Cinefacts

Seite 3 von 113 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 2242
  1. #41
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: 3D Blu-Ray

    Also ich persönlich kaufe mir keine Dokus mehr von KSM, die sind - im Vgl. zu den BBC-Dokus - der letzte Husten, genau wie die IMAX-Dokus. Dokus in 3D... schwierig. Meines Wissens nach gibts da keine VERNÜNFTIGE in 3D. Bisher. Natürlich lasse ich mich gern eines besseren belehren, aber ich hatte einem eine Doku von KSM, die hab ich eingelegt, 15 Minuten geschaut und sofort wieder verpackt und zurück geschickt. Die war so grottenschlecht, da hat nichts gepasst, weder Erzählstil, noch Musik noch Bild. *schauder*

  2. #42
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Also bis jetzt haben ich die immer nur mit Schuber gesehen/gekauft. Eine Ausnahme war "Kampf der Titanen 3D". Der kam zuerst in einem normalen Glanzschuber mit fest aufgedruckte Flatschen. Dann gab es den mal kurz ganz ohne Schuber und mittlerweile hat der seit längerer Zeit auch den Holoschuber mit Sticker. Das eigentliche Cover hat den Flatschen immer fest aufgedruckt.
    Es sind definitiv nur die Erstauflagen,die mit Lenticularcover kommen.

    Warum gibt es ín Deutschland eigentlich keinen G-Force in 3D?

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    237

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Es sind definitiv nur die Erstauflagen,die mit Lenticularcover kommen.
    Das ist, wie oben beschrieben, falsch!
    Standard sind die Holo-Cover als Erstveröffentlichung nicht.
    Kampf der Titanen kam erst im Glanzschuber mit festem Flatschen, später erst mit einem flatschenfreien Lenticular-Schuber.
    Habe beide selbst nacheinander gekauft; finde nämlich die Holo-Schuber allein wegen der abziehbaren Flatschen schöner.
    Das Gleiche übrigens auch bei Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr...

    Ps. Auch Polarexpress gibt es jetzt mit Lenticular-Cover, vorher auch nur im Glanzschuber mit Flatschen zu haben.

  4. #44
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von likeacat Beitrag anzeigen
    Ps. Auch Polarexpress gibt es jetzt mit Lenticular-Cover, vorher auch nur im Glanzschuber mit Flatschen zu haben.
    Oh...Danke für die Info. Ich finde die Lenticular Cover ziemlich geil. Hatte bisher nur die Schubervariante gesehen.

    Falls du noch mehr weißt,die ein 3D Holo haben,bitte schreib's mal hier rein.
    Ich weiß nur von:
    Drive Angry
    Die Reise zur geheimnissvollen Insel
    FD 4
    FD5
    Legende der Wächter
    Kampf der Titanen
    Zorn der Titanen
    Green Lantern
    Cats and Dogs

    Und "Fremde Gezeiten" von Disney


    Den G-Force hatten wir damals in 3D im Kino gesehen. Die DVD ist doch schon ewig auf dem Markt. Warum es die 3D Fassung bisher nicht nach Deutschland geschafft hat,ist mir ein Rätsel.
    Geändert von lucky (05.10.12 um 17:36:44 Uhr)

  5. #45
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: 3D Blu-Ray

    Transformers 3 hat auch ein Lenti.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    237

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Oh...Danke für die Info. Ich finde die Lenticular Cover ziemlich geil. Hatte bisher nur die Schubervariante gesehen.

    Falls du noch mehr weißt,die ein 3D Holo haben,bitte schreib's mal hier rein.
    Ich weiß nur von:
    Drive Angry
    Die Reise zur geheimnissvollen Insel
    FD 4
    FD5
    Legende der Wächter
    Kampf der Titanen
    Zorn der Titanen
    Green Lantern
    Cats and Dogs
    Von Warner noch Conan Remake.

  7. #47
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    An dieser Stelle sei nochmal ausdrücklich gewarnt,vor solchen Produkten:



    Der Film ist gut,die 3D Fassung eine Mogelpackung hoch 10.Das man sowas überhaupt als 3D Fassung öffentlich anbieten darf,ist mehr als grenzwertig. Jedes TV Gerät konvertiert besser und kostenlos.
    Geändert von lucky (05.10.12 um 20:48:34 Uhr)

  8. #48
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Das hier hingegen scheint ein echter Geheimtipp zu sein:

    Für schlappe 9,99

    Gute Infoseite,über kommende Filme:
    http://www.bluray-3d.de/
    Geändert von lucky (05.10.12 um 20:51:29 Uhr)

  9. #49
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Das hier hingegen scheint ein echter Geheimtipp zu sein:

    Für schlappe 9,99
    So geheim eigentlich nicht... Sowohl Film als auch der 3D-Effekt auf der BD sind ziemlich gut.

  10. #50
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle sei nochmal ausdrücklich gewarnt,vor solchen Produkten:



    Der Film ist gut,die 3D Fassung eine Mogelpackung hoch 10.Das man sowas überhaupt als 3D Fassung öffentlich anbieten darf,ist mehr als grenzwertig. Jedes TV Gerät konvertiert besser und kostenlos.
    Da ich den Film extremst geil finde, habe ich mir auch diese 3D Blu mal als Test für Labelkonvertierungen geholt. Sagen wir so: Das Teil ist bislang die einzige labelkonvertierte 3D-Blu-Ray in meinem Besitz. Manches Mal fucken die Bildebenen auch auf so eine merkwürdige Art und Weise ab, dass wie bei einem Raum- und Zeitknick plötzlich der Hintergrund perspektivisch vorne ist und umgekehrt und das Auge nicht mehr so richtig weiß, was zum Teufel gerade abgeht. Ist zwar nicht so oft, aber eine Hand voll Momente fällt mir auf jeden Fall noch ein.
    Nene, das war gar nichts, auch wenn natürlich nicht auszuschließen ist, dass vielleicht die Labelkonvertierungen, mit der Zeit und falls sich das 3D bis dahin hält, auch noch aufwändiger und besser werden. Hat eigentlich zufällig jemand die konvertierte "Far Cry" 3D-Scheibe? Habe da einige (kurze) durchaus gute Kommentare zu gehört, es wäre also vielleicht mal wieder an der Zeit für einen zweiten Test?!?

    ________________________
    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    So geheim eigentlich nicht... Sowohl Film als auch der 3D-Effekt auf der BD sind ziemlich gut.
    Definitiv! Hübscher "Familienfilmgrusel", trotz hiesiger 16er Freigabe für keineAhnungwieso.

  11. #51
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Ich hab mich die letzten Wochen etwas intensiver mit diesem Thema beschäftigt.
    Die meisten neuen TV Geräte liefern 3D ja schon automatisch mit. Ob man nun will,oder nicht.

    Ich finde es sehr schade,das sich die Hersteller/Labels das Leben selbst schwer machen damit.


    1.Jeder kocht sein eigenes Süppchen mit den Brillen. Es gibt mind. ein gutes Dutzend verschiedene Exemplare. Die einen setzten auf Shuttertechnik,die anderen auf die Polarisationsbrillen.
    Dann kommt natürlich das Problem dazu,das man damit auch nicht im Freundeskreis mal eben einen Film zusammen sehen kann,weil die jeweiligen Geräte natürlich auf die passenden Brillen abgestimmt sind. Wenn sich die Hersteller auf einen gemeinsamen Standart einigen würden,würde das einiges erleichtern.

    2. Die Filme. Bis vor kurzem bestand das (gute)Programm hauptsächlich aus Animationsfilmen,die teilweise auch Referenztitel aufzuweisen hatten. Spricht aber leider damit kaum Kundschaft ohne Kinder an,oder deren Kids schon aus dem Alter raus sind.
    Die Filme für die ältere Kundschaft bestand aus mittelmäßigen Filmen wie Ghostrider 2,Drive Angry,oder den 3 Musketieren.
    Das soll jetzt ja hoffentlich anders werden,nachdem Titanic,Prometheus oder Avatar endlich erscheinen.
    Ein weiterer Hoffnungsschimmer am Filmhimmel ist für mich I.Robot. Wenn hier die Qualität stimmt,werden vielleicht andere Labels nachziehen.

    3.Exklusive Top Titel. Mit dieser Geschichte,hat man sich IMHO auch keinen Gefallen getan..Ein Unding,das man jahrelang Drachenzähmen/Shrek oder Avatar exklusiv nur mit einem bestimmten Player verkauft hat,und diese Toptitel dem freien Handel verwehrt.

    4. Die Preise.
    Wie soll man 3D Filme verkaufen,wenn die Preise teilweise immer noch an der 30 Euro Marke kratzen?
    Warners "Reise zur geheimnissvollen Insel" kostet selbst bei Müller noch unfassbare 27,99.
    Mal abgesehen davon,das es nur wenige "Verrückte" gibt,die über 25 Euro für einen Film hinblättern,haben die meisten im Laufe der letzten Jahre,die Preisentwicklung der DVD/Blu-ray miterlebt.
    DVDs für die man mal locker 25 Euro bezahlt hat,sind heute höchstens noch 1 bis 2 Euro wert. Wenn überhaupt.
    Bei den Blu-rays sieht's nicht anders auch. Preise von 5 bis 8 Euro sind nach wenigen Monaten normal.
    Warum also,sollte man heute noch 30 Euro für einen 3D Filme bezahlen,dessen Labels bekannt sind,für einen schnellen Preisverfall?
    Man kann den Verkauf nur ankurbeln,über den Preis. Aber auch das,scheint man hier zu vergessen.

    5. Die Qualität. Was hier in Deutschland teilweise als 3D angepriesen wird,ist regelrecht Betrug . Es muss endlich ein Qualitätssiegel her,womit man solche Machenschaften(wie bzw.von Sunfilm) unterbindet.
    Selbst ein Label wie Warner,scheint in keinster Weise Hemmungen zu haben,solche Mogelpackungen unter's Volk zu bringen.
    Teil 2 vom großen HP Finale,wurde lange Zeit nur in Verbindung mit den völlig misslungenen ersten Teil verkauft. (Selbst unser hauseigenes Gerät konvertiert besser) Und das zu horrenden Preisen.

    4 von den angesprochenen Problemen sind alle hausgemacht.

    Sollte man diese nicht in nächster Zeit abstellen,sehe ich schwarz auch in Zukunft weiterhin tolle Filme wie Titanic in 3D genießen zu können.

    Meinungen dazu sind erwünscht.
    Geändert von lucky (09.10.12 um 09:03:01 Uhr)

  12. #52
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Die Kundschaft für dieses tolle Feature wartet eigentlich nur darauf,das sich etwas ändert. Ich kenne nicht wenige,die sagen "Dieses 3D reizt mich ja nun doch noch" Aber bei den Preisen,der Filmauswahl,und diesem Durcheinander mit den Brillen,warte ich erst mal ab. Nur mit dem altbekannten Tricks,exklusives Bonusmaterial oder Sonderverpackungen gewinnt man heute keine neuen Kunden. Das ist eine Randgruppe,zu der auch ich mich zähle. Die meisten interessiert das überhaupt nicht.

    So,das war's was ich dazu schreiben wollte. Bin gespannt,was ich heute abend nach dem Dienst hier dazu lese.

  13. #53
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: 3D Blu-Ray

    Damit hats du im Prinzip als 3D-Neueinsteiger nun exakt das wiedergegeben, was an Problematiken seit langer Zeit bekannt ist: Willkommen im Club

    zu 1.) Es gibt eigentlich ja nur zwei Techniken (lässt man mal "brillenloses 3D" weg): Shutter und Polfilter. Beides hat Vor- und Nachteile und zeigt eigentlich nur, dass die technische Umsetzbarkeit von 3D im Heimbereich zwar funktioniert, aber eben Optimierungsbedürftig ist. Das einige Firmen meinen noch "spezielle" Shutterbrillen für ihre Produktlinien anzubieten ist nervig, aber oft passen auch Markenfremde Modelle. Polfilter ist eigentlich am genügsamsten, denn hier kann man ja die Brillen benutzen, die man im Kino mitnimmt.

    2.) Die Auswahl an echten 3D-Filmen bzw. gut konvertierten Titeln (Avengers, Titanic) entspricht natürlich dem, was man auch im Kino zur Auswahl hatte. Hier steigt die Menge an Filmen und auch Genres ja nun langsam an, da muss man halt einfach ein bisschen Geduld haben. Ich habe aktuell über 40 3D-Filme in der Sammlung, davon sind 6 Animationsfilme (Tim und Struppi, Wolkig mit Aussicht, Rapunzel, Wächter, Prodigies und die Pop-Up-Referenz Sammys Abenteuer) und der Rest sind Thriller, Action, Horror, Scifi und Musik - vielleicht nicht immer die größten Filme aller Zeiten, aber bislang habe ich nur einen Film umgehend wieder verkauft, weil er mir nicht gefiel.

    3.) Exklusivtitel sollten sich nun erledigt haben, hoffe ich.
    Seit dem dritten Narnia gab es ja nichts mehr exklusiv.

    4.) Preise: Gleicher Sachverhalt wie immer: Es herrscht freie Marktwirtschaft und niemand wird zum Kauf gezwungen.
    Sicher werden auch die jetzt teuren 3D-Titel mal günstiger werden, aber es liegt ja an einem selber, ob man bereit ist die aktuellen Preise zu zahlen oder nicht bzw. sich den Spaß jetzt zu gönnen oder erst bei passendem Preis. Hier macht es einfach Sinn die Augen nach Angeboten aufzuhalten, dann zahlt man auch nicht zuviel.

    5.) Ja, das ist schon der Hammer, was hier auf den Markt geworfen wird. Diese Phänomen der amateurhaften, billigen Schrottkonvertierungen scheint es aber auch nur in Deutschland zu geben. Bei den professionell nachkonvertierten Blockbustern scheint die Qualität allerdings nun immer besser zu werden. Gegen ein "Qualitätssiegel" (Nachkonvertiert/in 3D gefilmt/weltbestes 3D) wäre aber wirklich nichts einzuwenden. Dann weiß man woran man ist und kann sich ggfls. über die Qualität im Netz informieren.

    Was die Zukunft betrifft: In den USA ist der 3D-Trend in den Kinos schon deutlich abgeflaut, in Europa und Asien hält er aktuell noch an. Im Heimbereich erhält man 3D ja schon bei vielen neuen TVs "mitgeliefert", inwieweit das die Konsumenten dauerhaft nutzen bleibt abzuwarten.

    Ein "Massenphänomen" wird es wahrscheinlich wirklich erst dann, wenn es ein optimal funtkionierendes und bezahlbares 3D ohne Brille gibt.

  14. #54
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: 3D Blu-Ray

    Dazu kommt, das geht auf jeden Fall mir so, der ich nur ab und zu 3D Filme zu einem Freund mitnehme, weil mir das 3D-Equipment fehlt und ich auch nicht die Notwendigkeit sehe eines zu kaufen, dass das 3D schauen schon echt anstrengt. Ich habe gestern den "Schrecken vom Amazonas" gesehen, von dessen Konvertierung ich im übrigen echt angetan war, aber nach diesen 90 Minuten war ich dann auch durch. Es strengt die Augen schon echt an, so das ich den 2. Film lieber auf ein andermal verschoben habe.
    Die Frage ist, ob das mit 3D ohne Brille irgendwann besser wird.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.07.02
    Alter
    47
    Beiträge
    236

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    ...den "Schrecken vom Amazonas" gesehen, von dessen Konvertierung...
    Der ist sogar in 3D gedreht, und nicht konvertiert

  16. #56
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von ClarkKent Beitrag anzeigen
    Der ist sogar in 3D gedreht, und nicht konvertiert
    Ach und von anaglyphen 3D zu Real 3D braucht man nichts zu konvertieren?
    Das läuft einfach so, oder wie?
    Mann, wenn man nichts Gescheites zu sagen hat, kann man sich auch gut mal raus halten.

  17. #57
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: 3D Blu-Ray

    DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS wurde in S/W und stereoskopisch in realem 3D gedreht und damals dann die anaglyphe Rot/Grün-Brillentechnik benutzt, um beide Kanäle des 3D-Bildes auf die Leinwand zu bekommen. Unter Konvertierung versteht man gemeinhin die Umwandlung eines in nativem 2D gedrehten Films nach 3D, wie z.B. bei TITANIC. Davon kann bei DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS aber keine Rede sein, nur wurde die aktuelle BD-3D Codierung für die BD benutzt, anstatt ein Rot/Grün Bild auf die BD zu pressen.

  18. #58
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Mann, wenn man nichts Gescheites zu sagen hat, kann man sich auch gut mal raus halten.

  19. #59
    sgf
    sgf ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.02.08
    Beiträge
    1.280

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Ach und von anaglyphen 3D zu Real 3D braucht man nichts zu konvertieren?
    Das läuft einfach so, oder wie?
    Geht theoretisch, macht aber kein Mensch, weil sich Farben nicht wieder richtig herstellen lassen. Die umgekehrte Richtung läuft dagegen wirklich "einfach so", kann jeder Software-Player.

  20. #60
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS wurde in S/W und stereoskopisch in realem 3D gedreht und damals dann die anaglyphe Rot/Grün-Brillentechnik benutzt, um beide Kanäle des 3D-Bildes auf die Leinwand zu bekommen. Unter Konvertierung versteht man gemeinhin die Umwandlung eines in nativem 2D gedrehten Films nach 3D, wie z.B. bei TITANIC. Davon kann bei DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS aber keine Rede sein, nur wurde die aktuelle BD-3D Codierung für die BD benutzt, anstatt ein Rot/Grün Bild auf die BD zu pressen.
    Was soll der Quatsch? Eine Konvertierung bedeutet immer eine Wandlung. Das Wort gab es schon VOR der Zeit in der 2D Filme in 3D gewandelt werden. Auf jeden Fall wurde der alte Film in irgend einer Art und Weise gewandelt um auf den jetzigen digitalen Real-3D Standard zu kommen. Also konvertiert! Das ist doch wohl hier Wortklauberei.

    Aber gut, dass es immer Leute gibt, die sich bei Schwachsinn auch noch hinten dran hängen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •