Cinefacts

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 121 bis 135 von 135

Thema: Super 8

  1. #121
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Super 8

    Vielfach wurde bei den Besprechungen von "Super 8" der Vergleich mit "Die Goonies" bemüht. Ein Umstand, der mich einige Zeit zögern lies, die BD von S8 zu kaufen. Denn mit den Goonies konnte ich mich noch nie anfreuden. Zu schrill und zu klamaukig waren diese in meinen Augen, eben ein Kinderabenteuerfilm für Kinder.

    Zum Glück geht S8 nun doch in eine ganz andere Richtung. Habe mir die BD gerade angeschaut und mich schon nach den ersten Minuten richtig Wohl gefühlt. Ein Film der mit Musik von ELO und The Knack beginnt, kann nicht wirklich schlecht sein. Und so habe ich schnell Gefallen an den Hauptcharaktären gefunden. Mir haben die Jungs (und natürlich auch das Mädel) Spass gemacht: Der dicke Filmfreak, der kleine Zündler, der Schlacks, der sich bei Aufregung übergeben muss, usw.

    Die erste Filmhälfte war für mich sehr nahe an der Höchstwertung. Gegen Ende des Films ging dann mit den Drehbuchautoren leider etwas der Aliengaul durch. Aber in Summe würde ich dennoch gute 8 von 10 Punkten vergeben.

    Ein richtiger Spass war dann noch im Nachspan den kompletten Zombiefilm zu sehen. In der Armateurversion war das Zugunglück nicht ganz so beeindruckend wie im Hauptfilm. Trotz ebenfalls aufwendiger Soundeffekte . Dieser schöne Schlussgag lässt den Film für mich als nette Hommage ausklingen.

  2. #122
    IGI
    IGI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    521

    AW: Super 8

    Kann jemand bestätigen das im Kino mehr zu sehen war. Weil jemand bei imdb etwas http://www.imdb.com/title/tt1650062/alternateversions dazu geschrieben hat.
    Ich habe jetzt noch mal die besagte Stelle angesehen. Es gibt eine Szene mit Jen wo sie von ihrem Bruder überedet wird mit Donny zu reden und etwas später kommt noch eine Szene wo Jen Donny überedet die Kinder mit dem Auto zu fahren. Aber zwischen den beiden Szenen kommt nicht von ihr wie sie zu ihm geht. Kann sich jemand von denen die den Film im Kino gesehen haben noch daran erinnern ob es noch etwas dazwischen gab. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen warum man da etwas schneiden sollte und im AK wird auch nichts gesagt

  3. #123
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen
    Was habt ihr denn dauernd mit dem 80er-Jahre-Gefuehl?? Seid ihr in US-Vorstaedten aufgewachsen?
    Grrr, immer diese Wortklauberei...

    Es geht nicht darum, daß wir uns wie die Bewohner der US-Vorstädte in den Filmen fühlen, sondern darum, daß uns der Film das gleiche Kinofeeling vermittelt wie ähnliche Filme aus den 80ern.

    Ist halt so. Leb damit.

  4. #124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.02.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    57

    AW: Super 8

    Amen. Bin auch nicht in Amiland in den 80er aufgewachsen und kenne die USA aus dieser Zeit nur aus dem Kino und die Hommage an das 80er Jahre Amilandabenteuerkino Feeling ist dem Film IMO gelungen.

    Finde die jungen Darsteller waren allesamt sehr gut, so dass die Dynamik innerhalb der "Jugendbande" gut rüberkam und man mitfühlte/liebte/abenteuerte.

    Werde mir heute Abend die Blu-ray anschauen. Hab den Film bisher nur letzten Sommer in Amiland im Kino gesehen. Hab die Steelbook Version.
    Hat jemand Tipps, was von den Bonus Features am interessantesten ist?

  5. #125
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.02
    Ort
    Saarland
    Alter
    34
    Beiträge
    1.356

    AW: Super 8

    Ich fand das über 1 1/2 Stunden lange Making-Of sehr interessant.

  6. #126
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von Cap.T Beitrag anzeigen
    Ich fand das über 1 1/2 Stunden lange Making-Of sehr interessant.
    Die Featurettes fand ich unterhaltsam. Besonders die kleine Doku über den Drehort fand ich interessant.
    Der Audiokommentar ist lustig eingesprochen und man erhält viele auch im Prinzip unnötige Details über den Dreh, was mir aber immer besonders viel Spaß macht.
    J.J. Abrahms ist es wohl besonders wichtig, dass die RedOne Shots aus dem Nachdreh sich nicht von dem Panavision-Material unterscheiden. Und das stimmt wohl. Nur wenn man es weiß, erkennt man den typischen "Red-Look" der betreffenden Sequenzen. Witzig ist auch das Detail, dass das Büro des Sheriffs ein umgebautes Büro bei Bad Robot ist und nur auf Wunsch von Paramount in den Film eingebracht wurde.
    Geändert von Jamask (07.01.12 um 16:40:55 Uhr)

  7. #127
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen

    Ein richtiger Spass war dann noch im Nachspan den kompletten Zombiefilm zu sehen.
    Stimmt. Der war wirklich klasse. Das mit dem Aliengaulhättest du aber besser spoilern sollen.

  8. #128
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.11
    Beiträge
    23

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von JasonX Beitrag anzeigen
    Nur mal so interessehalber: Was für Typen in Filmen findest du sympathisch. Kann immer noch nicht nachvollziehen, wie man die 5 jungen Hauptdarsteller nicht wenigstens ein bißchen sympathisch finden kann...
    Also mir ist nicht einer sympatisch. Welcher der 5 ist es dir denn WIRKLICH.. Welcher wärst gerne DU, welche ist dir wirklich sympatisch, bei wem lächelst du und erinnerst dich an DEINE Jugend..

    ich bei keinen einem.. Alles viel zu "stylisch" für einen Film der nostalgisch wirken will.. Bei Michael Bay Filmen kann die Glanzoptik nicht genug sein aber bei Super 8?

    Der Film hat einiges versicht und alles vergeigt..Und das viele ihn mit Stany By Me vergleichen ist nunmal so.. Und wenn du ihn damit vergleichst kannste ihn gleich in die Tonne hauen

  9. #129
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Super 8

    an die leute die sich daran "aufziehen" das hier ständig filmtitel älterer (unereichter) klassiker im gleichen zuge genannt werden. ich meine, ich habe ja selber ein paar vergleichstitel genannt, aber was ich (oder einige andere) damit meine, ist das eben der charme einiger typischer 80er sehr gut transportiert wird... "dieser" charme ist schwer zu erklären (kann auch die leute verstehen die sich da kopfschüttelnd abwenden). gab ja einige die detailiert wissen wollten, was damit gemeint ist... ich bspw. glaube es liegt an diesem ganz speziellen "wohlfühl"-charme beim ansehen eines gewissen filmes wie zb. "goonies", "stand by me", "monster busters", "gremlins" , "bigfoot". und man muss sich ja nicht zwangsläufig (speziell) mit einem der charaktere verbunden fühlen. mir gefiel da schon immer diese "abenteuerlust" und dieser naive start ins ungewisse... verbinde damit dann zb. viele schlüsselmomente aus meiner jugend über welche ich dann beim ansehen zwangsläufig erinnert werde... (und das jetzt bitte nicht wörtlich nehmen). dann gibt es da noch die inzenatorische ebene einiger filme aus eben dieser "goldenen" filmzeit, die es heute irgendwie "so" nicht mehr gibt...
    und eben genau da setzt "super 8" sehr geknnt an. es ist eine nette hommage an die filme einer schönen ära.

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Das mit dem Aliengaulhättest du aber besser spoilern sollen.
    Okay, sorry. Da aber mittlerweile über diesen Storyverlauf kein Geheimnis mehr gemacht wird (in der DVD/BD-Besprechung im aktuellen Müller-Mediaheft wird dieser gleich in der Einleitung als allgemein bekannt vorausgesetzt), war auch ich etwas grosszügig in meiner Formulierung.

  11. #131
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Super 8

    ----------- VORSICHT------------ TEXTWAND-------------

    Sodele, nun habe ich Super 8 auch gesehen. Da ich Goonies mochte, E.T. und Unheimliche Begegnung der dritten Art aber schon als Kind nicht gut fand, war ich sehr gespannt, wie sich eine "Hommage" an diese Filme auswirken würde.
    Am Anfang des Films stellte sich bei mir auch sofort das von Spielberg-Filmen kommende Gefühl der Langeweile ein. Zu bemüht war mir das Drehbuch, den Filmfreak und die Gutmütigkeit seiner Helfer in Szene zu setzen. Zu vorhersehbar waren die Gruppendynamiken. Einzig Carry oder Terry? (konnte ich irgendwie schlecht verstehen) war so herrlich unkonventionell mit seinem Zombiemakeup und seinen Sprüchen, dass ich weiterschaute.
    Dann nahm der Film langsam an Fahrt auf und überraschte zwar nicht besonders, entwickelte sich aber doch spannend weiter. Das Zugunglück war sehr unterhaltsam, aber man musste schon sein Hirn abschalten, um bei all dem umherfliegenden Metall und den Explosionen davon auszugehen, dass es nicht eines der Kids erwischen würde.
    Das "böse" Militär schaffte es wirklich ein Gefühl der Bedrohung für das friedliche Kaff Lillian zu erzeugen. Die Handlungen der Soldaten bzw. der kommandierenden Offiziere kamen recht rücksichtslos rüber. Ein bisschen Akte X Feeling und man war über die nächsten Minuten hinweg. Dass Woodward überlebt hatte war wohl einzig für die Szenenfolge mit ihm und Nelec wichtig und der Exekution Woodwards durch Obermeyer. Okay, ein paar kleine Hinweise auf das "Monster" und dessen Beweggründe wurden eingestreut.
    Die Ministory um Deputy Lamb zog den Spannungsbogen nochmal an, hier war meiner Meinung nach der Film am Dichtesten. Wie die Kinder darauf kommen, was hier sein Unwesen treibt, war in Ordnung, aber den dazugehörenden Dialog fand ich etwas nervig, weil er zur Entwicklung der Personen nichts mehr beitrug, dafür war er zu spät im Film.

    Die letzten 25 bis 30 Minuten gehörten dann den F/X und Sounds. Explosionen, Fahrzeuge, fliegende Metallteile, die Kinder im Brennpunkt des Geschehens, die Rettung der Enführten aus dem Untergrund des Friedhofs und die Erkenntnis des Aliens, dass es eben doch gute Menschen gibt, die seine Absichten erkennen und verstehen und am Ende ein "Happy-End", was auch immer man darunter verstehen will. All das schaffte es, mich über die fast 2 Stunden gut zu unterhalten und stoppte jeglichen Vergleich von Super 8 mit alten Spielberg Filmen oder Freundschaftsfilmen aus den 80er Jahren.
    Super 8 braucht die Vergleiche nicht, da er aus allen Versatzstücken zusammen gebastelt wurde, ohne je den Tiefgang der Vergleichsfilme zu erreichen. Die Themen werden gestreift, spielen aber eigentlich keine große Rolle, da kaum oder keine Charakterentwicklung zu erkennen ist. Ein E.T. ging in die Tiefe im Kontext des Verhaltens von Mensch gegenüber außerirdischem Leben, selbst die unheimliche Begegnung war ein Psychogram eines Menschen und Stand by me oder Goonies ließen auf Gespräche auch Ent- oder Verwicklungen im Freundschaftsgefüge erkennen. Das tut Super 8 nicht. Vielleicht machen die Erwachsenen eine Entwicklung durch, aber sicher bin ich da nicht, da diese allein auf Verlust begründet ist und vieles nur nebenbei thematisiert wird. Möglicherweise sind es aber eben diese kurzen Momente, die Super 8 ausmachen. Da habe ich kein Urteil fällen können.
    Visuell ist der Film sicherlich super. Die Lens Flares nervten aber tatsächlich extrem. Was ich vor allem bedauerlich fand: Abrams hätte sie an manchen Stellen doch entfernen lassen sollen, wenn keine direkte Beleuchtung vorhanden war. Beim Abstieg der Kinder in das Loch zum Beispiel. Dies verwies mir zu oft auf die starken Scheinwerfer eines Filmsets und war recht störend.
    Um mich in meine Kindheit oder Jugend zurück zu versetzen fehlte Super 8 leider etwas. Es ist definitiv ein gut unterhaltender Film, aber viele Dinge sind den Sehgewohnheiten heute geschuldet. Von mir bekommt er trotzdem 7/10, weil die Darsteller sympathisch sind, wenn auch keine Identifikationsfiguren, weil der Sound und die Effekte klasse sind, weil die Storyelemente geschickt zusammen gefügt sind und weil ich auf Alien-Mensch-Geschichten stehe
    Geändert von cryer (08.01.12 um 16:57:14 Uhr) Grund: Warnhinweis vor der Wand aus Text

  12. #132
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Fürstenfeldbruck
    Alter
    45
    Beiträge
    21.426

    AW: Super 8

    @cryer: Das trifft auch so ziemlich meine Meinung zum Film. Allerdings hätte ich ihn besser ausleihen anstatt kaufen sollen. Ein zweites Mal werde ich den sicher nicht sehen.

  13. #133
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Super 8

    Eine Frage: weiß wer ob die Leihfassung auch ein Wendecover hat?

  14. #134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    326

    AW: Super 8

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Eine Frage: weiß wer ob die Leihfassung auch ein Wendecover hat?
    Ja, hat ein Wendecover, hab sie hier.

  15. #135
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Super 8

    Super danke dir für die Info und einen schönen Tag!

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •