Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 55
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.09
    Beiträge
    86

    Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Ich habe mir von Samstag - Montag 4 Blu-Ray Disc angeschaut
    Der Texaner Sehr gut
    Steiner - Das eiserne Kreuz einige Minuten a-synchron
    1612 - Angriff der Kreuzritter DVD Qualität Nichts mit Blu-Ray Schärfe
    Die Wildgänse kommen Die letzten 7 Min.(VHS-LP ) Qualität
    Und jetzt kommt ein Mann den sie Pferd nannten auch noch in der PG-13 Version

    Abgesehen von den gekürzten PG-13 + R-rated Blu-Rays wie Pearl Harbor,Con Air,Staatsfeind Nr. 1,Windtalker,Narnia 1 usw. Davon gibt es auf DVD unrated Versionen!
    Oder weniger oder kein Bonusmaterial(Fox) zb. Stirb langsam 1+2

    Nur DVD oder VHS Qualität:
    Die Kreuzritter 1+ 1612 ectra.

    Nur Cut Schund wie die reitenden Leichen Box
    (Man erhält alle Teile bei uns in Österreich uncut)

    Und es gibt noch fast keine alten Splatterklassiker von Fulci,Argento ectra

    In bin von dem Medium schon zimlich gefrustet!
    Und mit Blu-Ray könnte man soviel aus alten Klassikern rausholen!
    Arbeiten beiden Firmen eigentlich nur noch Filmhasser,Geizhälse und Azubis?
    Oder hassen die Blu-Rays?
    Das ist hier eine berechtigte Frage die ich mir stelle!
    Man sollte als Filmfan doch annehmen dürfen das auf Blu-Ray die bestmöglichsten Fassungen in top Qualität rauskommen sollten

    Und nicht so ein cut Schund wie Narnia 3 ( von FOX)

    Mann bin ich gefrustet!
    Ein vergeudetes Wochenende mit Schundmaterial
    Nächstes Wochenende gehe ich in die Berge.
    Da habe ich mehr davon!

  2. #2
    Leo Kessler
    Gast

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Bleib doch einfach bei deinen DVD's!
    Außerdem kann man nur die verschiedenen Label dafür verantwortlich machen und nicht das Medium selber!
    Von z.B. "Ein Mann, den sie Pferd nannten" gab es doch auf DVD nie eine längere Version. Nur die ersten Blu-rays von Fox hatten weniger Extras wie die DVDs, ist mittlerweile nicht mehr so! Die meisten Argentos und Fulcis sind doch auf Blu-ray erschienen, siehe Arrow und Blue Underground! Und ich hoffe, du meinst keine deutschen VÖs, denn da gibt es ja nicht mal vernünftige DVDs von den Argentos und Fulcis! Ich hätte noch mehr Argumente, zähl sie aber jetzt nicht auf... Auf jeden Fall kann ich deine Meinung nicht nachvollziehen.
    BLU-RAY FOREVER!

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.06.02
    Ort
    Am Rande Bayerns
    Alter
    66
    Beiträge
    111

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Abgeshen von den Filmen fuktioniert auch die Software der Player nicht.
    Habe zwei Panasonicplayer (BD80 und BDT100(3D) ) und beide mit neuester Firmware spielen den Film "Nachts im Museum 2" nicht ab. Wie oft hab ich das schon bei meinem alten Player gehabt alle paar Tage eine neue Firmware bis es keine Updates mehr gab. Ich habe den Eindruck wenn ein neuer Player heraus kommt gibt es für die alten keine neue Playersoftware mehr. Wahrscheinlich absicht dass man einen neuen Player kaufen muss.
    Das ärgert mich masslos jedes mal Angst haben zu müssen dass der Film nicht abgespielt wird.

  4. #4
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Das es von einigen Filmen nur auf DVD die Langfassungen gibt finde ich auch schei...
    Ich Warte noch auf:
    Pearl Harbor
    Con Air
    Phantom Kommando
    Freitag der 13. Killer Cut
    Aliens vs. Predator 2
    Stirb Langsam 4.0
    Independence Day

    Und ich meine auf Blu-ray mit Deutschen Ton

  5. #5
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Wenn ich schon lese "VHS LP Qualität", kann ich denjenigen der das von sich gibt sowieso nicht mehr ernst nehmen. Das ist schlicht und ergreifend Unfug so was zu behaupten.

    Sicherlich gibt es einige schlechte Blu-ray Exemplare, aber solch eine schlechte Erfahrung machen die wenigsten mit dem HD-Medium. Übrigens sind weder Pearl Harbor, Con Air, Staatsfeind Nr. 1 noch Windtalker cut, es sind nur nicht die Extended Versionen.

    Cut ist Narnia 3 in Deutschland. Das ist ein großer Unterschied. Dennoch bemängle ich es auch dass insbesondere Disney/Touchstone ihre Filme nicht im Extended Cut auf Blu-ray releasen. Aber es gibt schlimmeres. Und besser sind längere Fassungen auch nicht automatisch.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Für all die von @Hardcore Ninja aufgeführten Punkte kann doch das Medium BD nichts.

    Das einzige, was mich persönlich wirklich nervt ist, dass man es scheinbar technisch nicht hinbekommt, auf BD eine deutsche TV- oder DVD-Synchro in normaler Geschwindigkeit wiederzugeben.

  7. #7
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Für all die von @Hardcore Ninja aufgeführten Punkte kann doch das Medium BD nichts.

    Das einzige, was mich persönlich wirklich nervt ist, dass man es scheinbar technisch nicht hinbekommt, auf BD eine deutsche TV- oder DVD-Synchro in normaler Geschwindigkeit wiederzugeben.
    All die Punkte die Hardcore Ninja aufführt hätten genauso die DVD treffen können. Was K-Rated schreibt finde ich viel Schlimmer: Der versaute Ton bei einigen BluRays. Dazu gab es ja mal einen schönen Thread zu. Ansonsten nervt ab und zu aucvh die übermässige Nachbearbeitung. ein Film aus den 70, 80 oder 90 kann halt nicht so aussehen wie ein aktueller Film. Wer dann das Filmkorn als Fehler ansieht, zeigt leider das er kaum Ahnung hat (d.h. jetzt aber nicht, das ich die Weisheit mit Löffeln gefressen habe....)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.09
    Beiträge
    86

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Lieber Freezi

    Hast du mal die letzten 7 Min von "Die Wildgänse" angeschaut?
    Ich rede von den letzten 7 Min und nicht dem ganzen Film!
    Wenn ja, wie würdest du die Qualität nennen?
    High Defenition


    Ich schau mir gerne Blu-Rays an!
    Aber nur dann wenn man die Qualität auch so nennen darf
    Stimmt...auch die DVD von Ein Mann den sie Pferd nannten ist PG-13
    Weil sie halt auch von Paramount kommt
    Die VHS war von CBS/FOX

    Bleib bei deinen DVDs

    Wie soll ich den Spruch auffassen?
    Das du gerne jeden geschnittenen und verhunzten Mist anschaust, nur weil Blu-Ray draufsteht?

    Ich sagte doch: Das Medium wäre so schön wenn die Firmen nur wollten
    Ich habe nichts gegen die BD nur gegen manche Firmenpolitik

    Schön das bei den neuen BD von FOX auch Boni drauf ist
    Aber was mache ich nur wenn ich die Boni zu stirb langsam 1+2 und anderen älteren Filmen will ?
    Extra die DVD kaufen?

    Super das es schon eine Handvoll Argentos u. Fulcis im Ausland auf BD gibt
    Nur das Problem ist: NICHT IN DEUTSCH!
    Und vieles wie zb.Woodoo oder Zombies unter Kannibalen gibt es nicht mal im Ausland

    Nochmals: Das Medium Blu-Ray ist super wenn man draus was macht!

    Ich will Narnia 3 in deutsch uncut haben und nicht in englisch

  9. #9
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Selbst neue Filme sehen ja nicht alle gleich aus.
    BLACK SWAN z.B. hat viel Filmkorn und wurde von meinen Freunden gleich als "schlechtes Bild und nur geringfügig besser als die DVD" bewertet.

    Daß einige Filme nur in den kürzeren Kinofassungen (aber immer noch UNCUT) raus kommen ist zwar nicht schön, stört mich allerdings nur bedingt
    Wenn die Firmen nicht mit Filtern vieles kaputtmachen hat das Medium ein unschätzbaren Vorteil, nämlich die Möglichkeit dem Kinoerlebnis so nahe zu kommen, wie es noch kein Heimkinomedium konnte.

    Nicht das Medium, sondern einerseits die Sparpolitik der Firmen und die Geiz-ist-Geil-Mentalität, die diese Sparpolitik mit auslöste, pissen mich an.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Nicht das Medium, sondern einerseits die Sparpolitik der Firmen und die Geiz-ist-Geil-Mentalität, die diese Sparpolitik mit auslöste, pissen mich an.
    Aber es gibt sicherlich auch einige Kunden, auf die man die Geiz-ist-Geil-Mentalität übertragen könnte und die bei einem Preis von über 12,99€ (für Neuerscheiungen) rummeckern. Da kann ich dann die Sparpolitik der Labels verstehen.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Besonders gut gefällt mir der mit bedacht gewählte Threadtitel!

    Ganz ehrlich, Frust kann man auch auf andere Art und Weise ausdrücken. Wenn ich Chef bei einen der Majors wäre, würde ich über solche Kommentare, Ausdrücke und Kritik einfach nur müde lächeln.

    Sicherlich ist es frustrierend, dass man nicht immer alles das bekommt was man will. ABER, das war bei der DVD keinenfalls anders. Die Extended Version werden irgendwann veröffentlich, genau so wie deine angesprochenen Klassiker. Bezüglich Steiner hättest Du dich im Vorfeld hier informieren können bzw. selbst Amazon zeigt ja, dass es dort einen Fehler gibt.

    Und die Prioritäten liegen auf Blu-Ray in einem ganz anderen Rahmen, da man zu erst die Mainstreamklassiker veröffentlichen wird, mit denen man Geld machen kann. Mit Woodo Insel der Zombies oder wie das heißt, gibt es ja auch nur eine kleinere Käufergruppe.

  12. #12
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Mich nervte anfangs an den Blu-rays ja die zum Teil winzige Schrift in den Menüs, die man aus einem Sitzabstand von > 3 Meter manchmal kaum bis gar nicht mehr lesen konnte. Da ich mittlerweile keine Zwei Meter mehr vom TV wegsitze, hat sich das Problem erledigt.

    Was mich mittlerweile eher nervt ist die übertriebene Interaktivität mancher Extras. Es ist ja schön, dass das Medium die Möglichkeit hergibt, sich sein Programm quasi nach eigenem Gusto zusammenzustellen, aber wenn ich mich dafür durch einen Wust an verschachtelten Specials klicken muss, anstatt mir das Ganze einfach automatisch hintereinander Weg anschauen zu können und es aufgrund dieser Verschachtelung noch nicht einmal möglich ist, dass ich eine Gesamtlaufzeit der Specials abrufen kann, die mir sagt, wieviel Zeit mich dieses oder jenes Extra kosten wird, ist das frustrierend.

    Ganz großer Meister in sowas ist Disney. Das fängt bei einer interaktiven Bildergallerie an (die mehr Zeit zum Laden brauch als der ganze Rest der Scheibe zusammen) und hört bei einem Making Of auf, bei dem man sämtliche Bestandteile in einem virtuellen Filmstudio suchen und extra anklicken muss und am Ende feststellt, dass es einen gut sieben Stunden gekostet hat, sich durch den ganzen Kram durchzuwühlen.

    Welchen Sinn hat es bitte, ein Gerät mit immer mehr Funktionen auszustatten, wenn die Bedienung desselben dadurch immer umständlicher wird? Das hat etwas von einer Kaffeemaschine, bei der ich plötzlich nicht mehr einen, sondern zehn Knöpfe drücken muss, nur damit am Ende der gleiche einfache Kaffee rauskommt.

  13. #13
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    ... Mit Woodo Insel der Zombies oder wie das heißt, gibt es ja auch nur eine kleinere Käufergruppe.
    Gerade diese beiden Filme würden dann evtl auch eine vernünftige Aufarbeitung bedürfen damit nicht so ein Wildgänse gemecker dabei wieder raus kommt. In Deutschland (oder Österreich) wartet man da ja wohl eher auf die Master aus den USA. Zombi 2 soll ja wohl auch noch dieses Jahr auf Blu erscheinen. Dann dürfte es evtl auch nicht mehr lange bis zur deutsche Blu dauern.

  14. #14
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Du zählst hier ein paar Negativ-Beispiele auf, von den anderen hunderten wirklich guten VÖs sprichst du aber nicht.
    Dass es wenig Fulci-Klassiker gibt liegt nicht am Medium, sondern am Genre selbst. Blu-rays sind in der Herstellung immer noch teurer als DVDs. Es muss sich für die Label natürlich rechnen, ein HD-Master zu ziehen und die BD zu produzieren. Da kommt sicher noch einiges, wenn die Produktionskosten erst sinken.

    Blockbuster gibt es sehr gute BDs zu hauf. Müßig alle aufzuzählen.

    Klassiker werden mittlerweile auch adäquat umgesetzt. Als Beisiele fallen mir ein:
    Gerade erschienen: Apocalyse Now
    Der Pate
    Planet der Affen
    Die Omen-Filme
    Der Tag an dem die Erde stillstand
    Diverse Bogart-Streifen
    Poltergeist
    Taxi Driver
    The Texas Chainsaw Massacre (exzellent!)
    Der dritte Mann
    Chaplin-Filme
    Die durch die Hölle gehen
    Der Elefantenmensch
    Vom Winde verweht
    M
    Die meisten Kubrick-Filme und, und, und.

    Alles hervorragende Blu-rays und das sind nur Beispiele aus meinem Regal.
    Da ließen sich sicher noch Hunderte anführen.
    Man kann doch nicht das Medium selbst, an 10 schlechten VÖs festmachen und aburteilen.
    Mit den meisten Blu-ray in meinem Besitz bin ich sehr zufrieden. Natürlich sind hin und wieder ein paar Krücken darunter, aber die gab's auf DVD auch.

  15. #15
    Steffen37
    Gast

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Frank Castle Beitrag anzeigen
    Der versaute Ton bei einigen BluRays. Dazu gab es ja mal einen schönen Thread zu.
    Welchen Thread meinst du?

    diesen? << http://forum.cinefacts.de/220758-wer...n-hd-tons.html

    oder diesen? << http://forum.cinefacts.de/207862-war...bgespeist.html

  16. #16
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Klassiker werden mittlerweile auch adäquat umgesetzt. Als Beisiele fallen mir ein:
    Die Omen-Filme
    Sorry aber zumindest der 1. Teil wurde ja übelst gefiltert, habe ich selber getestet und auch an diversen Stellen im I-Net gelesen...

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Du zählst hier ein paar Negativ-Beispiele auf, von den anderen hunderten wirklich guten VÖs sprichst du aber nicht.
    Dass es wenig Fulci-Klassiker gibt liegt nicht am Medium, sondern am Genre selbst. Blu-rays sind in der Herstellung immer noch teurer als DVDs. Es muss sich für die Label natürlich rechnen, ein HD-Master zu ziehen und die BD zu produzieren. Da kommt sicher noch einiges, wenn die Produktionskosten erst sinken.

    Blockbuster gibt es sehr gute BDs zu hauf. Müßig alle aufzuzählen.

    Klassiker werden mittlerweile auch adäquat umgesetzt. Als Beisiele fallen mir ein:
    Gerade erschienen: Apocalyse Now
    Der Pate
    Planet der Affen
    Die Omen-Filme
    Der Tag an dem die Erde stillstand
    Diverse Bogart-Streifen
    Poltergeist
    Taxi Driver
    The Texas Chainsaw Massacre (exzellent!)
    Der dritte Mann
    Chaplin-Filme
    Die durch die Hölle gehen
    Der Elefantenmensch
    Vom Winde verweht
    M
    Die meisten Kubrick-Filme und, und, und.

    Alles hervorragende Blu-rays und das sind nur Beispiele aus meinem Regal.
    Da ließen sich sicher noch Hunderte anführen.
    Man kann doch nicht das Medium selbst, an 10 schlechten VÖs festmachen und aburteilen.
    Mit den meisten Blu-ray in meinem Besitz bin ich sehr zufrieden. Natürlich sind hin und wieder ein paar Krücken darunter, aber die gab's auf DVD auch.
    Also Omen und Der Pate oder Eyes wide Shut (Kubrick) fand ich von der Bildqualität nun wirklich nicht "hervorragend". Mag sein, daß keine nennenswert bessere Bildqualitätmöglich war - nur für mich persönlich zählt der (natürlich subjektive) Bildeindruck - und ich fand das Bild bei diesen Titeln nur mäßig (für eine BD).

  18. #18
    Insider
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Nähe Hamburg/Weltweit
    Alter
    49
    Beiträge
    1.341

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Nö ich meinte eher den << http://forum.cinefacts.de/202790-die...anpassung.html

    Das empfinde ich als schlimmer als nur DVD ton oder fehlender HD Ton.

  19. #19
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Willi_M Beitrag anzeigen
    Also Omen und Der Pate oder Eyes wide Shut (Kubrick) fand ich von der Bildqualität nun wirklich nicht "hervorragend". Mag sein, daß keine nennenswert bessere Bildqualitätmöglich war - nur für mich persönlich zählt der (natürlich subjektive) Bildeindruck - und ich fand das Bild bei diesen Titeln nur mäßig (für eine BD).
    Das ist ja tatsächlich ein Fall von subjektiver Empfindung. Das sollten auch nur Beispiele sein. Deswegen sind es aber keine schlechten BDs.

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: Das neue Medium Blu-Ray Disc pisst mich neuerdings gewaltig an

    Zitat Zitat von Hardcore Ninja Beitrag anzeigen
    Ich habe mir von Samstag - Montag 4 Blu-Ray Disc angeschaut
    Der Texaner Sehr gut
    Steiner - Das eiserne Kreuz einige Minuten a-synchron
    1612 - Angriff der Kreuzritter DVD Qualität Nichts mit Blu-Ray Schärfe
    Die Wildgänse kommen Die letzten 7 Min.(VHS-LP ) Qualität
    Und jetzt kommt ein Mann den sie Pferd nannten auch noch in der PG-13 Version

    Abgesehen von den gekürzten PG-13 + R-rated Blu-Rays wie Pearl Harbor,Con Air,Staatsfeind Nr. 1,Windtalker,Narnia 1 usw. Davon gibt es auf DVD unrated Versionen!
    Oder weniger oder kein Bonusmaterial(Fox) zb. Stirb langsam 1+2

    Nur DVD oder VHS Qualität:
    Die Kreuzritter 1+ 1612 ectra.

    Nur Cut Schund wie die reitenden Leichen Box
    (Man erhält alle Teile bei uns in Österreich uncut)

    Und es gibt noch fast keine alten Splatterklassiker von Fulci,Argento ectra

    In bin von dem Medium schon zimlich gefrustet!
    Und mit Blu-Ray könnte man soviel aus alten Klassikern rausholen!
    Arbeiten beiden Firmen eigentlich nur noch Filmhasser,Geizhälse und Azubis?
    Oder hassen die Blu-Rays?
    Das ist hier eine berechtigte Frage die ich mir stelle!
    Man sollte als Filmfan doch annehmen dürfen das auf Blu-Ray die bestmöglichsten Fassungen in top Qualität rauskommen sollten

    Und nicht so ein cut Schund wie Narnia 3 ( von FOX)

    Mann bin ich gefrustet!
    Ein vergeudetes Wochenende mit Schundmaterial
    Nächstes Wochenende gehe ich in die Berge.
    Da habe ich mehr davon!
    Narnia3 ist auch die DVD Cut - daher kein Problem des Mediums.
    Die Probleme Cut, eine enttäuschende Bildqualität würde ich jetzt wirklich nicht als Problem dieses Mediums sehen.
    Wobei angesichts der hohen Erwartungshaltung an das Medium die Gefahr einer Enttäuschung wohl größer ist.
    Und kritisch würde ich daher fragen:
    Wurde nicht auch und gerade durch die Majors dieser hohe Anspruch erzeugt?
    Wird nicht ständig z.B. in den Werbebroschüren auf die hohe Bild- und Tonqualität hingewiesen?
    Und dann bestimmte Veröffentlichungen...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •