Cinefacts

Seite 33 von 34 ErsteErste ... 23293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 676
  1. #641
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Ich bin mir auch sicher, dass vor einem Außeneinsatz noch mal richtig gekackt werden muss, aber irgendwie wurde das auch nicht gezeigt...

    Es gibt genau einen (nun ja, zwei) Gründe, weswegen die Szene im Film ist und das hat sicher nichts damit zu tun, dass die Drehbuchauthoren detailbesessene Perfektionisten sind, welche unbedingt die Logik des Films zusammen halten wollten...

  2. #642
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Film gestern gesehen. Bin nicht ganz so begeistert. Zuviel Krach-Boom, zuwenig ruhige Momente mit den Charakteren. Zudem viele unlogische Elemente.

  3. #643
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von PowerRanger Beitrag anzeigen
    Film gestern gesehen. Bin nicht ganz so begeistert. Zuviel Krach-Boom, zuwenig ruhige Momente mit den Charakteren. Zudem viele unlogische Elemente.
    Sehe ich mittlerweile ähnlich:


    1. Dass die Story um Khan recycelt wird und am Ende Kirk eine ähnliche Sterbe-Sequenz hat wie damals Spock zeugt nicht gerade von Kreativität.

    2. Transbeam-Technologie nutzend beamt sich Khan nach Cronos und Kirk und Co fliegen dahin und dann teilen sie Khan per Funkspruch mit, er möge sich doch ergeben.. Was haben sich die Drehbuchautoren nur dabei gedacht? Schön gentlemanlike Khan die Chance zu bieten mit einem weiteren Transbeam zu entkommen?

    3. Und was hat Khan auf Chronos gewollt, was war sein Plan? Anscheinend hatte er nach der Rachetat gar keinen weiteren Plan, was doch für so ein Kaliber wie Khan etwas enttäuschend ist.

    4. Und wieso rastet Spock beim Tod von Kirk aus? Die Erklärung, er wäre seit den Ereignissen von Teil 1 nicht mehr derselbe, kaufe ich einfach nicht ab.

    5. Und Khan versteckt seine Crew in Raketen? Was hat er sich dabei gedacht? Dass ihn keine Kamera dabei sehen würde? Dass er mit den Raketen einfach davon spazieren könnte?

    Der Film hat aber auch seine gute Seiten:

    1. Es wird viel Humor geboten.
    2. Die Action ist unterhaltsam.
    3. Die Idee nach der Zerstörung Vulkans das Militär die Oberhand in der Sternenflotte gewinnen zu lassen, war schlüssig und interessant.



    So muss ich dann doch von meiner ursprünglichen 8/10 etwas nach 6-7/10 korrigieren.

  4. #644
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    habe den film nun auch im kino gesehen und finde ihn sehr mittelmäßig. ein sehr aufgeblasenes spektakel mit wenig dahinter, storytechnisch nicht durchdacht und haufenweise klischees und kitsch. und so blödsinnige szenen...
    was haben sie sich denn bei der szene gedacht, als kirk das warpdingens da repariert indem er drauf rumtrampelt? hätten sie da nicht wenigstens irgendnen notschalter da hinmachen können?
    oder die szene wo man die blonde im bikini sehen muss hat auch viel beigetragen zur story^^

    ich finds schade; der film hätte eigentlich potential gehabt...die erste halbe stunde hat mir auch gut gefallen und der khan darsteller ist auch gut. leider gibts dann gegen ende nurnoch aufgeblähte action, pathos, kitsch... aber die leute wollens anscheinend so haben..... imdb rating 8.3 ist mir schleierhaft
    ich würd so 5/10 geben

  5. #645
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    habe den film nun auch im kino gesehen und finde ihn sehr mittelmäßig. ein sehr aufgeblasenes spektakel mit wenig dahinter, storytechnisch nicht durchdacht und haufenweise klischees und kitsch. und so blödsinnige szenen...
    was haben sie sich denn bei der szene gedacht, als kirk das warpdingens da repariert indem er drauf rumtrampelt? hätten sie da nicht wenigstens irgendnen notschalter da hinmachen können?
    oder die szene wo man die blonde im bikini sehen muss hat auch viel beigetragen zur story^^

    ich finds schade; der film hätte eigentlich potential gehabt...die erste halbe stunde hat mir auch gut gefallen und der khan darsteller ist auch gut. leider gibts dann gegen ende nurnoch aufgeblähte action, pathos, kitsch... aber die leute wollens anscheinend so haben..... imdb rating 8.3 ist mir schleierhaft
    ich würd so 5/10 geben
    Der hat doch auf dem Teil nicht "rumgetrampelt", sondern die Vorrichtung hat blockiert und er musste das Teil in das andere Teil kriegen damit wieder ein anderes Teil die Enterprise da rausbrachte. Also echt jetzt.

  6. #646
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Ein geradezu mustergültiger Fall von LBS**.

    ** Lindelof-Bashing-Syndrom

  7. #647
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ein geradezu mustergültiger Fall von LBS**.

    ** Lindelof-Bashing-Syndrom
    Richtig putzig die Stelle, wo er meint, "dass man die Blone im Bikini sehen muss". Ja, ich hab mich in meiner Menschenwürde auch richtig missbraucht gefühlt. Halbnackte Frauen in "Star Trek"? Da war wohl ein Vergewaltiger auf Freigang für die Szene verantwortlich!

    Anstatt sowas...

    sollte es lieber mal im Stil von TNG mehr hier von geben:



  8. #648
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    klar muss man sich nicht dran stören, genauso wie man sich an schleichwerbung nicht stören muss, oder an schlechten filmen generell, oder an kommentaren hier.
    das forum existiert aber nicht nur um filme in den himmel zu loben, und ich orientiere mich bei kino besuchen auch öfters mal an beiträgen von leuten wo ich weiß, dass sie nen ähnlichen film geschmack haben. diese chance biete ich anderen nutzern durch mein fieses substanzloses bashen somit auch
    schönen tag noch ihr putzigen menschen

  9. #649
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Nicht resignieren, zwiebel. :-)
    Ich bin nach der Zweitsichtung noch mehr enttäuscht als ohnehin schon.
    Grad läuft Star Trek 2 auf Arte.
    DAS ist ein Star Trek Film!!!

  10. #650
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    habe den film nun auch im kino gesehen und finde ihn sehr mittelmäßig. ein sehr aufgeblasenes spektakel mit wenig dahinter, storytechnisch nicht durchdacht und haufenweise klischees und kitsch. und so blödsinnige szenen...
    was haben sie sich denn bei der szene gedacht, als kirk das warpdingens da repariert indem er drauf rumtrampelt? hätten sie da nicht wenigstens irgendnen notschalter da hinmachen können?
    oder die szene wo man die blonde im bikini sehen muss hat auch viel beigetragen zur story^^

    ich finds schade; der film hätte eigentlich potential gehabt...die erste halbe stunde hat mir auch gut gefallen und der khan darsteller ist auch gut. leider gibts dann gegen ende nurnoch aufgeblähte action, pathos, kitsch... aber die leute wollens anscheinend so haben..... imdb rating 8.3 ist mir schleierhaft
    ich würd so 5/10 geben
    Dem ist nichts hinzuzufügen!!! Der Film ist eine einzige Enttäuschung. Irgendwas muss mit mir nicht stimmen. 8.3 bei imdb??? Ein schlechter Witz. Der Film ist hohles eyecandy ohne nennenswerte Story. Da werden ständig unlustige onliner aneinander gereiht, es werden altbekannte Klischees verbraten Bombe muss entschärft werden und man schafft es gerade noch so, Kirk "stirbt" hinter der Glasscheibe und die beiden legen die Hand an der Glasscheibe aufeinander, billige Prügelei auf einer Plattform wo der Gute ja jeden Moment runterfallen könnte, Frau zieht sich um und bittet den Mann nicht zu gucken, der guckt aber doch einfach hin (Was für ein Flegel), Held stirbt kann aber zum Glück gerade so noch gerettet werden *gähn*, ich höre besser auf sonst schlafen mir die Füsse ein

    4,5/10

  11. #651
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Gähn, ist her gerade mal wieder J.J. Abrams & Co-Bashing-Time?

    Ich finde es immer wieder seltsam zu lesen, wenn manche sich an (vergleichsweise harmlosen) logischen Ungereimtheiten oder die offensichtlich einem bestimmten Zwecke dienenden Szenen bei den neuen Star Trek-Filmen stören, dabei aber übersehen, daß es in den alten Star Trek-Filmen bzw. Serien sehr viel größere Patzer oder noch deutlich öfters derartige "zweckdienliche" Szenen zu bestaunen gibt.
    Geändert von MajorGucky (28.05.13 um 19:54:12 Uhr)

  12. #652
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.12.12
    Alter
    30
    Beiträge
    14

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Sowas kann nur bei Trek passieren: Nerds beschweren sich über eine halbnackte Frau.
    Ja nee die Szene war unnötig keine Frage, aber ich als chauvinistisches Schwein hatte kein Problem damit.

    Ansonsten hatte ich meinen Spaß mit dem Film. Ja der Film hat viel Krach Bumm und Logiglöcher, aber er weiß zu unterhalten.
    Mit Cumberbach gibt es einen guten Antagonist und es gab mal wieder genug Fanservice.

  13. #653
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Gähn, ist her gerade mal wieder J.J. Abrams & Co-Bashing-Time?
    Was heisst hier Abrams-Bashing Time. Der Film war einfach Murks. Da nützt auch der Name des Regisseurs wenig - gegen den ich übrigens nicht explizit etwas habe. Das Argument mit den alten Start Trek Filmen zieht bei mir auch nicht, da ich die alten Filme nie gesehen habe. Dieser hier war der allererste überhaupt. Für mich waren es einfach zu viele Versatzstücke, die man aus zu vielen Popcornfilmen schon kennt. Ich hatte mir bei Star Trek eine komplexe Story erwartet. Das war mir inhaltlich zu wenig.

  14. #654
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Dem ist nichts hinzuzufügen!!! Der Film ist eine einzige Enttäuschung. Irgendwas muss mit mir nicht stimmen. 8.3 bei imdb??? Ein schlechter Witz.
    auch wenn ich den Film im Gegensatz zu dir ganz gut fand, sind die IMDB-Bewertungen bei solchen Blockbustern doch meistens zu hoch.
    Wie sonst erklärt man eine 7,7 bei "Iron Man 3" oder eine 7,8 bei "Fast and Furious 6" ?
    Dagegen ist "Star Trek Into Darkness" IMHO eine absolute Granate.

  15. #655
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir bei Star Trek eine komplexe Story erwartet. Das war mir inhaltlich zu wenig.
    Na dann schau dir die alten Filme oder besser noch die Serie DS9 an, dann hast du etwas mehr Story.
    Verstehe ja nicht, warum du dir den Film überhaupt angesehen hast ... offensichtlich kannst du ja mit Star Trek eh nicht viel anfangen!

    Mich hat der Film blendend unterhalten ... nichts Hochgeistiges, aber kurzweilig mit guter Action viel Homor einer überragend guten Interpretation der TOS Crew und genügend Anspielungen für die Kenner der Serie.

  16. #656
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    auch wenn ich den Film im Gegensatz zu dir ganz gut fand, sind die IMDB-Bewertungen bei solchen Blockbustern doch meistens zu hoch..


    Finde die IMDB Bewertungen dieser drei Filme absolut zutreffend. Sie decken sich genau mit meinen persönlichen Bewertungen. Was soll daran also zu hoch sein?

  17. #657
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    8.3 bei imdb??? Ein schlechter Witz.
    In meinen Augen ist das im Großen und Ganzen gerechtfertigt (und genau genommen im Vergleich mit einigen anderen qualitativ unterirdischen, aber finanziell erfolgreichen Blockbustern, noch viel zu niedrig bewertet).

    Wenn man berücksichtigt, daß so ein filmischer Mega-Rotz und völlig unterirdische Fortsetzungskatastrophe wie "Transformers 2" noch eine Wertung von 5,9 aufweist, müsste Star Trek im direkten Qualitätsvergleich eigentlich knapp an der 10-Punkte-Marke kratzen.

    Und wenn man dann mal von den meines Erachtens durchaus gerechtfertigten 8,0-8,3 bei Star Trek ausgeht, dürfte Transformers 2 (welcher auf breiter Front und völlig zurecht als eine der fünf schlechtesten, wenn nicht gar die schlechteste, Blockbuster-Fortsetzungen gilt und auch der dritte dem nicht wirklich viel nach steht) unter einigermaßen objektiver Betrachtungsweise in Bezug auf so wirklich jeden Aspekt des Filmemachens imho nicht mehr als 4,0 aufweisen.
    Geändert von MajorGucky (28.05.13 um 21:50:34 Uhr)

  18. #658
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen


    Finde die IMDB Bewertungen dieser drei Filme absolut zutreffend. Sie decken sich genau mit meinen persönlichen Bewertungen. Was soll daran also zu hoch sein?
    im Genre-Vergleich zu älteren Filmen finde ich die meisten neuen Filme generell zu hoch bewertet.
    Bei "Star Trek into Darkness" kann ich aber mit der Wertung aber ganz gut leben.
    Bzgl. "Iron Man 3" ist die Wertung IMHO ein Witz wenn ich als Vergleich so Sachen wie "Spider-Man 1+2" oder auch "Thor" aus dem Genre heranziehe.
    Bzgl. "Fast and Furious 6" sind 7,7 im Action-Genre ja fast ganz oben angesiedelt. Jedoch wird hier die Wertung eh noch einiges runtergehen.

  19. #659
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist das im Großen und Ganzen gerechtfertigt (und genau genommen im Vergleich mit einigen anderen qualitativ unterirdischen, aber finanziell erfolgreichen Blockbustern, noch viel zu niedrig bewertet).

    Wenn man berücksichtigt, daß so ein filmischer Mega-Rotz und völlig unterirdische Fortsetzungskatastrophe wie "Transformers 2" noch eine Wertung von 5,9 aufweist, müsste Star Trek im direkten Qualitätsvergleich eigentlich knapp an der 10-Punkte-Marke kratzen.

    Und wenn man dann mal von den meines Erachtens durchaus gerechtfertigten 8,0-8,3 bei Star Trek ausgeht, dürfte Transformers 2 (welcher auf breiter Front und völlig zurecht als eine der fünf schlechtesten, wenn nicht gar die schlechteste, Blockbuster-Fortsetzungen gilt und auch der dritte dem nicht wirklich viel nach steht) unter einigermaßen objektiver Betrachtungsweise in Bezug auf so wirklich jeden Aspekt des Filmemachens imho nicht mehr als 4,0 aufweisen.
    Das sehe ich etwas anders. Ich sehe so eine 1-10-Skala eher als "logarithmisch" und nicht "linear", will heissen ein Film, der eine 5 erhält und ein Film, der eine 7 erhält, da können schon Welten zwischen sein.
    Dabei sehe ich eine 5 als untere Grenze an, 0-5 zählt praktisch gar nicht, da muss schon so viel schief gegangen sein, dass es nicht mal lohnt den Film überhaupt zu erwähnen.

    Die Sache mit IMDB und Blockbustern ist nur, dass die großen Studios dutzendweise Schreiberlinge engagieren, die die Filme über den grünen Klee loben, zumindest für die ersten paar Tage Wochen vor und nach Release des Kinofilms und dasselbe nochmal vor und nach Release der Bluray.

    Solche Schreiberlinge kann man im Internet für wenig Geld engagieren und es gibt sogar Agenturen, die sowas feil bieten, das fällt dann unter Social-Media-Marketing.

    Deswegen kann man auf imdb wenig geben, vor allem bei Blockbustern.

    Zurück zum Film: Trotz guter Chemie der Charaktäre und einigermassen nettem Humor und toller Action, fehlt dem Film leider gehörig an Substanz und Eigenständigkeit und obwohl die ersten 30 Minuten etwas anderes andeuteten, wurde die Geschichte im Verlauf des Films immer dünner und löchriger.
    Da boten Filme wie Star Trek 2, IV, VI, VIII einfach deutlich mehr Substanz, Kreativität, Eigenständigkeit und erfreuen sich noch heute großer Beliebtheit, wohingegen der neue Star Trek-Teil kaum bleibende Wirkung entfalten wird.

    Einfach nur schnelle, undurchdachte Unterhaltung zu bieten, reicht eben nicht aus.

  20. #660
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Star Trek Into Darkness [Sequel] (von J.J. Abrams)

    Das Ding fährt nichtmal in den USA die erwartet grosse Kohle ein.

    http://www.boxofficemojo.com/movies/?id=startrek12.htm

    Die haben ein 100 Millionen Startwochenende erwartet und tuckern jetzt nach 2 Wochen bei 160 Millionen rum, Tendenz weiter fallend. Das hat sich Paramount sicher anders vorgestellt, als sie wohl 190 Millionen Budget locker gemacht haben...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •