Cinefacts

Seite 64 von 113 ErsteErste ... 145460616263646566676874 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.280 von 2242
  1. #1261
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Oliver Krekel Beitrag anzeigen
    Ich habe Frankenweenie noch nicht gesehen. Sollte ich wohl mal nachholen
    Der ist ganz toll! Wer Coraline und Paranorman mag,macht hier auch garantiert nichts falsch.

  2. #1262
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray

    Zitat Zitat von silentsign Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich kaufe mir keine Dokus mehr von KSM, die sind - im Vgl. zu den BBC-Dokus - der letzte Husten, genau wie die IMAX-Dokus. Dokus in 3D... schwierig. Meines Wissens nach gibts da keine VERNÜNFTIGE in 3D. Bisher. Natürlich lasse ich mich gern eines besseren belehren, aber ich hatte einem eine Doku von KSM, die hab ich eingelegt, 15 Minuten geschaut und sofort wieder verpackt und zurück geschickt. Die war so grottenschlecht, da hat nichts gepasst, weder Erzählstil, noch Musik noch Bild. *schauder*

    Ich hab mich jetzt doch mal getraut die Imax Doku Deep See bei Expert für 14,99(Sogar noch mit Lenti) mitzunehmen. Ich hab jedes Kapitel kurz angetestet. Das 3D Erlebniss ist grandios. Ich hab so eine phänomenale Tiefenwirkung und Popouts noch nie gesehen. Und die Fische tanzen einem wirklich vor der Nase herum. Ähnlich wie bei Sammy. Nur diesmal sind die Tiere echt. Das der Kommentar tiefsinnig und lehrreich daherkommt,hab ich nicht erwartet. Es sind in erster Linie die optischen Schauwerte,bei dieser atemberaubenden 45 Minuten 3D Show,die das ganze zum Riesenspaß machen. Du hast das Gefühl,mitten im Wohnzimmer in eine Unterwasserwelt eintauchen zu können. Hab den Kauf nicht bereut.

  3. #1263
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Gestern Abraham Lincoln in 3D gesehen. Hat mir sehr sehr gut gefallen. Die verschiedenen Kamerafahrten und der finale Fight auf dem Zug sind absolut klasse.
    Gerade am Ende, Stichwort Brücke - und besonders während der Stampede - hat es mir da gewaltig an Tiefe und entsprechender Staffelung gefehlt. War irgendwie alles nicht so weitläufig und detailiert konvertiert, wie es hätte sein können bzw müssen. Da war ich ganz schön enttäuscht. Waren schließlich die Schlüsselsequenzen, die in 3D eine äußerst effektive Wirkung hätten entfalten können, und gerade da hat man dann ganz schön gepennt.

    Der Funkenflug auf dem Zug war aber wirklich schön gemacht.

  4. #1264
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    350

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal beziehen sich die vier Links alle auf die gleiche Quelle. Aber darum soll es gar nicht gehen.
    Die Basis-Quelle ist der erste Link, die Filmförderanstalt mit ihrem Pressetext und der sehr umpfangreichen gesamten Analyse als PDF-Dokument: http://www.ffa.de/downloads/publikat...nfo_2_2013.pdf

    Die anderen 3 Quellen beziehen sich zum einen Teil auf den Pressetext und zum anderen auf die gesammte Analyse/Statistik im PDF-Dokument in kürzerer Form, auf das wesentliche reduziert Zusammengefasst, mit zusätzlich ergänzenden Infos. http://www.digitaleleinwand.de/2013/...d-marktanteil/

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Deswegen wäre für eine tatsächliche Bestandsaufnahme nicht das nackte Ergebnis interessant, sondern der Weg, wie es zu diesem gekommen ist. Sprich: Wie liegt der Anteil von 3D- zu 2D-Vorstellungen.
    Nackte Ergebnisse??? Es kostet natürlich etwas Mühe sich der umfangreichen Analyse von der Filmförderanstalt gründlich anzunehmen, und nicht nur den Pressebericht schnell zu überfliegen.


    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Bisher haben die deutschen Kinobetreiber nur bei Kinder- und Familienfilmen reagiert. Hier war der Einbruch nämlich stark zu bemerken. Deswegen werden zum Beispiel "Keinohrhase und Zweiohrküken", "Turbo" oder "Die Schlümpfe 2" sowohl als 3D- als auch als 2D-Version angeboten. Sobald eine Wahlmöglichkeit vorhanden ist [vgl. auch Programmkinostoff wie "Life of Pi" und "The Great Gatsby"] schwindet der Marktanteil deutlich. Da hilft noch nicht einmal das Argument, dass mit Luhrmann und Lee zwei visuelle Großmeister tätig waren.
    Bitte eine Quellenangabe (Link) zu Deiner Schlußfolgerung?
    Was ich noch viel problematischer finde als nackte Ergebnisse sind Aussagen, die sich weder Überprüfen noch wiederlegen lassen und somit ohne Grundlage, überhaupt keinen Informationsgehalt bieten. Oder?

    Eine 2D- neben eine 3D-Vorstellung für Animationsfilme parallel anzubieten, hat sich seit den Anfängen 2009 hier in Berlin nicht merklich verändert.
    Aktuell Turbo, läuft bei uns in vielen 3D-Kinos. Steht im selben Verhältnis zu 2D-Vorstellungen wie all die Jahre: http://www.berlinien.de/kino/film_tu...ser_traum.html
    Die Kinobesucherzahlen sprechen für sich. Turbo (zweite Woche - 5,22Mio$) ist bei uns in 3D sehr erfolgreich und Die Schlümpfe 2 (elfte Wochen - 22,35Mio$) ebenso. http://www.boxofficemojo.com/intl/ge...3&wk=41&p=.htm
    Keinohrhase und Zweiohrküken (drittte Woche - 1,65Mio$) in einem Atemzug mit diesen beiden Blockbustern zu erwähnen ist schon ziemlich mutig. http://www.zelluloid.de/charts/index.php3?md=d, Der Film ist eher was für sehr kleine Kinoanfänger/andere Altersstufe und somit sicherlich nicht die geeignetste Zielgruppe für 3D-Vorstellungen. Der Erfolg von Keinohrhase usw. hält sich in Grenzen und wurde bei uns in Berlin deswegen auch schon wieder auf wenige Vorstellungen reduziert. http://www.berlinien.de/kino/film_ke...ohrkueken.html
    Ein zusammenhängenden Einbruch wie Du in beschreibst, lässt sich zwischen Dreinasen und Turbo nicht erkennen. Die Kinovorstellungszeiten/-art (2D o. 3D) + Einspielergebnisse/Zielgruppe der beiden Filme, fallen viel zu unterschiedlich aus, um daraus eine gemeinsame Schlußfolgerung zu ziehen. Die schlechteren Einspielergebnisse von Fünflochkäse sind einfach nur deutsche Hausmannskost.

    Hier mal ein Zitat von Gerold Marks zum Gatsby Film (Digitaleleinwand.de): "Auffällig ist der für die gebrachte Qualität niedrige 3D-Anteil von Baz Luhrmanns Der große Gatsby von 53%. Erklären lässt sich dies wohl mit dem Einsatz des Films in den Filmkunstkinos, die mitunter nicht digital umgerüstet sind, oder, obwohl sie sonst auf Werktreue pochen, ihrem Publikum die stereoskopische Fassung nicht zeigen wollen. Gleiches Argument dürfte auch bei Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger ein paar Prozentpunkte gekostet haben....(Zitatende)
    Ein völlig anderer Grund als Du hier vermitteln möchtest.

    ...und was Life of Pi angeht, ein 3D Anteil von 83% ist weder bedenklich, noch sehe ich hier die 3D-Marktanteile irgendwo dramatisch schwinden. Ganz im Gegenteil!

    Filmtitel Zuschauer 2D Zuschauer 3D 3D Anteil
    Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (USA Warner Bros.)
    (Dezember 2012 zum Vergleich)
    499.077
    1.121.796
    1.634.569
    3.351.606
    77%
    74%
    Iron Man 3 (USA Concorde) 341.578 1.905.955 82%
    Die Croods (USA 20th Century Fox) 800.001 1.504.401 65%
    Hänsel und Gretel: Hexenjäger (USA, D Paramount) 18.609 1.325.797 99%
    Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (USA 20th Century Fox) 263.888 1.273.086 83%
    Star Trek into Darkness (USA Paramount) 225.644 1.271.675 85%
    Die fantastische Welt von Oz (USA Walt Disney) 54.873 1.083.580 95%
    G.I. Joe 3D: Die Abrechnung (USA, CDN Paramount) 13.778 786.514 98%
    Der große Gatsby (AUS, USA Warner Bros.) 564.804 638.402 53%
    Epic - Verborgenes Königreich (USA 20th Century Fox) 355.386 623.638 64%

    Der 3D Anteil zusammengefasst liegt bei ca. 80%.
    Fakt bleibt, das dieses Halbjahr in den deutschen Kinos 8% 3D-Filme gelaufen sind und eine Umsatzbeteiligung von 22,6% ausmachten. Die höchste Umsatzbeteiligung seit der Entstehung des DCI-3D-Kinozeitalters.

    Das in den USA im Sommer der 3D Kinobesuch nicht so rosig ausfiel, hat sicherlich mehrere Ursachen. In der übrigen Welt sieht die Situation aber gänzlich anders aus. Warten wir mal ab bis die zweite Jahreshälfte Ergebnisse liefert. Der Herbst wird schon wieder etwas besser. http://www.zelluloid.de/charts/index.php3?md=us

    Wie schon im vorherigen Post beschrieben, in Europa, Asien, insb. Russland und China dagegen, brummt 3D-Kino besser als denn je!
    Hier ein Zitat von Steve Singer dazu (WORLD TVPC):"However, it is noted that the trend may be just an American one, as the report continues to cite a number of other large global markets as being much more interested in 3D for their cinematic experience, noting: "[3D films are responsible for] 80% to 90% of a film’s box office take in places like Russia and China."
    http://www.worldtvpc.com/blog/3d-mov...me-low-in-u-s/

    Gruß
    Idel

  5. #1265
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    @Idel: Danke für die gründliche Recherche.

    Dazu passend: http://www.digitaleleinwand.de/2013/...d-marktanteil/

    Ich kann den Frust der 3D Verweigerer durchaus nachvollziehen. Weiter steigende Preise in den Kinos,schlechte Qualität der Vorführsysteme,teilweise keine Alternative zur 2D Vorstellung. Und damit auch eine Benachteiligung der Menschen,die wegen einer Sehbehinderung,3D räumlich nicht wahrnehmen können.

    Zu guter Letzt,die Benachteiligung normaler Blu-rays im Heimkinosektor,wo jetzt mit allen Mitteln versucht wird,die Leute zum 3D zu treiben.Extendet Cuts,die exklusiv nur auf 3D vorhanden sind. Besondere Sammlerverpackung usw. Früher hat man das mit den normalen Blu-rays gemacht,heute sind's die 3D Fassungen. Und auch dort steigende Preise. Das zeigt aber auch,das man es scheinbar (noch) überhaupt nicht nötig hat,die Dinger zu verramschen.

    Größter Anbieter Amazon,hat ab und zu immer wieder Angebote im Programm. Aber in der Summe,sind 3D Filme so preisstabil wie ein Zementblock geblieben. Lockangebote,wie zb. 9,99 im Media Markt Onlineshop,sollte man nicht verallgemeinern. Die waren nach wenigen Stunden schon ausverkauft.
    Die meisten User hier,sind dem ganzen schon derart aggressiv gegenüber eingestellt,das sie den 3D Markt umgehend zum Teufel wünschen würden. Und die Kluft zwischen den Anhängern und Verweigerer wird immer größer.

  6. #1266
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Der ist ganz toll! Wer Coraline und Paranorman mag,macht hier auch garantiert nichts falsch.
    Ich habe mir "Frankenweenie" gestern Abend auf SKY in 3D angeschaut und war rundherum enttäuscht.

    Ich mag "Paranorman", weil dieser Film Charme und viele gute Gags hat. Dagegen fand ich "Frankenweenie" durchgehend morbide und nicht wirklich spassig. Mag daran liegen, dass ich die Ausgangslage, ein kleiner Junge trauert über den Tod seines geliebten Hundes, nicht besonders lustig finde. Es gab nur eine einzige Szene, die ich gelungen fand (als der Junge nach Hause kommt und seine Eltern "Dracula" im TV anschauen).

    Und ich weiss nicht wie es auf BD ist, aber im TV gestern war der Film in 3D extrem dunkel. Ohne Nachjustierung am TV nicht genießbar.

  7. #1267
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    ParaNorman und Frankenweenie sind nicht annähernd vergleichbar. ParaNorman ist Kinderkram.

  8. #1268
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    So. Bin seit vorgestern "3D-fähig" und klinke mich mal ein.

    Was sind die must-sees an 3D Filmen die man zum Einweihen her nimmt? Bin hauptsächlich an den echten 3D Sachen interessiert, aber kann natürlich auch was sehr gut Konvertiertes sein.

    Hugo? Tranformers 3?, Avatar?, Prometheus?, Pi?

  9. #1269
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    @Idel:

    A) Ich kann die Verhältnisse 2D- zu 3D-Kopie nicht belegen. Diese Zahlen werden m.W. nicht veröffentlicht. Anhand meiner Erfahrungen gehe ich aber stark davon aus, dass z.B. "Hansel & Gretel" bei 408 Startkopien deutlich weniger 2D-Kopien hatte als beispielsweise "Life of Pi", "The Great Gatsby" [1] oder beliebige Animationsfilme. Wenn allerdings keine Auswahl besteht, steigt automatisch der 3D-Prozentsatz.

    B) Dass die Zahl der 3D-Kinobesucher nochmals gestiegen ist, ist meiner Meinung nach auch nicht verwunderlich. Im 1. Halbjahr 2013 sind mehr (vermeintliche) 3D-Blockbuster in Deutschland angelaufen.

    C) Ich habe nichts zum Erfolg von "Keinohrhase und Zweiohrküken" bzw. "Turbo" geschrieben. Ich habe lediglich ausgeführt, dass diese Filme sogar in den großen Multiplexkinos 2D-Vorführungen haben - während "Gravity" ausschließlich in 3D läuft. Sozusagen als kleines Mauerwerk für meine These, dass bei den als besonders erfolgreich aufgeführten Filmen keine (oder nur wenige Wahlmöglichkeit) bestanden und deswegen der Prozentsatz der 3D-Vorstellung so hoch liegt.

    D) Der 3D-Herbst wurde in den USA (bisher) besser wegen "Gravity". Meines Wissens war das auch der erste Film seit längerer Zeit, bei dem Prozentzahlen für den 3D-Ticketverkauf veröffentlicht wurden. [Ich finde es auf Anhieb nicht: Das kann man aber bei entweder deadline, boxofficemojo oder the numbers nachlesen]

    E) Wo schreibe ich etwas Anderes als Gerold Marks? Wenn eine breitflächige Wahlmöglichkeit zwischen 3D- und 2D-Version besteht, entscheiden sich nicht ganz so viele für die 3D-Version. Ich stelle daher nicht die Behauptung auf, dass Filme, die in 3D veröffentlicht werden, unerfolgreich sind. Ich stelle nur die Behauptung auf, dass der Erfolg der 3D-Kopien dadurch erzielt wird, dass es keine Wahlmöglichkeit gibt. Es wird somit ein Ergebnis präsentiert, das sicherlich eindrucksvoll ist. Man kann allerdings im Gegenzug nicht ausschließen, dass die Zahlen etwas anders aussehen würden, wenn beispielsweise "Iron Man 3" sowohl in 3D als auch in 2D zur gleichen Zeit gezeigt werden würden. Die Studios pushen sozusagen den Erfolg des 3Ds.

    F) Bzgl. Kinderfilmen kann man durchaus Vergleichszahlen aus vorherigen 2D-Kinozeiten heranziehen. "Ice Age" hat -wieso auch immer- eine Ausnahmestellung. Ansonsten muss man sich aber nur einmal den Wandel der Besucherzahlen für DreamWorks- und Pixar-Filme ansehen. Aber wer kann es Familien verübeln? Über 40,- Euro für einen 3D-Kinobesuch ist doch eine ordentliche Stange Geld. Würden die Kinos auch hier weiterhin den 3D-Boom forcieren, könnten sie die Nachmittagsvorstellungen dicht machen.


    [1] "Life of Pi" in der ersten Spielwoche in einem 2D-Kino
    [2] "The Great Gatsby" in der ersten Spielwoche in einem 2D-Kino

  10. #1270
    James Conway
    Gast

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    Hugo? Avatar?, Prometheus?, Pi?
    Ja, ja, ja, ja...

    Der große Gatsby, Prometheus, Tim und Struppi, Dredd (mit Abstrichen) .. demnächst Pacific Rim und natürlich Gravity. Bei Animationsfilmen kannst du nichts falsch machen, die sind in den meisten Fällen sehr gut umgesetzt, wobei hier anzumerken ist, dass man bei Disney/Pixar hauptsächlich auf Tiefenwirkung setzt, während die anderen Studios verstärkt mit Pop-Outs arbeiten. Wenn du einfach eine 3D Demo-Scheibe sehen möchtest, sei dir Madagascar 3 ans Herz gelegt.

  11. #1271
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    So. Bin seit vorgestern "3D-fähig" und klinke mich mal ein.

    Was sind die must-sees an 3D Filmen die man zum Einweihen her nimmt? Bin hauptsächlich an den echten 3D Sachen interessiert, aber kann natürlich auch was sehr gut Konvertiertes sein.

    Hugo? Tranformers 3?, Avatar?, Prometheus?, Pi?
    Avatar
    Transformers 3
    Titanic
    Julia X

    um nur einige zu nennen.

  12. #1272
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Habe mir die 3D Fassung gestern Abend angeschaut, wirklich DER HAMMER!
    Durchgehend eine herausragende Tiefenwirkung mit 1A Schärfe, den ganzen Film über ein äußerst dynamisches 3D Bild und einige schöne Popouts, da kann sich so mancher Blockbuster eine Scheibe von abschneiden!
    Nahe an der Referenz.

  13. #1273
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    So. Bin seit vorgestern "3D-fähig" und klinke mich mal ein.

    Was sind die must-sees an 3D Filmen die man zum Einweihen her nimmt? Bin hauptsächlich an den echten 3D Sachen interessiert, aber kann natürlich auch was sehr gut Konvertiertes sein.

    Hugo? Tranformers 3?, Avatar?, Prometheus?, Pi?
    House of Wax
    Avatar
    My bloody Valentine (achtung, nur die Spio/JK ist uncut!)
    Sammys Abenteuer
    Legende der Wächter
    Titanic

  14. #1274
    knocc out
    Gast

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    und natürlich alles aus dem hause digidreams - the 3d-company!!!

  15. #1275
    Optimistischer Pessimist
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    4.505

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von de dexter Beitrag anzeigen
    Habe mir die 3D Fassung gestern Abend angeschaut, wirklich DER HAMMER!
    Durchgehend eine herausragende Tiefenwirkung mit 1A Schärfe, den ganzen Film über ein äußerst dynamisches 3D Bild und einige schöne Popouts, da kann sich so mancher Blockbuster eine Scheibe von abschneiden!
    Nahe an der Referenz.
    Jetzt müsstest Du dem interessierten Publikum nur noch verraten, welcher Film Dich so begeistert!?

  16. #1276
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Ralf2001 Beitrag anzeigen
    Jetzt müsstest Du dem interessierten Publikum nur noch verraten, welcher Film Dich so begeistert!?
    Oh, sorry, habe meinen Post aus dem Thread zum Film direkt kopiert, da war ja klar um welchen Film es geht
    Also, 'House of Wax aka. Das Kabinett des Professor Bondi'

  17. #1277
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von Assassin Beitrag anzeigen
    So. Bin seit vorgestern "3D-fähig" und klinke mich mal ein.

    Was sind die must-sees an 3D Filmen die man zum Einweihen her nimmt? Bin hauptsächlich an den echten 3D Sachen interessiert, aber kann natürlich auch was sehr gut Konvertiertes sein.

    Hugo? Tranformers 3?, Avatar?, Prometheus?, Pi?
    ...ja, auch "Transformers 3", die dritte Dimension macht da einiges her und sorgt im einstündigen Finale für manch atemberaubenden Moment! (Stichwort: Hochhaus-Rutsche, Skydiving oder genereller Rambazamba)

  18. #1278
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.09.04
    Beiträge
    370

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Lohnt sich die 3D-Fassung von Man of Steel?

  19. #1279
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von rico66 Beitrag anzeigen
    Lohnt sich die 3D-Fassung von Man of Steel?


    L.vielen Usern hier,eher nein. Aber man hört auch anderes. Manchmal glaube ich,das es auch am schlechten Equipment des Kinos liegt. Zuhause auf einem Full HD,mit einem guten Player,sieht das manchmal ganz anders aus. Ich würde erstmal abwarten,wie die Kritiken der Blu-ray ausfallen. Beim neuen Star Trek,gehen die Meinungen über das 3D auch weit auseinander.

  20. #1280
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.01
    Beiträge
    5.924

    AW: 3D Blu-Ray: Informationen zu 3D-Veröffentlichungen

    Zitat Zitat von knocc out Beitrag anzeigen
    und natürlich alles aus dem hause digidreams - the 3d-company!!!
    Nicht zwingend alles aber den Robin Hood solltest Du Dir mal anschauen. Film ist Geschmackssache aber das 3D ist nicht schlechter, eher besser als bei den vorgenannten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •