Cinefacts

Seite 98 von 117 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.941 bis 1.960 von 2335
  1. #1941
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Eine meiner teuersten DVDs damals war....die Red Edition von Armee der Finsternis für 70 DM.

    Wobei das ja ging, denn die VHS von Screen Power kostete auch 60 DM.

    Beides absolut tolle Sammlerstücke, solange man nicht vorhatte sich die Grütze auch anzuschauen. Qualitativ war das ja selbst auf 32er Röhre mehr als grenzwertig.

  2. #1942
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von knocc out Beitrag anzeigen
    boaaaaaaah!! toll!!!!!!!!!! mensch, wär das schön, wenn's blu-rays erst ab 30€ geben würde, weil dann wär die qualität voll geil und ich könnte fett abspritzen beim pixelzählen auf meiner 1,20m leinwand, obwohl mir der film scheissegal ist!!11!
    Vielleicht solltest Du Deine BD-Auswahlkriterien noch mal überdenken ?!
    Ich mach's so: niemals auf Vorrat kaufen, ich muß jetzt Zeit für ihn haben, der Film muss (für mich) überragend sein - und wenn Bild, Ton und Ausstattung stimmen, dann kann er auch 30+ Euro kosten.

  3. #1943
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Wie du schon sagst, es wurde bereits erklärt (und auch verstanden). Trotzdem bleibt der Einwand berechtigt.
    Welcher Einwand genau? Der Einwand, daß man die DVDs tatsächlich quasi umsonst bekommt? Der Einwand, daß es tatsächlich für das Label das günstigste ist? Ich verstehe nicht, was hier noch kritisierbar ist, wenn der Preis in beiden Fällen identisch wäre. Die DVDs stören? Dann kann man sie doch wegschmeissen.

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Es war das zwischendurch alles andere als klar, dass der Entwurf nochmal geändert wird. Der Koch-Vertreter hat den ursprünglichen Entwurf anhand von haarsträubenden Erklärungen verteidigt und das Cover für endgültig erklärt. Und auf einmal ging es dann doch.
    Natürlich, weil man sich eben INTERN auf das Cover geeinigt hatte und damit eben auch mit entsprechender Zustimmung gerechnet hatte. Selbstverstänldioch versucht man solche, intern bereits getroffenen, Entscheidungen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten (würde ja auch bedeuten, daß man einen neuen Entwurf machen muss, was wieder ein zusätzlicher Aufwand ist). Erst, als das Cover wohl offenbar mehrheitlich nicht angenommen wurde, ist man umgeschwenkt. Für mich ist dieses Handeln aus Unternehmerseite absolut verständlich.

  4. #1944
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von knocc out Beitrag anzeigen
    boaaaaaaah!! toll!!!!!!!!!! mensch, wär das schön, wenn's blu-rays erst ab 30€ geben würde, weil dann wär die qualität voll geil und ich könnte fett abspritzen beim pixelzählen auf meiner 1,20m leinwand, obwohl mir der film scheissegal ist!!11!
    Schwachsinnige Logik und niveauloser Beitrag mit übermässig vielen Satzzeichen.
    Niemand hat behauptet, daß der Film besser wird, wenn die BD teurer ist. Es ist jedoch so, daß die Qualität eines Filmes, DEN MAN HABEN MÖCHTE, eben üblicherweise besser ist, wenn man eben auch dementsprechend dafür ausgibt. Qualität hat nun einmmal seinen Preis.

  5. #1945
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Eine meiner teuersten DVDs damals war....die Red Edition von Armee der Finsternis für 70 DM.
    Oh ja, die Disc hab ich auch noch. Muss im Sommer 99 gewesen sein. Für damalige Verhältnisse fand ich die Disc nicht mal so schlecht, immerhin besser als meine alte Mono-VHS Aufzeichnung von Premiere.

    Nach heutigen Verhältnissen allerdings sieht die Disc mit dem miesen 4:3 Bild kein Land mehr. Aber einen Vorteil hatte die alte LP-DVD, man konnte sich den Directors Cut mit dem neuen Ende ansehen, das bietet selbst die neue BD nicht. Wäre vielleicht eine Idee für Koch gewesen.

  6. #1946
    Liegenlasser
    Registriert seit
    04.03.05
    Alter
    47
    Beiträge
    499

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Schwierig. Gerade für Genrefans gibt es zur Zeit doch recht viele "preislich anspruchsvolle" Editionen. Und warten will man ja auch nicht immer. Kann ja manchmal auch ganz schön dauern bis zur günstigen Amarayfassung.

    Was die Veröffentlichungen von Koch angeht, so bin ich ein großer Freund der Mediabooks von Inferno, Vier Fliegen, Valentinstag und Videodrome. Hab ich auch gern bezahlt die Dinger. Aber die Riesenkiste zu 60 Euro von "The Raid" hab ich schon komisch gefunden. Da hätte es auch eine BD mit beiden Versionen getan. Also für mich. Hab mir dann die UK-Fassung für weniger Kohle bestellt.

    Die Ausstattung und Covergestaltung vom "Punisher" und jetzt von "Armee der Finsternis" find ich auch eher so lala. Den "Punisher" hol ich mir aber auf jeden Fall später noch, weil es einer meiner persönlichen Lieblingsfilme ist.

    "Armee" hab ich mir nun letztes Wochenende mit T-Shirt (XL) für 39 Euro mitgenommen. T-Shirt passt und Crystal Drop ist kerzengrade. Vier Filmfassungen und etwas Bonusmaterial ist doch mehr, als viele andere Editionen weltweit so haben. Fehlende Untertitel sind ärgerlich, aber mir persönlich auch nicht so ultrawichtig. Ich bin also zufrieden. Ohne die Aktion mit dem T-Shirt hätte ich aber vielleicht auch noch gewartet bis die Box mal billiger wird.

    Irgendwie war in letzter Zeit bei einigen Veröffentlichungen, auf die ich mich lange gefreut hatte, der Wurm drin. Momentan hab ich es deshalb nicht so eilig mein Geld für Sondereditionen rauszuhauen.


  7. #1947
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Allmersbach im Tal
    Alter
    48
    Beiträge
    6.771

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Man könnte es auch maschinell machen, aber 1-Euro-Jobber von der ARGE sind halt billiger (oder ausgebeutete Leiharbeiter). Und dass die keine Motivation haben, ist ja wohl auch mal klar...
    Ein Beitrag, der mich schon ein wenig schockt.

  8. #1948
    diabolo
    Gast

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Man hätte ja eine limitierte Auflage mit Subscription und Vorauszahlung starten können.
    Gibt es jetzt für Subscription kein deutsches Wort oder bist Du nicht in der Lage eines dafür zu benutzen?
    Dieser dumme Sprachmatsch nervt immer mehr!
    Und wenn ich damit nerve, gut so!!!

  9. #1949
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.07
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    180

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Michael H. Beitrag anzeigen
    Es gab Ideen, wie man es richtig gut hätte umsetzen können, aber da wären wir im Replica-Bereich gewesen mit Stückkosten von um die 200 Euro.
    Gekauft.

    Ich warte auch immer noch auf eine Star-Wars-Edition in einer Todesstern- Replica - oder von mir aus auch in nem Sternzerstörer.

  10. #1950
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Welcher Einwand genau? Der Einwand, daß man die DVDs tatsächlich quasi umsonst bekommt? Der Einwand, daß es tatsächlich für das Label das günstigste ist? Ich verstehe nicht, was hier noch kritisierbar ist, wenn der Preis in beiden Fällen identisch wäre. Die DVDs stören? Dann kann man sie doch wegschmeissen.

    Der Einwand, dass ein Set ohne die DVDs erheblich billiger gewesen wäre. Denn für zwei BDs (mit dem DC und der Kinofassung) hätten wohl deutlich weniger Leute 40 Euro bezahlt und damit wäre so ein Preis auch nicht zu erzielen gewesen. Dass es nicht billiger geht, glaube ich nicht, es erscheinen ständig ganz andere Filme in verschiedenen Fassungen und einen 40-Euro-Preis bzw. 50-Euro-Preis (die UVP) findet man doch eher selten, es sei denn die entsprechende Edition ist so künstlich aufgepusht wie in diesem Fall hier.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Natürlich, weil man sich eben INTERN auf das Cover geeinigt hatte und damit eben auch mit entsprechender Zustimmung gerechnet hatte. Selbstverstänldioch versucht man solche, intern bereits getroffenen, Entscheidungen so lange wie möglich aufrecht zu erhalten (würde ja auch bedeuten, daß man einen neuen Entwurf machen muss, was wieder ein zusätzlicher Aufwand ist). Erst, als das Cover wohl offenbar mehrheitlich nicht angenommen wurde, ist man umgeschwenkt. Für mich ist dieses Handeln aus Unternehmerseite absolut verständlich.

    Mir ging es dabei nicht um den Ablauf an sich, sondern um die überhebliche Art und Weise, in der sich der Koch-Vertreter zum dem Entwurf geäußert hat. Da muss jemand mächtig stolz auf das sehr bescheidene "Motiv" (wenn man das übrhaupt so nennen kann) gewesen sein. Er hat ja so getan, als wäre der erste Entwurf (ein Screenshot!) super-innovativ und ein künstlerischer Geniestreich gegenüber dem Kinoplakat. Das fand ich einfach peinlich.

  11. #1951
    Benutzter Registrierer
    Registriert seit
    08.05.09
    Beiträge
    4.588

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von diabolo Beitrag anzeigen
    Gibt es jetzt für Subscription kein deutsches Wort oder bist Du nicht in der Lage eines dafür zu benutzen?
    Dieser dumme Sprachmatsch nervt immer mehr!
    Und wenn ich damit nerve, gut so!!!
    Weder dumm noch Matsch: Subskription ist der gängige Begriff im Verlagswesen.

    Hier schenke ich Dir ein paar Divise: - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - für die zahlreichen Komposita mit Leerzeichen in Deinen Beiträgen.

  12. #1952
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Der Einwand, dass ein Set ohne die DVDs erheblich billiger gewesen wäre. Denn für zwei BDs (mit dem DC und der Kinofassung) hätten wohl deutlich weniger Leute 40 Euro bezahlt und damit wäre so ein Preis auch nicht zu erzielen gewesen. Dass es nicht billiger geht, glaube ich nicht, es erscheinen ständig ganz andere Filme in verschiedenen Fassungen und einen 40-Euro-Preis bzw. 50-Euro-Preis (die UVP) findet man doch eher selten, es sei denn die entsprechende Edition ist so künstlich aufgepusht wie in diesem Fall hier.
    Also GLAUBST Du den Erklärungen des Labels, daß ein Set ohne DVDs eben NICHT günstiger wäre schlichtweg nicht - das ist aber nicht wirklich ein Einwand und somit nicht wirklich faktisch begründet. Du wirst das auch gar nicht faktisch begründen können, da die die entsprechenden Kalkulationsdaten fehlen dürften.

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Mir ging es dabei nicht um den Ablauf an sich, sondern um die überhebliche Art und Weise, in der sich der Koch-Vertreter zum dem Entwurf geäußert hat. Da muss jemand mächtig stolz auf das sehr bescheidene "Motiv" (wenn man das übrhaupt so nennen kann) gewesen sein. Er hat ja so getan, als wäre der erste Entwurf (ein Screenshot!) super-innovativ und ein künstlerischer Geniestreich gegenüber dem Kinoplakat. Das fand ich einfach peinlich.
    Und wer sagt Dir, daß er das nicht imer noch findet (viele Andere ja auch - das Motiv ist ja nicht NUR abgelehnt worden) und sich nun eben einfach dem Druck der Massen gebeugt hat, ohne damit wirklich zufrieden zu sein?

  13. #1953
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Also GLAUBST Du den Erklärungen des Labels, daß ein Set ohne DVDs eben NICHT günstiger wäre schlichtweg nicht - das ist aber nicht wirklich ein Einwand und somit nicht wirklich faktisch begründet. Du wirst das auch gar nicht faktisch begründen können, da die die entsprechenden Kalkulationsdaten fehlen dürften.

    Na und?

    Ich habe auch keine faktischen Begründungen gehört, sondern nur die Behauptung, dass das nun mal einfach so wäre. Da sind mir meine Beobachtungen (-> andere VÖs) in dem Bereich wesentlich lieber.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Und wer sagt Dir, daß er das nicht imer noch findet (viele Andere ja auch - das Motiv ist ja nicht NUR abgelehnt worden) und sich nun eben einfach dem Druck der Massen gebeugt hat, ohne damit wirklich zufrieden zu sein?

    Warum sollte mir das jemand sagen bzw. warum sollte mich das jucken? Was ändert das an meiner Aussage?

  14. #1954
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Stuart Sutcliffe Beitrag anzeigen
    Weder dumm noch Matsch: Subskription ist der gängige Begriff im Verlagswesen.
    Wobei es immer noch eigentlich kein deutsches Wort ist und ähnlich wie z.B. "verifizieren" ein rein deutsches Gegenstück besitzt. Nur, weil es in einigen Bereichen (oder auch generell im deutschen Sprachgebrauch) Fremdwörter gibt, die dort gang und gäbe sind, spricht nichts dagegen, die normalen deutschen Begriffe zu verwenden und die deutsche Sprache zumindest ein wenig zu retten (auch, wenn es schon fast zu spät ist). Allerdings dürften solche Diskussionen hier eher fehl am Platz sein.

  15. #1955
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Wobei es immer noch eigentlich kein deutsches Wort ist und ähnlich wie z.B. "verifizieren" ein rein deutsches Gegenstück besitzt.

    Das interessiert mich jetzt aber doch. Welches deutsche Wort ist denn deiner Meinung nach das rein deutsche Gegenstück zu verifizieren?

  16. #1956
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Na und?
    Du sprachst von einem EINWAND und ein EINWAND ist in der Regel faktisch begründet und nicht eine subjektive Meinung. Faktisch hast Du aber nichts in der Hand. Genauso könnte ich sagen, daß immer noch der Einwand existiert, daß eine BD generell zu teuer ist - da ich das aber nicht begründen kann, ist das eben einfach nur meine Meinung und kein Einwand.

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Warum sollte mir das jemand sagen bzw. warum sollte mich das jucken? Was ändert das an meiner Aussage?
    Der ganze Rattenschwanz hier basiert auf der ursprünglichen Aussage eines andern Users, daß das Label schon wisse, was sich rentiert und was nicht. Das wurde dann von Dir bezweifelt, weil das Cover ja geändert wurde.

    Zitat Zitat von Randy the Ram
    Dass Koch "es" eben nicht unbedingt besser weiß, hat sich ja z.B. auch bzgl. der Covergestaltung gezeigt, da wurde der erste,langweilige Screenshotentwurf allen Ernstes damit verteidigt, dass man "etwas Innovatives" wollte und nicht das "langweilige Althergebrachte" (das Kinomotiv).
    Dann hat man sich aber plötzlich wundersamerweise doch für das angeblich so langweilige Motiv entschieden.
    Dann erklärte ich Dir, daß das Label eben schon gedacht hatte, daß sich das ursprüngliche Cover rentierte und es deshalb auch lange nicht geändert hatte (die ursprüngliche Aussage, das Label wisse, was sich rentiert also zu dem Zeitpunkt nicht widersprochen wurde).

    Zitat Zitat von Marko
    Das Eine hat doch mit dem Anderen hier nichts zu tun: Die Behauptung war, daß Koch besser weiss, was sich WIRTSCHAFTLICH rentiert. Wenn sie natürlich erkennen, daß der Coverentwurf, der ursprünglich angedacht war, größtenteils auf Ablehnung stösst, ist es doch fast schon klar, daß da, entgegen der ursprünglichen Absicht, noch einmal abgeändert wird.
    Daraufhin meintest Du nun, daß es Dir einfach nicht gefallen habe, in welcher "arroganten" Art so GETAN WURDE ALS OB das Cover innovativ und besonders wäre

    Zitat Zitat von Randy the Ram
    Mir ging es dabei nicht um den Ablauf an sich, sondern um die überhebliche Art und Weise, in der sich der Koch-Vertreter zum dem Entwurf geäußert hat. Da muss jemand mächtig stolz auf das sehr bescheidene "Motiv" (wenn man das übrhaupt so nennen kann) gewesen sein. Er hat ja so getan, als wäre der erste Entwurf (ein Screenshot!) super-innovativ und ein künstlerischer Geniestreich gegenüber dem Kinoplakat. Das fand ich einfach peinlich.
    und ich entgegnete dem nun, obwohl es mit der ursprünglichen Fragestellung schon lange nichts mehr zu tun hatte, er das sicher immer noch denkt und ich daher auch hier keinen Kritikpunkt finden kann. Du erwähnst hier immer wieder, daß hier offenbar Lügen verbreitet wurden (Die Box wäre deutlich biliger geworden ohne DVDs, das Motiv war niemals das optimale), machst dies aber lediglich an Deiner subjektiven Meinung und nicht an objektiven Fakten fest.

  17. #1957
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Randy the Ram Beitrag anzeigen
    Das interessiert mich jetzt aber doch. Welches deutsche Wort ist denn deiner Meinung nach das rein deutsche Gegenstück zu verifizieren?
    Das ist nicht Dein Ernst, oder? Aber bitte: "überprüfen" - was wiederum die 1:1 Übersetzung des Verbes "to verify" ist.

  18. #1958
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du sprachst von einem EINWAND und ein EINWAND ist in der Regel faktisch begründet und nicht eine subjektive Meinung. Faktisch hast Du aber nichts in der Hand. Genauso könnte ich sagen, daß immer noch der Einwand existiert, daß eine BD generell zu teuer ist - da ich das aber nicht begründen kann, ist das eben einfach nur meine Meinung und kein Einwand.

    Das ist jetzt Haarspalterei und führt zu gar nichts. Du konntest mich leider nicht überzeugen.


    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Das ist nicht Dein Ernst, oder? Aber bitte: "überprüfen" - was wiederum die 1:1 Übersetzung des Verbes "to verify" ist.

    Doch, das ist mein völliger Ernst. Das Wort überprüfen beinhaltet nicht die vollständige Bedeutung des Wortes verifizieren, denn es fehlt dabei die Bestätigung der Wahrheit. Verifizieren bedeutet "durch Überprüfen die Richtigkeit oder den Wahrheitsgehalt einer Sache bestätigen" und/oder "den Wahrheitsgehalt beglaubigen" (Quelle: wiktionary.org). Überprüfen bestätigt nicht den Wahrheitsgehalt. Die englische Bedeutung spielt dabei keine Rolle, das Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet dort so viel wie Wahrheit machen (von veritas/Wahrheit und facere/machen -> nicht lediglich überprüfen). Und wenn du schon die englische Bedeutungen heranziehst, darfst du die anderen nicht ignorieren: bestätigen, prüfen, nachweisen, nachprüfen, konstatieren, bewahrheiten, als richtig bescheinigen, auf Richtigkeit überprüfen, gegenprüfen und verifizieren.

  19. #1959
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    Nur weiter ihr zwei!!! Hab schon Popcorn rausgeholt

  20. #1960
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Armee der Finsternis - demnächst von Koch

    ...wobei die aufgeblasene, selbstgefällige und arrogante Rechthaberei einiger User in diesem Forum schon lange eine Zumutung ist. Den meisten Käse hier kann man nur noch überfliegen. Pro 10 Seiten gibt es je einen sinnvollen oder informativen Beitrag, den man mit der Lupe suchen muss.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •