Cinefacts

Seite 21 von 29 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 571
  1. #401
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.05.02
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    432

    AW: Die unendliche Geschichte

    Also mir gefällt die BD besser. Werd sie mir mal kaufen und auf dem Beamer ansehen.

  2. #402
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    44

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Werde heute Abend/Nacht mal Shots des iTunes Trailers hochladen. Wie gesagt ist kein FullHD und ich befürchte das es sich um das überarbeitete Material handelt, dennoch konnte mans am PC gut angucken.
    Hey
    Du musst nur die Downloadeinstellungen von iTunes ändern, dann kannst Du auch die FullHD Version herunterladen.
    Habt Ihr bereits Filme in der Cloud? Falls ja einfach Einstellung ändern und nochmals laden, ansonsten warten bis auch in DE Filme erneut geladen werden können (oder nochmals bezahlen).

    Anhang 94441
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Die unendliche Geschichte-unbenannt.png  

  3. #403
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.04
    Beiträge
    44

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von diabolo Beitrag anzeigen
    Auf der DVD ist nur die dt. Tonspur weil es keine englische für die Langfassung gibt oder irre ich da?!
    Müsste laut Cover auch englisch sein:
    http://www.wog.ch/nas/cover_large/br...geschichte.jpg

  4. #404
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die unendliche Geschichte

    @diabolo

    Vielen herzlichen Dank für den Vergleich.

    Meine Entscheidung ist gefallen:
    So hässlich die Blu Ray auch ganz ehrlich ist.......auf einem 2m Bild macht die deutlich mehr her als die DVD.
    Daher werde ich die Bestellung stehen lassen.

    Gäbe es auch nur die winzigste Chance, dass im Ausland die Langfassung irgendwo restauriert werden könnte würde ich die Scheibe echt liegen lassen. Aber ich sehe diese Chance einfach nicht.
    Und in Deutschland wird so schnell jetzt auch nix mehr passieren leider.

    Das ist dummerweise einer der Filme die ich unbedingt haben muss und die BD ist trotz aller Hässlichkeit die bestmögliche Fassung. Die DVD find ich nämlich auf ihre art absolut unschön.
    Sie ist aber besser als ich sie in Erinnerung hatte.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Wenn mir das Ergebnis nicht gefällt, gibt es auch von mir kein Geld dafür, ganz einfach.
    Das ist auch dein gutes Recht.
    Bei vielen anderen Filmen hätte ich hier genauso verfahren.

    Es gibt aber nun mal Filme die sind mir wichtiger als andere.
    Zudem ist meine Achillesverse der Filmgenuss mit Leinwand und Beamer. Da reichen viele DVDs einfach nicht mehr um wirklich visuell einen Film voll geniessen zu können und man updatet auch bei Scheiben wo TV Gucker sich entspannt zurücklehnen können weil die BD Quali zu durchschnittlich ist.
    Oder dann eben in Ausnahmefällen bin ich sogar bereit um den Filmgenuss mindestens zu verbessern auch mal so eine Blu Ray aus der DNR Hölle zu kaufen. Um nochmal das Beispiel Tremors zu bringen: Die Letterbox DVD auf 2m Bildgrösse ging wirklich GAR NICHT. Mit der DNR versauten BD kann ich den Film wenigstens wieder gucken. Der Film gehört halt auch zu meinen Kultklassikern.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Ich verfalle nicht in Depressionen, wenn eine BD meinen Ansprüchen nicht genügt und ich ihn deswegen nicht im Regal habe.
    Och so schlimm wirds bei mir auch nicht
    Dafür gibt es wichtigeres als Filme. Aber Filme die eine gewisse Bedeutung haben will ich schon haben und bei mir ist bei nicht idealen BDs von solchen Filmen dann immer die Steigerung zur DVD relevant ob ich trotz aller Minuspunkte kaufe.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für eine Einstellung "mach ich nicht, weil's eh nichts bringt"?
    Wenn andere auch so konsequent wären, würde es denen auch schon irgendwann auffallen bei den Absatzzahlen.


    Sorry aber Kaufboykotte zu denen in Internetforen aufgerufen wird oder einfach allgemein gesagt wird "Wenn ich nicht kaufe gibt man denen auch ein Zeichen" kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
    Das sind einfach zu wenig Leute als dass das Label etwas merkt davon.
    Ich sage ja deshalb, dass man E-Mails schreiben soll usw. Weil wie die ganze DVD und BD Geschichte zeigt bringt das immer mehr Erfolgschancen. Gerade in jüngerer Vergangenheit gibt es ja wieder Beispiele wo die Internetrunde ihre Stimme erhoben hat und es was gebracht hat ganz im Gegensatz zu Kaufboykotten.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Meine Kaufverweigerung ist halt mein Beitrag, der direkte Konsequenzen für die hat (im Gegensatz zu Deiner E-Mail),
    LOL....und was für Konsequenzen dein Kaufverzicht hat....
    Sei mir nicht böse das ist nicht persönlich gemeint. Aber wie schon gesagt:
    E-Mail Terror wird wesentlich ernster genommen als Kaufverzichte die man nie in der Anzahl erreichen wird bei sowas das es das Label spürt. Deswegen ist die Aussage es habe direkte Konsequenzen für die schon etwas...na ja....
    Zudem hat die Vergangenheit eben wie auch schon geschrieben gezeigt welchen Erfolg man mit gezielt geführten E-Mail Aktionen usw. haben kann.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Wenn alle meckern, aber TROTZDEM kaufen, wo soll denn dann für die der Anreiz zur Besserung herkommen?
    Eben weil man meckert und genauso wie der Kaufverzicht auch ein weiterer Kauf denen nicht auffällt. Das meckern eben schon.
    "Die unendliche Geschichte" ist ja kein so kleiner Titel, dass nur wir Freaks kaufen.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Wenn Du so einen Weichwachs-Mist mit Deinem Geld unterstützen willst, bitte. Mir wäre das viel zu inkonsequent.
    Ich unterstütze nicht den Weichwachs-Mist. Ich beschwer mich ja bei denen drüber.
    Aber es macht eben keinen Unterschied wenn ich das Ding trotzdem kaufe weil der Film einen genug hohen Stellenwert hat dass ich ihn haben will als Leinwandgucker wenn die Steigerung zur DVD dennoch so klar ist.

    Und punkto Konsequenz hab ich mich noch nie als Denkmal hingestellt
    Ich bin sogar sehr inkonsequent. Ich wäge auch bei Cut/Uncut immer ab wie sehr mich die jeweiligen Cuts stören oder nicht.
    So habe ich mir Tournament auf DVD auch ohne Hunde-Szene gekauft weil ich die für irrelevant für die Wirkung des Films und den Filmgenuss halte. Und trotzdem bin ich strikte gegen Zensur.
    Aber ich wäge jedesmal ab halt.
    Ich bin alles andere als ein Prinzipienreiter. Kann das einfach nicht. Trotz eben gewisser festen Meinungen wie, dass ich DNR auch absolut zum kotzen finde oder eben Zensur wird immer von Fall zu Fall entschieden wenn es solche Problemfälle gibt. Und die Toleranzgrenze ist auch nicht immer gleich.

    Zitat Zitat von Jan Tenner Beitrag anzeigen
    Ich gehe auch am Sonntag trotzdem wählen, obwohl ich jetzt schon weiß, daß meine 2 Stimmen zu den "Verlorenen" zählen werden.
    Na dann viel Glück
    Geändert von DVD Schweizer (20.09.13 um 18:48:42 Uhr)

  5. #405
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: Die unendliche Geschichte

    Ich dachte immer es gibt keine durchweg englische Tonspur für die Langfassung? Die englische Ton ist komplett, selbst als Urgl sich über ihren Mann lustig macht, oder Atréju erzählt was alles in der Suppe ist, ist auf englisch enthalten. Auch der Score ist identisch zur deutschen Fassung...

  6. #406
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Die unendliche Geschichte

    Nach dem Vergleich hier (Danke für die Shots) werde ich wohl auch updaten. Als Leinwand-Besitzer kann man sich die DVD nicht mehr wirklich anschauen, die BD ist trotz aller Schwächen der DVD wiedermal überlegen. Schade dass es mal wieder verhunzt wurde, aber ich sehe es wie Schweizer, den Film brauch ich einfach auf BD (Obwohl ich ihn eigentlich grad im Vergleich zum Buch) schon lange nicht mehr so toll finde, wie bei der Erstsichtung im Kino, so ist der Film zweifelsohne ein Klassiker. Und es gibt auch wesentlich hässlichere BDs, muss man ja auch mal sagen.

  7. #407
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wie bitte kann man das Filmkorn "herausnehmen/extrahieren" und dann wieder einfügen? Filmkorn ist doch der Informationsträger. Noch nie so einen Quatsch gehört...
    Das ist sehr gut möglich.
    Mit speziellen Programmen wird das Filmkorn, also diese Schicht komplett entfernt oder verringert.
    Je nachdem wie sorgfälig man das macht bzw. auf welche Programme man zurückgreift kann ma miserable bis sehr gute Ergebnisser erziehlen(sprich kaum Detailsverlust).

    anschließend wir eine digitale Kornschicht aufgetragen, damit das Bild fimischer wird.

    Digitales Filmkorn gibt es schon seit Jahren und wird entweder als Stimittel verwendet(300) oder um Special Effects zu verschleiern, sprich dass das Material nicht zu glatt wirkt und sie so vom Rest abhebt.

    Auch in der Restaurationsbranche gibt es mittlerweile verschiedene Sorten von digitalem Filmkorn, die verschiedene Epochen und Materialien simmulieren.

  8. #408
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Nö, die enthält den grottigen Transfer, den Warner für die internationalen Blu-ray-Veröffentlichungen erstellt hat.
    Und so ist das wenn man einer Diskussion nicht folgt aber unbedingt einen Kommentar abgeben muss.
    Der Schweizer wollte doch Shots der DVD Fassung haben, DVD!!!
    Die von pinheadraiser verlinkte Fassung beinhaltet die Langfassung mit der Bildqualität der Digipackversion. Der einzige Unterschie war, das dort die Ränder minimal beschnittener sind.

    Öhm, warum steht da "Blu-Ray oberes, Starlight DVD unteres Bild"...Starlight?

    Zitat Zitat von Eqmix Beitrag anzeigen
    Hey
    Du musst nur die Downloadeinstellungen von iTunes ändern, dann kannst Du auch die FullHD Version herunterladen.
    Es geht mir momentan nur um den Trailer und da hab ich bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden wie man den da runterladen kann, denn soweit ich weiß hat Apple die entspr. Funktion rausgenommen.

    Musste die Shots des Trailers übers Pad direkt machen, daher auch die enstspr. dicken Balken. Hier mal eine Gallerie dazu. Nervig ist, das es wohl keine Möglichkeit gibt alle Bilder hintereinander weg in der Originalgröße anzusehn:
    http://www.bilderhoster.net/2/73hxckph.php

  9. #409
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Das ist sehr gut möglich.
    Mit speziellen Programmen wird das Filmkorn, also diese Schicht komplett entfernt oder verringert.
    Je nachdem wie sorgfälig man das macht bzw. auf welche Programme man zurückgreift kann ma miserable bis sehr gute Ergebnisser erziehlen(sprich kaum Detailsverlust).

    anschließend wir eine digitale Kornschicht aufgetragen, damit das Bild fimischer wird.

    Digitales Filmkorn gibt es schon seit Jahren und wird entweder als Stimittel verwendet(300) oder um Special Effects zu verschleiern, sprich dass das Material nicht zu glatt wirkt und sie so vom Rest abhebt.

    Auch in der Restaurationsbranche gibt es mittlerweile verschiedene Sorten von digitalem Filmkorn, die verschiedene Epochen und Materialien simmulieren.
    Sorry, aber "digitales Filmkorn" hat nichts mit dem ursprünglichen Filmkorn auf chemischer Ebene zu tun, das der Inforamtionsträger für das gesamte Bild ist. Wie du schreibst, ist das oft ein Stilmittel bei digital gedrehten Filmen, mehr nicht,
    Die Firma hätte auch einfach Rauschfilter schreiben können, denn mehr wurde da nicht gemacht. Und der Rauschfilter eliminiert nun mal Bildinformationen.
    Einfach nur schrecklich, auch auf den DVD/BD Vergleichshots. Absolut geplättetes Bild.

  10. #410
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Die unendliche Geschichte

    Habe auch nichts dergleichen behauptet, dass etwas digitales, nichts mit etwas chemischem, also analogem zu tun hat ist klar^^

    Ich wollte dir nur erklären wie das mit hinzufügen von Filmkorn von statten geht.

    Allerdings ist dies weit mehr als ein Stilmittel von digital gedrehtem Film, die benutzt man eben auch bei Animationen, damit sich diese harmonisch in das real gedrehte Restmaterial integrieren.

    Bei Restaurationen wird manchmal künstliches Filmkorn eingefügt, damit der Film eine gleichbleibende, harmonische Kornstruktur hat(weil vlt. mit unterschiedlichem Filmmaterial gedreht wurde, es unterschiedlich erhalten ist, es ohne Korn zu glatt, zu steril aussiehtan, also die Wirkung der Kornreduzierung zu verringern,etc.). Warum man dann gegebenenfalls nicht einfach etwas weniger Korn entfernt hat, um anschließend keines mehr einzufügen, erschließt sich mir allerdings nicht.


    Dies wir allerdings von Firmen wie Lowry Digital so gemacht, hier hat man nichts deartig aufwendiges, sorgfältiges, gemacht.

    So wie die Screens aussehen, hat man da einfach stur DNR drübergejagt, so glatt und detailarm wie das Bild ist. Künstliches Korn, hätte da auch nichts mehr gebracht, da viel zu agressiv gearbeitet wurde, bis hin zur Detailebene.

    Schon lustig, wo im Vorfeld zulesen war, das man da ganz vorsichtig, teils manuell rangehen wollte, das von Szene zu Szene entscheidet und ein eigenes Restaurierungstool entwickelt hat. Wohl einfach mal etwas Technik bei Universal ausgeliehen ?^^

  11. #411
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Wohl einfach mal etwas Technik bei Universal ausgeliehen ?^^

  12. #412
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    mal richtig lesen dann wirst du merken dass er von einer DVD VÖ spricht. Und zwar der hier: http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...702&vid=284718
    Mal richtig informieren, dann wüsstest du das Universum parallel zur Blu-ray-Veröffentlichung 2011 auch eine DVD mit der internationalen Fassung veröffentlicht hat, die wie von mir geschrieben den Warner-Transfer enthält und auch optisch auf die Beschreibung passte.


    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Und so ist das wenn man einer Diskussion nicht folgt aber unbedingt einen Kommentar abgeben muss.
    Der Schweizer wollte doch Shots der DVD Fassung haben, DVD!!!
    Vielleicht solltest DU, gerade DU, dir nicht anmaßen darüber zu urteilen, ob Andere einer Diskussion folgen oder nicht. Zumal dein dämlicher Einwand nicht mal gerechtfertigt ist, weil der Warner Transfer 2011 (das war die letzte VÖ!) auf DVD, DVD!!!, veröffentlicht wurde.
    Aber so ist das, wenn man meint jemandem mit seiner passiv-aggressiven Art auf den Senkel gehen zu müssen, ohne sich zuvor auch nur einmal informiert zu haben, du impertinente Analwarze.

  13. #413
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Habe auch nichts dergleichen behauptet, dass etwas digitales, nichts mit etwas chemischem, also analogem zu tun hat ist klar^^

    Ich wollte dir nur erklären wie das mit hinzufügen von Filmkorn von statten geht.

    Allerdings ist dies weit mehr als ein Stilmittel von digital gedrehtem Film, die benutzt man eben auch bei Animationen, damit sich diese harmonisch in das real gedrehte Restmaterial integrieren.

    Bei Restaurationen wird manchmal künstliches Filmkorn eingefügt, damit der Film eine gleichbleibende, harmonische Kornstruktur hat(weil vlt. mit unterschiedlichem Filmmaterial gedreht wurde, es unterschiedlich erhalten ist, es ohne Korn zu glatt, zu steril aussiehtan, also die Wirkung der Kornreduzierung zu verringern,etc.). Warum man dann gegebenenfalls nicht einfach etwas weniger Korn entfernt hat, um anschließend keines mehr einzufügen, erschließt sich mir allerdings nicht.


    Dies wir allerdings von Firmen wie Lowry Digital so gemacht, hier hat man nichts deartig aufwendiges, sorgfältiges, gemacht.

    So wie die Screens aussehen, hat man da einfach stur DNR drübergejagt, so glatt und detailarm wie das Bild ist. Künstliches Korn, hätte da auch nichts mehr gebracht, da viel zu agressiv gearbeitet wurde, bis hin zur Detailebene.

    Schon lustig, wo im Vorfeld zulesen war, das man da ganz vorsichtig, teils manuell rangehen wollte, das von Szene zu Szene entscheidet und ein eigenes Restaurierungstool entwickelt hat. Wohl einfach mal etwas Technik bei Universal ausgeliehen ?^^
    Schöne Ausführung, aber wie ich schon sagte, hat das nichts mit dem Ursprungsmaterial zu tun.
    Ich weiss, das hast du auch nicht behauptet, aber bezogen auf Die unendliche Geschichte, hat es sich vom Label so angehört, als wäre das ein ach so toller Restaurierungsprozess, o.Ä.
    Einfach das Korn so drin lassen, fertig.
    Auch Lowry wurde schon oft kitisiert, das er leicht filtert (wenn auch wesentlich aufwändiger und dezenter), hat aber auch schon unnötige Böcke geschossen (Peter Pan -ziemliche Unschärfe, oder Cinderella, wo durch das Filtern doch einige Details weggeschrubbt wurden, siehe hier):



    Das Kleid ist einfach nur noch ein Fläche und die Falten wurden "wegrestauriert"... Ebenso die Linien am Auschnitt/Dekollete, etc.

    Deshab lautet meine Devise, Finger weg vom Korn und Filtern und das Bild so lassen, wie es ist.

  14. #414
    noch 2,8 Kilo bis Tango
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Innsmouth, Neuengland
    Alter
    38
    Beiträge
    3.744

    AW: Die unendliche Geschichte

    Das erste Review ist jetzt online: Constatin Film Blu-ray Review

  15. #415
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Toxie Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer es gibt keine durchweg englische Tonspur für die Langfassung? Die englische Ton ist komplett, selbst als Urgl sich über ihren Mann lustig macht, oder Atréju erzählt was alles in der Suppe ist, ist auf englisch enthalten. Auch der Score ist identisch zur deutschen Fassung...
    Insofern ist die Scheibe ein MUSS, da der Film komplett auf englisch gedreht wurde!
    Aber angesichts der "Restaurierung" nicht zum Vollpreis...

  16. #416
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.02
    Alter
    47
    Beiträge
    236

    AW: Die unendliche Geschichte

    echt? d.h., die englische Tonspur ist quasi der O-Ton?
    Find ich interessant :-)

  17. #417
    steve
    Gast

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von ClarkKent Beitrag anzeigen
    echt? d.h., die englische Tonspur ist quasi der O-Ton?
    Find ich interessant :-)
    aber doch nicht sehr verwunderlich, oder? Es spielen doch fast nur US Schauspieler mit.

    Ich habe mir die iTunes-Version gekauft (ohne O-Ton). Bin mit dem Bild recht zufrieden, die Titel wurden offenbar auch überarbeitet (es gibt auch einen Restaurationsteil im Abspann). War ein vollständig deutsches Bildmaster.
    Geändert von steve (22.09.13 um 10:40:27 Uhr)

  18. #418
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.02
    Alter
    47
    Beiträge
    236

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    aber doch nicht sehr verwunderlich, oder? Es spielen doch fast nur US Schauspieler mit.
    Stimmt natürlich, hab ich mir bei diesem Film komischerweise noch nie Gedanke gemacht :-)

  19. #419
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von ClarkKent Beitrag anzeigen
    echt? d.h., die englische Tonspur ist quasi der O-Ton?
    Find ich interessant :-)
    Im Hinblick auf den US-Markt wurde der Film auf englisch gedreht. War damals ein ziemlicher Aufstand deswegen hierzulande. Zu Kreuze kriechen vorm amerikanischen Publikum, dass sich weigert, synchronisierte Filme zu schauen. Inzwischen ist's ja gang und gäbe, wenn der Film über die deutschsprachigen grenzen hinweg Erfolg haben soll.

  20. #420
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Die unendliche Geschichte

    ...oder sie machen von guten Filmen einfach ein Remake und das meist noch bessere Original ("So finster die Nacht", "Nightwatch", "Verblendung") verschwindet vor den Augen des teils unwissenden US-Publikums.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •