Cinefacts

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 264
  1. #121
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Hmm aber das die Kompression auch verhauen wurde kann ich fast nicht glauben. Für ein rauschfreies Bild ist die Bitrate mehr als ordentlich und so inkompetent kann man ja nicht sein dann von entrauschtem Material auch das Encoding zu verhauen noch zusätzlich.
    Bist du sicher, dass du hier nicht von Spuren des Rauschfilters berichtest?
    Egal wie das zustande gekommen ist, das sieht übel aus:




  2. #122
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Egal wie das zustande gekommen ist, das sieht übel aus:
    Wenn du Posting 99 dieses Threads liest wirst du von mir folgenden Satz finden "Ist aber eigentlich egal da sie trotzdem hässlich sind."
    Hättest du mir also nicht extra mitteilen müssen

    Bin ich ja der gleiche Ansicht.
    Als Deutsch Gucker gibts halt wieder mal keine Alternative und man muss sich mit der Tatsache helfen, dass die bisherige DVD trotzdem massiv schlechter ist.
    Ein schwacher Trost in diesem Fall.
    Ich habe weniger Probleme wenn es weltweit nur einen schlechten Transfer oder mies nachbearbeiteten Transfer gibt.Allerdings habe ich mehr Probleme wenn ich weiss, dass es eine bessere Vorlage gäbe.

  3. #123
    Tourist
    Registriert seit
    19.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    5.029

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    gibts hier auch nen vergleich gleicher frames der us und dt. bd ? ich hab zwar bilder von der dt. als auch von der US gefunden, das waren aber jeweils verschiedene...

  4. #124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Danke TV-Junky für die Antwort von Concorde. Beim durchlesen kam mir auch das gleiche in den Sinn wie dir.
    Der Inhalt der Mail ist teilweise so haarsträubend, dass ich nicht wüsste, worüber ich mich am ehesten aufregen sollte.
    Aber nun gut, da prallen Welten aufeinander.

    Wenn Concorde auch in Zukunft so vorgehen wird, werde ich um deren Disks einen noch weitgrößeren Bogen machen als ohnehin schon.

  5. #125
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Deswegen habe ich mich bei diesem Film für die DVD entschieden. Bei Blu-ray will ich keine halben Sachen haben.

    Auch von mir Dank an den TV-Junky.
    Geändert von djdger (02.12.11 um 00:00:15 Uhr)

  6. #126
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Auch von mir ein Danke an TV-Junky für den ersten Email-Vorstoß. Möchtest Du denen noch mal darauf antworten? Dann sollten wir hier mal zusammen nen Text ausarbeiten, um denen die Augen zu öffnen, was "gutes" und was "schlechtes" Material bedeutet.

    Viele Grüße
    hitch

  7. #127
    Der Verbannte
    Registriert seit
    16.12.06
    Beiträge
    3.402

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Die werden dort landen, wo sie immer landen: In der elektronischen Ablage P.

  8. #128
    Anhalter
    Registriert seit
    03.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    42
    Beiträge
    3.151

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von twoflowers Beitrag anzeigen
    gibts hier auch nen vergleich gleicher frames der us und dt. bd ? ich hab zwar bilder von der dt. als auch von der US gefunden, das waren aber jeweils verschiedene...
    Zitat Zitat von Timo Beitrag anzeigen
    Die ersten 4 Shots sind nun aktualisiert

    Zum Vergleich die PNGs der Lionsgate Blu-ray - Screenshots No. 5, 6, 8 und 11:
    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen


    Die ersten 4 Pics bei hd-compare sind exakt die gleichen Frames wie die hier angegebenen US-Screenshots...

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Ich hab die Scheibe gerade komplett gesichtet und es ist per se wie erwartet-das Ergebnis ist immernoch gut!

    Was mich aber gewundert hat, ist dass ich in ca 3-4 Szenen doch recht starkes Hintergrundrauschen wargenommen habe-eine davon ist auch weiter oben auf den Shots abgebildet, nämlich der mit dem blauen Himmel.
    Besonders stark viel es mir bei schnellen Szenenwechseln und im oberen Bereich des Bildes auf.
    Wundern tut mich das Rauschen insbesondere deshalb, weil doch eigentlich gerade dagegen ein Filter eingesetzt wurde.

    Die Antwort von Concorde kann ich jetzt auch nicht unbedingt nachvollziehen-das Us Master sah auf den Shots alles andere als schlecht aus....unnötig da nochmal Geld reinzustecken um zu verschlimmbessern! Dass man eine BD 25 genommen hat geschah wohl auch aus Liebe zum Kunden, da man ihm nicht eine unnötig große Menge an Daten zumuten wollte...
    Alles in der Tat nicht so ganz plasuibel was da geschrieben wurde und im Detail sehr schwammig!


    Trotz dem Wirbel ist die Scheibe aber wirklich nicht schlecht, soweit ich das auf den ersten Blick beurteilen kann.
    Auch die 3 die die Scheibe mit mir gesehen haben, waren damit zufrieden.

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.11
    Beiträge
    40

    Daumen runter AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Wow ich bin platt wie ihr hier technisch einen alten Film zerlegt und die Masse will
    doch einfach nur gute Unterhaltung auf HD-Nivaue, ohne lästigen Hintergrundrauschen
    oder FILMKORN! ICE AGE + Cars......haben doch den Level nach oben gesetzt und daran
    sehen die alten Disney Klassiker einfach simpel in der Zeichenkunst + Bildqualy aus.

  11. #131
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Es gibt keinen einzigen "alten Disney Klassiker" der simpler als Ice Age ist. Sowohl in der "Zeichenkunst" als auch was die Bildqualität betrifft.

  12. #132
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von uhrwerksbahn Beitrag anzeigen
    Wow ich bin platt wie ihr hier technisch einen alten Film zerlegt und die Masse will
    doch einfach nur gute Unterhaltung auf HD-Nivaue, ohne lästigen Hintergrundrauschen
    oder FILMKORN! ICE AGE + Cars......haben doch den Level nach oben gesetzt und daran
    sehen die alten Disney Klassiker einfach simpel in der Zeichenkunst + Bildqualy aus.

    Wie kann man computeranimierte Filme (wo es schon von Grund auf kein Rauschen gibt) mit "handgemachten" Trickfilmen vergleichen? Ganz andere Baustelle! Aber das ist der große HD-Irrtum. Durch solche klinisch reinen Filme und Sprüche wie "Schärfer als die Realität" hat man das HD Medium falsch etabliert.
    Die Disneys wurden übrigens (leider) auch entrauscht, allerdings nicht so stümperhaft und zeigen sonst auf Referenzniveau, was in Sachen Trickfilm-Bildqualität möglich ist. Was allerrdings der Zeichenstil mit Qualität zu tun hat, kann ich nicht nachvollziehen!? Hört sich an wie: "Schwarz/Weis Filme sind doof. Sind ja alt und ist ja keine Farbe drin..."
    Und wenn dir das Filmkorn (das übrigens zum Film gehört) nicht gefällt, dann knall den Rauschfilter am TV auf volle Pulle. In die andere Richtung (Filmkorn dem entrauschten Film wieder hinzufügen) geht nunmal nicht und die Fans dessen sind dann die gearschten...

    Ich bin übrigens fest der Ansicht, das Filmkorn bei den Meisten als störend empfunden wird, weil der TV total falschen eingestellt ist (Kontrastboost, Schärferegler auf volle Pulle, etc.). Dadurch tritt dann nämlich erst das Filmkorn störend in den Vordergrund...
    Geändert von Tyler Durden (02.12.11 um 08:27:08 Uhr)

  13. #133
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen einzigen "alten Disney Klassiker" der simpler als Ice Age ist. Sowohl in der "Zeichenkunst" als auch was die Bildqualität betrifft.

  14. #134
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Ach ja, Danke auch nochmal für die Mühen des TV-Junky.
    Darüber hinaus arbeiten wir ausschließlich mit renommierten DVD-Studios und Presswerken
    zusammen, die auch für einige unserer großen Mitbewerber tätig sind
    Und was genau haben Presswerke mit der Bildqualität zu tun?

  15. #135
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen einzigen "alten Disney Klassiker" der simpler als Ice Age ist. Sowohl in der "Zeichenkunst" als auch was die Bildqualität betrifft.


    (Ich mag Ice Age natürlich trotzdem, aber das musste mal gesagt werden...)

    Die Kritik am Einhorn ist nicht unberechtigt, von der DVD trennen die Blu aber dennoch Welten, deswegen wäre sie mir den Aufpreis von 2 Euro immer wieder wert. Schade, dass Concorde hier unnötig gefiltert hat, aber in besserer Qualität hat man den Film in der deutschen Fassung trotzdem noch nie zu sehen bekommen.

  16. #136
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Das ist es ja eben!
    Dieses unnötige herumgepfusche von sogenannten Bildexperten (ich bin da auch nicht der Experte, aber man ist ja auch nicht ganz unerfahren).
    Dazu kostet das ganze gefiltere unnötig Rechenzeit. Klar, die BD ist immer noch ewig besser, als die DVD. Trotzdem bleibt immer ein fader Nachgeschmack.
    Am Besten fand ich ja die Geschichte bei American Werewolf, wo der Regisseur bei Transfer dabei war und der Bub an den Reglern sich bei Universal beschwert hat, der Regisseur hätte keine Ahnung und verursache ein rauschiges/schlechtes Bild

  17. #137
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Am Besten fand ich ja die Geschichte bei American Werewolf, wo der Regisseur bei Transfer dabei war und der Bub an den Reglern sich bei Universal beschwert hat, der Regisseur hätte keine Ahnung und verursache ein rauschiges/schlechtes Bild


    Wenn's nicht so traurig wäre...

  18. #138
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich bin übrigens fest der Ansicht, das Filmkorn bei den Meisten als störend empfunden wird, weil der TV total falschen eingestellt ist (Kontrastboost, Schärferegler auf volle Pulle, etc.). Dadurch tritt dann nämlich erst das Filmkorn störend in den Vordergrund...
    Wie man an der Diskussion zur Ghostbusters BD und zur Ultimate Hunter Edition von Predator sehen kann wollen viele Leute definitiv kein Filmkorn sondern ein möglichst glattes Bild, weil nach deren Vorstellung ein HD-Bild sauber aus zu sehen hat und Filmkorn als Defekt wahrgenommen wird. Eben gerade weil CGI-Animationsfilme und digital gedrehte Filme gibt die technisch bedingt erst gar kein Filmkorn haben. Neue Filme haben auch meist nur noch sehr wenig sichtbares Filmkorn und das wollen viele dann dementsprechend auch für alte Filme haben.

    Mal davon abgesehen gibt es viele Leute die ihre Fernseher lediglich auspacken und mit der Werkseinstellung betreiben und da sind die Fernsher meist so eingestellt, dass das Bild weich gebügelt wird. Ich wage sogar zu behaupten das die meisten Käufer erst gar nicht auf die Idee kommen ihre Glotze ein zu stellen. Bei Samsung ist die Schärfe in der Werkseinstellung auf 0 und da sieht jede BD wie ne schnöde DVD aus. Es gibt auch Artikel in "Fachzeitschriften" in denen Tips zum Einstellen der Fernseher gegeben wird und da wird dann oft dazu geraten die Schärfe auf 0 zu stellen. So kommen dann die berühmten Kommentare ala "nicht viel besser als die DVD, diese BD hätte ich mir sparen können" zustande.

  19. #139
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Ich habe mein Einhorn heute auch bekommen.
    An der Aufmachung gibts wie schon mehrfach erwähnt rein gar nichts auszusetzen. Wenn man diese am Preis misst ist sie sogar als sensationell einzustufen.

    Zum Sorgenkind Bild:
    Der Bildeindruck bleibt trotz dem rumspielen daran gut. Etwas was bei einem Realfilm sicher nicht so wäre. Hat sich also meine Ansicht bestätigt die ich von den Screenshots habe dass Zeichentricksachen weniger unter solcher Manipulation leiden als Realfilme.
    Das soll aber keine Entschuldigung sein. Das ganze bleibt unnötiger bullshit. Unschön sind die daraus entstandenen Artefakte. Man muss aber dazu sagen, dass das ganze nicht konstant ist während des Films. Es gibt Passagen die fast rauschfrei sind und solche die etwas rauschen haben. Das gleiche gilt für die Artefakte. Das mit den teilweise zitternden Hintergründen schiebe ich mal eher auf die damalige Technik. Ich habe die DVD nicht hier. Das soll also jemand vergleichen der diese hat. Aber ich glaube wirklich, dass dies eher auf die Technik allgemein zu schieben ist bei diesem Film. Das Bild des Films ist ohnehin nicht ruhig. Jetzt ist es halt teilweise noch etwas unruhiger.

    Ich bin überzeugt, dass bei einem Realfilm das Bild komplett im Arsch gewesen wäre.
    Hier kann man sich damit arrangieren und die alte DVD wird wie gesagt und gesehen bei weitem übertroffen.
    Trotzdem bleibt das eine der unnötigsten Aktionen des Jahres. Der Praktikant von Concordes zuständigem Studio war wohl bei Universal in einem Lehrgang.
    So vollumfänglich freuen über die VÖ kann man sich jedenfalls nicht weil man weiss das es ohne Aufwand besser gegangen wäre.
    Schade.

  20. #140
    Cholerischer Erpel
    Registriert seit
    02.12.06
    Beiträge
    805

    AW: Das letzte Einhorn 01. Dezember 2011

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Trotzdem bleibt das eine der unnötigsten Aktionen des Jahres. Der Praktikant von Concordes zuständigem Studio war wohl bei Universal in einem Lehrgang.
    Möglicherweise hat man sich auch nur an der hauptsächlichen Zielgruppe orientiert: Familien mit Kindern. Der allseits bekannte Otto Normalverbraucher war nach Befragung nämlich der eindeutigen Ansicht, dass rauschfreie Bild der Concorde-Blu-ray sähe beser aus und freute sich über die beigelegten Aufkleber...

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •