Cinefacts

Seite 25 von 27 ErsteErste ... 1521222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 529
  1. #481
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Stallone wäre imo auch möglich gewesen.


    Da wären auch ganz andere möglich gewesen. Bevor Arnie die Rolle bekam war von Cameron eigentlich Lance Henriksen als Terminator vorgesehen (und Arnie als Kyle Reese). Und für die Logiksüchtigen unter uns wäre dies wohl irgendwie nachvollziehbarer einen eher "normal" aussehenden Infiltrationscyborg zu basteln, als ein derartig auffälliges Konstrukt ala Arnie

    In T2 hat Cameron ja dann den Spieß umgedreht und gezeigt wie gut das funktioniert. Patrick war echt Klasse und wirkte seinerzeit als T-1000 als die personifizierte Bedrohung.

    Deshalb kann ich dem hier:
    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Mindestens Terminator 1 und 2 wären aber mit jedem anderen Schauspieler witzlos gewesen, selbst mit Stallone oder Willis - meine Meinung. Für einige wegweisende Action-Filme gibt und gab es niemals bessere als Schwarzenegger.
    nix abgewinnen. Terminator katapultierte Arnie seinerzeit nach ganz oben, wobei ich aber auch glaube, dass der Film auch ohne ihn ein Erfolg gewesen wäre.

  2. #482
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Stallone wäre imo auch möglich gewesen.


    Für meinen Geschmack, trotz des Bildes, nicht wirklich. Arnie kauf ich den Roboter eher ab. Er hat das kernigere, "eckigere" ( ) Äußere und bringt die maschinenhafte Rolle imo am besten rüber. Auch in Mimik und Gestik kann ich mir da andere nicht so überzeugend vorstellen, als Maschine.
    Geändert von Franklin (14.02.13 um 08:59:58 Uhr)

  3. #483
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Und für die Logiksüchtigen unter uns wäre dies wohl irgendwie nachvollziehbarer einen eher "normal" aussehenden Infiltrationscyborg zu basteln, als ein derartig auffälliges Konstrukt ala Arnie
    Das ist überhaupt nicht unlogisch. Die ersten Terminatoren waren bulliger, weil die Technik noch nicht so fortgeschritten war. Panzerung, Hydraulik, Gelenke, Mechanik und Elektronik so weit zu verkleinern und zu optimieren, dass ein schlanker und super wendiger T1000 möglich ist, braucht seine Zeit. Der T1000 ist daher für mich seit jeher eine logische Weiterentwicklung der logischerweise bulligeren und klobigeren T800 (Schwarzenegger-T-Modell). Und die T600 aus Terminator 4 waren ja noch größer und bulliger als die T800 - auch logisch.

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Patrick war echt Klasse und wirkte seinerzeit als T-1000 als die personifizierte Bedrohung.
    Der (bewusste) Gag an Terminator 2 war ja eben die Vertauschung der Rollen. Am Anfang war gar nicht klar, für Kinobesucher die den Film erstmals sahen, dass Arnold plötzlich nicht mehr der Böse, sondern auf einmal der Gute ist. Folglich wollte Cameron das Böse neu und überraschend personifizieren. Es wäre viel langweiliger gewesen, den T800-Arnold gegen einen anderen T800-Muskelprotz antreten zu lassen.
    Geändert von Franklin (14.02.13 um 09:17:55 Uhr)

  4. #484
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    @ bilderrahmen: schöner Beitrag. So ungefähr sehe ich das auch. Vielleicht sollte Arnie mal ins Regiefach wechseln. Dafür ist er noch lange nicht zu alt. Eastwood hat seine richtigen Meisterwerke ja auch erst mit Ü60 gedreht.

  5. #485
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Eastwood hatte in Leone einen großartigen Lehrmeister. Arnold kann ich mir nicht als Regisseur vorstellen. Glaube nicht, dass er dort besondere Talente hat.

  6. #486
    James Conway
    Gast

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Eastwood hatte in Leone einen großartigen Lehrmeister. Arnold kann ich mir nicht als Regisseur vorstellen. Glaube nicht, dass er dort besondere Talente hat.
    Seine Talentlosigkeit stand Arnie noch nie im Weg.

  7. #487
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Das ist überhaupt nicht unlogisch. Die ersten Terminatoren waren bulliger, weil die Technik noch nicht so fortgeschritten war. Panzerung, Hydraulik, Gelenke, Mechanik und Elektronik so weit zu verkleinern und zu optimieren, dass ein schlanker und super wendiger T1000 möglich ist, braucht seine Zeit.


    Stimmt. Das Endoskelett war so ausgebeult dass die nur noch als enorme Muskelberge durchgehen.

    Meine Güte. Ich mag T1 sehr und verbinde Arnie immer damit. Aber zu sagen der Film funktioniert nur mit ihm ist und bleibt Blödsinn

  8. #488
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Meine Güte. Ich mag T1 sehr und verbinde Arnie immer damit. Aber zu sagen der Film funktioniert nur mit ihm ist und bleibt Blödsinn
    Nur weil du das hier so in den Raum stellst, stimmt das noch lange nicht.

    Außerdem hat hier niemand gesagt, Terminator 1 funktioniere (grundsätzlich) nur mit Schwarzenegger. Ich schätze es nur so ein, dass der Low-Budged Teil 1 ohne Arnold relativ witzlos gewesen wäre, auch wenn der Film an sich trotzdem funktioniert hätte. Das wäre heute ein kleiner B-Film, womöglich ohne Fortsetzung.

    Meine Fresse sind das wieder verzweifelte Wortverdrehereien...

    Geht mal wieder nur um's Klugscheißen, nicht um die sachliche Diskussion, richtig?

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen


    Stimmt. Das Endoskelett war so ausgebeult dass die nur noch als enorme Muskelberge durchgehen.
    Ja, dieser Comment ist allerdings tatsächlich Blödsinn - in Reinform.
    Geändert von Franklin (14.02.13 um 09:30:14 Uhr)

  9. #489
    Tunichtgut
    Registriert seit
    13.04.06
    Ort
    Dorf an der Düssel
    Alter
    49
    Beiträge
    3.336

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Eastwood hatte in Leone einen großartigen Lehrmeister.
    Don Siegel nicht zu vergessen.

  10. #490
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Eastwood hatte in Leone einen großartigen Lehrmeister. Arnold kann ich mir nicht als Regisseur vorstellen. Glaube nicht, dass er dort besondere Talente hat.
    Arnie ist doch talentmäßig ne eierlegende Wollmilchsau. Immerhin hatte auch er mit McTiernan, Verhoeven und besonders Cameron auch großartige Lehrmeister. Da ist es doch schon fast naheliegender, DASS er es kann als das er es nicht kann.

  11. #491
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Nur weil du das hier so in den Raum stellst, stimmt das noch lange nicht.

    Außerdem hat hier niemand gesagt, Terminator 1 funktioniere (grundsätzlich) nur mit Schwarzenegger. Ich schätze es nur so ein, dass der Low-Budged Teil 1 ohne Arnold relativ witzlos gewesen wäre, auch wenn der Film an sich trotzdem funktioniert hätte. Das wäre heute ein kleiner B-Film, womöglich ohne Fortsetzung.

    Meine Fresse sind das wieder verzweifelte Wortverdrehereien...

    Geht mal wieder nur um's Klugscheißen, nicht um die sachliche Diskussion, richtig?
    Du warst doch derjenige der meinte dass das alles ohne Arnie nix wäre, was eben vollkommen spekulativ ist. Deine Meinung in allen Ehren, aber mich als Klugscheißer zu betiteln ist alles andere als "sachlicher Diskussionsstil". Ich entschuldige mich dafür solch hanebüchenen Erklärungen (dicke fette Hydraulik und überhaupt groß ey) mit einem humorvollen Kommentar als Käse hinzustellen, denn (und das wüsstest du wenn du dem Film aufmerksam verfolgt hättest) - die T-800 waren die perfekten Infiltrationsmaschinen die schon erfolgreich operierten und nur von Hunden erkannt wurden (hatta gesagt der olle Kyle). Die klobigen, auffälligen Geräte waren die Vorgängermodelle. Also war es nicht unbedingt logisch (wobei ich mich nicht in Logikgewichse verlieren will, denn sonst hätt ich null Spaß an Filmen) einen Klopps wie Arnie auf geheime Mission zu schicken wo es doch schon andere T-800 mit anderer "Hülle" erfolgreich vorgemacht haben ... is für mich eher unlogisch, trübt aber den Spaß am Film in keinster Weise. Dass du darauf gleich dein Ingenieurs- und Insiderwissen über Skynet´sche Produktionstechniken und Technikevolutionen zum Besten gibst, konnte ich nicht erahnen.Entschuldige bitte, dass ich mich anmaßte dein Weltbild erschüttern zu wollen!

  12. #492
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Arnie ist doch talentmäßig ne eierlegende Wollmilchsau. Immerhin hatte auch er mit McTiernan, Verhoeven und besonders Cameron auch großartige Lehrmeister. Da ist es doch schon fast naheliegender, DASS er es kann als das er es nicht kann.
    Sehe ich auch so. Sind nicht grad die schlechtesten Regiesseure von dene er sich was abgucken konnte. Aber ob das reicht steht auf einem anderen Blatt. Genauso ob Eastwood so gut ist weil er mit Leone gedreht hat - sicherlich ist das nicht gerade schlecht, aber ob es DAS entscheidende Kriterium ist glaub ich eher nicht.
    Zweimal führte er ja bereits Regie. Eine Folge von "Geschichten aus der Gruft" und ein TV-Film "Christmas in Connecticut". Hab ich beides nicht gesehen und kann daher jetzt auch nicht sagen obs was hermacht. Zum üben/ probieren wirds wohl gereicht haben. Vllt. hat er auch damals schon gemerkt dass das nix für ihn ist, denn sonst hätte er schon längst was nachgelegt.

  13. #493
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    ....solch hanebüchenen Erklärungen....
    Deine Behauptung, die Darstellung des T800 in Terminator 1 wäre unlogisch, ist hanebüchen. Und wenn man diese persönliche Ansicht von dir nicht teilt, reagierst du getroffen und versuchst anderer Leute Sicht der Dinge als dumm hinzustellen. Aber das kennt man ja.


    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    dicke fette Hydraulik und überhaupt groß ey
    Respekt ey!

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    ...mit einem humorvollen Kommentar


    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    ...als Käse hinzustellen.
    Das hättest du wohl gern?
    Geändert von Franklin (14.02.13 um 10:07:25 Uhr)

  14. #494
    Tunichtgut
    Registriert seit
    13.04.06
    Ort
    Dorf an der Düssel
    Alter
    49
    Beiträge
    3.336

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Arnie ist doch talentmäßig ne eierlegende Wollmilchsau. Immerhin hatte auch er mit McTiernan, Verhoeven und besonders Cameron auch großartige Lehrmeister.
    Verhoeven soll mal über Arnie gesagt haben, dass er ihm erst laufen und sprechen beibringen musste. Is' schon ein Arsch der Paule ...

  15. #495
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Otis Beitrag anzeigen
    Verhoeven soll mal über Arnie gesagt haben, dass er ihm erst laufen und sprechen beibringen musste. Is' schon ein Arsch der Paule ...


    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    und das wüsstest du wenn du dem Film aufmerksam verfolgt hättest
    Bemühte Unterstellung...

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    die T-800 waren die perfekten Infiltrationsmaschinen die schon erfolgreich operierten und nur von Hunden erkannt wurden
    Der T-800, welcher in der Rückblende in Terminator 2 von Hunden erkannt wird, ist genauso bullig wie Schwarzenegger. Sie waren gut, aber im Gegensatz zum T-1000 noch nicht optimal. Es spricht aber trotzdem nichts gegen die bulligen T-800 als Infiltrationisten, denn solch muskulöse Soldaten gibt es durchaus auch unter Menschen.

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Die klobigen, auffälligen Geräte waren die Vorgängermodelle.
    Und du behauptest, ich würde die Filme nicht kennen?

    Die Vorgängermodelle waren noch viel größer als die T-800. Diese T-600 habe ich auch erwähnt. Diese riesenhaften Modelle sieht man in Terminator 4 (Los Angeles Straßenkampfszene). Die waren noch so groß, dass sie nur auf weite Entfernung optisch menschlich wirken. Daher waren die auch noch nicht zur Infiltration geeignet.

    In der Terminator Filmreihe ist es zweifelsfrei so, dass je weiter die Terminatoren entwickelt sind bzw. je höher die Nummerierung ausfällt, je schlanker, kleiner und menschlicher werden sie. Das ist durchaus logisch und gilt auch für heutige Weiterentwicklungen in der Robotik.

    Dass Arnie im ersten Teil eine "unlogische Wahl", da zu bullig, sei, ist eine ziemlich einmalige Behauptung. Kein anderer schreibt oder erwähnt derartiges. Ich selbst würde auch im Traum nicht darauf kommen.

    Dieser "Logikfehler" in Teil 1 ist deine persönliche Meinung/Interpretation (die kann/darf man auch haben), aber wenn man diese nicht teilt, reagierst du trotzig - da sind andere Eindrücke dann "Käse" oder die Leute haben den Film nicht "aufmerksam verfolgt" usw.
    Geändert von Franklin (14.02.13 um 10:54:34 Uhr)

  16. #496
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Stallone wäre imo auch möglich gewesen.

    Die rechte Variante gab's doch tatsächlich, ...




    oder hast Du in "Last Action Hero" nicht richtig aufgepasst?

  17. #497
    Van der Furz
    Registriert seit
    21.10.09
    Alter
    49
    Beiträge
    1.206

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Die rechte Variante gab's doch tatsächlich, ...




    oder hast Du in "Last Action Hero" nicht richtig aufgepasst?
    Sah aber so aus

    The Last Stand  (mit Arnold Schwarzenegger)-lastactionhero-lahp.gif

  18. #498
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Ich werfe noch den sträflich ignorierten T-X ins Feld, der prinzipiell alle anderen bis dato dagewesenen Skynet-Killermaschinen in ihre technischen Schranken weist. Alleine die Fähigkeit, die groben Kellen, was Firepower angeht, einsetzen zu können: Da haben die T-1000er Hieb- und Stichwaffen keine Chance, und wir haben ja gesehen, was ein T-800 ausrichten kann. Ist halt so wie Windows 95 gegen Windows 7 ..:-)

    Auch vom Look her - Von der Loken abgesehen, die vielleicht nicht die beste Wahl im Film war - Das Design des Chassis war klasse und tatsächlich ein logisch weitergedachter T-800 gekoppelt mit dem T-1000, der eben weit weniger auffällt, und das Beste beider Welten verbindet und verbessert.

    Im Übrigen haben mir die grobschlächtigen T-600-Gummiköppe aus Salvation auch besser als der reguläre Chrom-T-800 gefallen. Auch deren Sounds waren super, die werden mir immer Gedächtnis bleiben.

    Mal sehen was wir in T5 zu sehen bekommen werden.

  19. #499
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    Zitat Zitat von MMSDuke Beitrag anzeigen
    Sah aber so aus

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	lastactionhero-lahp.gif
Hits:	34
Größe:	65,7 KB
ID:	87681
    I know!

  20. #500
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Last Stand (mit Arnold Schwarzenegger)

    I know auch. Aber die direkte Gegenüberstlellung von einem nicht-geshoppten Bild, welches aber dennoch vom Stil her fast identisch ist, erschien mir passender

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •