Cinefacts

Seite 4 von 34 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 676
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.03
    Ort
    Berlin fucking Germany
    Alter
    32
    Beiträge
    1.498

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Da musst du dir Coundown durch lesen.

    Zusammengefasst: Die Narada ist ein mit Borgtechnik verbessertes Bergbauschiff.
    Ja gut, aber der normale Kinogänger weiß das nicht. Von daher kann man auch nicht sagen, dass es im ersten schon dabei war. Lediglich im Comic und das zählt einfach mal nicht.

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek - Sequel

    OK aber die Borg würden nicht passen. Ich sag nur KLINGONEN!

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.03.03
    Ort
    Berlin fucking Germany
    Alter
    32
    Beiträge
    1.498

    AW: Star Trek - Sequel

    Wieso würden die denn nicht passen?

  4. #64
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Als Musterbeispiel nehme da einfach mal folgende Idee: "Wenn ich als Boss eines Schiffes auf ein bestimmtes Mitglied gerade mal so gar keinen bock habe, dann schlage ich es erstmal nieder und setze es ohne jegliche Ausrüstung einfach mal auf nem fremden Planeten aus."
    Ja, ja. Schon mal von Emotionen gehört? Oder bist du ganz Vulkanier und bewertest Filme nur nach ihrer Logik? Die Übertriebenheit von Spocks Reaktion wurde doch nun ausreichend psychologisch motiviert...

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von nager.degu Beitrag anzeigen
    Wieso würden die denn nicht passen?
    Sagmal hast du die Classic Serie je gesehen?

    Zu Kirks Zeiten die Klingonen die Gegener. So könnte man noch besser den Bogen zu der alten Serie bzw. Filmen schlagen. Da haben die Borg nichts zu suchen. Warum auch. Schon wieder ein übermächtiger Gegner der nur mit Glück und Zufall aufgehalten werden kann.

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.06
    Alter
    43
    Beiträge
    31

    AW: Star Trek - Sequel

    Peter Weller wurde gecastet!

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Ja, ja. Schon mal von Emotionen gehört? Oder bist du ganz Vulkanier und bewertest Filme nur nach ihrer Logik? Die Übertriebenheit von Spocks Reaktion wurde doch nun ausreichend psychologisch motiviert...
    Trotzdem hätte sich irgendjemand von der Brücke dagegen Protest einlegen und auf irgendeine Sternenflottenregel beziehen müssen. Stattdessen halten einfach alle das Maul und lassen Psycho-Spock einfach Kirk auf eine lebensfeindliche Welt schießen oder ihn später fast erwürgen.

  8. #68
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Zu Kirks Zeiten die Klingonen die Gegener. So könnte man noch besser den Bogen zu der alten Serie bzw. Filmen schlagen. Da haben die Borg nichts zu suchen. Warum auch. Schon wieder ein übermächtiger Gegner der nur mit Glück und Zufall aufgehalten werden kann.
    Wenn Klingonen benutzt werden, dann aber hoffentlich nicht die von "Ehre" besessene TNG Versionen, wenn ich dieses Wort noch einmal aus einem Klingonenmund höre schreie ich, das wurde wirklich bis zum letzten ausgereizt. Wenn schon, dann die hinterhältigen, auf Ehre scheißenden TOS Klingonen, bevor man ihnen die romulanischen Merkmale transplantierte.

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Wenn Klingonen benutzt werden, dann aber hoffentlich nicht die von "Ehre" besessene TNG Versionen, wenn ich dieses Wort noch einmal aus einem Klingonenmund höre schreie ich, das wurde wirklich bis zum letzten ausgereizt. Wenn schon, dann die hinterhältigen, auf Ehre scheißenden TOS Klingonen, bevor man ihnen die romulanischen Merkmale transplantierte.
    Bei ENT wurde dies aber schon im Piloflim thematisiert.

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.12.03
    Ort
    HeilbronX
    Alter
    39
    Beiträge
    1.301

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Trotzdem hätte sich irgendjemand von der Brücke dagegen Protest einlegen und auf irgendeine Sternenflottenregel beziehen müssen. Stattdessen halten einfach alle das Maul und lassen Psycho-Spock einfach Kirk auf eine lebensfeindliche Welt schießen oder ihn später fast erwürgen.
    auf der Welt gab es ja eine Aussenstation, vermute es war schon angedacht das er dort hingeht.mich stört eher wie er Spock dort zufällig trifft. Aber was solls. Find den Film top.

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    Wenn Klingonen benutzt werden, dann aber hoffentlich nicht die von "Ehre" besessene TNG Versionen, wenn ich dieses Wort noch einmal aus einem Klingonenmund höre schreie ich, das wurde wirklich bis zum letzten ausgereizt. Wenn schon, dann die hinterhältigen, auf Ehre scheißenden TOS Klingonen, bevor man ihnen die romulanischen Merkmale transplantierte.
    Für mich könnte es kaum etwas langweiligeres im neuen ST-Film geben als die Klingonen als Gegner. Die sind mMn durch TNG und DS9 bzw. Worf schon ziemlich ausgelutscht und man kann kaum was neues über sie erzählen. Auf der anderen Seite gehören sie aber auch irgendwie zu TOS und müssen fast irgendwann mal auftauchen. Beim letzten ST-Streifen fand ich es auch extrem mies, dass die Szenen die auf Rura Penthe spielen nicht verwendet wurden... hoffe immer noch, dass da irgendwann ein Director's Cut/Extended Version erscheinen wird. Könnte vor allem Nero als Charakter zugutekommen, da der Kinofassung doch arg blass blieb. Na ja, wie auch immer, sollten Klingonen im neuen ST-Film auftauchen, wovon ich jetzt einmal sehr stark ausgehe, dann hätte man dank ENT zumindest den Vorteil sowohl die TOS-Klingonen bzw. die mit dem Augment-Virus infizierten Klingonen und die Post-TOS-Klingonen zeigen zu können. Vielleicht macht es das nochmal ein Stück weit interessanter.

    Ansonsten würde ich mich auch über Andorianer und Tellariten im nächsten ST-Film freuen. Allerdings wenn, dann bitte vom Maskendesign her so wie in ENT. Harry Mudd wäre auch fast ein Muss. Auf Khan kann ich allerdings herzlich gerne verzichten, da reicht mir die TOS-Episode (die zwangsweise als Ausgangslage verwendet werden müsste) und ST2. Überhaupt wäre es mal schön, nicht nur wieder einen Superbösewicht zu haben, sondern irgendeine andere Bedrohung. Sowas wie der Planetenkiller bzw. die Doomsday Machine wäre klasse, wobei die TOS-Folge für mich aber auch zu den besten ST-Folgen überhaupt zählt. Schade, dass man von dem Ding in späteren ST-Serien nichts mehr gehört hat, obwohl sie von Kirk geschrottet bzw. deaktiviert wurde.

    Ach ja, wenn im letzten Film schon darauf angespielt wurde, dass die Red Shirts bei Außenmissionen immer besonders gefährdet sind, dann will ich im nächsten Streifen eine das-Hemd-wird-zerrissen-Schlägerei mit Kirk (inkl. Kirk-Rolle) und er soll mindestens einen Roboter kaputtquatschen.

  12. #72
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von TomDya1975 Beitrag anzeigen
    Peter Weller wurde gecastet!
    Robokhan

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    Robokhan
    Das Interessante daran ist ja, dass er auch in der drittletzten und vorletzten Episode von ENT (die einzige ST-Serie, die bei den neuen Filmen nicht komplett ignoriert werden kann, auch wenn kein Bezug darauf genommen werden muss ) mitgespielt hat. Allerdings glaube ich nicht, dass er den gleichen Charakter im neuen ST-Film spielen wird... da müsste dieser sich schon in Kälteschlaf oder sowas befunden haben. :P Aber schön, dass er wieder bei ST dabei ist, hoffentlich auch mit einer vernünftigen Rolle.
    Geändert von NegCon (07.12.11 um 13:42:23 Uhr)

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von NegCon Beitrag anzeigen
    Beim letzten ST-Streifen fand ich es auch extrem mies, dass die Szenen die auf Rura Penthe spielen nicht verwendet wurden...
    Die Szene fand ich ziemlich schlecht. Vor allem weil Rura Penthe plötzlich kein Eisplanet mehr war (oder haben die Klingonen die Heizung aus Neros Schiff benutzt und eine globale Erwärmung geschaffen).

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Die Szene fand ich ziemlich schlecht. Vor allem weil Rura Penthe plötzlich kein Eisplanet mehr war (oder haben die Klingonen die Heizung aus Neros Schiff benutzt und eine globale Erwärmung geschaffen).
    Ah ok, wusste nicht, dass die Szene schon veröffentlicht wurde. Ich nehme mal stark an als Bonus auf DVD und/oder Blu-Ray. Habe mir das Ganze jetzt mal auf YouTube angeschaut. Die Umsetzung ist wirklich extrem schwach. Selbst in ENT, an das sich das Reboot immer noch halten müsste, sah das Gefangenenlager noch so aus wie in STVI. Wie du schon andeutest, das Eintreffen von Nero dürfte kaum Auswirkungen auf das Klima dort gehabt haben. Oh mann... hoffentlich lassen die beim nächsten Film sowas und halten sich zumindest bei solchen Sachen an die Vorlage.

  16. #76
    Ryuk
    Gast

    AW: Star Trek - Sequel

    Mich würde ja mal gerne interessieren, wieso man den letzten Film nicht gleich als kompletten Neustart angelegt hat. Weiß hier einer diesbezüglich bescheid?

  17. #77
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Star Trek - Sequel

    Hat man doch.

  18. #78
    Ryuk
    Gast

    AW: Star Trek - Sequel

    Hat man eben nicht. Durch das schwarze Loch kamen Nero und der alte Spock aus der Zeitlinie der vorigen Filme und der ganzen Serien in die des neuen und veränderten den weiteren Verlauf.

  19. #79
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Star Trek - Sequel

    So wurde doch einfach nur der Neustart plausibel erklärt und die alte Zeitlinie würdevoll verabschiedet - m.E. eine Notwendigkeit in einer so ausgearbeiteten fiktiven Welt, welche zudem viele treue Fans hat. Aber ein Neustart nichtsdestotrotz. Wie hätte denn ein "kompletter Neustart" deiner Meinung nach ausgesehen, der zwar noch etwas mit STAR TREK zu tun hat, aber gleichzeitig neustartend ist?

  20. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Star Trek - Sequel

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Die Szene fand ich ziemlich schlecht. Vor allem weil Rura Penthe plötzlich kein Eisplanet mehr war (oder haben die Klingonen die Heizung aus Neros Schiff benutzt und eine globale Erwärmung geschaffen).
    Sollte der Planet wirklich Rura Penthe sein? Ich glaube die Klingonen werden mehr als einen Gefängnisplaneten haben.

Seite 4 von 34 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •