Cinefacts

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 157
  1. #1
    Vigilante
    Registriert seit
    07.11.03
    Ort
    El Ray
    Alter
    31
    Beiträge
    1.009

    Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    http://www.walmart.com/ip/17013226

    Ob da wirklich was kommt..? Unrated?

  2. #2
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.139

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Von Lionsgate könnte man doch sicher die internationale Fassung erwarten dürfen?
    Ein Glück hat Trimark da nix mehr mit zu tun.

    Und außerdem hat sich doch Jackson persönlich an HD Master für seine ersten 3 Filme gesetzt, oder wie war das nochmal?

    Ich hoffe dann auch auf sehr gute deutsche VÖs, am besten von Turbine.
    Geändert von pinheadraiser (10.07.11 um 18:50:03 Uhr)

  3. #3
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Simulacron-1
    Alter
    41
    Beiträge
    18.660

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Ja, irgendwo hatte ich auch gelesen, das Jackson an seinen Frühwerken für HD Master arbeitet.

    Gerne nehme ich die Digner von Turbine, Koch, Capelight oder auch Camera Obscura

  4. #4
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    11.138

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Walmart nimmt ja nur R-Rated-Sachen ins Programm.

    Mal sehen, ob Lionsgate hier auch unrated was nachlegt.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.530

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Auch wenn es sich um einen 131er handelt ist der Titel doch garantiert auch für den hiesigen Markt bestimmt mehr als heiss, so dass sich da garantiert ein hiesiges Label für ein entsprechendes Release finden wird.
    Bleibt nur zu hoffen dass es keines dieses Verpackungs- und Börsenlabel sein wird. Eher hoffe ich auf eine Firma die statt einer BD mit zig Covermotiven (natürlich zusammen mit der DVD im 40 Euro Mediabook) eher aus dem Film an sich alles technisch machbare rausholt. So mit UT, keine Abspiel- oder Masterfehler und so.
    Da wären diese Kandidaten natürlich schon die erste Wahl des Fans.
    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Gerne nehme ich die Digner von Turbine, Koch, Capelight oder auch Camera Obscura

  6. #6
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.523

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Zitat Zitat von Bato
    Walmart nimmt ja nur R-Rated-Sachen ins Programm.

    Mal sehen, ob Lionsgate hier auch unrated was nachlegt.
    Und selbst wenn; freut Euch mal nicht zu früh auf eine Unrated-Fassung.

    Bei der "Dead Alive"-RC1-DVD, die bereits von Lionsgate war und das "UNRATED"-Siegel trug, fehlte gegenüber der internationalen Fassung so viel Zeug, daß ich mich frage, wie wohl erst die R-rated-Fassung aussehen muß.

    Auf jeden Fall wäre eine echte ungekürzte Unrated-Fassung ein Novum für Amerika.
    Geändert von Waffler (10.07.11 um 21:15:07 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.473

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Also bei ner ungekürzten Fassung wäre ich sofort dabei, habe noch ne skandinavische DVD im Regal die zwar uncut ist, aber bildtechnisch nich wirklich prickelnd rüberkommt, nicht mal für DVD Verhältnisse. Braindead uncut in HD wär echt spitze, ich hoffe mal dass Lionsgate da was gescheites raushaut, aber wenn Peter Jackson in irgendeiner Form beteiligt sein sollte wird sicher was nettes bei rauskommen. Etwas Bonusmaterial wär auch cool, selbst zu Bad Taste gibt's ja einiges, da wird doch für Braindead irgendwo auch was rumgammeln.

  8. #8
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    11.138

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Das Problem ist aber, dass Jackson für seine Frühwerke nicht viel übrig hat.

    Ob er sich da wirklich höchstselbst an HD-Master gesetzt hat, wage ich mal glatt zu bezweifeln, da dürfte ihm eigentlich die Zeit zu fehlen.

    Außerdem enstanden Bad Taste, Feebles und Braindead ja damals unter abenteuerlichen finanziellen Beteiligungen, so dass für Jackson selbst wenn überhaupt nur noch Peanuts abfallen dürften.

    Er hat zwar vor drei Jahren tatsächlich gesagt, dass er sich an seine Frühwerke begeben will, aber ob dies mal alles so ernst gemeint war, ist halt fraglich.

    Für halbwegs vernünftige DVD-Versionen von Feebles und Braindead war ja bislang auch keine Zeit und das lässt ja schon tief blicken.

    Übrigens: Angeblich bevorzugt Jackson die von ihm persönlich gekürzte US-Unrated-Fassung! So steht es zumindest auf der IMDB zitiert...

  9. #9
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.523

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Übrigens: Angeblich bevorzugt Jackson die von ihm persönlich gekürzte US-Unrated-Fassung! So steht es zumindest auf der IMDB zitiert...
    Was hat Peter Jackson denn gegen Onkel Heinrich?

  10. #10
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.139

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    ist der PJ etwa auch so einer der sich von seinen Frühwerken distanziert hat?!

    Hätte ich bei ihm jetzt nicht gedacht.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Das mit der persönlichen Überwachung von Jackson bei seinen alten Filmen scheint übrigens zu stimmen und auch noch aktuell zu sein. Zitat vom 18.06. aus dem DTM-Forum:

    Zitat Zitat von XT-Peter
    Die Rechte von BRAINDEAD werden zur Zeit von Peter Jackson selbst blockiert, das heißt, wir können den nicht kaufen oder bringen. Jackson arbeitet an einer generellen Überholung seiner alten Filme (neue Abtastung, neues Bonusmaterial). Erst wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, gibts da neue Chancen.
    Von daher glaube ich auch nicht, dass Jackson sich von seinen Frühwerken distanziert. Aber ich hoffe auch, dass Jackson nicht plötzlich dem Lucas-Syndrom zum Opfer fällt und an seinen Filmen so lange rumschneidet, bis keiner mehr Spaß daran hat...

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    6.470

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Die ganze Release Geschichte von Braindead ist mir eh ein Rätsel. Ich hatte immer angenommen, das wäre einer der Splatter-Kultfilme. Bei den Amis ist das Ding aber so stiefmütterlich behandelt worden, obwohl da auch die Gore-Bretter aus der zweiten Reihe eine vernünftige Special Edition bekommen. Eigentlich hätte es da Special Editions mit Unrated und Internationaler Fassung, Audiokommentaren, Interviews usw. hageln müssen. Aber nur eine Barebones Veröffentlichung vom Beginn des DVD Zeitalters. Interessiert der Film da keinen oder hat Jackson irgendwelche Leute bestochen, weil er als Oscarpreisträger nicht mehr mit seinem Schmuddel von damals konfrontiert werden will? Dagegen würde allerdings sprechen, dass es zu Bad Taste ja eine schöne US Special Edition gibt.
    Braindead würde ich mir auf BD gerne kaufen. Nach zehn Jahren Pause müsste ich mir den wieder geben können.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Was mir zum Thema "PJ distanziert sich von seinen Frühwerken" gerade wieder eingefallen ist: In seinem King Kong-Remake gibt es doch sogar eine Braindead-Anspielung.



    Also wenn er selbst nach seinem Oscar noch solche Verweise in seine Filme einbaut und die HD-Master seiner Frühchen persönlich überwacht, muss ich sagen, sieht es ganz und garnicht so aus, als würde er sich für diese schämen.

  14. #14
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    11.138

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    ist der PJ etwa auch so einer der sich von seinen Frühwerken distanziert hat?!

    Hätte ich bei ihm jetzt nicht gedacht.
    Direkt ausgesprochen hat er es nicht, aber spätestens seit HdR schaut er wohl eher nach vorne statt zurück.

    Er ist ja damals mit seinen drei ersten Filmen auch viel durch die Welt gezogen und da gab es auch viele Interviews mit deutschen Fan- und Undergroundpostillen (u.a. Splatting Image). Es war schon damals spürbar, dass er eigentlich eher ein Fan von Comedy und Fantasy war (Traum damals: HdR zu verfilmen) und diese Horror und Goresachen eigentlich nur Mittel zum Zweck waren.

    Wäre aber dennoch sehr begrüßenswert, wenn seine kultigen Erstlinge noch mal ein bisschen Liebe erfahren würden.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.05.04
    Beiträge
    4.266

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?



    Braindead lief schon in HDTV.
    Googeled mal nach Braindead hdtv oder 720p 1080i.
    Quali ist wohl etwas besser als die DVDs, aber gut ist was anderes.
    Auch ist das AFAIK nur die cut Version.

    2009 sagte er:

    Blu-ray MoviesIn a recent interview for Reel Time (a programme on the CineMagic XM radio channel), Peter Jackson said he is currently restoring his "early films" for release on Blu-ray. No specific titles were mentioned, but Jackson was probably referring to his three first movies, which have become cult favorites in their own right: 'Bad Taste', 'Meet the Feebles' and 'Braindead' (also known as 'Dead Alive').
    http://www.blu-ray.com/news/?id=3886


    Jackson hat doch auch schon mal gesagt er bevorzugt die Kinofassungen von HdR.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    37
    Beiträge
    1.803

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Solange er nicht nur einen Grünschleier über seine Frühwerke legt...

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Da der US-Cut sein "DC" ist, wird Lionsgate sicherlich diesen bringen, zumal da bereits in HD Master existiert. (Welches allerdings nicht wirklich prall ausschaut):

    http://www.imagebam.com/image/b8d0f486848120
    http://www.imagebam.com/image/069afb86848149
    http://www.imagebam.com/image/9da1d186848171
    http://www.imagebam.com/image/6c503e86848193
    Geändert von Xorp (10.07.11 um 22:54:51 Uhr)

  18. #18
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Zitat Zitat von Bato Beitrag anzeigen
    Das Problem ist aber, dass Jackson für seine Frühwerke nicht viel übrig hat.
    bei "king kong" hat das schiff meines wissens doch einen käfig mit einem rattenaffen (also das wesen aus "braindead") geladen.
    nach einem regisseur der sich von seinem frühwerk distanziert, klingt das für mich nicht.

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    bei "king kong" hat das schiff meines wissens doch einen käfig mit einem rattenaffen (also das wesen aus "braindead") geladen.
    nach einem regisseur der sich von seinem frühwerk distanziert, klingt das für mich nicht.
    Siehe Post #13

    EDIT: Wieso ist das Bild plötzlich weg? Egal, dann eben hier nochmal:


    EDIT 2: ...und jetzt ist es wieder da. Fuck you, Cinefacts
    Geändert von NiggVord (10.07.11 um 23:00:15 Uhr)

  20. #20
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Braindead (Dead Alive) im Oktober von Lionsgate?

    oh, sorry

    immerhin steht jackson zu seinen wurzeln, grad so einen großen regisseur macht das sympatisch.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •