Cinefacts

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 166
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.04
    Beiträge
    1.287

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von MPAA Beitrag anzeigen
    Dafür auch zeniert...
    2 seconds - Pferdhinfaller ! Die 2 sekunden machen den Film auch nicht besser.....blutarm ist der Film leider schon.

  2. #22
    Ted
    Ted ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    116

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    The Dead 5/10 .. etwas zu langatmig und die story hätte man auch in 2 texttafeln unterbringen können..
    fx waren solide und einige trockene szenen dabei

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    War eben in Snowtown.

    Also für einen Fresh Blood wirklich gut inszeniert, tolle Kamera, sehr gute Schauspieler.

    Das Problem war nur...ich konnte mich da nicht reindenken und konnte daher auch nicht mit dem Charakteren mitfühlen...und irgendwann hab ich auch den Überblick verloren. Schade.

    Daher nur 6,5/10 Punkten (sehr viel Subjektivität)

    RGVEDA

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.10
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    567

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von RGVEDA Beitrag anzeigen
    sehr viel Subjektivität
    Kein Problem. Objektiv gibts eh nur im Fotoladen...

  5. #25
    Ted
    Ted ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    116

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Good Neighbors 4/10 .. gähn, ging eher in richtung TV Drama .. wenig überraschungen, kaum blut, enttäuschendes ende,
    schauspielerisch fand ich es ok, aber es ist viel zu wenig passiert...

  6. #26
    murdermusic
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Hamburch
    Alter
    36
    Beiträge
    81

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    little deaths - die lezte episode ist für frisch betrogene ne kleene freude, kann aber die vorhergegangenen gähner(!) nicht entschuldigen. 5/10 schon jetzt fast vergessen, dann lieber die shorts.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.11
    Ort
    Welle Erdball
    Beiträge
    314

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    STAKE LAND war echt gut!

    Düster und kalt, starke Darsteller u. ja,
    die Vampire waren schön dreckig gefrässig,
    nicht so poliert und erhaben wie in manchen Filmen
    der letzten Jahre! Ein wenig THE ROAD, ein schöner Soundtrack
    und die stetige aggressive Stimmung machten für mich ein tollen Eindruck!

    JULIA X (3D)
    oh man, was soll man dazu sagen ...
    Die Story ist eh fürn A... gewesen
    aber was hier geschlagen, getreten und gestochen wurde,
    passt eigentlich nicht in einem Film

    Letztendlich war es OK u. mehr sollte man(n) auch nicht erwarten,
    obwohl die 3D Effekte sehr gut waren!

  8. #28
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    NORWEGIAN NINJA: Von der Umsetzung her ja recht nett. Schön ultra-trashig. Aber leider nur sehr bedingt unterhaltsam. Wer eine zünftige Ninjafilm-Parodie erwartet, ist hier definitiv im falschen Film. Ich hab die meiste Zeit dagesessen und mich gefragt, ob ich jetzt einfach nur die Witze nicht kapiere, oder ob das tatsächlich nicht lustig ist. Vielleicht muss man die Hintergrundgeschichte des echten Arne Treholt genau kennen, um über diesen Film lachen zu können. Ich konnte nur ab und zu angesichts der bewusst billigen Machart schmunzeln. 3 von 10 Punkten.
    Geändert von Thodde (19.08.11 um 10:06:21 Uhr)

  9. #29
    Ted
    Ted ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    116

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    ich hoffe mal aufs beste, hab die karte schon ...

    An die berliner: - was gibts denn zu diesen filmen zu sagen?
    hair of the beast
    red state
    rabies
    innkeepers

  10. #30
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    SHAOLIN: Angenehm Old-School inszeniertes Martial-Arts-Drama, dass das Genre der Shaolin-Temple-Filme spannend und stimmungsvoll wiederaufleben lässt. Und im explosiven Finale geht's richtig gut ab. Einzig die Pferde hatten bei diesem Film mal wieder nichts zu lachen. 8 von 10 Punkten.

  11. #31
    Bewitched240
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Dickes Lob an Thodde für seine regelmäßigen Berichte.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Dito.

    Ich wundere mich eh das hier so wenig los ist. Früher wurden hier doch immer ohne Ende reviews geposted

  13. #33
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Ich kann je erst am Mittwoch damit anfangen...

  14. #34
    holly_california
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Don't Be Afraid Of The Dark - 8/10

    Hat mir außerordentlich gut gefallen, trotz recht konventioneller Machart - es muss eben nicht immer super innovativ sein, manchmal reicht auch eine einfach tolle Inszenierung, glaubwürdige Darsteller und vor allem: Atmosphäre! Das Kreaturendesign hat mich auch voll überzeugt, da merkt man del Toros Einfluss. Für etwas Fundierteres zum Film verweise ich gerne mal auf unseren White Lightnin' Filmblog


    22nd of May - 4/10

    Schade, da hatte ich von Mortier mehr erwartet. Die verworrene Dramaturgie hat mich noch nicht mal so gestört, das HÄTTE durchaus passen können, wenn der Film nicht so viele Möglichkeiten ungenutzt lassen würde. Manchmal hatte man das Gefühl, Mortier wisse selber nicht, wo er jetzt genau hin will mit der Story. So sieht man gefühlte 90% der Zeit Menschen durch leerstehende Häuser laufen. Das gleichen auch die wenigen interessanten Momente im letzten Drittel des Films nicht aus.
    Geändert von holly_california (19.08.11 um 20:45:26 Uhr)

  15. #35
    Haarloser Gentlemen
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    hinter'm Berg
    Beiträge
    535

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Yellowbrickroad*

    Man hatte ja schon einige wirklich negative Reviews im Netz dazu lesen können, dementsprechend niedrig waren dann auch meine Erwartungen. Tja, selbst die wurden leider noch unterboten!!! Yellowbrickroad ist einfach nur langweilig! Nicht nur das die Charaktere durchweg unsympathisch sind, es passiert auch einfach nichts! So beginnt einer nach dem anderen in der Einöde des Waldes langsam aber sicher den Verstand zu verlieren und das ohne ersichtlichen Grund. Die Szenen übertreffen sich an Belanglosigkeit und Doofheit, so das man schon froh ist wenn endlich mal wieder einer aus der Gruppe abkratzt! Die Krone setzt dem aber die die ganze Zeit dudelnde 40er Jahre Musik auf! Das ist nämlich das mystische in dem Wald, man hört Musik die mal ab und wieder anschwillt... Keine Ahnung wer auf diese bescheuerte Idee gekommen ist, er sollte seinen Job als Drehbuchautor aber wohl besser an den Nagel hängen. So zieht sich die Zeit bis zum Ende, dass man das Gefühl hat einen 2 1/2 Stunden Film gesehen zu haben. Eine derbe Enttäuschung, spart Euch bloß das Geld für's Ticket oder die DVD!

    Punkte 2 von 10

    A Lonely Place to Die

    Nach Yellowbrickroad konnte es ja eigentlich nur besser werden und das wurde es Gott sei Dank auch! ALPTD bestich vor allem durch die tollen Bilder der schottischen Landschaft! Wenn die Protagonisten in irgendwelchen Felswänden hängen ist das schon ultraspannend ohne das die Killer überhaupt erst auf den Plan getreten sind. So entfaltet sich nach und nach ein recht spannender Thriller, dem zum Ende hin ein wenig die Luft ausgeht. Außerdem setzt man ein wenig zu sehr auf theatralische Zeitlupenaufnahmen die immer wieder das an sich recht hohe Tempo drosseln! Die tollen und sympathischen Schauspieler holen diese kleinen Mankos aber wieder rauß, so das man bis zum etwas vorhersehbaren Ende gut bei der Stange gehalten wird.

    Punkte 7 von 10

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.11
    Ort
    Welle Erdball
    Beiträge
    314

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    RABIES
    nun ja, unterhaltsam war er schon,
    jedoch nervt es mich, wenn ein Film mal witzig,
    dann wieder ernste Töne anschlägt.
    Ein richtig guter Horrorfilm ist es mit Sicherheit nicht,
    dazu fehlte es an allen Ecken und Kanten!


    WAR GAMES
    fängt auch erst etwas mau an
    (immer das gleiche, junge Leute fahren mit dem Auto
    zum Ort des "Geschehens" - Dialoge u. Dialoge ...)
    Nun ja, aus Spaß wird Ernst und wenig später wird es wirklich fies!
    Fand den Film wirklich böse und das Ende ...


    URBAN EXPLORER
    hat gute Momente, jedoch über die gesamte Laufzeit
    treten auch hier und da Schwächen auf.
    Deutscher Horror ist ja immer so eine Sache,
    aber mit URBAN kann man durchaus gut Leben.
    Die Macher waren anschließend im KINO
    und haben ein wenig geplaudert.
    Der Film kommt ja auch bald regulär ins KINO (viel Glück...)!

  17. #37
    Haarloser Gentlemen
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    hinter'm Berg
    Beiträge
    535

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Saint

    Sankt Nikolaus geht auf Metzeltour durch Amsterdam und entführt Kinder (ja, auch die artigen). Hört sich nach spaßigem Splattertrash an was es teilweise auch ist. Immer wenn der Zombie-Nikolaus auftaucht geht es ordentlich ab, egal ob er mit seinem Stab Köpfe abschlägt oder mit seinem Ross über die Dächer braust! Teilweise kommt sogar richtig schön düstere Atmosphäre auf die mich hin und wieder an The Fog erinnerte. Leider hat der olle Rauschebart viel zu wenig Screentime, so dass viele Szenen unnötig lang wirkten und ab und an mit unnötigen Dialogen gefüllt wurden. Aber selbst das ist auf Grund der niederländischen Sprache recht witzig. Alles in allem ist Saint nur knapp über dem Durchschnitt, die DVD muss ich jedenfalls nicht direkt zum Release haben.

    Punkte 6 von 10

  18. #38
    Ted
    Ted ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    116

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    in kurzform:

    hesher 6/10 - joa war lustig aber hatte auch ein paar längen
    lost bladesman - knappe 5-6/10 .. konnte bei mir irgendwie nicht fruchten :/
    saint 7/10 - endlich mal etwas blut

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Vogelgrippe Beitrag anzeigen
    2 seconds - Pferdhinfaller ! Die 2 sekunden machen den Film auch nicht besser.....blutarm ist der Film leider schon.
    Wirklich zensiert? 2 Sec. fehlten bei Little Big Soldier, aber hier ...?
    http://www.bbfc.co.uk/AVF279418/


    Edit: Hmm, woanders hab ich's jetzt auch gelesen, dass er cut sein soll ...
    Geändert von montana (20.08.11 um 01:05:54 Uhr)

  20. #40
    holly_california
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2011 - Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Das A Beitrag anzeigen
    RABIES
    nun ja, unterhaltsam war er schon,
    jedoch nervt es mich, wenn ein Film mal witzig,
    dann wieder ernste Töne anschlägt.
    Ein richtig guter Horrorfilm ist es mit Sicherheit nicht,
    dazu fehlte es an allen Ecken und Kanten!

    Dam kann ich mich mehr oder weniger anschließen! Ich vergebe mal 6/10 wegen einiger spaßiger Szenen, netten Dialogen und sympathischen Darstellern. Aber irgendwie fehlte mir hier auch eine klare Linie...

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •