Cinefacts

Seite 62 von 117 ErsteErste ... 125258596061626364656672112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.240 von 2335
  1. #1221
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Wie viele Minuten Film passen mit gesunder Bitrate konkret auf eine BD50?
    Das kann man nicht pauschal sagen. Die Bitrate und Kompression hängt immer vom Ausgangsmaterial ab. Wenn ein Film z.B. sehr viele Objekt- bzw. Kamerabewegungen aufweist (z.B. Actionfilme) und dazu noch schneller geschnitten ist, benötigt das Bitrate. Ebenfalls ist die Stärke des 35mm Grains (steht in Abhängigkeit zum verwendeten Filmmaterial bzw. der jeweiligen ISO/ASA Werte des Filmmaterials welches der DoP für die jeweilige Szene verwendet hat) entscheidend für ein vernünftiges Encoding, sofern man kein DNR (im Vorfeld) benutzen möchte, um das Grain zu reduzieren. Bedeutet, dass Filme die weniger oder geringeres Filmkorn aufweisen, auch deutlich weniger Bitrate benötigen, da das Bild dadurch weniger "in Bewegung" ist.

    Auf Einzelheiten der jeweilgen Settings der Encoder möchte ich in diesem Forum nicht eingehen. Das würde die Grenzen eines "Filmfan"- Forums doch sprengen und mich eher in die Verzweifelung treiben als das es anderen Usern nützen könnte, die oftmals beratungsresistent sind.



    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    So pauschal, ohne Belege/Quellen, habe ich da meine Zweifel, ob das so stimmt...
    Belege? Guter Scherz. Mein Wissen über Videoencoding gemäß dem vernünftigen HD Standard sollte Dir reichen. Ich war an diversen Encodes mit unterschiedlichsten Filmmaterialien (Kodak/Fuji) und Aufzeichnungsformaten (Super16mm, 35mm, Red, Arri D20/21, Alexa etc.) beteiligt und ziehe daher meine Kentnisse.

    Und jetzt nochmal für alle Zweifler:

    Einen 81-96 Minuten Film (je nach Fassung), der auf 35mm geschossen wurde und viele Einstellungen, Objekt- und Kamerabewegungen enthält, der sogar noch oftmals in Dunkelheit spielt, sollte man nicht 3 mal auf einer BD-50 (die ca. 46Gb enthält) ablegen. Zieht man mal ein paar Gb für Extras und Menüs ab, bleiben ca. 14-15 Gb pro Filmfassung maximal inkl. der jeweilgen HD Tonspuren (die auch noch ein paar Gb verschlingen). Und das bei einem Film wie Army of Darkness? Nein Danke.

    Die Ergebnisse können natürlich durchaus befriedigend sein, aber die feine englische Art ist das nicht gerade und ich bezweifele sehr sehr stark, dass sich die Reduzierung der Bitraten nicht auf großen Diagonalen (Beam) bemerkbar macht.

    Ergo, wer kein geschultes Auge hat, nicht einen perfekten Encode erwartet und sich mit Diagonalen bis 46 Zoll zufrieden gibt, wird (wahrscheinlich) mit solchen Discs kein Problem haben. Wer seine Ansprüche höher gesetzt hat, sollte lieber die Finger davon lassen.

    Mehr kann, will und werde ich nicht mehr zu dem "3 Fassungen mit Extras auf einer Disc ablegen" Thema sagen...

    Geändert von J.J._McQuade (07.03.13 um 23:14:33 Uhr)

  2. #1222
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Bezog sich das jetzt auf drei Fassungen einzeln oder die Seamless Branching Methode ?
    Koch hat ja immerhin ofiziell 2 Fassungen auf einer Disc, von Seamless Branching ist da bisher noch nicht die Rede.

  3. #1223
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Das läßt sich, glaube ich, bei der Vielzahl der Änderungen und Fassungsunterschiede, mit Branching gar nicht bewältigen.

  4. #1224
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Bezog sich auf die FR Disc und die Methode einen Film 3 mal auf einer Disc abzulegen.

    Bei der deutschen Koch BD ist alles in Ordnung. 2 mal dürfte bei dem Film ok sein.


  5. #1225
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Belege? Guter Scherz. Mein Wissen über Videoencoding gemäß dem vernünftigen HD Standard sollte Dir reichen. Ich war an diversen Encodes mit unterschiedlichsten Filmmaterialien (Kodak/Fuji) und Aufzeichnungsformaten (Super16mm, 35mm, Red, Arri D20/21, Alexa etc.) beteiligt und ziehe daher meine Kentnisse.
    Bin ich Hellseher? Was weiß ich, was du treibst und wo du beteiligt warst...

    Trotzdem glaube ich erst an stark reduzierte Bitraten bei der franz. BD, wenn sich das so im Vergleich zur Koch-VÖ herausstellen sollte.

  6. #1226
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Es ging mir gerade nicht darum, mögliche Rivalitäten zwischen FR BD und Koch BD zu forcieren, sondern um den allgemeinen Sachverhalt.

    Whatever...

  7. #1227
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Wird Zeit, daß Columbia/Sony endlich Superbit-BDs herausbringen.

  8. #1228
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Andrew Woo Beitrag anzeigen
    Wird Zeit, daß Columbia/Sony endlich Superbit-BDs herausbringen.

  9. #1229
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    @ Michael von Koch

    Könnt Ihr Näheres zum Verpackungsinneren der Ultimate preisgeben?

    Verpackungshöhe der Ultimate? (BD oder DVD)

  10. #1230
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Man sollte zur Frz. BD sagen, dass die BD fast bis auf das letzte MB ausgereizt ist (47,32 GB), d.h. man hat sich mit dem Encode extrem viel Mühe gegeben, dass das genau passt. Sieht man auch daran, dass die P und B Frames im Gegensatz zu manch anderem Label (*hust* Capelight * hust*) sehr sauber sind. Die Bitraten passen soweit auch. Der DC hat ca. 18 Mbps, da haben die meisten Warner-Scheiben weniger und AoD ist noch dazu ein Film mit hohem Schwarzanteil. Wenn man den Bitrate-Graphen sieht, erkennt man z.B., dass die Bitrate während des Films so um 20-23 Mbps herum liegt. Der Abspann mit Weißer Schrift auf Schwarzem Grund zieht die Bitrate insgesamt noch etwas nach unten.

  11. #1231
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Das sieht ja dann doch so aus, als hätten es 3 Fassungen mit gesunder Bitrate, HD Tonspuren und Bonus auf eine BD-50 geschafft.



    Was ist eigentlich an Bonus dabei?
    Geändert von Franklin (08.03.13 um 02:17:27 Uhr)

  12. #1232
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Naboo Pilot 111 Beitrag anzeigen
    Die "finalen Daten" zur UE:
    Disc 1 (Blu-ray): Directors Cut-Fassung (ca. 96 Minuten)
    Extras: Audiokommentar von Sam Raimi, Ivan Raimi und Bruce Campbell, Deutscher Kinotrailer, Bildergalerie
    Disc 2 (Blu-ray): Deutsche Kinofassung (ca. 88 Minuten) US Kinofassung (ca. 81 Minuten)
    Disc 3 (DVD): Directors Cut-Fassung (ca. 92 Minuten)
    Disc 4 (DVD): Deutsche Kinofassung (ca. 85 Minuten)
    Disc 5 (DVD): US-Kinofassung (ca. 78 Minuten)
    Disc 6 (DVD): Extras: US-TV-Fassung mit alternativen Einstellungen und geänderten Dialogen (ca. 85 Minuten, Englisch mit dt. UT), Featurette über die Specialeffekte „Creating the Deadites“, diverse Interviews und Behind the Scenes- Aufnahmen vom Set, Ein animierter Tribut zur Evil Dead-Trilogie, diverse Trailer aus mehreren Ländern, Deleted Scenes
    hört sich doch gut an.
    Wenn noch dazu die Qualität stimmt ist ist mir die UE den Preis wert.

  13. #1233
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Michael H. Beitrag anzeigen
    Ja, wir nehmen nicht den Ton von MGM, sondern von einer Kinofassung. Darum ist unser Ton auch kein 5.1-Upmix, sondern quasi das Stereo-Original. Warum MGM nachsynchronisiert hat, weiß ich leider nicht, sorry.
    @Michael von Koch

    Nachdem ich mich jetzt durch den Thread gewühlt habe und keine konkrete Info gefunden habe...

    Wird der O-Ton auf den BDs in 5.1 DTS-HD sein?
    DC, Euro-Kinofassung und US-Fassung?

    Ne Info wäre super, da die Händler unterschiedlichste Angaben listen...

  14. #1234
    Zu viele Köche...
    Registriert seit
    26.08.08
    Beiträge
    694

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Wie es oben steht, alle Versionen haben 2.0 Surround-Ton.

  15. #1235
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Ist das Bild der französischen Blu-ray identisch mit dem der deutschen? (DC)

  16. #1236
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Michael H. Beitrag anzeigen
    Wie es oben steht, alle Versionen haben 2.0 Surround-Ton.
    Oben war nur die Rede von den deutschen Spuren...

    Ernsthaft? Warum denn kein Englisch 5.1 ???

    Das kann doch nicht sein...

    US BD und französische BD bieten in allen Fassungen Englisch 5.1

  17. #1237
    Zu viele Köche...
    Registriert seit
    26.08.08
    Beiträge
    694

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Auch die englischen Spuren sind im Original 2.0 Surround, die 5.1-Tracks sind Blowups.

  18. #1238
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.03
    Beiträge
    588

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von J.J._McQuade Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Warum denn kein Englisch 5.1 ???
    Das kann doch nicht sein...
    Ich finde es gut, dass der Original-Tonmix verwendet wird. Das schätze ich bei Koch sehr. Bin in der Hinsicht Purist.
    Beim Bild wird bei jedem Minifarbfilter gleich ein Fass aufgemacht und dann gibt es seitenweise Diskussionen, was denn nun original ist und was nicht. Beim Ton ist das scheinbar den meisten egal.
    Wenn ein Film in Dolby SR im Kino lief, dann hat das Format auch auf der BD Priorität. Alles weitere ist nur Bonus (und in meinen Augen überflüssig, der Platz kann besser genutzt werden).

  19. #1239
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Ich sehe das ein wenig anders. Es ist relativ einfach aus einem Dolby Surround einen 5.1-Track zu machen, weil die Flags sind ja schon da, man muss einfach den Back-Kanal für die 5.1 Surround-Kanäle aufspielen. Und dann hätte ich lieber sowas als einen Track, wo ich manuell Decoder dazuschalten soll und noch auf die Qualität des AVR angewiesen bin. Weil bei den meisten 2.0-Spuren ist das Dolby Surround-Flag nicht mehr inkludiert, sondern muss manuell dazugeschalten werden, weil es sich ja zum Beispiel um DTS handelt und nicht um Dolby. Das, was da raus kommt, ist nicht mehr das originale Dolby Surround.

    Und dann kommt es auf die Qualität des AVR an, was er draus macht. Ich kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich hatte einige AVR, wo der manuell aktivierte Dolby Surround/Pro Logic-Track beschissen klang und ich lieber Stereo gehört habe.

  20. #1240
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Michael H. Beitrag anzeigen
    Auch die englischen Spuren sind im Original 2.0 Surround, die 5.1-Tracks sind Blowups.
    Danke für die Info.

    Stimme da LJSilver bezüglich der AV Receiver zu.

    @Michael
    Könnt ihr nicht wenigstens die 5.1 Tracks in Englisch zusätzlich anbieten?

    (wenn es nicht schon zu spät ist...)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •