Cinefacts

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    Bloody Benders

    Ursprünglich kam John Carpenter ins Filmgeschäft um ein großer Western-Regisseur zu werden. Doch nach dem großen Erfolg von Halloween wurde er zur Horror-Ikone.
    Nun könnte sich für den legendären Regisseur eine neue Möglichkeit bieten. Zwar erfüllte er sich mit Vampire seinen Traum 1998 teilweise, doch in einem neuen Interview mit FANGORIA gab Carpenter an einen kleinen Gothic-Western in der Entwicklung zu habe, es aber wohl schwer werden würde diesen zu finanzieren:

    “I got into this business to make Westerns, and I got tyepcast as a horror director after ‘Halloween… My dream was to have a career in directing movies so I went wherever they wanted me to go… I’m right now working on a little gothic Western, we’ll see if we can get it set up. It’s hard to sell Westerns these days, meaning it’s hard to raise money because they’re not real commercial.”

    Die Geschichte soll sich um eine Gruppe von Serienkiller drehen, die in der amerikanischen Geschichte besser bekannt sind als "Bloody Benders":

    “They were a family of German immigrants in the 1870s who murdered people along the road, travelers, and took all their money, their horses, their gold teeth, slit their throats, hit them over the head, kept them under the house, and buried them. It’s just incredible.”

    Für die Hauptrolle würde John Carpenter gerne Amy Adams haben, die er sie für sehr talentiert hält.

    whatculture.com
    Geändert von nimue71 (24.05.12 um 22:20:23 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Gothic-Western über die "Bloody Benders" von John Carpenter mit Amy Adams?

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    “They were a family of German immigrants in the 1870s who murdered people along the road, travelers, and took all their money, their horses, their gold teeth, slit their throats, hit them over the head, kept them under the house, and buried them. It’s just incredible.”
    Klingt für mich irgendwie VOLL wie entweder Familie Firefly aus "House of 1000 Corpses" oder alternativ wie die Familie um Leatherface aus "Texas Chainsaw Massacre", nur eben als Wild-West Variante. So oder so, allzu weit von seinem eigentlichen Suject scheint sich Herr Carpenter - abgesehen vom anderen historischen Hintergrund - ja doch nicht zu entfernen.

  3. #3
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Gothic-Western über die "Bloody Benders" von John Carpenter mit Amy Adams?

    Jupp, hört sich schon ziemlich nach "The Devil's Western-Rejects" an! (Oder dem "Haus der 1000 Skalps". )

  4. #4
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Gothic-Western über die "Bloody Benders" von John Carpenter mit Amy Adams?

    Vielleicht wird das Carpenters Rache an Rob Zombie für Halloween.

  5. #5
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Das macht natürlich Sinn, wer will sich nicht dafür rächen:


  6. #6
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    F*CKING AWESOME!!!

    Mir fällt da immer wieder dieses absolut urkomische, 4-teilige Propagandavideo "How Rob Zombie Destroyed the Halloween Franchise" ein. (Teil 1 leider nicht mehr vorhanden).

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    @Tyrannosaurus: Verdammt gut gemacht, die youtube-Videoreihe über Rob Zombie's "Halloween"-Verschlimmbesserungsversuche.

    Ist mal echt interessant, die Inkonsistenz seiner Aussagen bezüglich unnötiger Remakes und seiner letztendlichen Entscheidung, sich dann doch für den "Halloween"-Reboot vor den Karren spannen zu lassen.

    Mich wundert aber gerade, dass jemand wie du, der Rob als Avatarbild hat, solche Videos hier postet. Erzähl', wie kommt's ??

  8. #8
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Zitat Zitat von Minotaurus Beitrag anzeigen
    Mich wundert aber gerade, dass jemand wie du, der Rob als Avatarbild hat, solche Videos hier postet. Erzähl', wie kommt's ??
    Nun zu aller erst sollte gesagt sein das ich Rob Zombies Halloween wirklich mag. Den zweiten sogar noch lieber als den ersten. Und eine Menge Dinge im Video könnte man auch anders sagen als sie dort gesagt worden sind, jedoch finde ich es fair auch die andere Meinung gelten zu lassen. Auch wenn das Video alles andere als sachlich ist.

  9. #9
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    F*CKING AWESOME!!!

    Mir fällt da immer wieder dieses absolut urkomische, 4-teilige Propagandavideo "How Rob Zombie Destroyed the Halloween Franchise" ein. (Teil 1 leider nicht mehr vorhanden).
    Oh man, der Typ ist ja mal der Hammer. Eine ziemlich große Mischung aus Naivität mit blinder Fanboy-itis.

    "Is that his respect for the fans who made the movies what they are?!? These films belong to the fans who made the franchise flourish!"
    Lol. Ja. Die "Fans" waren für Teil 3 verantwortlich, dafür:
    dass die Serie danach bis Teil 4 für Jahre brach lag und dessen Ende nicht weiter aufgegriffen wurde,
    den bis auf einzelne Elemente unkreativen fünften Teil,
    für die mehrfach umgeschnittene Stückelfassung von Teil 6
    und erst recht sind "die Fans" dafür verantwortlich, dass der "richtige Michael Myers" mit Busta Rhymes seinen Nemesis in Teil 8 gefunden hat.
    Yay for the fans! *mega-lol*

    "We paid to see them and we paid to get the sequels made." *rofl* Oh man, wie alt ist der Typ, Mitte 20? Jünger? Mein Naivitätsdetektor sagt irgendwas zwischen 6 und 7, aber dass kann ja in dem Fall nicht stimmen. Das Editing des Video an sich ist nämlich klasse! Und bei dem "Profanity-Problem" stimm ich ihm einfach mal komplett zu.
    Oder "I don't like to see all of Rob Zombies friends in the movie." Lol². Buhuu!
    Und das Beste "We can no longer talk about Halloween as an entity in a single time line!"

    Oh man, der Arme.

  10. #10
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Oh man, der Typ ist ja mal der Hammer. Eine ziemlich große Mischung aus Naivität mit blinder Fanboy-itis.

    "Is that his respect for the fans who made the movies what they are?!? These films belong to the fans who made the franchise flourish!"
    Lol. Ja. Die "Fans" waren für Teil 3 verantwortlich, dafür:
    dass die Serie danach bis Teil 4 für Jahre brach lag und dessen Ende nicht weiter aufgegriffen wurde,
    den bis auf einzelne Elemente unkreativen fünften Teil,
    für die mehrfach umgeschnittene Stückelfassung von Teil 6
    und erst recht sind "die Fans" dafür verantwortlich, dass der "richtige Michael Myers" mit Busta Rhymes seinen Nemesis in Teil 8 gefunden hat.
    Yay for the fans! *mega-lol*

    "We paid to see them and we paid to get the sequels made." *rofl* Oh man, wie alt ist der Typ, Mitte 20? Jünger? Mein Naivitätsdetektor sagt irgendwas zwischen 6 und 7, aber dass kann ja in dem Fall nicht stimmen. Das Editing des Video an sich ist nämlich klasse! Und bei dem "Profanity-Problem" stimm ich ihm einfach mal komplett zu.
    Oder "I don't like to see all of Rob Zombies friends in the movie." Lol². Buhuu!
    Und das Beste "We can no longer talk about Halloween as an entity in a single time line!"

    Oh man, der Arme.
    Mach mal locker, du greifst hier zwei oder drei Zitate heraus und tust so als ob da irgendwer irgendein dummes und schlecht recherchiertes Video erstellt hat. Ich finde das Video sehr gut gemacht, auch wenn ich nicht in allen Punkten mit ihm übereinstimme. Auf jeden Fall ist das was horrorisdead dort gemacht hat wesentlich besser als ein mit Smileys und Besserwisserattitüde angefülltes Posting. Aber klar, "der Arme".

    Edit: Lustig auch, dass Du horrorisdead mit Smileys, "lols" und Beschimpfungen unterstellst kindisch zu sein. Top!

  11. #11
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Uups, war das dein YouTube-Account? Wenn nicht unterbreit ich dir deinen eigenen Vorschlag: Mach dich mal locker!

    Und ich habe das Ganze nicht kindisch, sondern schlicht naiv genannt. Und darüber habe ich mich dann lustig gemacht. (Steht sogar so im ersten Satz des Postings, wenn du da mal hinschauen würdest. )
    Der Typ hat eine vollkommen weltfremde Meinung zum Fansein und dem "Halloween"-Franchise an sich und reitet endlos darauf rum, dass Rob Zombie zwei Mal seine Meinung geändert hat.

    Das ich ebenfalls erwähne, dass das Video an sich top editiert ist und ich ihm z.B. bei der "Profanity"-Sache zustimme, scheint dir dabei bei deiner "Besserwisserattitüde" gleich mit durch dein geistiges Auffangbecken geflutscht zu sein. Top!
    Geändert von executor (13.09.11 um 13:29:36 Uhr)

  12. #12
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    "We can no longer talk about Halloween as an entity in a single time line!"
    Das ist sogar noch mit eines der dümmlichsten Zitate dieses Propagandavideos.
    Die Hallween-Reihe, so gern ich sie auch habe, war praktisch (und da muss sogar ich als Myers-Geek ehrlich sein) schon seit 1989 tot und hat mit dem peinlichen Teil 8 ihren absoluten Tiefpunkt gefunden. Mich überrascht es immer wieder das Fans sagen Zombie hätte das Franchise zerstört, wo er doch eher sein eigenes aufgebaut hat. Das man im gleichen Atemzug Teil 5-6 gewähren lässt... shame. Das Rob Zombie den Film gemacht hat um sich ein sicheres Standbein im Filmgeschäft zu sichern will ich gar nicht mal bestreiten. Aber mal im Ernst, wie debil muss man sein Hollywood die Tür vor der Nase zuzuschagen? Ist es wirklich IMMER NOCH ein so großes Geheimnis, das Regisseure Filme tatsächlich für Geld machen? Nun, Rob zieht mit The Lords of Salem wieder seine eigenen Dinger durch. (Was er ja mit "H2" quasi auch getan hat).

    Ich finde es auch immer wieder köstlich wie sich alle über Zombies "White Trash-Gehabe" aufregen, aufgrund der Tatsache das der Mann seine Charaktere oft das Wort "fuck" sagen lässt. Nun, Tarantino darf, Zombie nicht. See for yourself.

    @ executor: Der beste Spruch finde ich ist immer noch (ich kann den genauen Wortlaut nicht mehr): "Am ... wurde es verkündet. 'Halloween' sollte geremaket werden. Es war wirklich ein Schock."

    Noch bezüglich der "Profanity", hat Zombie schon einmal darauf reagiert als er auf seinem Blog Fanfragen beantwortete.

    Tsl87 said...
    In the van crash scene in H2 when the coroner repeats "fuck" over and over, was that a middle finger to your critics that say you are too vulgar? I think H2 (directors cut) will become a cult classic one day. Some of the best acting I've seen in a horror movie.

    No, I don't was film responding to critics. That was just a choice between me and the actor made at that time. I love it because it is awkward, which is exactly how people act when they are hurt. And to anyone that thinks I am vulgar well, go FUCK YOURSELF YOU COCK SUCKING FUCKING CUNT! Ha.
    Geändert von Tyrannosaurus Rex (13.09.11 um 16:17:36 Uhr)

  13. #13
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Kurzes Update von Carpenter:

    Q: Hi John, Was wondering if The Bloody Benders is close to pre-production. Should be a perfect fit for your style! Can't wait

    A: We're still raising money.

  14. #14
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Darf ich eigentlich mal fragen, wieso im Titel "mit Amy Adams" steht? Nur weil sich Carpenter sich das wünscht?

  15. #15
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    I don't know. SO habe ich den Thread auch gar nicht benannt. ^^

  16. #16
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Bloody Benders (von John Carpenter, mit Amy Adams)

    Guillermo del Toro produziert The Bloody Benders

    Ob John Carpenter noch als Regisseur mit an Board ist, ist unbekannt!
    Geändert von nimue71 (24.05.12 um 22:21:25 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •