Cinefacts

Seite 22 von 29 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 440 von 571
  1. #421
    Yo Mr. White!
    Registriert seit
    05.05.11
    Ort
    Dortmund
    Alter
    29
    Beiträge
    827

    AW: Die unendliche Geschichte

    Wenn ich man das erste Bild mal außen vor lässt sieht die BD doch absolut super aus? Vor allem die letzten beiden Bilder.

  2. #422
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die unendliche Geschichte

    ???
    Im zweiten Shot sieht man kaum noch Fuchurs Fell, das mit DNR zugekleistert wurde.
    Und das vorletzte Bild mit den Spitzohren sieht aus, als hätten die Darsteller 1kg Schminke drauf.

    Für mich ein ähnlicher Supergau wie die Predator UHE, aber wem es gefällt.... Glückwunsch!
    Ich kaufe die BD sicher nicht!

  3. #423
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Die unendliche Geschichte

    Also ich sehe Fuchurs Fell ziemlich gut und das vorletzte Bild, liegt das nicht eher an der Beleuchtung? Immerhin sehen die jetzt nicht mehr aus als hätten sie in ihrer Hütte nen Scheinwerfer stehen.

    Kaufen werde ich mir den Film aber trotzdem nicht, der ist doch Grütze, ne grauenhafte Adaption des Buches.

  4. #424
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich kaufe die BD sicher nicht!

    Ich auch nicht. Schade. Das Kapitel Unendliche Geschichte hat sich damit wohl erledigt. Da wird auch nichts mehr nachkommen.

    Höchstens noch eine 3D Fassung in 2 Jahren,mit neuem Master. Und nur in Verbindung mit einer Original Nachbildung von Morla .

  5. #425
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Die unendliche Geschichte

    Bei Staubfängern kriegt Lucky nen Harten

  6. #426
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Also ich sehe Fuchurs Fell ziemlich gut und das vorletzte Bild, liegt das nicht eher an der Beleuchtung? Immerhin sehen die jetzt nicht mehr aus als hätten sie in ihrer Hütte nen Scheinwerfer stehen.

    Kaufen werde ich mir den Film aber trotzdem nicht, der ist doch Grütze, ne grauenhafte Adaption des Buches.
    Ne Du, sei mir nicht böse, aber bei den Shots ist nicht mal mehr ein Fitzelchen Filmkorn zu sehen, gerade auch in den dunklen Szenen.

  7. #427
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ne Du, sei mir nicht böse, aber bei den Shots ist nicht mal mehr ein Fitzelchen Filmkorn zu sehen, gerade auch in den dunklen Szenen.
    OK, aber davon hast du eben doch nichts gesagt, da ging es um Fell etc., ist aber auch egal, ich kaufs ja so oder so nicht.

  8. #428
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    51
    Beiträge
    395

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    OK, aber davon hast du eben doch nichts gesagt, da ging es um Fell etc., ist aber auch egal, ich kaufs ja so oder so nicht.
    Weil das Filmkorn dafür verantwortlich ist, das Fell überhaupt zu sehen, da Informationsträger.

  9. #429
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Schöne Ausführung, aber wie ich schon sagte, hat das nichts mit dem Ursprungsmaterial zu tun.
    Ich weiss, das hast du auch nicht behauptet, aber bezogen auf Die unendliche Geschichte, hat es sich vom Label so angehört, als wäre das ein ach so toller Restaurierungsprozess, o.Ä.
    Ich meinte es eher allgemein, da dies ja öfters so gehandhabt wird(eben mit weit besseren Resultaten).
    Mir scheint hier das man das vorgehen Lowrys und anderer Firmen einfach nicht wirklich verstanden hat und es schlecht nachmachte.
    Ich kann diese Ergenbnisse aber wirklich nicht verstehen.
    Man hat sich ja eigenen Aussagen Szene für szene vorgenommen, es hätte sofort auffallen müssen das die Resultate einfachnicht gut sind.


    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Einfach das Korn so drin lassen, fertig.
    Weiß auch nicht warum man es hier unbedingt entfernen musste, beim Boot wurde es ja auch drinnen gelassen. Und wenn entfernen, warum komplett ? Ist an denen das Debakel um Gladiator und Predator vorbeigegangen ?

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Auch Lowry wurde schon oft kitisiert, das er leicht filtert (wenn auch wesentlich aufwändiger und dezenter), hat aber auch schon unnötige Böcke geschossen (Peter Pan -ziemliche Unschärfe, oder Cinderella, wo durch das Filtern doch einige Details weggeschrubbt wurden, siehe hier):



    Das Kleid ist einfach nur noch ein Fläche und die Falten wurden "wegrestauriert"... Ebenso die Linien am Auschnitt/Dekollete, etc.

    Deshab lautet meine Devise, Finger weg vom Korn und Filtern und das Bild so lassen, wie es ist.
    Bei Cinderella kann dies aber nicht an DNR liegen, da es sich hier nich um Feindetails handelt, sondern feststehende Konturen.
    Ich denke das liegt eher an einem clean-Up Tool und einen schlecht eingesellten Kontrast. Cinderellas Daumen links wird ja von der Falte verdeckt bzw. in einer Linie fortgeführt, dies fehlt im Bild recht aber komplett. Es sieht aus wie wegrettuschiert. Erinnert mich sehr vom Aussehen an die Pfeile und Feuerbälle bei Gladiator.

  10. #430
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die unendliche Geschichte

    Wie auch immer Rider, es wurde in irgend einer Weise grosser Mist bei Cinderella gebaut... uuund, um den Bogen zum Thema zu spannen:
    Bei der unendlichen Geschichte hat man es nun auch verbockt.
    Eine leichte Filterung würde ich noch so durchgehen lassen, aber warum muß da so übertrieben werden und das Bild echt bis zum bitteren Ende platt gebügelt werden?!
    Habe schon ein paar mal versucht solche Filterexzesse zu schauen, habe es aber dann gelassen. Das hat mich nach kurzer Zeit nur genervt....

  11. #431
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Habe schon ein paar mal versucht solche Filterexzesse zu schauen, habe es aber dann gelassen. Das hat mich nach kurzer Zeit nur genervt....
    Vielleicht vorher den hier?


  12. #432
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Die unendliche Geschichte

    Für mich persönlich hat die Bildqualität nicht mehr eine solch entscheidende Bedeutung wie noch zur Anfangszeit der Blu-ray. Klar ärgere ich mich, wenn ich weiß, man hätte wesentlich mehr rausholen können oder wenn ein Film unnötigerweise kaputt gefiltert wurde. Insgesamt ist mit der Verramschung der Blu-ray aber auch eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber solchen Problematiken bei mir eingekehrt. Während ich in der Anfangszeit akribisch Reviews gelesen und mich von der Bildqualität der Titel überzeugt habe, kaufe ich heute einfach alles was ich des Filmes wegen sowieso haben will. Wenn später eine bessere Neuauflage kommt, kostet die mich weniger als mir meine Zeit lieb ist.

    Ausnahmen mache ich nur bei Filmen, bei denen mir die Bildqualität wirklich wichtig ist (z.B. die Disney Meisterwerke) und da kann ich mich auch noch ganz schön ärgern, wenn eine katastrophale Veröffentlichung kommt (Die Hexe und der Zauberer), aber insgesamt bin ich einfach nur froh, über jeden meiner Wunschtitel den ich endlich auf Blu-ray kaufen kann.

    Deswegen stellt sich für mich die Frage gar nicht, ob ich mir "Die Unendliche Geschichte" kaufe. Ich möchte den Film in der Langfassung besitzen und trotz all ihrer Fehler ist die Blu-ray-Veröffentlichung immer noch meilenweit der DVD voraus (und meiner Meinung auch wesentlich besser als die vorige, gekürzte Veröffentlichung, wobei ich dazusagen muss, dass ich gegenüber DNR nicht ganz so empfindlich bin, wie gegenüber einem verkorksten Color Timing).

    Ich kann jeden verstehen, der da andere Prinzipien vertritt, mich würde aber mal interessieren, ob ich der Einzige bin, dem die Bildqualität nicht mehr SOOO wichtig ist.

  13. #433
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Die unendliche Geschichte

    @Tyler Durden, leider gehen ja oft DNR und Clean up Tools Hand in Hand, gehört quasi zur Philosophie vieler Labels.

    Naja alle Fans der unendlichen Geschichte sollten cnstantin per Mail und bei Facebook bombardieren. Denen muss bewusst werden was sie getan haben.

    Es könnte gut sein das das DNR erst in einem sehr späten Stadium eingesetzt wurde und normalerweise werden alse wichtige Arbeischritte archiviert. So sollte es ein Leichtes sein da eine anständige Fassung nachzuschieben.

    Ich hoffe nur das DNR erst nach der Farbkorrektur eingesetzt wurde.
    Ein Teil des Filmes stammt ja vom Transfer der internationalen Fassung.
    Geändert von The Rider (23.09.13 um 21:39:05 Uhr)

  14. #434
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Ein Teil des Filmes stammt ja vom Transfer der internationalen Fassung.
    Wie kommst du denn darauf? Die Szenen aus der internationalen Fassung wurden neu vom Original-Negativ abgetastet. Für die zusätzlichen Szenen aus der deutschen Fassung wurde auf ein Dub-Positiv zurückgegriffen.

  15. #435
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Die unendliche Geschichte

    Keine Ahnung. Wie kommst du darauf dass das Zitierte von mir stammt?

  16. #436
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Die unendliche Geschichte

    Ups. Da war wohl noch ein "ausgewählter Beitrag" aus der Zitatfunktion gespeichert, ohne dass ich es bemerkt habe.

  17. #437
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich hat die Bildqualität nicht mehr eine solch entscheidende Bedeutung wie noch zur Anfangszeit der Blu-ray. Klar ärgere ich mich, wenn ich weiß, man hätte wesentlich mehr rausholen können oder wenn ein Film unnötigerweise kaputt gefiltert wurde. Insgesamt ist mit der Verramschung der Blu-ray aber auch eine gewisse Gleichgültigkeit gegenüber solchen Problematiken bei mir eingekehrt. Während ich in der Anfangszeit akribisch Reviews gelesen und mich von der Bildqualität der Titel überzeugt habe, kaufe ich heute einfach alles was ich des Filmes wegen sowieso haben will. Wenn später eine bessere Neuauflage kommt, kostet die mich weniger als mir meine Zeit lieb ist.


    Ich kann jeden verstehen, der da andere Prinzipien vertritt, mich würde aber mal interessieren, ob ich der Einzige bin, dem die Bildqualität nicht mehr SOOO wichtig ist.
    Absolute Zustimmung! Und sehr schön zusammengefasst.

    Klar, eine annähernd perfektes Bild ist immer toll, bei mir aber auch schon lange kein Kriterium eines Kaufs mehr. An erster und letzter Stelle steht bei mir der Film (und eventuell die Edition an sich ). Das einzige was mir bei Blu-rays manchmal sauer aufstößt ist ein schlechtes Encoding! Sichtbare Artefakte reißen mich da deutlich mehr aus dem Film als evtl. vorhandenes DNR oder ein altes, überschärftes Master.

    Von daher kann ich diese extreme Fixiertheit bei einigen/vielen hier auf ein perfektes schon lange nicht mehr nachvollziehen. Zumal die Vorstellungen und Ansprüche von einigen hier in meinen Augen null mit den Realität in der Post zu tun haben. Ich kann mich an spontan an keinen Film erinnern den ich wegen schlechter Bildbewertungen nicht gekauft hätte (gut evtl. die Predator UHE oder Im Namen der Rose von KW), oder an eine Blu-ray von deren Bild ich übermäßig enttäuscht gewesen wäre (wäre es am wahrscheinlichsten von der alten Gladiator gewesen, was für mich ein Top10 Film ist, aber hatte auch hier nur die Remastered )

  18. #438
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Die unendliche Geschichte

    Ich will keinem zu nahe treten, halte jedoch Entscheidungen aufgrund von 3 Screenshots eine Blu-ray nicht zu kaufen für absolut übertrieben, und besonders in diesem Fall.
    Wir sind uns einig, dass es sich wohl nicht um eine perfekte VÖ handeln wird.
    Es ist dennoch die bislang qualitativ beste Möglichkeit, einen der großen Klassiker des deutschen und noch dazu internationalen Fantasy-Kinos in seiner ursprünglichen Fassung im Heimkino sehen zu können.
    @Tyler...und wenn Du schreibst, dass man bei Fuchur kein Fell mehr sieht, dann zeugt das doch auch von einer primären negativen Grundeinstellung.
    Dann wirst Du auch keinen Spaß mehr an irgendeinem anderen Film haben, weil es nur seltene Fälle von absoluter Perfektion in diesem Bereich gibt.
    Wo sind denn die Zeiten geblieben, in denen man sich noch daran erfreut hat, welche Emotionen ein Film auslöst, was er für Effekte bietet, wie der Score ist, die Regie, die Schauspieler etc.
    Muss man denn immer das Haar in der Suppe suchen?...was man dann sicherlich auch immer finden wird!
    Vor 20 -30 Jahren haben wir uns an abgenudelten Drittkopien unserer Lieblingsfilme erfreut, 1000 mal durchgelaufene, von Laufstreifen durchzugene und zerschrammte 35mm Filkopien im Kino reingezogen und mit selbst gebastelter Antenne samstags den fantastischen Film im ZDF inhaliert.
    Wir werden die Blu-ray von "Die unendliche Geschichte" daher verschmerzen und ich werde sie mir definitiv kaufen.
    Die dargebotenen Bilder deuten trotz Schwächen bei der Bearbeitung auf einen Quantensprung zum SD-Bild hin.
    Außerdem habe ich schon lange damit aufgehört, Filme aufgrund von Screenshots zu beurteilen, weil das Bewegtbild eine ganz andere Wirkung entfaltet und sowohl das Aussehen der Shoots als auch die Scheibe dann selbst stark vom Equipment abhängt.

  19. #439
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Die unendliche Geschichte

    Dann kann man aber auch bei DVDs bleiben. Das Hauptargument für eine BD gegenüber früheren Medien ist und bleibt für mich das Bild und ich finde auch, dass ein guter Film durch einen tollen Transfer noch viel mehr Spaß macht - darum ist das Argument mit dem "Film" als solchen auch nicht besonders überzeugend aber jedem das Seine. Habe zuletzt "Besser geht's nicht/As Good as It gets" geschaut. Sicher ein Klasse Film, aber ständig hatte ich das Gefühl, dass hier nur Mittelmaß abgeliefert wurde. Mit einer frischen Abtastung wäre der Film einfach viel besser gewürdigt worden und das Gesamterlebnis viel stimmiger gewesen. Ich will die Filme, die ich mag, in der bestmöglichen Quali neu erleben und dazu reicht mir keine Durchschnittsware. Und dafür greife ich auch sehr gerne tiefer in die Tasche während ich bei hingeschluderten Veröffentlichungen den Spaß am Hobby verliere. Nach der Logik könnte man auch VHS-Qualiät auf BD pressen solange die Disc nur 2-3 Euro kostet. Ne ne, es gibt einen Grund, warum ich auf das Medium umgeschwenkt bin.

    Und niemand verlangt hier Perfektion. Ich erwarte nur, dass sog. Profis nicht Schindluder mit einer neuen Abtastung treiben und mutwillig das Bild schlechter machen als es war. Warum verteidigt man so ein Vorgehen? Das Bild war gut wie man auf ihren eigenen Shots gesehen hat. Dann rattert man wie die Axt im Walde mit dem Filter drüber und heraus kommt ein Bild, das aussieht, als habe jemand mit dem Finger übers Bild geschmiert. Ja, das erinnert mich an den Kunstunterricht. Und das war schon damals verpönt. Seht Ihr das nicht auf den Vorher/nachher-Shots? Sowas hat mit Film nichts zu tun und ist nur ein Armutszeugnis für alle Beteiligten, die offenbar von der Bedeutung des Wortes Restauration nicht die geringste Ahnung haben.

    Die BD kann man höchstens deswegen noch in Erwägung ziehen, weil die DVD offenbar unterirdisch war. Und das ist eigentlich nur traurig und in keiner Weise ein Lob für die BD wert.
    Geändert von BFC (23.09.13 um 22:59:01 Uhr)

  20. #440
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die unendliche Geschichte

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Habe schon ein paar mal versucht solche Filterexzesse zu schauen, habe es aber dann gelassen. Das hat mich nach kurzer Zeit nur genervt....
    Ich muss mich da auch immer durchkämpfen.
    Wenn mir der Film hier nicht so wichtig wäre hätte ich storniert. Wie damals die Predator UHE auch. Dort natürlich weil es schon eine HD Auflage gab die trotz Kompressionsproblemen wesentlich natürlicher aussah.

    Aber wenn ich wählen muss bei einem wichtigen Film zwischen der DVD Quali und der Wachsfigurenkabinett aber deutlich besser als DVD Quali gewinnt immer Madame Tussaud.

    Mail an Constantin wird raus gehen und wenn genügend Leute schreiben gibt es ja vielleicht irgendwann mal noch ne Auflage.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •