Cinefacts

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 75
  1. #21
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Soweit sind wir also schon, daß wir froh sein müssen, daß Fehler als soche anerkannt werden...
    Selbstverständlich nicht. Meine Bemerkung sollte vielmehr ein Seitenhieb auf Warners damals tatsächlich gegebene Begründung einer angeblichen "alternativen Tonspur" bei der fehlerhaften Sucker Punch Tonspur sein. Ich finde es nämlich immer noch eine bodenlose Frechheit, daß ein Fehler mal eben als "gewollte Version" dargestellt wird, obwohl er das de facto nicht ist. Die ganze Bemerkung bezog sich also weniger darauf, daß wir uns doch freuen sollen, daß der Fehler anerkannt wird, sondern in der anderen Richtung aufzeigen, wie schlimm es noch kommen kann. Da der Fehler aber ja nun zugegeben wurde und auch Nachbesserung erfolgen wird (bei Bedarf), ist das ganze extrem ärgerlich, aber im Sinne von "Fehler passieren, so lange sie behoben werden" für mich gerade noch tragbar. Die Ansicht vom Schweizer "wenn nicht, kann ich mit dem Fehler leben" teile ich jedoch keinesfalls. Ich WILL nicht mit Fehlern leben - dabei istr mir deren Ausmass (und bei einem LKlassiker dieses Kalibers sollte man schon pingeliger sein) absolut egal. Es ist und bleibt einfach traurig, daß so langsam etliche VÖs mit irgendwelchen Fehlerchen erscheinen, so daß die Frage gar nicht mehr lautet "wird die VÖ fehlerhaft sein" sondern vielmehr "wird es ein Fehler sein, der mich stört". Gibt es für diese Thematik eigentlich schon einen Thread?

  2. #22
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Marko, ich muß Dir in allen Belangen zustimmen

    Zu Deiner Bemerkung, die habe ich tatsächlich falsch verstanden. So wie Du es nun erklärt hast ergibt es absolut Sinn.

  3. #23
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Die Ansicht vom Schweizer "wenn nicht, kann ich mit dem Fehler leben" teile ich jedoch keinesfalls. Ich WILL nicht mit Fehlern leben
    Ich übrigens auch nicht.
    Aber im gegensatz zu dir und anderen die immer Parolen wie "Fehler ist Fehler" in den Raum werfen unterscheide ich halt.
    Grundsätzlich ist jeder Fehler scheisse und schon mal ärgerlich. Aber dann einfach alles in den gleichen Topf zu werfen ist doch auch scheisse.
    Da wäge ich halt dann ab. Es gibt heute noch Scheiben die ich nie umgetauscht habe weil mir das zu blöd war für einen Fehler den mich nicht kratzt.

    Neben wir mal West Side Story:
    Ich hab mir das ganze angeschaut. Da gibt es also in der Ouverture eine Schwarzblende. Tja schön. Was ändert das jetzt genau am Film?
    Versteht mich nicht falsch. Fehler sollten nicht passieren und ich finds auch gut, dass es scheinbar korrigiert wird. Aber herrje...ich werde die Scheibe allein deswegen garantiert nicht umtauschen.
    Diese Mühe mache ich mir für sowas nicht. Höchstens wenn man nur ne Mail zu schicken braucht für den Umtausch. Aber ich renne wegen sowas garantiert nicht zur Post usw.

    Da bin ich wohl einfach zu wenig pingelig.
    Ich bin mit den Jahren auch etwas träger geworden im Heimkino Sektor.
    Ich mag mich einfach nicht mehr ab jedem kleinen Furz aufregen. Über diese Phase bin ich hinaus. Den Stress tu ich mir nicht mehr an wegen einem Film.
    Das hebe ich mir für wirklich krasse Fehler wie den Herr der Ringe Tonhöhenfehler und sowas auf. Aber bestimmt nicht wegen einer ollen Schwarzblende im Vorspann.

    Aber hey...bevor ich jetzt mit Steinen beworfen werde...es ist ein Fehler und es steht natürlich jedem Frei ob er sich darüber aufregen will.
    Meine Schmerzgrenze hat sich mit den Jahren halt einfach verschoben. Grundsätzlich wäre es aber wünschenswert die Labels würden mehr Geld in eine vernünftige Qualitätsprüfung investieren. Das steht ausser Frage.

  4. #24
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich übrigens auch nicht.
    Aber im gegensatz zu dir und anderen die immer Parolen wie "Fehler ist Fehler" in den Raum werfen unterscheide ich halt.
    Grundsätzlich ist jeder Fehler scheisse und schon mal ärgerlich. Aber dann einfach alles in den gleichen Topf zu werfen ist doch auch scheisse.
    Das mache ich auch nicht - sebstverständlich gibt es Fehler, die mich weniger ärgern als andere. Das ändert aber grundsätzlich am Sachverhalt nur wenig. Ich sehe momentan eine eindeutige Tendenz zu immer mehr "Fehlerchen" und das ganze scheint zur Normalität zu werden. Klar, kann man vieles schlucken - nur stellt sich für mich auch die Frage, welches Signal man damit setzt.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Neben wir mal West Side Story:
    Ich hab mir das ganze angeschaut. Da gibt es also in der Ouverture eine Schwarzblende. Tja schön. Was ändert das jetzt genau am Film?
    Dir ist aber schon bewusst, daß es sich um einen Klassiker jandelt? Ich bin ja der Ansicht, daß Klassiker (wie jüngstens Metropolis, dem es sowohl auf Blu als auch auf DVD schlecvht erging) auch ihrem entsprechenden und verdienten Status gerecht behandelt und bewertet werden sollten. Gut, hier ist es nur eine Schwarzblende, demnächst ist das Kleid von Eliza aus "My Fair Lady" dann blau und nicht mehr weiss usw. Sorry, aber für mich sind das Tritte ins Gesicht der Filmkunst und da hört es bei mir langsam auf mit dem "ich seh das nicht so eng". Diese Filme haben die Jahrzehnte überdauert und Generationen von Fans hervorgebracht und den Trabsfer auf Blu-Ray überleben sie dann nicht mehr unbeschadet, nur weil irgendein Studio mit der heute üblichejn Pfusch und Billigarbeit ohne vernünftige Endkontrolle Müll baut? Und dann sollen wir noch sagen "naja - es ist ja nur eine Schwarzblende". Es gibt da einen alten Spruch: "Wehret den Anfängen..."

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich mag mich einfach nicht mehr ab jedem kleinen Furz aufregen. Über diese Phase bin ich hinaus. Den Stress tu ich mir nicht mehr an wegen einem Film.
    Ich sehe in solchen Sachen nicht nur eine Ungerechtigkeit gegenüber dem Kunden (in diesem Fall nun weniger, da ja getauscht werden soll) sondern in erster Linie auch eine Ungerechtigkeit gegenüber dem FilmKUNSTwerk. Vielleicht bin ich da einfach zu sehr Filmliebhaber, keine Anung. Aber für mich ist so etwas einfach schmerzhaft.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber hey...bevor ich jetzt mit Steinen beworfen werde...es ist ein Fehler und es steht natürlich jedem Frei ob er sich darüber aufregen will. Meine Schmerzgrenze hat sich mit den Jahren halt einfach verschoben. Grundsätzlich wäre es aber wünschenswert die Labels würden mehr Geld in eine vernünftige Qualitätsprüfung investieren. Das steht ausser Frage.
    "Wünschenswert" ist imo das falsche Wort. Es müsste GEFORDERT werden. Eigentlich sollte eine solche Qualitätssicherung nicht einmal in Frage gestellt werden.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Ich hab FOX mal angeschrieben ... mal schauen was passiert ...


    ich möchte nämlich auch nicht mit Fehlern leben, wenn ich ein Produkt kaufe.

    Von mir wird auch ständig fehlerfreie Arbeit gefordert/erwartet.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    habe Antwort per Mail von FOX bekommen ...

    der Fehler sei auch in L.A. bemerkt worden ( nur leider nicht bevor die Dinger gepresst wurden )


    L.A. hat sich aber noch nicht dazu geäussert, wie es weiter geht ...

  7. #27
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Ich habe mir heute die Scheibe mal anschauen können. Das Bild ist ein echtes Sahnestück!
    Der englische O-Ton war auch sehr ansprechend, aber als ich dann in die Synchro gehört habe, war ich doch sehr erstaunt.
    Die klingt in den Dialogen ziemlich steril, monoton, metallisch, irgendwie komplett kaputt gefiltert und komplett rauschfrei. Ein extremer Abfall gegenüber den Gesangspassagen, die man wohl aus der O-Ton Spur einfach übernommen hat.
    Ich bin was das Filtern der Tonspuren angeht kein Experte, bin mir aber ziemlich sicher, dass man hier übers Ziel hinausgeschossen ist.
    Mich als O-Ton Gucker stört das zwar weniger, aber das ist doch ziemlich ärgerlich. Es klang für mich für einen 50-jährigen Film jedenfalls nicht natürlich.
    Bin auf weitere Meinungen gespannt.

  9. #29
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von Xorp Beitrag anzeigen
    Ich habe mir heute die Scheibe mal anschauen können. Das Bild ist ein echtes Sahnestück!
    Der englische O-Ton war auch sehr ansprechend, aber als ich dann in die Synchro gehört habe, war ich doch sehr erstaunt.
    Die klingt in den Dialogen ziemlich steril, monoton, metallisch, irgendwie komplett kaputt gefiltert und komplett rauschfrei. Ein extremer Abfall gegenüber den Gesangspassagen, die man wohl aus der O-Ton Spur einfach übernommen hat.
    Ich bin was das Filtern der Tonspuren angeht kein Experte, bin mir aber ziemlich sicher, dass man hier übers Ziel hinausgeschossen ist.
    Mich als O-Ton Gucker stört das zwar weniger, aber das ist doch ziemlich ärgerlich. Es klang für mich für einen 50-jährigen Film jedenfalls nicht natürlich.
    Bin auf weitere Meinungen gespannt.
    Eigentlich würde ich sagen, das es sich um eine Monospur handelt die man in eine Mehrkanalaufnahme gefrimelt hat. Man könnte annehmen das die dialogspur gut durchgefiltert wurde um Rauschen etc. zu minimieren. Aber da der Film 65mm produziert wurde, stellt sich die Frage ob es eine deutsche 70mm-fassung mit Mehrkanalton gab, die evtl als Vorlage diente.

  10. #30
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Eigentlich würde ich sagen, das es sich um eine Monospur handelt die man in eine Mehrkanalaufnahme gefrimelt hat. Man könnte annehmen das die dialogspur gut durchgefiltert wurde um Rauschen etc. zu minimieren. Aber da der Film 65mm produziert wurde, stellt sich die Frage ob es eine deutsche 70mm-fassung mit Mehrkanalton gab, die evtl als Vorlage diente.
    Ja, die gab es. Aber so, wie die Beschreibung klingt, fand diese leider keine Verwendung.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    so, der Umtausch geht los, Fox hat sich gemeldet:



    *****
    Sehr geehrter Herr ...,

    Bitte schicken Sie die betreffende Disc (ohne Verpackung) zusammen mit
    einem kurzen Anschreiben, Nennung des betreffenden Artikels mit der
    13-stelligen Barcode-Nr., Kopie des Kaufnachweises und Ausdruck dieser
    E-Mail an die folgende Adresse:
    Cinram GmbH
    FOX-Backoffice
    Maurerstraße 50
    52477 Alsdorf

    Es ist hier wichtig, dass Sie in Ihrem Anschreiben drauf hinweisen, dass
    Ihnen bitte folgende Artikel-Nummer zurück gesendet wird: 1593095 (Endung
    des DiscLabels:v2)

    Bitte behalten Sie unbedingt einen Beleg von der Sendung bei Ihnen. Nur für
    den Fall, dass diese verloren geht.

    Wir möchten uns für die hier aufgebrauchte Geduld bedanken und wünschen
    Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest.


    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Foxhome.de Team
    *****
    Geändert von CaddiT (29.02.12 um 10:16:07 Uhr)

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.03
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.011

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    kann ich da meine US Disc aus der Collectors Edt. auch hinsenden?

  13. #33
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Das Schriebn von Fox klingt aber alles Andere als ermutigend:

    1) Darf man das Porto selbst zahlen.
    2) Muss man die extra auf die Innenringnummern aufmerksam machen, offenbar weiss da also ansonsten kaum jemand von einer Umtauschaktion. "West Side Story Umtauschaktion BD Stapel" würde doch reichen. Es kann mir doch keiner erzählen, daß die Mitarbeiter nun noch jede Innenringnummer überprüfen.
    3) Sehr schön auch, daß das eventuelle "Verlorengehen auf dem Postweg" gleich mit einkalkuliert wird (was überhaupt erst das Problem mit dem Hinschicken von Scheiben ist, statt daß man einen Kassenbon einscannt, wie Warner es die letzten Male vorbildlich gemacht hat...habe ich gerade Warner und vorbildlich in einem Satz verwendet..?). Man solle den Beleg behalten - also am besten gleich Versand als versichertes Paket, da alles andere nicht nachverfolgbar ist...selbst bei Kurierdienst wären dies knapp 4 Euro...wer zahlt die?

    Fazit: So sehr ich eine Austauschaktion begrüsse und fordere, so wenig begeistert bin ich über diese Vorgehensweise. Da ich die BD selbst nicht gekauft habe, bin ich davon zwar gar nicht betroffen - aber es erinnert mich so ein wenig daran, wo Fox selbst bei einem Coverfehler das Einschicken der fehlerhaften Covers für unabdingbar gehalten hat, da diese ja für Raubkopien verwendet werden könnten.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Na ja, bei Warner haben das ja viele auch schamlos ausgenutzt und die fehlerhaften Discs zu Hauf bei ebay angeboten. Ist ja leider immer so, dass die ehrlichen für das Tun der unehrlichen mit bestraft werden...

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    52
    Beiträge
    319

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    ... ich hab jetzt die Austausch-Disk bekommen ... trägt Aufdruck mit Endung " ... V2 " ....

    aber der Farbverlauf bei der Overture ist immer noch nicht so wie im Original-Filmmaterial bzw. wie noch auf der DVD ...

    die "Experten" bekommen das wohl nicht hin ...

  16. #36
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Na ja, bei Warner haben das ja viele auch schamlos ausgenutzt und die fehlerhaften Discs zu Hauf bei ebay angeboten. Ist ja leider immer so, dass die ehrlichen für das Tun der unehrlichen mit bestraft werden...
    Wenn man fehlerhafte Discs behalten darf, kann man damit auch machen was man will. Da sehe ich moralisch absolut nichts verwerfliches dran. Der Verlust von Warner dürfte sich hierbei mehr als "in Grenzen" halten, da sicher nicht jeder potentielle Käufer auch bereit ist, ein fehlerhaftes Exemplat zu kaufen. Abgesehen davon sollte hier die Täter/Opfer Rolle nicht umgedreht werden. Der Schädiger und VErantwortliche bleibt das Label und nicht der ehrliche Käufer! Hätte man den Fehler nicht gemacht (also eine ordentliche Qualitätssicherung durchgeführt), wäre ein Umtausch von vornherein gar nicht notwendig gewesen. In letzter Zeit verkommt der Kunde mehr und mehr zum Beta Tester und diese Etwicklung ärgert mich masslos.

  17. #37
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Wenn man fehlerhafte Discs behalten darf, kann man damit auch machen was man will. Da sehe ich moralisch absolut nichts verwerfliches dran. Der Verlust von Warner dürfte sich hierbei mehr als "in Grenzen" halten, da sicher nicht jeder potentielle Käufer auch bereit ist, ein fehlerhaftes Exemplat zu kaufen. Abgesehen davon sollte hier die Täter/Opfer Rolle nicht umgedreht werden. Der Schädiger und VErantwortliche bleibt das Label und nicht der ehrliche Käufer! Hätte man den Fehler nicht gemacht (also eine ordentliche Qualitätssicherung durchgeführt), wäre ein Umtausch von vornherein gar nicht notwendig gewesen. In letzter Zeit verkommt der Kunde mehr und mehr zum Beta Tester und diese Etwicklung ärgert mich masslos.
    Als Rechtschreib-Bär würde ich zwar "masslos" mit scharfen ß schreiben, aber ansonsten: Volle Zustimmung!

  18. #38
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Als Rechtschreib-Bär würde ich zwar "masslos" mit scharfen ß schreiben, aber ansonsten: Volle Zustimmung!
    Gerade mit "ss" und "ß" habe ich gerne meine Schwierigkeiten. Bin an sich ein Verfechter der alten Rechtschreibung (und schreibe auch dort mein das ggfs. mit "ß"), habe aber hier ein wenig die Übersicht verloren (man schreibt ja doch viel nach Gefühl) und bitte daher um Nachsicht. Ich denke, es gibt weitaus schlimmere Rechtschraibär als mich (obwohl meine Vertipper schon recht zahlreich sind)

    Abgesehen davon sollten wir dies nicht in eine Grundsatzdiskussion ausarten lassen - das war auch gar nicht mein Ziel.

    Daher BTT

  19. #39
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    Ist gerade bei Amazon im Angebot für 8,99. http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...BE7M/dvdinside

    Ich gehe mal nicht davon aus,das die Scheibe jetzt fehlerfrei ist,sondern das man immer noch nach dem Kauf austauschen muss....

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: West Side Story (30.9.2011)

    "Bitte behalten Sie unbedingt einen Beleg von der Sendung bei Ihnen. Nur für den Fall, dass diese verloren geht."
    Und? Sollte die Disc auf dem Postweg verloren gehen, ist die Disc dennoch weg, da bekomm ich weder on amazon noch von Fox ne neue Disc, dann wärs auch egal ob ich den Beleg noch habe oder nicht.
    Wirklich alles sehr Kundenfreundloch da.

    Hatte die Scheibe gestern bestellt und jetzt wo ich das hier lese frag ich mich echt ob das so eine gute Idee gewesen ist.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •