Cinefacts

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 321
  1. #121
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von JackONeill Beitrag anzeigen
    Ach noch so ganz am Rande, eine Frage an die O-Ton Fraktion, wie siehts eigentlich mit nicht-englisch-sprachigen Filmen aus... sprich, mit spanischen, russischen, polnischen, japanischen, italienischen, etc. laut eurer Meinung müsste man die ja dann auch ohne deutsche lokalisierung anschauen. Seid ihr da auch so konsequent und vehement unterwegs, wie bei euren geliebten englisch-sprachigen Filmen... ich glaube NICHT, aber ich warte jetzt mal auf das nächste linguistische Multitalent, welches wohl jede Sprache spricht und vehement verkündet er würde alle Filme im Original schauen, auch wenn es gar nicht stimmt. Hauptsache rum geprollt...
    Was soll der Blödsinn?

    Nein, natürlich spricht oder versteht nicht jeder alle Sprachen. Aber ja, die sehe ich mir in der Originalsprache an, aber eben mit Untertiteln in einer mir verständlichen Sprache.

    Ebenso beknackte, provokante Gegenfrage: Hörst Du Dir eigentlich nur Lieder in deutscher Sprache an?
    Geändert von Waffler (29.07.11 um 08:54:47 Uhr)

  2. #122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.08.05
    Beiträge
    445

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Und ich möchte auch mal Thodde für seinen Post loben. Wo bisher alle O-Ton Gucker mit zarter Subtilität zwar einerseits versuchten ihre Meinung nicht zu verbergen, aber andererseits aufpassen mussten die Synchro-Mimöschen nicht zu verärgern, kommt Thodde mit der Grazilität eines Mammuts daher und kackt allen durch nen Ventilator ins Gesicht.
    Ein wirklich magischer Moment.

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Ich wollte hier niemand persönlich denunzieren. Es ging mir um das Beispiel, dass ich gestern Abend noch zufällig in dem Bildmaster-Thread gelesen habe und mir dachte, dass das der übliche Beginn einer Endlos-Debatte ist. Ich hätte auch die Namen weglassen können, aber das wäre ja albern gewesen. Wir sind hier eh "unter uns"!
    Das sollte aber KEINESFALLS ein persönlicher Angriff sein.
    Mich stört an dem Beispiel, dass erst mein Post als "ab da wirds unschön" bezeichnet wird, obwohl die zwei Posts davor schon sehr deutlich sind. Da brauchst du dich dann wirklich nicht wundern wenn ich mich wehre.

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Im Übrigen unterstreicht das Zitat von mir, welches du rausgesucht hast, nur das was ich die ganze Zeit schon sagte, unter anderem auch in diesem Thread. Die Rechtschreibsache mag ein bisschen hart klingen, ist aber tatsächlich so, dass manche Leute 7 Fehler in zwei dt. Sätzen haben, aber dann noch zum O-Ton schauen aufrufen.
    Vielleicht solltet ihr auch mal auf den Fehler hinweisen damit man was lernt. Im übrigen wirkt dieses ewige Geseier wegen der Rechtschreibung auch ziemlich elitär. So mancher freut sich Löcher in den Bauch wenn einem Rechtschreibfan ein Rechtschreibfehler passiert. Ich habe ja absolut Verständnis dafür das man keine Posts lesen möchte, deren Inhalt sich erst beim dritten mal Lesen erschliesst aber das ständige rumgenörgle wegen der Rechtschreibung nervt zuweilen auch ganz schön. Nicht mal die Süddeutsche oder die FAZ ist davor gefeit einen Rechtschreibfehler zu drucken!

    Da kommt einem automatisch der Gedanke, dass der User es doch lieber mit Synchro und dt. UTs versuchen sollte, oder wie wertest du so was?
    UTs sind auch nicht immer frei von Rechtschreibfehlern. Ausserdem verbessert sicherlich niemand seine Rechtschreibung wenn er den Film in der deutschen Synchro hört. Die UTs weichen auch mal sehr stark vom gesprochenen ab. Da nützt die Kombination deutsche Synchro und UT rein gar nichts.

  4. #124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.08.05
    Beiträge
    445

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    @Jack O'Neill Natürlich schaue ich mir auch nicht englischsprachige Filme in der Originalsprache an und lande da vor dem selben Problem, das ihr scheinbar aber nicht bewältigen könnt.
    Es gibt so viele großartige nicht englischsprachige Filme, die nie eine dt. Synchronisation erhalten haben. Die kann ich mir doch nicht aus Lesefaulheit bei Untertiteln vorenthalten.
    Obwohl man da scheinbar schon in Bereiche kommt, wo der persönliche Filmgeschmack mit einfliesst. Die meisten nicht englischsprachigen "Mainstreamfilme" erhalten füher oder später auch eine dt. Synchro.

  5. #125
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Mich stört an dem Beispiel, dass erst mein Post als "ab da wirds unschön" bezeichnet wird, obwohl die zwei Posts davor schon sehr deutlich sind. Da brauchst du dich dann wirklich nicht wundern wenn ich mich wehre.
    Ich wundere mich nicht. Ich wollte es nur noch mal erklären.
    Vielleicht solltet ihr auch mal auf den Fehler hinweisen damit man was lernt. Im übrigen wirkt dieses ewige Geseier wegen der Rechtschreibung auch ziemlich elitär. So mancher freut sich Löcher in den Bauch wenn einem Rechtschreibfan ein Rechtschreibfehler passiert. Ich habe ja absolut Verständnis dafür das man keine Posts lesen möchte, deren Inhalt sich erst beim dritten mal Lesen erschliesst aber das ständige rumgenörgle wegen der Rechtschreibung nervt zuweilen auch ganz schön. Nicht mal die Süddeutsche oder die FAZ ist davor gefeit einen Rechtschreibfehler zu drucken!
    Nein, dass würde ich nicht machen. Ich mache hier niemand auf Rechtschreibfehler aufmerksam und möchte hier auch nicht den Oberlehrer raushängen lassen. Das ist nämlich jenes elitäre Geseiere, von dem du sprichst. Dass es Leute mit Rechtschreibschwächen gibt, ist eine ganz normale Sache und in der Regel überlese ich diese. Grammatikfehler machen wir wohl alle. Das ist völlig in Ordnung und wie du richtig sagst, auch in der Tagespresse Gang und Gebe.
    Wir sind ja hier nicht in einem Rechtschreib-Forum für höhere Grammatikprofessoren.
    Das ist auch nicht der Punkt.
    Der Punkt ist, dass manche Leute eine extreme Rechtschreibschwäche haben, aber trotzdem das Erlernen oder Weiterbilden einer anderen Sprache (welcher auch immer) unter zur Hilfenahme des O-Ton und/oder UTs propagieren. Das passt für mich nicht zusammen. Nach dem Motto: Ich spreche zwar drei Sprachen, aber keine richtig.

    UTs sind auch nicht immer frei von Rechtschreibfehlern. Ausserdem verbessert sicherlich niemand seine Rechtschreibung wenn er den Film in der deutschen Synchro hört. Die UTs weichen auch mal sehr stark vom gesprochenen ab. Da nützt die Kombination deutsche Synchro und UT rein gar nichts.
    Diese Aussage passt natürlich auch umgekehrt auf die Aussage: Schau mal öfter O-Ton, dann kommt das Verständnis von alleine.

  6. #126
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Es sollte auch niemand auf die Idee kommen den "persönlichen Geschmack" anzugreifen.
    Aber genau darum geht es ja. Immer wieder wird in Diskussionen zu schnell die deutsche VÖ als minderwertig abgetan und wenn man nichts anderes findet, dann wird eben die Synchro schlecht geredet und als dem O-Ton in keinster Weise äquivalent dargestellt.

    Das hat dann nichts mehr mit einem Vergleich der Soundspuren zu tun, bei dem Fehler, wie zum Beispiel bei der HdR EE, benannt werden, sondern es wird einmal mit dem Rasenmäher das System des Synchronisierens in Frage gestellt und auf die Überlegenheit des Original-Tons hingewiesen. Damit provoziert man dann alle, die eine Synchro trotz ihrer Schwächen bevorzugen.

    Und eben hier liegt für mich der Ansatzpunkt für diesen Thread. Wir haben auf deutschen Disks im Normalfall beide Fassungen, was einen Mehrwert gegenüber ausländischen Releases darstellt und eigentlich könnten beide Fraktionen -Synchro und O-Ton-Gucker- damit wunderbar leben. Wenn man in Diskussionen ohne Provokationen auskommen würde.

    Nur würde das voraussetzen, dass sich nur Menschen äußern, die Respekt vor dem jeweils anderen haben und tatsächlich auf technische Fakten eingehen, ohne den Eindruck zu erwecken, dass sie Synchro / O-Ton ohnehin ablehnen.

    Aber zu oft wird versucht dem Andersdenkenden einen Geschmackstrichter aufzustülpen: wer nicht meinen Geschmack hat, der ist ein Banause und was nicht meiner Erwartung entspricht ist Mist!...

    Lange Rede, kurzer Sinn: Akzeptanz und Toleranz wären zwei schöne Dinge, wenn es um Geschmacksfragen geht. Wer auf der technischen Ebene argumentiert wird sicherlich weniger provozieren. Wer zu einem Thema mal nichts zu sagen hat, sollte einfach mal schweigen, anstatt durch überheblich anmutende Beiträge unnötig zu provozieren.

    Niemand wird etwas dagegen haben, wenn auf Fehler oder Macken einer Synchro hingewiesen wird. Aber es ist nicht fair, wenn man die überwiegend professionell hergestellten Synchronisationen immer als mies hinstellt, weil man sich an einem Wort oder einem Satz aufzieht... Da steckt in vielen Fällen eine Menge Arbeit dahinter und das sollte man einfach hinnehmen.

  7. #127
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von JackONeill Beitrag anzeigen
    Ach noch so ganz am Rande, eine Frage an die O-Ton Fraktion, wie siehts eigentlich mit nicht-englisch-sprachigen Filmen aus... sprich, mit spanischen, russischen, polnischen, japanischen, italienischen, etc. laut eurer Meinung müsste man die ja dann auch ohne deutsche lokalisierung anschauen.
    Die werden natürlich auch, wie es sich für einen richtigen Cineasten gehört, mit englischen Untertiteln geguckt. Wenn man zur intellektuellen Elite gehören will, kauft man sich übrigens auch Sachen wie Baader-Meinhoff-Komplex oder Nordwand ausschließlich in der englischen, besser noch amerikanischen, am besten aber der Hongkong-Importversion, weil die englischsprachigen Subs viel besser sind. Denn man will die Filme ja schließlich so sehen, wie der Regisseur sich das Werk ersonnen hat. Wer anders denkt, ist einfach ein grenzenlos dummer Vollhonk.

    Mal ernsthaft... ich als Synchro- UND O-Ton-Seher finde die Diskussion hier einfach nur lächerlich (wenn auch unterhaltsam), wobei man klar sagen muss, dass der mittlerweile herablassende und deutlich aggressivere Ton hauptsächlich von den Hardcore-O-Tonern ausgeht.

  8. #128
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von KaisaSoze Beitrag anzeigen
    @Jack O'Neill Natürlich schaue ich mir auch nicht englischsprachige Filme in der Originalsprache an und lande da vor dem selben Problem, das ihr scheinbar aber nicht bewältigen könnt.
    Es gibt so viele großartige nicht englischsprachige Filme, die nie eine dt. Synchronisation erhalten haben. Die kann ich mir doch nicht aus Lesefaulheit bei Untertiteln vorenthalten.
    Obwohl man da scheinbar schon in Bereiche kommt, wo der persönliche Filmgeschmack mit einfliesst. Die meisten nicht englischsprachigen "Mainstreamfilme" erhalten füher oder später auch eine dt. Synchro.
    Und welche UT liest du dann, wenn keine engl. dabei sind?

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.08.05
    Beiträge
    445

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Diese Aussage passt natürlich auch umgekehrt auf die Aussage: Schau mal öfter O-Ton, dann kommt das Verständnis von alleine.
    Du willst aber doch jetzt nicht abstreiten, dass ein häufiges Auseinandersetzen mit einer Fremdsprache Auswirkungen auf die Fähigkeit hat, selbige zu erlernen.

  10. #130
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Mal ernsthaft... ich als Synchro- UND O-Ton-Seher finde die Diskussion hier einfach nur lächerlich (wenn auch unterhaltsam), wobei man klar sagen muss, dass der mittlerweile herablassende und deutlich aggressivere Ton hauptsächlich von den Hardcore-O-Tonern ausgeht.
    Da stimme ich dir 100% zu.

  11. #131
    der DVD-Süchtige
    Registriert seit
    17.09.04
    Ort
    South Germany
    Alter
    47
    Beiträge
    859

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Was soll der Blödsinn?

    Nein, natürlich spricht oder versteht nicht jeder alle Sprachen. Aber ja, die sehe ich mir in der Originalsprache an, aber eben mit Untertiteln in einer mir verständlichen Sprache.
    Ahhh, da ist der Erste... wie ich es voraus gesagt habe... und ich wusste das sich derjenige sogar noch auf den Schlips getreten fühlt... Aber klar, ich glaube Dir unbesehen, das Du dir auch russische oder hebräische Filme ansiehst nur um diese im Original gesehen zu haben... und genau darauf habe ich angespielt... deutsche Untertitel bei einer englischen Disc zuzuschalten ist einfach, da jeder ein paar Brocken englisch kann und diese durch deutsche Untertitel unterstützt werden. Bei anderen exotisch klingenden Sprachen funktioniert das aber nicht mehr, da das Hirn von den fremden Klängen wesentlich mehr abgelenkt wird als bei bekannten. Aber DU wirst mir sicherlich das Gegenteil erklären wollen, is klar...

    So oder so, Deine Reaktion zeigt mir, das mein Post gar nicht so blödsinnig gewesen sein kann, wie Du es in Deiner Getroffenheit gerne hättest.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ebenso beknackte, provokante Gegenfrage: Hörst Du Dir eigentlich nur Lieder in deutscher Sprache an?
    Stimmt die Gegenfrage ist wirklich beknackt... und hat mit dem O-Ton Thema rein gar nichts am Hut, außer man fängt an, sich Argumente aus den Fingern zu saugen, aber damit Deine Frage beantwortet wird: ich höre das was mir gerade gefällt und da hat noch kein Mensch mit mir eine Diskussion angefangen warum ich manches so und manches so höre! Denn diese Menschen wissen das solche Diskussionen aber mal sowas von richtig beknackt wären und absolut überflüssig sind.

    Mir geht es in erster Linie um Akzeptanz, das man nicht immer als unwürdig, unwissentlich, Banause und dumm hingestellt wird, wenn man dem O-Ton Verfechter nicht treu und brav nach spricht, sondern seine eigenen Geschmack vertritt und sei es das O-Ton Diskussionen im Deutschland-Thread nichts zu suchen haben. Wenn man das nicht mal mehr in einem Deutschlandforum für deutsche BRs kann, ist doch was richtig schief gelaufen.

    Apropos Provokant, ich habe nur die Frage in den Raum geworfen, ob die O-Ton Fraktion, dann auch so konsequent ist und sich alle Filme im O-Ton anschaut, das Du in dem Fall mit JA antworten musst ist ja klar, sonst würdest Du Dir wiedersprechen. Aber allein die Art Deiner Antwort zeigt doch, das Dir meine Frage nicht passt, sonst würde diese Dich nicht provozieren. Das würde ich gerne mal sehn: Du einen Tag lang vor dem TV mit türkischen Filmen, und danach möchte ich mal sehen, was Du von Film und den Untertiteln noch behalten konntest... Kunstform hin - Kunstform her, das würdest Du Dir nie wieder einen im Original antun... Aber gegen Einsicht und Argumente sind manche Menschen wahrlich immun...

  12. #132
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.08.05
    Beiträge
    445

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Und welche UT liest du dann, wenn keine engl. dabei sind?
    Ich kann dir gerade nicht folgen.

  13. #133
    der DVD-Süchtige
    Registriert seit
    17.09.04
    Ort
    South Germany
    Alter
    47
    Beiträge
    859

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Und welche UT liest du dann, wenn keine engl. dabei sind?
    Dann liest er halt keine... Aber der Film wird auf Teufel komm raus im Original geschaut... Auch wenn eine deutsch Tonspur vorliegt... und das beste daran verstanden hat man nichts, aber der Film war trotzdem schön...

  14. #134
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von JackONeill Beitrag anzeigen
    Ach noch so ganz am Rande, eine Frage an die O-Ton Fraktion, wie siehts eigentlich mit nicht-englisch-sprachigen Filmen aus... sprich, mit spanischen, russischen, polnischen, japanischen, italienischen, etc. laut eurer Meinung müsste man die ja dann auch ohne deutsche lokalisierung anschauen. Seid ihr da auch so konsequent und vehement unterwegs, wie bei euren geliebten englisch-sprachigen Filmen... ich glaube NICHT, aber ich warte jetzt mal auf das nächste linguistische Multitalent, welches wohl jede Sprache spricht und vehement verkündet er würde alle Filme im Original schauen, auch wenn es gar nicht stimmt. Hauptsache rum geprollt...
    Ich habe da überhaupt keine Hemmungen. Wird alles im Originalton geschaut. Wenn englische Untertitel, dann perfekt. Wenn nicht, tuns auch noch französische und im allerletzten Notfall kann ich dank 7 Jahre Latein auch noch Spanisch und Italienisch zu großen Teilen lesen, auch wenn das schon etwas schwerer ist.

    Ich hab auch schon etliche Filme im Originalton ohne jegliche UT geschaut und habe nix verstanden. Z.B. die russischen DVDs von Nochnoi Dozor und Devnoy Dozor, aber da kannte ich die Handlung schon von den Büchern. Und ein paar japanische DVDs von chiensischen Filmen, wo es weltweit sonst nichts vernünftiges gibt/gab, z.b. Bodyguard from Bejing oder damals die Langfassungen von Battle Royale 2, Sky High und Versus.

  15. #135
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von KaisaSoze Beitrag anzeigen
    Nutty hatt da pfoll rescht mit wass er sagd. Aber weiterhin möchte ich Nutty empfehlen auch mal den O-Ton, von mir aus sogar mit dt. Untertiteln, zu sehen. Dann lernt er auf seine alten Tage sogar noch ne andere Sprache.
    Schade, dass Du nicht liest, denn wie ich hier bereits schon geschrieben habe, braucht der Nutty auf seine alten Tage keine andere Sprache lernen, weil er bereits eine andere Sprache außer Deutsch spricht. Englisch ist eine der einfachsten Sprachen auf diesem Planeten, da muss man sich doch nicht selbst ständig loben und in jeden 2. Thread schreiben, dass man diese Sprache spricht. Wie albern.
    Wie ich bereits in dem Post sagte, dass du anscheinend nicht gelesen hast, schaue ich des öfteren O-Ton und zwar um die Intentionen der Darsteller im Original zu erfassen und deren Timbre zu hören. Das mache ich nicht nur bei englischsprachigen Filmen, sondern auch sehr oft bei asiatischen oder französischen. Bei den Letztgenannten brauche ich dann aber schon die Untertitel. Trotz der Sprachkenntnisse und Untertitel schaue ich jedoch vorwiegend mit dt. Synchro, allein aus Faulheit weil mich das UT lesen nervt oder ich nicht jeden Satz im Film im Kopf übersetzen will. Ich achte halt gerne mehr auf Lichtstimmung, Schnitttempo, Kameraführung und so weiter. Davon lenkt eine wie auch immer geartete Übersetzung natürlich ab. Wenn ich es aber zeitlich schaffe, schaue ich jeden Film, zumindest Auszugsweise, im O-Ton.
    Aus diesem Grunde nervt es auch extrem, wenn ich immer wieder hören muss: Schau doch mal O-Ton!
    Denn wie ich in meinem Eingangspost schon gefragt habe: Muss ich mich als Synchro-Fan, der ich ja nun mal bin, jedes Mal dafür rechtfertigen, dass ich gerne die Stimmen unserer teilweise hervorragenden Synchro-Sprecher höre, mit denen das Original in manchen Fällen nicht ansatzweise mithalten kann? Nein. Film und Filme schauen ist mein Hobby, teilweise aber auch Beruf. Trotzdem soll es Spaß machen und deshalb schaue ich sie gerne in der Sprachfassung, die ich bevorzuge. Das macht ihr O-Ton-Leute doch auch nicht anders.

  16. #136
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von KaisaSoze Beitrag anzeigen
    Du willst aber doch jetzt nicht abstreiten, dass ein häufiges Auseinandersetzen mit einer Fremdsprache Auswirkungen auf die Fähigkeit hat, selbige zu erlernen.
    Definiere Auseinandersetzung. Allein durch das Schauen von Filmen und das Hören einer ansonsten unbekannten Sprache wird niemand diese Sprache lernen. Somit kann das nicht mit Auseinandersetzung gemeint sein.
    Ansonsten müsste ich mittlerweile perfekt Niederländisch können, da ich jahrelang nur Filme im O-Ton mit holländischen UTs konsumiert habe. Und Niederländisch wäre nicht mal schwer, weil es nicht so weit von Deutsch weg ist.
    Also was wäre für dich die Auseinandersetzung?

  17. #137
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von KaisaSoze Beitrag anzeigen
    Du willst aber doch jetzt nicht abstreiten, dass ein häufiges Auseinandersetzen mit einer Fremdsprache Auswirkungen auf die Fähigkeit hat, selbige zu erlernen.
    Liest du mit, oder pickst du dir nur die Häppchen raus, die dir gerade passen? Genau das habe ich doch gesagt. Das gilt aber ebenso für die deutsche Sprache. Spaceball hat das in Frage gestellt, nicht ich und der Satz sollte der Umkehrschluss seiner Aussage sein!

  18. #138
    der DVD-Süchtige
    Registriert seit
    17.09.04
    Ort
    South Germany
    Alter
    47
    Beiträge
    859

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich hab auch schon etliche Filme im Originalton ohne jegliche UT geschaut und habe nix verstanden. Z.B. die russischen DVDs von Nochnoi Dozor und Devnoy Dozor, aber da kannte ich die Handlung schon von den Büchern. Und ein paar japanische DVDs von chiensischen Filmen, wo es weltweit sonst nichts vernünftiges gibt/gab, z.b. Bodyguard from Bejing oder damals die Langfassungen von Battle Royale 2, Sky High und Versus.
    Gut und schön... aber eine Frage, hast Du die Bücher im Original gelesen oder in der deutschen Übersetzung, denn für Bücher gilt ja dann das gleiche... durch die Übersetzung würde so manches verloren gehen.

  19. #139
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Zitat Zitat von JackONeill Beitrag anzeigen
    Apropos Provokant, ich habe nur die Frage in den Raum geworfen, ob die O-Ton Fraktion, dann auch so konsequent ist und sich alle Filme im O-Ton anschaut, das Du in dem Fall mit JA antworten musst ist ja klar, sonst würdest Du Dir wiedersprechen. Aber allein die Art Deiner Antwort zeigt doch, das Dir meine Frage nicht passt, sonst würde diese Dich nicht provozieren. Das würde ich gerne mal sehn: Du einen Tag lang vor dem TV mit türkischen Filmen, und danach möchte ich mal sehen, was Du von Film und den Untertiteln noch behalten konntest... Kunstform hin - Kunstform her, das würdest Du Dir nie wieder einen im Original antun... Aber gegen Einsicht und Argumente sind manche Menschen wahrlich immun...
    Was Du von Dir gibst, sind keine Argumente oder "nur die Frage", es ist Stichelei und absichtliche Schlipstreterei.

    Der Charakter Deiner Frage paßt mir nicht, weil er abermals das latent feindselige Verhältnis belegt, das offenbar zwischen O-Ton- und Synchronfraktion existiert und die von mir mehrfach angesprochene Unfähigkeit, die Vorlieben der anderen Fraktion zu akzeptieren, ohne Angriffe zu fahren oder Abfälligkeiten loszulassen.

    Dabei sehe ich mich nicht einmal eindeutig einer der beiden Fronten zugehörig, ich bin für beide Varianten offen. Auch gibt es genug Filme, bei denen ich neben der Originalfassung auch die deutsche Fassung schätze.

    Ansonsten: Wenn man einen Film sehen möchte, der nur im fremdsprachigen Original existiert (so was soll ja vorkommen, wenn man sich nicht nur auf das Angebot des hiesigen Marktes beschränkt), hat man 2 Möglichkeiten: Man sieht ihn sich mit Untertiteln in einer verständlichen Sprache an oder man sieht ihn sich eben gar nicht an. Und sollte ich mal in die von Dir konstruierte Situation kommen, türkisches TV sehen zu müssen, werde ich auch diese beiden Möglichkeiten haben.

    Und das da

    Zitat Zitat von JackONeill
    Gut und schön... aber eine Frage, hast Du die Bücher im Original gelesen oder in der deutschen Übersetzung, denn für Bücher gilt ja dann das gleiche... durch die Übersetzung würde so manches verloren gehen.
    ist ein grandioses Eigentor vor der Äußerung, die Du vor ein paar Minuten noch getätigt hattest:

    Zitat Zitat von JackONeill
    Stimmt die Gegenfrage ist wirklich beknackt... und hat mit dem O-Ton Thema rein gar nichts am Hut, außer man fängt an, sich Argumente aus den Fingern zu saugen
    Geändert von Waffler (29.07.11 um 09:59:20 Uhr)

  20. #140
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Thread gegen O-Ton/Synchro-Bashing im "Software Deutschland-Forum"

    Mich würde es echt auch von den anderen Hardcore-OT-Gucker interessieren, was sie machen, wenn der Film keine engl. UT hat.
    LJSilver hat seinen Standpunkt klargemacht. Aber jetzt möchte ich auch von den anderen wissen??

    @JackONeill:
    Treffend geantwortet, auf meine Frage.


    Herrlicher Thread, da kann man richtig seinen Aggressionen freien Lauf lassen....."Napalm mein Junge, es gibt nichts auf der Welt, das so riecht wie Napalm.Ich liebe den Geruch von Napalm am frühen Morgen"
    Geändert von BaluBear1972 (29.07.11 um 09:55:55 Uhr)

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •