Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mr. Pacino
    Gast

    Cape Fear (Kap der Angst)

    Habe mir gestern die Blu-ray gekauft und bin mit der Bildqualität vom Martin Scorcese Remake sehr zufrieden.....-und das obwohl es ein Universal Katalogtitel ist:-)

    In das Original mit Robert Mitchum und Gregory Peck habe ich noch nicht reingeschaut.

    Irgendwie funktioniert die Suchfunktion hier nicht. Hoffe es gibt noch kein Thread zu dem Titel. Im Auslandsforum gibt es den.....

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Klingt schonmal gut. Wie ist der deutsche 5.1-Ton?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.05.06
    Beiträge
    2.053

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Laut TV Spielfilm soll das Original nicht wirklich gut aussehen (Verschmutzungen usw.).

  4. #4
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Einer meiner Lieblingsfilme mit De Niro! Wenn die BD lohnenswert ist, wird natürlich upgedatet.

  5. #5
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Da ich die DVD noch nicht habe, werde ich bei der BD zuschlagen

  6. #6
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Zitat Zitat von Cpt. Howdy Beitrag anzeigen
    Klingt schonmal gut. Wie ist der deutsche 5.1-Ton?
    Kann ich dir nicht sagen, weil ich keine Anlage habe.

    Schaue mir Filme immer mit Fernseh-Lautsprechern an. Das genügt mir.....

  7. #7
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Zitat Zitat von Grimey Beitrag anzeigen
    Laut TV Spielfilm soll das Original nicht wirklich gut aussehen (Verschmutzungen usw.).

    Mir persönlich war das Remake viel wichtiger. Deshalb ich mir auch egal, wie die Bildqualität des Originals ist.

    TV Spielfilm gilt aber mit Sicherheit nicht als 1a Quelle, wenn es um die Beurteilung von Blu-ray Discs gilt....

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    Erfurt
    Alter
    41
    Beiträge
    449

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    http://www.dvdbeaver.com/film/dvdcom...e%20fear91.htm


    auch wenn hier gefiltert wurde, dennoch sehenswert ... für maximal 10euro nehm ich ihn mit in ein einkaufswagen - ein debakel wie lebowksi oder zurück in die zukunft scheint es nicht zu sein :-)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.12.09
    Ort
    franken
    Alter
    47
    Beiträge
    1.894

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Den wollte ich mir heute auch kaufen, aber 21.99 Euro bei Media Markt, waren mir dann doch zu viel.
    Mal sehen, ob das nicht billiger geht.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.05.06
    Beiträge
    2.053

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Zitat Zitat von Mr. Pacino Beitrag anzeigen
    TV Spielfilm gilt aber mit Sicherheit nicht als 1a Quelle, wenn es um die Beurteilung von Blu-ray Discs gilt....
    Die aktuelle Ausgabe hatte ich gerade hier vorliegen und eben die kurze Anmerkung zu dieser Blu-Ray überflogen. Aber wenn sie schon schreiben, dass das Original nicht die gleiche Qualität hat wie z. B. das Remake, dann wird das schon nicht so falsch sein.
    Mich interessiert das Original fast noch mehr als das Remake. Aber die Qualität wird schon nicht so schlimm sein, dass das Schauen ungenießbar wird.

  11. #11
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Cape Fear (Kap der Angst)

    Schaue gerade das 1961er Original.
    Das Bild sieht für Universal-Verhältnisse sehr gut aus. Ein paar kleine Laufspuren zieren das Bild ab und an, aber Schärfe und Kontrast sind auf sehr gutem Niveau, DNR konnte ich nicht ausmachen. Seltsamerweise wurde der olle VC1-Codec benutzt, aber wie gesagt, das Ergebnis ist recht überzeugend.
    Beim Ton siehr es leider anders aus.
    Entspricht der englische Ton noch meinen gedämpften Erwartungen (dem Alter entprechend relativ geringe Dynamik, vielleicht auch leicht rauschgefiltert), ist die deutsche Spur eine Katastrophe: zu Tode gefiltert, wie aus der Gießkanne klingend, mit leicht verzerrter Sprache und vollkommener digitaler Stille in den Sprechpausen. Fast alle anderen Dubs sind gleichermaßen betroffen, nur der französische rauscht noch munter vor sich hin und gibt das gesamte Frequenzspektrum Bernard Herrmanns Musik wieder.
    Die deutsche Spur der 720p-arte-Ausstrahlung war dagegen noch weitgehend unangetastet, klingt im direkten Vergleich wie eine Wohltat. Wer diese Aufnahme noch hat und nur auf Deutsch schaut, sollte auf eine Einzelveröffentlichung des Remakes warten. Denn die arte-Version war bildqualitativ auch schon sehr gut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •