Cinefacts

Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    The Darkest Hour

    The DARKEST HOUR is the story of five young people who find themselves stranded in Moscow, fighting to survive in the wake of a devastating alien attack. The 3D thriller highlights the classic beauty of Moscow alongside mind-blowing special effects.

    How do you keep an invasion by invisible aliens interesting? That's the question The Darkest Hour posed to director Chris Gorak and producer Timur Bakmambetov. And the answer, of course, is to make their effects on the local population as visually compelling as possible. And people - and animals - being swept off the ground by an invisible adversary and effectively disassembled into dust certainly counts on that front.

    Trailer sieht mal richtig cool aus. Hoffe der taugt was.

    Grüße,

  2. #2
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: The Darkest Hour

    Sieht nach schöner Survival-Action aus. Könnte echt was werden, sofern Story und Inszenierung stimmen.

  3. #3
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: The Darkest Hour


  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.02
    Beiträge
    295

    AW: The Darkest Hour

    Schaut nicht schlecht aus... interessant die Gegner als eher energieaehnliche (?) Wesen darzustellen!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.01.02
    Ort
    Tirschenreuth
    Alter
    50
    Beiträge
    1.140

    AW: The Darkest Hour

    Nice ! Endlich mal wieder ein Alien-Invasionsfilm

  6. #6
    Kuhjunge
    Gast

    AW: The Darkest Hour

    Invasion der Kugelblitze?

    Timur hat wegen "Wanted" bei mir Kredit. Da lass ich mich auf jeden Schwachsinn ein.

  7. #7
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: The Darkest Hour

    Zitat Zitat von fogelberg1 Beitrag anzeigen
    Nice ! Endlich mal wieder ein Alien-Invasionsfilm
    ja, hatten wir in der Tat lange nicht mehr Der Trailer sieht aber wirlich nicht schlecht aus und "Wanted" hat mir auch gefallen. Ich finde es auch eine nette Idee die Aliens hier mal nur als eine körperlose Art von Energie darzustellen.

  8. #8
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: The Darkest Hour

    Das mit dem Energiemonster hat echt was. Aber warum werden neuerdings alle Filme von irgendeinem bekannten Regisseur präsentiert? Fallen auf die Masche so viele rein?

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: The Darkest Hour

    Offensichtlich.
    Ich hab z.B. auch die ganze Zeit gedacht das Don't be afraid of the the Dark von Guilmero Del Toro wäre -_-

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.09
    Alter
    34
    Beiträge
    160

    AW: The Darkest Hour

    mich haut der trailer in keinster weise um, mal gucken wie die ersten kritiken rüberkommen.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.02.03
    Alter
    45
    Beiträge
    187

    AW: The Darkest Hour

    Da der Film diese Woche startet, wollt ich mal nachfragen,
    ob ihn jemand von euch gesehen hat? Wenn ja, wie ist der Film so?

  12. #12
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: The Darkest Hour

    Der Film sei wohl eine ziemliche Zeitverschwendung. Bloody Disgusting gibt 4/10. FM4 gibt 1/10, Metacritic ist bei 28/100. Man kann von einer Tendenz sprechen.

    Grüße,

  13. #13
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: The Darkest Hour

    Zitat Zitat von MikeTequila Beitrag anzeigen
    Der Film sei wohl eine ziemliche Zeitverschwendung. Bloody Disgusting gibt 4/10. FM4 gibt 1/10, Metacritic ist bei 28/100. Man kann von einer Tendenz sprechen.

    Grüße,
    Ich bin kein Danny Torrance, aber beim Trailer hatte ich schon so ein Gefühl das der Film durchfallen wird. Werde ihn mir trotzdem mal geben!

  14. #14
    WB für Wachsam bleiben !!
    Registriert seit
    24.07.01
    Beiträge
    290

    AW: The Darkest Hour

    Bin entäuscht...... kann nicht sagen warum, aber irgendwie wirkte das ganze etwas billig und schnell hingedreht, der 3D Effekt nur marginal .. und ob ich meinen 6jährigen Sohn/Tochter mit in den Film genommen hätte ... was denken die sich dabei !

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: The Darkest Hour

    Vorhin angesehen. Der Trailer hat nach viel, viel mehr ausgesehen.
    Ohne Übertreibung oder besonders bashen zu wollen: So kurz vor Ende des Kinojahres noch einen solchen Totalausfall kredenzt zu bekommen hat was. Wollte Fox den vielleicht nicht in den Worst-Of Auflistungen der Filmstarts nächstes Jahr drinhaben? Der Film kommt budgetmässig und inhaltlich daher wie ein uninspirierter, in Osteuropa gedrehter Pilotfilm zu einer zweitklassigen Alien-Invasions-TV-Serie eines TV-Minisenders den man noch nachträglich in 3D hochgerechnet hat. Das zwar recht ordentlich, dennoch würde ich dieses öde, streckenweise sehr zähe Ding als absolut Kinounwürdig bezeichnen. Nicht einmal für ein vernünftiges, zufriedenstellendes Ende scheint das Budget gereicht zu haben (Bitte KEIN Sequel!!!). Ein tolles Beispiel wie man jeden Müll der normalerweise DTV rausgeprügelt wird ins Kino hieven kann wenn man einen mächtigen Vertrieb im Rücken hat.
    Dieser Film lässt SKYLINE wie 2001 aussehen!!!
    Einzig Tyler Bates guten, passenden Score nehme ich auf der Habenseite aus dem Film mit.
    Die o.g. 4/10 Bewertung sehe ich als Obergrenze für diesen billigen, völlig uninspirierten Videotheken-Dutzendfilm.
    Übrigens: Wenn mich das heute auch noch Eintritt gekostet hätte hätte ich mich RICHTIG aufgeregt!

    Edit/Nachtrag:
    Ich sehe gerade der stammt vom Regisseur von RIGHT AT YOUR DOOR. Schaut euch lieber den an, das ist ein toller Low Budget Film - Den fand ich ziemlich gut.
    Geändert von Der Nachbar 667 (30.12.11 um 00:10:24 Uhr)

  16. #16
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: The Darkest Hour

    Leider ist "The Darkest Hour" nicht der Kracher geworden, auf den ich, nach Sichtung des Trailers, gehofft hatte. Das Script krankt, imO, an so machen Details, die Darsteller sind allesamt austauschbar, ihre Rollen arg stereotyp angelegt. Es sterben die, von denen man es eigentlich erwartet, die Aliens entpuppen sich, wie ich finde, zum Ende hin optisch als kleine Enttäuschung und überhaupt empfand ich den Schluss als solchen irgendwie...belanglos. Zudem macht Chris Gorak's Sci-Fi-Streifen, in meinen Augen, so manche Anleihe bei anderen Filmen. Wie die Menschen dahingerafft werden, hat mich, z.B., sehr an "War of the Worlds" denken lassen.
    Hinzu kommt, dass die SFX nicht unbedingt erste Liga sind. Da wäre bestimmt noch etwas mehr gegangen. Obwohl die Absorption der menschlichen Energie schon ganz nett dargestellt worden ist.
    Zum Vorteil hingegen gereicht dem Film, dass sich die Location diesmal nicht auf die USA bezieht, sondern in Moskau angesiedelt ist. Die Szenen der verwaisten Metropole sind dann auch äusserst atmosphärisch inszeniert. Ausserdem finde ich die Grundidee, die Agressoren auf den ersten Blick unsichtbar erscheinen zu lassen, gar nicht mal schlecht. Man hätte vlt. nur etwas mehr aus der Sache herausholen können. Mir hätte es z.B. besser gefallen, wären sie tatsächlich Wesen aus purer Elektrizität gewesen. Und nicht irgendwelche bösartig dreinschauenden Aliens in einer seltsamen Konstruktion.
    Technisch macht "The Darkest Hour" auch nicht wirklich viel her. Sowohl Kamera als auch Score und Set-Design sind nicht wirklich was besonderes.
    Alles in allem ein eher schwacher Vertreter des Genres. In diesem Zusammenhang hat mir "Skyline" wesentlich besser gefallen.
    4/10

  17. #17
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: The Darkest Hour

    Komme gerade aus einer Spätvorstellung. War mit zwei Freunden im Kino, und wir hatten einen Mordsspaß... weil der Film größtenteil ziehmlicher Murks ist. Es liegt größtenteils an dem schlechten Drehbuch, und das es an einigen Stellen wirklich nettes Overacting gibt. Ich habe mich dennoch unterhalten gefühlt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •