Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. #1
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Auch zu diesem Kultfilm mit John Candy gibt es noch keinen eigenen Thread zur dt. VÖ. Das hole ich hiermit nach.

    Wieder mal eine Universal Back Katalog Veröffentlichung. Da weiss man ja nie so richtig was man kriegt.
    Im Falle von Onkel Buck wieder mal einen so wie es aussieht alten HD Transfer mit Videorauschen, offensichtlicher Filterbearbeitung etc.
    Also wenn man rein in HD Massstäben beurteilt wäre wohl leicht unterdurchschnittlich ein nettes Urteil.
    Aber da gibt es ja immer wieder auch Leute wie mich denen primär auch der Unterschied zur DVD wichtig ist. Gerade als Leinwand Besitzer kann man sich mit vielen durchschnittlichen BDs gut arrangieren wenn sie zumindest zur DVD eine riesen Steigerung sind weil einem das auf Grossbild schon extrem viel bringt.
    Ich habe deshalb einen Vergleich mit der deutschen DVD gemacht:
    http://screenshotcomparison.com/comp...7683/picture:0

    Wie man sehen kann ist es wirklich so, dass die HD Scheibe nicht glänzen kann. Und das ist noch nett formuliert. Aber im Vergleich zur DVD liegt da trotzdem ein eklatanter Unterschied vor. Hier allein schon weil die DVD stark gezoomt war.
    Und selbst bei diesem HD Transfer ist auch der Schärfeunterschied deutlich. Das ist aber eher ein Negativ-Urteil zur DVD als etwas positives dieser BD.
    Ich denke bei dem Unterschied dürfte das sogar auch für TV Besitzer interessant sein. Als Leinwand-Gucker sollte ein Kauf eigentlich Pflicht sein imho. Dafür ist der Unterschied zur DVD zu deutlich.

    Mir blutet in solchen Fällen einfach immer etwas das Filmherz weil ich mir immer überlege wie der Unterschied wohl bei einem vollwertigen Remastering ausgefallen wäre wenn er bei so einem HD Transfer bereits derart deutlich ist.

    Der Ton ist solide, Extras gibts keine.

  2. #2
    Christian1982
    Gast

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Unterschied ist schon sehr groß von der Blu Ray zu der DVD. Ist der englische Ton in DTS HD Master Audio 5.1 oder 2.0?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Die US-Scheibe hat 2.0 Audio, das wird hier wohl nicht anders sein.

  4. #4
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Zitat Zitat von Xorp Beitrag anzeigen
    Die US-Scheibe hat 2.0 Audio, das wird hier wohl nicht anders sein.
    Die US hat aber normal 2.0 und nicht HD Ton.
    Auf dem deutschen Release ist der US Ton in 2.0 Master Audio.

    Aber ist wohl eh wie so oft haarspalterei. Gehe nicht davon aus, dass der englische HD Ton der deutschen Scheibe besser klingt als der englische SD Ton der US Scheibe.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    758

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    @DVD Schweizer: Erstmal vielen Dank für deine Mühe mit dem Bildvergleich.

    Ich will zwar nicht sagen das dass Bild durch den Einsatz der Filter schlechter aussieht aber bedeutend Kühler. Warum macht man das?

    Gruß
    Dennis

  6. #6
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Oha Schweizer, ich wollte hier eigentlich bei der DVD bleiben, aber dank dir erfahre ich jetzt von dem Zoom und nun brauche ich die Blu-ray.

    Wenigstens habe ich noch bis Weihnachten Zeit, denn den schaue ich wenn im Dezember.

  7. #7
    Meddl Loide
    Registriert seit
    28.01.07
    Ort
    Altschauerberg
    Alter
    31
    Beiträge
    2.339

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Schön das der Schweizer die alten Schinken näher inspiziert.Ich denke ich werde auch nicht drum herum kommen habe nämlich den Film auf Video.

  8. #8
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Vielen Dank Schweizer!

  9. #9
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Vielen Dank.
    Ist eeeewig her, dass ich den Film gesehen habe. Die Unterschiede empfinde ich schon als eklatant. Gerade Bild #7 (Baum) sollte eigentlich für Fans des Films (zu denen ich mich jetzt nicht unbedingt zählen - fand den Film als Kind/Teenager "okay") aussagekräftig genug sein, upzugraden.
    Wie das ganze in Bewegung aussieht, ist natürlich wieder eine ganz andere Sache. Tippe mal auf hin und wieder mehr oder minder stark erkennbare Fliegengitter/Filter(?).

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Ich habe mir heute mal DVD und Blu-ray angesehen und kann bestätigen, dass die Blu-ray ein klar besseres Bild bietet. Da sieht man erst wie weich und unscharf das Bild der DVD doch in manchen Einstellungen ist. Der Bildstand ist bei der Blu-ray an den gleichen Stellen etwas unruhig (aber gerade noch tolerabel), sodass für den BD-Transfer wohl wieder das selbe Master verwendet wurde. Insgesamt gefällt mir das Bild der Blu-ray sehr gut und man könnte aufgrund dessen auf alle Fälle upgraden.

    Leider wurde die deutsche Tonspur an zwei Stellen, wo die Dialoge zu leise klingen und fast nicht zu hören sind (Buck mit Chanice im Restaurant, Buck mit Tia neben der Bowlingbahn), nicht ausgebessert. Ich hatte Universal damals bei der DVD darauf hingewiesen. Als Antwort erhielt ich, dass man keine bessere Tonspur zur Verfügung hatte und aus Kostengründen den deutschen Ton nicht bearbeitet hat. Bei der Blu-ray hat man also wieder nichts korrigiert. Hätte mich auch gewundert, insgesamt aber nicht so schlimm.

    Mir ist allerdings beim deutschen Ton der Blu-ray sofort aufgefallen, dass er etwas zu tief bzw. zu langsam klingt (ebenfalls im direkten Vergleich mit der DVD). Weder bei TV-Ausstrahlungen noch bei der DVD hört sich der Ton so tief an. Somit wage ich zu behaupten, dass sich leider auch "Allein mit Onkel Buck" in die Riege der BDs mit verpfuschter deutscher Tonspur einreiht wie aktuell auch "Der Herr der Ringe". Manche werden jetzt wieder sagen, es ist eh nur eine Komödie und der zu tiefe Ton ist doch kaum wahrnehmbar. Für mich hat aber gerade dieser Film einen sehr hohen Stellenwert und deshalb hätte ich mir die seit vielen Jahren gewohnte Tonhöhe gewünscht. Schade, dass dies nicht geklappt hat, denn vom Bild bin ich -wie bereits erwähnt- sehr angetan.
    Geändert von stehag1 (24.07.11 um 14:33:53 Uhr)

  11. #11
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Mir ist allerdings beim deutschen Ton der Blu-ray sofort aufgefallen, dass er etwas zu tief bzw. zu langsam klingt (ebenfalls im direkten Vergleich mit der DVD). Weder bei TV-Ausstrahlungen noch bei der DVD hört sich der Ton so tief an. Somit wage ich zu behaupten, dass sich leider auch "Allein mit Onkel Buck" in die Riege der BDs mit verpfuschter deutscher Tonspur einreiht wie aktuell auch "Der Herr der Ringe". Manche werden jetzt wieder sagen, es ist eh nur eine Komödie und der zu tiefe Ton ist doch kaum wahrnehmbar. Für mich hat aber gerade dieser Film einen sehr hohen Stellenwert und deshalb hätte ich mir die seit vielen Jahren gewohnte Tonhöhe gewünscht. Schade, dass dies nicht geklappt hat, denn vom Bild bin ich -wie bereits erwähnt- sehr angetan.
    Ich glaube nicht dass hier ein Fehler vorliegt - man ist nur den "zu schnellen" Ton von TV/VHS/DVD gewöhnt - mir ging es ähnlich bei z.B. "Caddyshack",den hab ich auch zigmal gesehen,aber eben immer mit SpeedUp-Ton und von daher kam mir die BD anfangs ziemlich "schläfrig" vor - mittlerweile hab ich mich dran gewöhnt...

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Mir wäre es sehr recht, wenn der Blu-ray Ton korrekt wäre. Kann mir jemand erklären, wie man nun erkennt, ob da gepfuscht wurde oder nicht?

  13. #13
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Mir ist allerdings beim deutschen Ton der Blu-ray sofort aufgefallen, dass er etwas zu tief bzw. zu langsam klingt (ebenfalls im direkten Vergleich mit der DVD).
    Nein mit der Tonspur ist alles in Ordnung.
    Dass sich der Ton tiefer als auf einer (normal) gemasterten DVD und im TV anhört ist ja völlig korrekt.
    Vergiss nicht den PAL Speedup!
    Die DVD läuft in PAL Geschwindigkeit. Genauso wie TV Ausstrahlungen.
    Die Blu Ray läuft in Kino Geschwindigkeit. Ergo ist der Ton auf der Blu Ray tiefer.
    Ein Problem entsteht nur wenn die Tonvorlage für die DVD Tonhöhenkorrigiert wurde und dann exakt die gleiche Vorlage für die BD eingesetzt wird ohne die Korrektur rückgängig zu machen.
    Gott sei Dank wurden aber insgesamt nur ein kleiner Prozentanteil an Tonhöhenkorrekturen durchgeführt zu DVD Zeiten. Vor allem MGM und New Line waren recht bekannt dafür.

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    deshalb hätte ich mir die seit vielen Jahren gewohnte Tonhöhe gewünscht.
    Die ist aber schlicht weg und einfach falsch.
    Man muss jetzt aufpassen, dass man hier nicht anfängt Themen durcheinander zu bringen. Der normale Tonhöhen-Unterschied zwischen DVD und Blu Ray ist absolut korrekt und kein Fehler.

    Und bei Buck ist alles in Ordnung.

    Gruss

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Danke für die ausführliche Aufklärung, nun verstehe ich die Thematik besser. Als Blu-ray Neuling muss ich mich wohl erst an die (normale) etwas tiefere Tonlage bei BDs umgewöhnen. In diesem Film höre ich es halt am stärksten bei Tias Eltern und Chanice heraus.

    Ich werde die DVD trotzdem behalten, denn wirklich schlecht ist sie ja nun auch wieder nicht. Bei "Onkel Buck" gönne ich mir gerne den Luxus ihn auf 2 verschiedenen Medien genießen zu können.

  15. #15
    The Dark Knight
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    249

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Ich vermisse eine Szene, in der ein paar Kinder zu Halloween an der Tür klingen, John Candy aufmacht aber nichts Süßes hat und daher kurz zurück in die Wohnung geht um den Kindern dann Zigaretten statt Süßigkeiten gibt.
    Dachte immer, daß die Szene zu "Allein mit Onkel Buck" gehört.

    Ist die Blu-ray also geschnitten oder ist das ein ganz anderer Film?

  16. #16
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Ich werde die DVD trotzdem behalten, denn wirklich schlecht ist sie ja nun auch wieder nicht. Bei "Onkel Buck" gönne ich mir gerne den Luxus ihn auf 2 verschiedenen Medien genießen zu können.
    Sei mir nicht böse...ist natürlich deine Sache....aber so richtig verstehen kann ich den Entscheid in dem Fall nicht. Das Bild der BD ist (wenn auch für HD nicht grad berauschend) der DVD weit überlegen und der Ton ist von der Quali her gleich.
    Wieso also die DVD behalten?
    Wegen der Tonhöhe kanns nicht sein weil die Blu Ray da eben korrekt ist.

    Aber wie gesagt...kann ja jeder so machen wie er will. Verstehs nur nicht ganz

    Ich habe gerade heute 416 DVDs auf einen Schlag abgestossen und darunter waren viele Edition wo zB. die Verpackungsfront mich jetzt lynchen würde wenn sie erfahren würde dass ich die dinger für umgerechnet 1,20 Euro pro Stück verschebelt habe.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Ist eigentlich ganz einfach, warum ich die DVD trotzdem behalte. Ich schaue auf einem 40 Zoll Schirm: Da sind die Unterschiede im Bild zwar schon deutlich wahrnehmbar, aber (vielleicht auch durch gutes Upscaling) nicht so riesig wie bei größeren Schirmen. Und da ich mir nicht sicher bin, ob ich mich (als BD-Einsteiger) an den (normalen) tieferen Ton gewöhnen werde, behalte ich bis auf weiteres mal die DVD, obwohl ich die bildmäßige Überlegenheit der Blu-ray ganz klar anerkenne. Ich finde nicht, dass die DVD - betrachtet auf 40 Zoll - derart missraten ist, dass man sie unmöglich jemals wieder anschauen könnte (im Unterschied zu anderen DVDs von 80er/90er-Jahre-Filmen wie z.B. "Kevin - Allein zu Haus", die ich natürlich nicht weiter behalten würde).
    Geändert von stehag1 (24.07.11 um 23:11:28 Uhr)

  18. #18
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich ganz einfach, warum ich die DVD trotzdem behalte. Ich schaue auf einem 40 Zoll Schirm: Da sind die Unterschiede im Bild zwar schon deutlich wahrnehmbar, aber (vielleicht auch durch gutes Upscaling) nicht so riesig wie bei größeren Schirmen.
    Selbst bei der Grösse würde mich aber der Zoom der DVD definitiv wurmen.

  19. #19
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    @stehag1

    Es ging mir ja auch nie darum zu sagen, dass die DVD missraten sei.
    Für mich ist das halt einfach schwer zu verstehen wie man unnötig ne DVD zusätzlich ins Regal stellt wenn man die Blu Ray davon hat und diese einwandfrei ist. Ist ja hier auch nicht so als hätte die DVD irgendwelche Extras die man archivieren möchte weil sie zB auf der Blu fehlen.
    Das war alles.
    Und gehst du selten ins Kino wenn ich fragen darf? Weil dort hast du auch nicht die DVD Tonhöhe.
    An den normalen Tonhöhenunterschied sich zu gewöhnen sollte jedenfalls nicht schwer fallen. Ich habs ja auch geschafft und hatte auf DVD vorher nie Probleme mit PAL Speedup. Ergo war mir DVD Ton auch als die "Normalität" gewöhnt.
    Da ich aber weiss dass der DVD Ton prinzipiell falsch klingt habe ich gar nicht den Versuch gemacht mich dran zu klammern. Wenn du jetzt allein deswegen DVDs behälst um sie so alternativ schauen zu können wirst du dich nie an den korrekten Ton gewöhnen.

    Aber eben:
    Ich hab die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen und jeder kann tun und lassen was er will.
    Bin halt nur manchmal der Nörgler wenn ich etwas für mich nicht nachvollziehen kann

    Gruss und nichts für ungut

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Allein mit Onkel Buck (inkl. Bildvergleich)

    Richtig, ich bin relativ selten im Kino zu sehen und daher sehr an die Tongeschwindigkeit von TV und DVD gewöhnt. Im TV und auf DVD fällt mir bei einigen Filmen sogar auf, dass der Ton etwas zu schnell abläuft, was mitunter auch ganz schön nervig sein kann (ich meine vor allem dialoglastige, temporeiche Hollywood-Filme). "Uncle Buck" ist dagegen vom Handlungsablauf und von den Dialogen her eher ein Film mit langsamerem Tempo, sodass der Ton auf der DVD und im TV für mich derzeit am angenehmsten klingt - selbst wenn er eigentlich etwas zu schnell abläuft, was mir hier aber gar nicht auffällt. Die korrekte Tongeschwindigkeit auf der Blu-ray verlangsamt derzeit nach meinem Gehör sozusagen das ohnehin langsame, ruhige Tempo dieses Filmes. Und daran muss ich mich eben erst gewöhnen. Die Blu-ray kommt in ein Doppel-DVD-Amaray oder umgekehrt die DVD in eine Doppel-BD-Hülle - also wird kein Platz im Regal verschwendet.

    Gruß
    stehag1

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •