Cinefacts

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 66 von 66
  1. #61
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.09.02
    Beiträge
    3.615

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, muss für eine 3D Konvertierung gefiltert werden. Die genauen technischen Hintergründe weiß ich gerade nicht.
    Ist ganz einfach: Um eine nachträgliche Konvertierung überhaupt erst möglich zu machen, muss das Bild so ruhig und flächig wie nur möglich sein, damit die Konvertierungssoftware die einzelnen Bildebenen so sauber wie möglich voneinander trennen kann. Ansonsten würde die nämlich anfangen, für jedes Filmkorn einzeln 3D zu berechnen, was zu einem völligen Zerfall des Bildes und massiven Artefakten führen würde.

    Bei "hochwertigen" Konvertierungen wie TITANIC und JURASSIC PARK wird sicher auch immer noch sehr viel von Hand gemacht und die einzelnen 3D-Elemente manuell bestimmt, so dass ein einigermaßen brauchbarer 3D-Effekt entsteht. Aber die meisten Billigkonvertierungen sind einfach nur schnell durch den PC gejagt, so dass da dann entweder kaum bis gar kein 3D-Effekt zu sehen ist oder aber die Ebenen von der Software völlig falsch bestimmt und dann wild durcheinander gewürfelt wurden (da befinden sich dann Gegenstände, die eigentlich im Vordergrund sein sollten, plötzlich im Hintergrund und ähnliches).
    Geändert von Dolemite (07.05.13 um 14:49:22 Uhr)

  2. #62
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.597

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, muss für eine 3D Konvertierung gefiltert werden. Die genauen technischen Hintergründe weiß ich gerade nicht.
    Quatsch, dann wären Titanic und I Robot ja auch gefiltert. Die Vermutung ist eher, dass bei JP mehr automatsich (=billig) und weniger per Hand gemacht wurde und dazu noch eine Handvoll Universal-DNR.

    @ Hubert Farnsworth:

    Glaube ich nicht. Ich sehe mir alte Filme und auf Video gedrehte Serien (z.B. Viper) regelmäßig durch den Panasonic-3D-Konverter an und obwohl die DVDs rauschen wie Sau gibt es keine Fehler bei der Tiefenstaffelung. Ein Filmkorn ist ja keine Linie.
    Geändert von LJSilver (07.05.13 um 15:49:28 Uhr)

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich sehe mir alte Filme und auf Video gedrehte Serien (z.B. Viper) regelmäßig durch den Panasonic-3D-Konverter an und obwohl die DVDs rauschen wie Sau gibt es keine Fehler bei der Tiefenstaffelung. Ein Filmkorn ist ja keine Linie.

    WOW...Wer hat Dir das Gerät modifiziert? Der Typ muß mehr als ein Genie sein, das Resultat nichts weniger als eine absolute Weltsensation!


    Gruß

    sell

  4. #64
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.09.02
    Beiträge
    3.615

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    @ Hubert Farnsworth:

    Glaube ich nicht. [...] Ein Filmkorn ist ja keine Linie.
    Die Software muss die im Bild vorhandenen Linien aber erstmal erkennen können. Wenn es da stark grieselt, kann das Programm höchstwahrscheinlich nicht mehr zwischen Filmkorn und klar umrissener Kontur unterscheiden und rechnet dann irgendeinen Murks zusammen, der alles ergibt, nur kein 3D-Bild.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.092

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Gesehen? Kannst Du etwas in's Detail gehen?

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.721

    AW: Jurassic Park Trilogy - 25.10. Universal

    Die neue Farbgebung gefällt mit meistens (Ausnahme z.B. Wasserglas) besser. Es sieht einfach deutlich mehr nach Abenteuerfilm aus.
    die Frage ist wie es sich dabei mit der Akuratheit verhällt ?
    Entspricht die neue Farbgebung den originalauskopierungen bzw. hat Spielberg darüber hinaus noch einiges farblich verändern lassen ?
    Z.B. der Screenshot mit Samuel L. Jackson sieht jetzt irgendfwie falsch aus, da jetzt nicht mehr der Lichtschein der Lampe in seinem gesicht zu sehen ist(Screen ist aber vlt. auch nicht framegeneu). Dieser Effekt war ja sicher von Spielberg so beabsichtigt, da es der Szene/Einstellung etwas Besonderes verleit. Abgesehen vom DNR scheint mir der Transfer auch etwas zu dunkel zu sein. Ich hoffe Universal bringt da eine perfekte 2D Neuauflage.

    Hatte jemand mal Kontakt mit Bill Hunt, der hat ja Insiderquellen bei den Studios ?
    http://www.thedigitalbits.com/staff/bill_hunt

    Alle die sich über Universal ärgern sollten auch mal der US und der deutschen Seite paar sachliche, kritische Mails schreiben. Schließlich sind die dafür verantwortlich und sollten das auch mitbekommen, hier lesen sie ja sicher nicht mit.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •