Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 28 von 28
  1. #21
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Hat Capelight für die BD eigentlich nochmal an den Untertiteln gedoktort? Die Untertitel der Kinokopie, die auf dem Fantasy Filmfest lief, wiesen nämlich einige Formatierungsfehler und den ein oder anderen Tippfehler auf.

  2. #22
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Hab den Film gestern auch geschaut - und als O-Ton-Only-Kucker sind mir keine UT-Patzer aufgefallen. Teilweise wurden die Subs auch 3D-gerecht an unterschiedlichen Stellen im Bild positioniert. Die Krönung wäre noch eine besondere Schrift gewesen.
    BTW: Das mit Abstand beste 3D bei einem Real-Film seit der "Avatar"-BD (würde sogar sagen, die beiden Scheiben sind was 3D angeht gleichwertig). Hätte ich NIE UND NIMMER gedacht/erwartet. Und das für schlanke 15,--? Hut ab Capelight.
    Über den filmischen Wert dieses Guilty Pleasures hülle ich mich in Schweigen .

  3. #23
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Na ja, für einen Vergleich mit Avatar langt's aber noch nicht - Wir wollen mal den "Schwanz in der Hose lassen".

    Ist 'ne gute Scheibe, aber ich habe schon besseres gesehen. Hauptprobleme waren die teilweise heftigen Ghostingattacken und einige (aber recht wenige und kurze) Male ein komisches, verqueres 3D. So in der Form wie bei einer falsch berechneten Sequenz von "Cats & Dogs: Kitty Kahlohr".

    Ansonsten alles echt ok.

  4. #24
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Hab den Film gestern auch geschaut - und als O-Ton-Only-Kucker sind mir keine UT-Patzer aufgefallen. Teilweise wurden die Subs auch 3D-gerecht an unterschiedlichen Stellen im Bild positioniert.
    Das klingt ja schonmal gut. Auch das mit der unterschiedlichen Positionierung.
    Die Kino-Untertitel wirkten ein bisschen schnell runtergetippt und waren auch grundsätzlich nur am unteren Bildrand positioniert, was es bei dem 3D teils extrem anstrengend machte, ihnen zu folgen.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    656

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Ist die Snycro soooo schlecht oder warum schaut den jeder im O-Ton und nimmt dann lieber die schlecht positionierten UT´s in Kauf?

  6. #26
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Zitat Zitat von sneaky71 Beitrag anzeigen
    Ist die Snycro soooo schlecht oder warum schaut den jeder im O-Ton und nimmt dann lieber die schlecht positionierten UTs in Kauf?
    Von schlecht positioniert kann nicht die Rede sein. Im Gegenteil: wenn sie standardmäßig immer unten zentriert wären, würden sie bei dem ein oder anderen 3D-Effekt stören. Das ist schon gut gelöst worden (wie bei einigen Szenen in Avatar auch).

    @BlackCatHunter: Nö. Ich bleib dabei. Das gebotene 3D ist durchweg state of the art und von Anfang bis Ende durchgehend mehr als überzeugend. Viele Studios rudern ja in letzter Zeit etwas zurück und fahren den 3D-Effekt etwas runter um Ghosting zu vermeiden. HIER ist das nicht der Fall. Ein sehr "steiles" 3D, dass jedoch (fast) nie irgendwelche Darstellungsprobleme bereitet. Im Grunde müsste man sogar soweit gehen, dass diese Disc mehr Showcase-Potential hat als "Avatar", da hier mehr Tiefe UND mehr Pop-Out geboten wird. Aber diesen Vorwurf will ich "Avatar" nicht machen, da Cameron ja bewusst auf ein eher subtiles, aber dennoch perfektioniertes 3D gesetzt hat.
    "Zen and Zen" ist alles... aber nicht subtil

  7. #27
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Gestern gekauft, 14,99.- im Hansaring-Saturn. Schöne Scheibe für's kleine Geld. Über weite Strecken hin hervorragende Tiefenwirkung, schöne Ebeneneffekte und vereinzelt gibt's gehäufte Popout-Sequenzen mit, na, sagen wir mal, preiswerteren CGI-und Partikeleffekten, passt aber ganz gut zum Geschehen und ist wirkungsvoll. Dieses Mal hatte ich mehr Ghosting als sonst, aber so richtig störend war's nicht. Bei einer kleinen Handvoll Szenen war das 3D etwas anstrengend, was aber wohl kaum an Capelight liegt, sieht eher nach "made in China" aus:-) Darüber hinaus, Top-Bild und guter Sound (haben auf deutsch geschaut, so noch debiler!) Für den Preis kann man da echt nicht meckern, und dann auch noch in einem hübschen Steelbook.

    Film ist übrigens bizarr, und erweckt den wirren Eindruck eines komplett durchgeknallten WTF-Bäumchen-wechsel-Dich-Spielchens: Von "Hahaha, wie lustig" innerhalb von Sekunden zu goriger Genital-Folter, Totrammeln, hin zu fliegenden abgetrennten Pferde-Penissen (Pop-Out-Effekt des Wahnsinns!), transgenitalen Schlangenschwanzträgerinnen, die explodieren, bis zum theatralischem Gehabe konzentrierten Overactings par excellence inklusive, na, was wohl, Riesenpenisschwingerei (besonders der böse Prinz ist ein Knaller) ist alles vorhanden. Bin ich ja von den Asiaten eigentlich gewohnt, hier wird aber richtig mit Kanonen auf Spatzen geschossen! Wir haben nicht schlecht gestaunt und dazu noch viel gelacht. Großer Sport!
    Damals habe ich mal das Original gesehen, kann mich aber kaum noch daran erinnern. Ich denke aber, das "Remake" ist kränker, debiler, aufwändiger und hat einfach...größere Schwänze. Einige der Weibchen waren auch schön anzusehen.

    Capelight gebührt mal wieder Dank für so eine durchgeknallte Edeltrash-Fun-Scheiße und deren hochwertiger Präsentation. Superb - Two thumbs up!
    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Auch grade geguckt, die Scheibe bietet eine 1A Tiefenwirkung und gute, aber nicht überragende Pop-Outs. Der Film an sich hat mich verdammt gut unterhalten, vor allem in der ersten Hälfte habe ich mich lange sehr belustigt gefühlt und bei der Umoperierung lag ich vor lachen echt am Boden Der böse Prinz ist böse und der "Held" ist einfach nen Idiot. Die Frauen lassen sich gut angucken und der Großmeister der Lust ist mal ne Nummer für sich.
    Gegen Ende wechselt der Film dann aber von Erotik-Komödie zu Torture Porn und Splattereinlagen um und bietet ab da eine durchgehend düstere Atmosphäre. Da gibt es dann auch mal ein bisschen Action zu sehen, auch wenn sich in meinen Augen diese Hälfte nicht so wirklich homogen in den Film einfügt. Und Logiklücken gibt es eigentlich auch an jeder Ecke, aber wen interessiert das bei so einem Film? Desweiteren tauchen am Ende Charaktere auf die nun wirklich total ins Drehbuch gezwängt wirken und wenig Sinn hatten (Z.B. der Schwertkämpfer). Sonst wird typisch asiatisch natürlich noch übertrieben viel rumgeschnulzt und die Botschaft des Films ist dann auch wieder was für Romantiker

    Wer auf durchgedrehten Kram steht ist hier richtig, genau wie Asiafilm Fans, die sich nicht von viel nackter Haut und Gewalt abschrecken lassen.

    Die BD kommt dazu im schicken Steelbook und liegt im fairen Preisbereich im Gegensatz zu den meisten anderen und ziemllich überteuerten 3D BDs.

    7,5/10 Punkten
    Jupp, fands ebenso.

    Und einzig die Szene, wo die eine Deluxe Palasthure (oder wer wars?) ins Bild greift und mit ihrer Hand zum "Rüberkommen" auffordert, war extrem ver-ghost-ed. (Die Szene, die Capelight auch als animiertes Werbebanner angefertigt hat.)

  8. #28
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: capelight: Sex & Zen 3D - Extreme Ecstasy

    Ghosting ist ja auch immer so ne TV Sache, also ich hatte nur an 2-3 Stellen starkes Ghosting. Bei Ich - einfach unverbesserlich war es bei weitem schlimmer bei mir. Und für den Preis ne 3D BD im Steelbook ist einfach klasse.
    Wenn man die PS3 benutzt und sie wie ich auf 3D stehen hat, dann aber auf nen 2D TV umstöpselt verliert er die Bildfrequenz, da er dann in 3D starten will, es aber nicht kennt. So muss ich wenn ich am 2D TV bin immer manuell umstellen bei der BD, ist nix wildes, aber vielleicht nett zu wissen für die Leute von Capelight

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •