Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. #1
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    Road House (Patrick Swayze)

    Hallo

    Hab keinen Thread mit Suchfunktion entdeckt.
    Gibt sicher noch andere welche diesen Titel gerne als Blu Ray hätten. Vor allem da es in den USA schon eine BD davon gibt
    Jedenfalls: Er wurde von der FSK gerade neu geprüft und hat nun eine Freigabe ab 16 erhalten. Ist damit auch vom Index runter. Sonst hätte keine Neuprüfung stattfinden können.

    Hier die FSK Freigabekarte:
    http://www.spio.de/fskonline%5CPDF%5C1110%5C62111V.pdf

    Evtl. ist dann 2012 mit einer BD VÖ zu rechnen.
    Würde mich sehr freuen.
    Die Zeichen stehen jedenfalls gut jetzt.

  2. #2
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Der stand auf dem Index? Oh man, das ist ja unfassbar was da alles für Filme aufgestandenen haben.

  3. #3
    der auch Blu-ray liebt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Alter
    46
    Beiträge
    1.606

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Es wurden vor kurzem auch Bloodsport, The Return of the Living Dead oder schon vor langer Zeit Terminator 1 neu geprüft. Leider sind für die Filme aber immer noch keine Deutschen Blu-rays in Sicht

  4. #4
    O'zapft is!
    Registriert seit
    20.03.02
    Ort
    Downtown AB
    Alter
    45
    Beiträge
    8.329

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Fox hat über seine Umfrageseite (Insider oder so ähnlich ?) wegen einer neuen geplanten DVD-Reihe gefragt - wie soll diese heissen, welches Cover wäre besser etc.

    Die Namen der Reihe waren sowas wie Action Stars uncut oder Retro Movies (exakte Bezeichnungen fallen mir nicht mehr ein). Dort waren nur solche Knaller als geplante Titel genannt. Spontan fällt mir noch Delta Force, American Fighter, Geballte Ladung, Cyborg & Mission in Action ein (waren bestimmt über 20 Titel). Ich hatte zum Abschluss der Umfrage als Kommentar hinterlassen, dass man doch überlegen sollte die Filme auf Blu-ray rauszubringen. Allerdings erleichtert es die Sache wenn diverse Titel jetzt nach und nach vom Index fliegen

  5. #5
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Ist Bloodsport auch schon neu geprüft worden?

  6. #6
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Bloodsport wurde im August/September neu geprüft, an der Freigabe hat sich allerdings nichts geändert (weiterhin ab 18). "Return on the living Dead" ist sicherlich in den nächsten Tagen/Wochen dran.

  7. #7
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Hier mal der Link zum technisch ausführlichen und bebilderten Review der US-BluRay aus dem Hause Fox. http://www.dvdbeaver.com/film3/blu-r...se_blu-ray.htm

    Positiv: Englischer Ton in DTS HD Master Audio 5.1 (DVD "nur" Stereo) und ausserdem gibt´s bei diesem Back-Katalog-Titel interessante Extras. Unter anderem 2 Audiokommentare und 2 kurze Retro-Making-Ofs mit einer Gesamtlaufzeit von rund 30 Minuten.
    Da der Titel hierzulande von Fox kommt, kann man immerhin darauf hoffen, dass die AKs deutsch untertitelt werden. Hoffentlich gibt´s im Gegensatz zur DVD "richtige" deutsche Untertitel und nicht wieder bloss die für Hörgeschädigte ("spannende Musik im Hintergrund" - würg).
    http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...457&vid=197825 bzw. http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...457&vid=310199

    Gruss, Marcel

    PS: Für alle, die den Film nicht kennen zitiere ich an dieser Stelle gerne mal aus der OnlineFilmDatenBank (OFDB)

    "Swayze gibt hier den knallharten Rausschmeißer Dalton, der jeden heruntergewirtschafteten Club in eine Vorzeigedisco umwandeln kann, sich selbst die Wunden näht und, als hätte es Steven Seagal nie gegeben, mit ein und demselben Gesichtsaudruck durch den Film zu marschiert.

    Der lächerlich grenzdebile, an schlechte B-Movies erinnernde, Plot ist eine Frechheit, sondergleichen und das wohl größte Ärgernis des Films. Die Kleinstadt wird (natürlich) von einem schmierig, fiesen Gangsterboss (so eine Art Mafiapate auf dem Lande) terrorisiert, so dass die grundehrlichen, hart arbeitenden, hilflosen Bürger fleißig ihren Zehnt abdrücken müssen. Tun sie das nicht, wird ihnen die Bude abgefackelt. Swayze, dem sich so ziemlich jedes Weib an den Hals hängt, wohnt, nur von einem Fluss getrennt, gegenüber von seinem Widersacher und irgendwann hat man sich gegenseitig genug provoziert und geht aufeinander los. Doch dahin ist es ein langer Weg.

    Dieser führt aber eigentlich nur zu zwei Locations: Der, neonfarben ausgeleuchteten Bar und Swayzes Rammelhöhle. Sind die Aufräumaktionen nach Motto „Werft sie raus, aber seid nett“, denen übertemperierte Rausschmeißer, dealende Kellnerinnen, diebische Barmänner, aber auch jeglicher Abschaum der Stadt, wie Nutten, Quartalssäufer und sonstiger Bodensatz des sozialen Bodensatzes noch ganz nett, bleiben die Prügeleien die einzigen Highlights dieses Machwerks. Ordentlich choreographiert, mit Martial-Arts-Einlagen gespickt, gibt es für einige unwillkommene Gäste einiges vor die Kauleiste, bis die Zähne wackeln, Augen blau anlaufen, Nasen, Beine et cetera gebrochen sind oder Blut fließt. Später darf Mentor Sam Elliott mit langer Mähne übrigens auch noch vom Leder ziehen und seine schlagkräftigen Argumente zum Besten geben."
    Geändert von mr pulp fiction (20.10.11 um 23:06:57 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von mr pulp fiction Beitrag anzeigen
    Für alle, die den Film nicht kennen zitiere ich an dieser Stelle gerne mal aus der OnlineFilmDatenBank (OFDB)

    (...)
    Würde ich den Film noch nicht kennen, wüsste ich jetzt durch die OFDB-Kommentare, dass das genau der richtige Film für mich ist.

  9. #9
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Würde ich den Film noch nicht kennen, wüsste ich jetzt durch die OFDB-Kommentare, dass das genau der richtige Film für mich ist.
    Strunzdummes 80er-Jahre-Kino in Reinkultur. Fast schon so dämlich äh kultig wie Schwarzenegger in "Commando" oder Stallone in "Cobra". :-)

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von mr pulp fiction Beitrag anzeigen
    Strunzdummes 80er-Jahre-Kino in Reinkultur. Fast schon so dämlich äh kultig wie Schwarzenegger in "Commando" oder Stallone in "Cobra". :-)
    Mit anderen Worten: Ein Meisterwerk für die Ewigkeit!

  11. #11
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Mindestens so sehr ein "Meisterwerk" für die Ewigkeit wie Schwarzenegger als "Hercules in New York" oder Stallone in "Kitty & Studs - Der italienische Deckhengst" damals in den seeligen 70ern.

    Gruss, Marcel

  12. #12
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von mr pulp fiction Beitrag anzeigen
    Mindestens so sehr ein "Meisterwerk" für die Ewigkeit wie Schwarzenegger als "Hercules in New York" oder Stallone in "Kitty & Studs - Der italienische Deckhengst" damals in den seeligen 70ern.

    Gruss, Marcel
    Das ist jetzt aber völlig übertrieben sorry.
    Road House ist ein netter und typischer 80er Streifen und ganz sicher nicht mit sowas wie "Hercules" zu vergleichen.

    Die vergleiche mit Commando oder Cobra waren da wesentlich treffender.

  13. #13
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Road House hab ich damals sogar mit nem Kumpel im Kino gesehen.
    Ich kann mich immer noch über diese Gruppe erwachsener Frauen amüsieren, die fast einem Orgasmus nahe waren, als man kurz Swayzes blankes Hinterteil gesehen hat.

  14. #14
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Der Film ist super. Trash Kino vom aller Feinsten.

    In dem Film spielt sogar Red West mit. Er war der Hauptbodyguard von Elvis. In dem Film heißt er auch Red.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.02.04
    Ort
    Ulm
    Alter
    52
    Beiträge
    2.905

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Sicher kein Meisterwerk aber bei weitem nicht so schlecht wie in der OFDB geschrieben wird,ist halt ein typischer 80er Jahre Haudrauf Film mit einer Story die es bis heute in unzähligen ähnlichen Filmen gibt
    Allerdings mit einigen guten Darstellern und vor allem mit Klasse Musik des leider viel zu früh verstorbenen Jeff Healey

  16. #16
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von TheLonleyMan Beitrag anzeigen
    ... und vor allem mit Klasse Musik des leider viel zu früh verstorbenen Jeff Healey
    Und deshalb hab ich Schiß vor einer möglichen deutschen MGM Blu-ray.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.05
    Ort
    Neuss
    Alter
    36
    Beiträge
    463

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Ich fand den Film gut. Habe ihn zwar zuletzt vor einigen Jahren geschaut, aber bei mir haben viele Filme aus den 80ern einen gewissen Bonus.

  18. #18
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Eine banale immer gern mal wieder genommene Story aber ich fand den Film auch okay und würde mir den auch auf BR holen. Eigentlich ein typischer Van Damme Film

  19. #19
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Road House ist ein netter und typischer 80er Streifen und ganz sicher nicht mit sowas wie "Hercules" zu vergleichen.
    Wie schreibt der Brian Montgomery in seinem von mir verlinkten Review so schön: "It's one of my favorite so-bad-its-good films and one that actually deserves the cult status that its achieved." Auf gut deutsch: "Der Film ist so schlecht, daß er schon wieder gut ist." Und nicht ganz zu Unrecht macht er sich darüber lustig, dass der von Patrick Swayze verkörperte Rausschmeisser laut Drehbuch Philosophie studiert haben soll. Dümmer geht´s immer...!
    Ist ein absoluter Partyfilm, der wirklich kein Klischee auslässt und ich hätt mich gestern beim Anschauen dieses 80er-Jahre-Juwels fast bepisst vor lachen (ja ich weiss Robert Downey Jr. in Kiss Kiss Bang Bang war cooler, weil er versehentlich auf Frauenleichen pisst, aber egal).

    Wenn ich mir den Film nächstes Jahr auf BluRay gebe dann im englischen Original mit ordentlich Alkohol im Blut. Allein die Szene, in der der Barbesitzer den Clo-Spruch "For a Great Fuck Call 12345" umändert in "For a Great Buick Call 12345"... mein Gott ist dass schlecht, da könnt ich mich am Boden kugeln vor Lachen.

    Oder in Kurzform: Dumm, Dümmer, Road House...

    Gruss, Marcel

    PS: Heutzutage inszenierte Retro-80er-Jahre-Action wie "Rambo 4" oder "The Expendables" kommt in Sachen "Strunzdumm"-Faktor längst nicht an solche 80er-Perlen heran. Vielleicht ganz gut so...
    Geändert von mr pulp fiction (21.10.11 um 23:54:04 Uhr)

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Road House (Patrick Swayze)

    Ich stelle mal klar: Ich finde den Film nicht gut, weil er schlecht ist, sondern weil es für meine Begriffe wirklich ein guter Film ist, ebenso wie alle anderen 80er Action-Kracher dieser Art.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •