl, dass da was "fehlt", und das obwohl ich die 4:3-Videokassette bis zum Totalausfall durchgenudelt habe.

  8. #208
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Finde ich auch, was aber wahrscheinlich auch daran liegt, dass man immer 4:3 gewöhnt war und das plötzliche Matting dann klaustrophobisch wirkt.
    Das wird so ganz sicher der Fall sein! Macht doch einfach mal folgenden Test: Macht ein Standbild von einer Szene in der 4:3-Version wo die Darsteller gezeigt werden. Dann fragt ihr euch, ob ihr die Szene SO auch fotografiert hättet, oder ob da nicht unten und ganz besonders oben nicht viel zu viel "Luft" ist für ein stimmiges Foto? So erkennt man oft sehr schnell die eigentlich intendierte AR!

  9. #209
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    48
    Beiträge
    3.054

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Finde ich auch, was aber wahrscheinlich auch daran liegt, dass man immer 4:3 gewöhnt war und das plötzliche Matting dann klaustrophobisch wirkt.
    Muss nicht nur die Gewohnheit sein - ich habe TdT bisher nur von der Anchor-Bay-DVD gesehen (also in 1:1.78) und mir schien es in einigen Szenen so, als wäre die Cadrage aufgrund des Mattings verhauen.

    Andererseits funktioniert das laut Skylord offenbar auch umgekehrt...
    Geändert von Black Smurf (12.07.12 um 10:19:28 Uhr)

  10. #210
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Also wenn man sich die Widescreen Shots anschaut, sind diese absolut stimmig. Nichts abgeschnitten oder der Eindruck, das da was fehlt...

  11. #211
    Fthagn!
    Registriert seit
    07.06.02
    Ort
    R'lyeh
    Alter
    48
    Beiträge
    3.054

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Diese Shots sehen in der Tat nicht nur gut aus, sondern einige davon wirken deutlich so, als wären das Bild für dieses Format gedacht.

    Ich habe den Film zuletzt vor ca. 10 Jahren gesehen und erinnere mich umgekehrt detailliert nur noch an eine Einstellung, in der die offene Falltür in den Keller nur zum Teil zu sehen war, was komisch aussah.

    Wahrscheinlich ist die Cadrage in beiden Formaten nicht immer perfekt
    Geändert von Black Smurf (12.07.12 um 10:43:10 Uhr)

  12. #212
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Gibt aber auch Gegenbeispiele. Z.B. die von-oben-Aufnahme von Ash mit dem Tonband oder am Schluss mit dem Metallhaken im Boden.

  13. #213
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Im letzten Shot hat man sogar noch anständig nach oben korrigiert, da war Ash auf der DVD etwas "zu abgeschnitten".

  14. #214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.564

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Bei dem Durcheinander bitte ich um Nachsicht - I stand corrected (was den Titel betrifft). Inhaltlich ist die Sachlage aber ähnlich - THE EVIL DEAD wurde 1.33 Normal16 gefilmt, die 35mm Blowups sind aber 1.75-1.85 bei den Prints beabsichtigt ausgewertet zu projizieren (mit Open Gate Option), 1.78/16:9 bei richtigem Framing wäre beim High Definition Mastering auch hier optimal.
    Normal16 war in diesem Fall vor allem eine wegen der Kosten entscheidende Variante auf dem Negativlevel, ähnlich wie bei DARK STAR und so vielen anderen kleinen Produktionen, die später einen "blow up" für die reguläre Kinoauswertung beka
    @TORSTEN KAISER. Kannst Du zufällig was zu den "Kubricks" sagen? Ich bin jetzt endgültig verwirrt.

  15. #215
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Hat er doch weiter oben auf dieser Seite geschrieben:

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    (...)

    KUBRIK wird vieles angedichtet, die TV Auswertung ist eine dieser nicht sterben wollenden Mythen in Tüten. Fakt ist, dass KUBRIK bei den meisten seiner Produktionen die Anweisung an die Vorführer mitschickte, "mindestens 1.66, höchstens 1.85" zu gehen.
    Die TV Auswertungen (siehe DR STRANGELOVE und FULL METAL JACKET) haben die Fans oft nur verwirrt, weil die 1.66 bzw 1.75/1.85 Optionen 4:3 (und somit 1.33, was eigentlich, wie gesagt, Stummfilmformat bzw 16mm Framing entspricht und überhaupt nicht KUBRIKS Intent entsprach) Dinge zum Vorschein brachten, die nie zu sehen sein sollten. Dies ist erst seit den neuen, wesentlich korrekteren Auswertungen für Blu-ray und TV behoben worden. Dennoch gibt es immer noch Leute, die nie das Material in den Händen gehalten haben, aber immer ganz genau wissen wollen, wovon sie reden. Einbildung ist halt auch eine Bildung.

    Ich hoffe, dies hilft etwas weiter und ich habe mich sehr bemüht, on topic zu bleiben.

  16. #216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Ich habe mir den Film zufällig gerade vor ein paar Tagen erst angesehen. Zuerst in der 1.33:1 Fassung und danach ein bisschen in den Audiokommentar reingehört und dazu zum Vergleich die 1.85:1 Fassung ausgewählt. Teilweise passt der Bildausschnitt dort ganz gut, gibt aber auch genug Szenen, wo eindeutig zu viel weggeschnitten ist. Am Ende des Kommentars wird auch kurz über das neue Blu-ray Master gesprochen. Dass dies nun wieder in 1.33:1 ist, in dem der Film seit der Urauffürung nicht mehr gezeigt wurde. Dass man damals beim Drehen die Autokinos/Drive-Ins im Kopf hatte, die alle in 1.33:1 waren genau wie TVs. Dann wurde der Film aber zuerst im Ausland gezeigt, z. B. UK, wo der wohl in ~1.66:1 gezeigt wurde.

    Klingt also schon so, als wäre 1.33:1 hier richtiger. Auch wird 1.33:1 im Blu-ray Menu als Originalversion bezeichnet. Aber wie oben schon jemand sagte, sonst einfach beide Fassungen veröffentlichen, wie auf der US Blu-ray. UK hat ja nur die Widescreen Version bekommen. Und wenn's doch nur eine wird, wäre 1.66:1 vielleicht ein guter Kompromiss.

  17. #217
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Klingt also schon so, als wäre 1.33:1 hier richtiger. Auch wird 1.33:1 im Blu-ray Menu als Originalversion bezeichnet. Aber wie oben schon jemand sagte, sonst einfach beide Fassungen veröffentlichen, wie auf der US Blu-ray. UK hat ja nur die Widescreen Version bekommen. Und wenn's doch nur eine wird, wäre 1.66:1 vielleicht ein guter Kompromiss.
    hier gehts aber immer noch um AOD und nich Tanz der Teufel, der imo auch nichmal als BD auf Deutsch angekündigt ist (Bootlegs mal aussen vor...)

  18. #218
    Bounty Hunter
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    North by Northwest
    Alter
    42
    Beiträge
    3.001

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    KUBRIK [sic!] wird vieles angedichtet, die TV Auswertung ist eine dieser nicht sterben wollenden Mythen in Tüten. Fakt ist, dass KUBRIK [sic!] bei den meisten seiner Produktionen die Anweisung an die Vorführer mitschickte, "mindestens 1.66, höchstens 1.85" zu gehen.
    Du schreibst von Anweisungen, mir ist aber nur die eine für "Barry Lyndon" bekannt, die im Zuge der Blu-ray-Veröffentlichung des Films wieder aufgetaucht ist oder zumindest vermehrt veröffentlicht wurde. Die Anweisung lautet dabei aber auch nicht "mindestens 1.66, höchstens 1.85", sondern "Barry Lyndon was photographed in 1-1:66 aspect ratio. Please be sure you project it at this ratio, and in no event at less than 1-1:75." Hast Du Quellen für weitere Anweisungen?

    Dennoch gibt es immer noch Leute, die nie das Material in den Händen gehalten haben, aber immer ganz genau wissen wollen, wovon sie reden.
    Aus reiner Neugier: Hast Du?
    Geändert von 4LOM (13.07.12 um 12:42:37 Uhr)

  19. #219
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von 4LOM Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    KUBRIK wird vieles angedichtet, die TV Auswertung ist eine dieser nicht sterben wollenden Mythen in Tüten. Fakt ist, dass KUBRIK bei den meisten seiner Produktionen die Anweisung an die Vorführer mitschickte, "mindestens 1.66, höchstens 1.85" zu gehen.
    Du schreibst von Anweisungen, mir ist aber nur die eine für "Barry Lyndon" bekannt, die im Zuge der Blu-ray-Veröffentlichung des Films wieder aufgetaucht ist oder zumindest vermehrt veröffentlicht wurde. Die Anweisung lautet dabei aber auch nicht "mindestens 1.66, höchstens 1.85", sondern "Barry Lyndon was photographed in 1-1:66 aspect ratio. Please be sure you project it at this ratio, and in no event at less than 1-1:75." Hast Du Quellen für weitere Anweisungen?*


    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Dennoch gibt es immer noch Leute, die nie das Material in den Händen gehalten haben, aber immer ganz genau wissen wollen, wovon sie reden.
    Aus reiner Neugier: Hast Du?**
    * = Das mag Dir nur so bekannt sein, aber das bedeutet keineswegs, dass sie nur für BL ausgegeben worden ist. Es gab mehrere solcher Anweisungen, so auch u.a. für DR STRANGELOVE. Dies ist mir auf Nachfrage von verschiedenen Quellen bestätigt worden, die seinerzeit u.a. auch in diesem Bereich gearbeitet haben. Es wäre ja auch seltsam (pardon the pun), dass ausgerechnet der ja auch von den "Wissenden" als so akribisch bezeichnete Kubri[c]k (ich brauchte das fehlende "cc" aus der anderen post für eine e-mail) - nur bei BL damit angefangen und gleich auch danach mit der Praxis geendet hätte.

    ** = Die Antwort mag anscheidend nicht in dein "Konzept" passen, aber ich rede gern über Dinge, die ich auch weiß bzw nachvollziehen kann. Die Antwort ist JA.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (13.07.12 um 13:12:46 Uhr)

  20. #220
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch



    Auch nochmal in groß.

    Zumindest scheint Shining in 1,85:1 konzipiert worden zu sein, was auch den Helikopterschatten in der Open Matte Version erklärt....

    Aber ich glaube, wir gehen hier gerade etwas zu offtopic.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •