Cinefacts

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 52
  1. #1
    Lean Mean Love Machine
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Köllefornien
    Beiträge
    1.374

    The Stand (Stephen King)

    Yo, didn't see that one comin'!

    The Stand (Stephen King)-affleck-stand.jpg
    Ben Affleck To Direct Stephen King’s ‘The Stand’
    Who saw this one coming? Maybe only the Walkin’ Dude. Warner Bros. has moved away from Harry Potter director David Yates to direct their big screen version of Stephen King‘s The Stand and onto Ben Affleck. The screenwriter/ actor turned acclaimed director is currently making Argo but is now reportedly the studio’s top choice to helm King’s massive tome about a virus that annihilates the entire world save for a few choice survivors who begin to share the same apocalyptic dreams.

    Warner Bros. announced in May that the team behind the last several Harry Potter films, screenwriter Steve Kloves and director David Yates were going to adapt King’s 1,000 plus page novel, possibly over three films. The move made sense. Kloves and Yates took another massive property, Harry Potter, and turned the films into a multi-billion dollar franchise. King’s book is obviously less commercial, but very well-known and has the kind of huge, sweeping scope audiences love to see on the big screen.

    Deadline’s report doesn’t say if Kloves is still in or why Yates is out. Just that Affleck is now up to bat. Even though he’s directed two very solid films – Gone Baby Gone and The Town – and his latest, Argo, is much bigger, The Stand is something all together different. It’s massive. And while Affleck’s current directorial resume certainly seems like he can handle the huge cast of characters, the scope of The Stand is not yet in his wheelhouse. Then again, every major director has to make the leap and it seems like it’s time for Affleck. Or maybe this doesn’t happen at all. He has a ton of projects on his plate.

    This is a story we’ll certainly be following closely. But, for now, what are your thoughts on Affleck directing The Stand?
    Quelle

    Word

  2. #2
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: The Stand (Stephen King)

    Gerade David Yates. Hat ja schon beim fünften Potter bewiesen, wie man ein 1000-Seiten-Werk in etwas über 2 Stunden packt .

    btw.: Was ist denn eigentlich aus "Es" geworden?

  3. #3
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: The Stand (Stephen King)

    Affleck? Bisher top-Regisseur.

  4. #4
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: The Stand (Stephen King)

    Das häte ich nicht gedacht! Affleck soll King adaptieren? Da bin ich aber sehr gespannt drauf.
    "Gone Baby Gone" und "The Town" waren schon sehr gute Filme. Von "Argo" habe ich noch nichts gehört.

  5. #5
    Kuhjunge
    Gast

    AW: The Stand (Stephen King)

    Ben Affleck könnte den nötigen Ernst und die sichere Schauspielführung einbringen, die vielen schlechten King-Verfilmungen leider abgeht. Klingt fast zu schön um wahr zu sein.
    Geändert von Kuhjunge (22.10.11 um 13:34:53 Uhr)

  6. #6
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: The Stand (Stephen King)

    Dann wird er wohl auch die Rolle des Stu Redman übernehmen, wie Gary Sinise in der TV Miniserie.

  7. #7
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: The Stand (Stephen King)

    Mein erster Gedanke war, ob dieses monumentale Werk nicht noch etwas zu gross für Affleck ist. Aber dann dachte ich mir, hey, warum eigentlich nicht? Bisher hat er sämtlichst gute Regie abgeliefert. Er hat, imO, ein gutes Gefühl für Figuren und Situationen. "The Stand" von Affleck, das klingt interessant und könnte echt was Grosses werden.

  8. #8
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: The Stand (Stephen King)

    Ich glaub ja immer noch, dass man THE STAND gar nicht in zwei oder drei Stunden erzählen kann.

  9. #9
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: The Stand (Stephen King)

    Das glaube ich auch nicht. Die TV-Adaption von '94 umfasste 4 Teile und hat die Story, imO, ziemlich gut wiedergegeben. Ob es dann unbedingt soviele Einzelfilme sein müssen, sei mal dahin gestellt. Ein Zweiteiler á mind. 120 Min. sollte aber schon drin sein. Das wäre dann, in meinem Dafürhalten, auch das absolute Minimum.

  10. #10
    Birnenpflücker
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    Across the Hall...
    Alter
    35
    Beiträge
    2.626

    AW: The Stand (Stephen King)

    Da oben steht doch was von "possibly three films"... Affleck > Yates, aber an Wunschkandidat Frank Darabont kommt er nicht ran.

  11. #11
    Dominik1989
    Gast

    AW: The Stand (Stephen King)

    Frank Darabont sollte kein King-Epos umsetzen. Der soll endlich "Todesmarsch" verfilmen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: The Stand (Stephen King)

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Frank Darabont sollte kein King-Epos umsetzen. Der soll endlich "Todesmarsch" verfilmen.
    Beides würde ich sagen.
    Aber "The Long Walk" ist schon lange überfällig. Ganz großartiges Buch!

  13. #13
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: The Stand (Stephen King)

    Noch nie drüber nachgedacht, aber das wäre wirklich eine Spitzenvorlage für eine Filmumsetzung.

  14. #14
    la dolce vita
    Registriert seit
    12.09.04
    Alter
    31
    Beiträge
    487

    AW: The Stand (Stephen King)

    Das könnte ausgezeichnet werden! Ich freue mich darauf. Ben Afflecks bisherige Verfilmungen haben bisher sehr überzeugt!

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: The Stand (Stephen King)

    Über Affleck als Regisseur kann man sich wohl wirklich nicht beklagen. Da bleibt dann nur zu hoffen dass das Drehbuch gut geschrieben ist und die Geschichte an den richtigen Stellen gekürzt bzw. verändert wurde. Von The Stand kenne ich nur das TV-Movie, welches ich damals ganz OK fand, aber man merkte halt ebenso wie bei Es dass es eine Fernsehverfilmung ist. Im Kino könnte sowas natürlich viel gewaltiger aufgezogen werden, und ich hoffe dass dem auch so sein wird.
    So, und da ich den Roman nie gelesen habe (shame on me ) und ich durch diesen thread jetzt mal wieder Lust auf Stephen King bekommen habe hab ich doch grad beim unschlagbar guten Preis von 4,99 für die englische Taschenbuchausgabe zugeschlagen. Damit wär der Herbst buchtechnisch auch gerettet^^

  16. #16
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: The Stand (Stephen King)

    Ich finde, dass gerade THE STAND keine Neuverfilmung nötig hat. Die TV-Version hatte Kinoqualität und war einfach mal verdammt gut.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: The Stand (Stephen King)

    Ein ganz spannendes Projekt bahnt sich da an. Ich denke man darf doch recht sicher behaupten, dass Herr Affleck hinter der Kamera einen guten Job macht. Seine bisherigen Filme haben mir sehr gut gefallen. Sollte es ihm gelingen hier einen Knaller abzuliefern, dann katapultiert er sich die Regisseur-Leiter ganz weit nach oben.

  18. #18
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: The Stand (Stephen King)

    Also wenn sie tatsächlich nen Dreiteiler draus machen, könnte das doch noch was werden. Nur wird man dann wohl wieder aufgrund der nicht geringen Kosten auf ein PG-13 schielen. Hoffen wir, dass das den Captain-Trips-Phase der Geschichte nicht allzuviel Rotz, Blut und Tränen kostet.

    Affleck selbst als Stu Redman könnte auch passen. Bin aber natürlich am meisten gespannt, wer diesmal Randall Flagg spielen wird.

  19. #19
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: The Stand (Stephen King)

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    [...]
    Bin aber natürlich am meisten gespannt, wer diesmal Randall Flagg spielen wird.
    interessiert mich in der tat auch am meisten. Jamey Sheridan fand ich in der mini-serie perfekt besetzt. Stephen King hätte in den 70ern gern Robert Duvall gehabt, soweit ich weiß. wen Affleck da ranholt, bleibt wirklich abzuwarten.

  20. #20
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •