Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    @ IMATION
    Nur aus Spaß habe ich mir jetzt mal Irfanview runtergeladen um die Auflösung anzupassen. Also einen entspr. BR Shot von Seite 1 runtergeladen, als png abgespeichert, danach die Auflösung auf DVD Niveau abgesenkt und danach wieder auf Blu-ray Größe aufgeblasen und wieder als jpeg abgespeichert. Hab ich heute zum ersten mal gemacht und bei Leuten die die entspr. Ausstattung haben und das professionell oder öfter machen sieht das sicherlich besser aus, aber bis auf die Kompression ansich ist das Ergebnis ansehbar: http://screenshotcomparison.com/comparison/91382
    Ich hab das mit Bild 7 gemacht.
    Und da sieht man besonders am Anzug einen unterschied.

    La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich-bild7.jpg

  2. #42
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Leute vergesst dieses rumskalieren.
    Das bringt nichts.

    Eine DVD wird auch heute noch in MPEG2 gemastert.
    Wenn ich jetzt eine meiner unkomprimierten BD Shots nehme sieht das resultat übrigens gleich aus, ist aber völlig praxisfremd.
    Es gibt mehrere Faktoren. Einer der Faktoren ist die Kompression.
    Wenn ich also einen BD Shot nehme der auf einer zeitgemässen MPEG4 Kompression basiert und ihn dann auf DVD Auflösung skaliere und anschliessend wieder auf HD Auflösung zurück habe ich NICHT das Ergebnis das eine DVD davon bieten würde weil der Videoencode einer DVD völlig ausser acht gelassen wird.
    Deshalb bezeichne ich den Vergleich ja auch als Oberschwachsinn. Das ist völlig praxisfremd.

    Also spart euch die Zeit und nutzt sie besser

  3. #43
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen

    Also spart euch die Zeit und nutzt sie besser
    Wahre Worte

  4. #44
    SvenC
    Gast

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von moviefan Beitrag anzeigen
    Also wenn die die akurate Umsetzung des Ausgangsmaterials nicht zusagt, kannst du wirklich getrosst auf BD verzichten... nur wirst du dann wohl niemals mit einem Medium zufrieden sein...
    Natürlich nutze ich die BD, wenn ich sie denn nutzen kann.
    Ich werde natürlich nicht alle DVDs austauschen, die ich habe....
    Da ich La Boum aber noch nicht auf DVD hatte, habe ich nun zugeschlagen.

    @Schweizer
    Es gibt aber sicher beim mpeg2 coder auch Fortschritte im Encoden / Decoden denke ich mir einfach mal. Heisst. Ein Film, der heute codiert wurde, kann vielleicht das Medium DVD besser ausreizen, als ein Codec von vor 10 Jahren.
    Alleine die Artefakte-Sache zeigt auf, dass die BD da ihre Vorteile hat. Hätte sie aber nicht, wenn die BD auch nur ein "kleines Medium" wäre und der Codec entsprechend "ackern" müsste beim Codieren. Überlange Filme haben auch auf BD so ihre Probleme, wenn denn noch HD-Ton dazukommt.
    Dann bringt eine BD nix, wenn sie bereits an der Speichergrenze angelangt ist. Dann muss man auch hier Abstriche hinnehmen oder den Film auf 2 Discs verteilen.
    Geändert von SvenC (01.11.11 um 21:01:11 Uhr)

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    @Schweizer
    Es gibt aber sicher beim mpeg2 coder auch Fortschritte im Encoden / Decoden denke ich mir einfach mal. Heisst. Ein Film, der heute codiert wurde, kann vielleicht das Medium DVD besser ausreizen, als ein Codec von vor 10 Jahren.
    Im Prinzip stimmt das schon. Das Decoden ist festgelegt, aber das Encoden kann verbessert werden. mp3-Dateien klingen heute auch besser als vor zehn Jahren. Trotzdem können 10 Jahre alte Player/Decoder heutige mp3s abspielen.

    Dennoch ist bei mpeg2 die Grenze des machbaren erreicht. Im Prinzip war die DVD insofern auch ein nicht ganz geglückter Standard, weil selbst bei der maximalen Datenrate oft nach Artefakte zu sehen waren. Besonders schlimm war's immer bei Konzert DVDs (flackerndes Licht, viel Bewegung).

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Da gibt es nämlich zum Beispiel bei Teil 1 Licht und Schatten. Es wurde wie nicht anders zu erwarten war der französische HD Transfer von Gaumont eingesetzt.

    Teil 1:
    Die Farben auf der BD sind deutlich blasser als bei der DVD und das Bild zu Hell wodurch es etwas flau wirkt.
    Meine Vermutung: Im Gegensatz zum DVD Transfer hat Gaumont beim HD Transfer bei der Farbkorrektur etc. gespart.
    Leider ist Dein Vergleich nicht mehr online. Ich hatte mir vor kurzem die Blu-ray vom ersten La Boum gekauft, und war überrascht, wie blass das Bild aussieht. Ich hatte vorher irgendwo (wo weiß ich nicht mehr) Screenshots der französischen Blu-ray gesehen und hatte das besser in Erinnerung. Ich dachte eben auch, die deutsche Blu-ray würde genauso aussehen. Da es die französische Blu-ray bei Amazon.fr Marketplace gerade sehr günstig gab, war ich einfach mal neugierig. Hier das Ergebnis:

    http://screenshotcomparison.com/comparison/88449

    Wie man sieht basieren beide Blu-rays wahrscheinlich auf dem selben Master, aber für die deutsche Blu-ray wurde das Bild aufgehellt. Warum auch immer. Nach Deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass die DVD dann von den Farben und der Helligkeit der französischen Blu-ray entspricht.

    Leider hat die französische Blu-ray natürlich nur französischen Ton und Untertitel. Auch könnte man natürlich seinen TV so verstellen, dass die deutsche Blu-ray fast genauso aussieht, aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache.


    Leider sind auch die deutschen Untertitel auf der deutschen Blu-ray Dubtitles, die teilweise überhaupt nicht zum französischen Ton passen. Schade eigentlich...

  7. #47
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    @q-tip

    Zuerst mal danke für deinen direkten Vergleich mit der französischen BD.
    Der entspannt mich ziemlich weil es genauso ist wie von mir vermutet. Ergo Gaumont hat keine optimale Korrektur durchgeführt für den HD Transfer von Teil 1. Das Bild ist dort genauso blass wie bei der deutschen BD.
    Die vorhandenen Helligkeitsunterschiede sind imho nicht der Rede wert und sieht man so öfters mal bei unterschiedlichen Encodes des gleichen Materials durch verschiedene Labels.
    Solche marginalen Unterschiede waren aber damals nicht gemeint.

    Zitat Zitat von q-tip
    Nach Deiner Beschreibung gehe ich davon aus, dass die DVD dann von den Farben und der Helligkeit der französischen Blu-ray entspricht.
    Nope. Ich habe den Vergleich mit der DVD extra nochmal hochgeladen gerade für dich:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/88471

    Wie du siehst geht es um deutliche Unterschiede in Sachen Kontrast/Farbgebung.
    Die Unterschiede zwischen dt. und fr. BD hingegen sind imho kaum der Rede wert.

    Das Problem ist halt, dass Gaumont bei der Nachbearbeitung des Transfers besser hätte arbeiten sollen.
    Die DVD als Farbreferenz nehmen will ich jetzt nicht aber zumindest wirken die BDs etwas zu blass und hell.

    Zitat Zitat von q-tip
    Auch könnte man natürlich seinen TV so verstellen, dass die deutsche Blu-ray fast genauso aussieht, aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache.
    Na ja wie gesagt. Der Unterschied zwischen dt. und frz. BD ist für mich so gut wie nicht vorhanden wenn ich deinen Vergleich ansehe.
    Ist jetzt sicher auch Ansichtssache wie man auf so einen kleinen Unterschied reagiert.
    Aber DAS wäre jetzt für mich nie ein Problem gewesen wenn es im Vergleich mit der DVD nur um so nen marginalen Unterschied gegangen wäre.

    Zitat Zitat von q-tip
    Leider sind auch die deutschen Untertitel auf der deutschen Blu-ray Dubtitles, die teilweise überhaupt nicht zum französischen Ton passen. Schade eigentlich...
    Na ja wenn du am O-Ton interessiert bist und gerne korrekte Untertitel hättest ist das natürlich schade.
    Ich schaue die Filme sowieso nur in der Synchro ergo ist mir natürlich recht egal was da in den Untertiteln erscheint
    Aber schon alleine im Sinne der gehörlosen fände ich es auch besser wenn nach dem O-Ton übersetzt wird.

    Die Frage ist halt ob du jetzt wirklich wegen so einem kleinen Bildunterschied lieber die französische BD anstatt die dt. BD ansiehst.
    Kannst du gut französisch?
    Ich weiss nicht wie du es handhabst..aber selbst wenn ich mehr O-Ton Zuschauer wäre würde ich nie einen Film in O-Ton gucken wo ich die Sprache zu wenig verstehe. Obwohl französisch Pflichtfach hier in der Schweiz ist war ich immer grottenschlecht darin und habe aufgrund der Schulzeit sogar nen Hass auf die Sprache entwickelt.
    Jedenfalls wenn ich einen Film lesen muss statt hören ists bei mir aus mit dem Filmspass

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.512

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Eine direkte Übersetzung der französischen Dialoge wäre teilweise gar nicht möglich, da es zum Teil auch um die deutsche Sprache geht. Die deutschen Untertitel wurden letzten Endes ja auch für Hörgeschädigte erstellt, und da ist es mehr oder weniger üblich, die Dialoge der Synchronisation niederzuschreiben, da nicht jeder Nutzer dieser Untertitel stocktaub ist, sondern vielleicht schon etwas hört, aber eben nicht alles, und da würden Untertitel, die die französischen Dialoge ins Deutsche übersetzen, eher verwirren.

  9. #49
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Die deutschen Untertitel wurden letzten Endes ja auch für Hörgeschädigte erstellt, und da ist es mehr oder weniger üblich, die Dialoge der Synchronisation niederzuschreiben, da nicht jeder Nutzer dieser Untertitel stocktaub ist, sondern vielleicht schon etwas hört, aber eben nicht alles, und da würden Untertitel, die die französischen Dialoge ins Deutsche übersetzen, eher verwirren.
    Für Hörgeschädigte macht man dann in der Regel Extra-Untertitel, da wäre es legitim. Bei normalen nicht-hörgeschädigten UT haben Dubtitles allerdings nichts zu suchen.

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das Bild ist dort genauso blass wie bei der deutschen BD.
    Die vorhandenen Helligkeitsunterschiede sind imho nicht der Rede wert und sieht man so öfters mal bei unterschiedlichen Encodes des gleichen Materials durch verschiedene Labels.
    Solche marginalen Unterschiede waren aber damals nicht gemeint.

    Ich habe den Vergleich mit der DVD extra nochmal hochgeladen gerade für dich:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/88471

    Wie du siehst geht es um deutliche Unterschiede in Sachen Kontrast/Farbgebung.
    Die Unterschiede zwischen dt. und fr. BD hingegen sind imho kaum der Rede wert.


    Na ja wenn du am O-Ton interessiert bist und gerne korrekte Untertitel hättest ist das natürlich schade.

    Die Frage ist halt ob du jetzt wirklich wegen so einem kleinen Bildunterschied lieber die französische BD anstatt die dt. BD ansiehst.
    Kannst du gut französisch?
    Danke für das erneute Hochladen des Vergleichs. Ich habe mir mal erlaubt, zwei DVD Screenshots zu klauen und die direkt mit der französischen Blu-ray zu vergleichen:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/88550/

    Meiner Meinung nach sind die Farben/Kontrast bei der DVD etwas zu stark. Bei Vergleich #1 gefällt mir die Blu-ray auch in den Punkten besser. Bei #2 sieht die französische Blu-ray aber wirklich etwas blass aus.

    Dennoch ist der Unterschied DE/FR Blu-ray für mich wohl deutlicher als für Dich. Dadurch, dass die dt. Blu-ray heller ist, wirken die Farben schließlich noch blasser.

    Mein französisch ist leider sehr schlecht, das ist ja das Problem. Lustiger Weise gibt es im Internet englische UT für den Film, die scheinbar von den deutschen übersetzt wurden. Was für ein Chaos. Merkt man daran, dass man teilweise vergessen hat, die Sprachen anzupassen. (Vic hat im Original deutsch als Fremdsprache, in der deutschen Version ist es englisch...)

  11. #51
    dlh
    dlh ist offline
    Imitation einer Witzfigur
    Registriert seit
    29.12.04
    Alter
    27
    Beiträge
    2.263

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Im August 2015 ist eine Blu-Ray-Neuauflage von Studiocanal erschienen: Besser, schlechter, gleichwertig?

  12. #52
    U.S
    U.S ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.02.06
    Beiträge
    856

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Soweit ich das anhand der hier verlinkten Bilder von Teil 1 beurteilen kann, entspricht das Bild bei der Neuauflage der französischen BD, d.h. der Gamma-Wert ist gegenüber der Universum-BD etwas augenfreundlicher.

  13. #53
    dlh
    dlh ist offline
    Imitation einer Witzfigur
    Registriert seit
    29.12.04
    Alter
    27
    Beiträge
    2.263

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Ich danke für die Auskunft, dann scheint die Studiocanal-VÖ ja tatsächlich einen Mehrwert zu bieten.

  14. #54
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Ich kann die Frage bald definitiv beantworten. Hab auch erst eben durch DLH's Beitrag überhaupt erst von der neuen BD gelesen.
    Da mir beim ansehen der Universum BD Ende letzten Jahres aufgefallen ist, dass der deutsche Ton von Teil 1 ganz leicht asynchron läuft (schätzungsweise um die 80ms oder so) habe ich mir nun die neue Studiocanal BD mal bestellt.
    Da anderes Label dürfte es sich schon mal nicht um ein Repack handeln und es ist zu hoffen, dass man Ton und Bild neu angelegt hat.

    Die Helligkeitsunterschiede wären mir egal aber in der Hoffnung auch einen völlig passenden Ton zu bekommen riskierte ich es mal.
    Wenn alles klappt kommt die BD noch vor Ostern und ich werde berichten inkl. Bildvergleich zur bisherigen BD.

    Interessant wird auch sein ob die Studiocanal BD all die tollen Extras der Universum BD drauf hat.

    Spannend, dass mir dieser ganz leichte Tonversatz erst jetzt aufgefallen ist. Hab den Film nun seit dem Kauf damals schon ein paar mal von der Universum BD angesehen. Aber das fiel mir erst jetzt auf.
    Evtl. bin ich etwas sensibilisierter inzwischen für asynchron/synchron keine Ahnung. Ist ja auch wirklich nicht viel.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Da die deutsche Erstauflage damals zu hell war hatte ich auch die französische Blu-ray gekauft und deren Bild mit dem deutschen Ton kombiniert. Damit ist mir aufgefallen, dass die deutsche Synchro es mit dem Timing oft nicht so genau nimmt. Ich habe mich dann irgendwann einfach an den Geräuschen orientiert, auch wenn die Sprache dann teilweise nicht ganz passte. Ich denke daher auch die genannten Probleme.

  16. #56
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Da die deutsche Erstauflage damals zu hell war hatte ich auch die französische Blu-ray gekauft und deren Bild mit dem deutschen Ton kombiniert. Damit ist mir aufgefallen, dass die deutsche Synchro es mit dem Timing oft nicht so genau nimmt. Ich habe mich dann irgendwann einfach an den Geräuschen orientiert, auch wenn die Sprache dann teilweise nicht ganz passte. Ich denke daher auch die genannten Probleme.
    Das ist natürlich die andere Theorie die durchaus sein könnte.
    Dann hat man wohl zugunsten der besseren Übersetzung teilweise die Lippensynchronität an zweite Stelle gesetzt.
    Es ist nämlich auffallend, dass das nur teilweise sichtbar ist.

    Na ja die Synchro ist hervorragend imho.
    Das freiere Übersetzen war ja früher generell besser.

    In dem Fall wird wohl die neue Studiocanal BD gleich sein in dem Aspekt.

    Tja, dann kann ich wenigstens das Bild mit den unterschiedlichen Helligkeitswerten mal direkt am Beamer vergleichen.
    Auf deinen Standbildern damals kam mir das vernachlässigbar vor. Aber die Erfahrung zeigt ja auch, dass Eindrücke in Bewegung anders sein können.

    Werde dann auch noch mal alle meine Vergleiche hochladen ergänzt durch BD zu BD vergleiche der neuen BDs mit den alten BDs.

  17. #57
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Jetzt werden auch für mich die Filme auf Blu-ray interessant. Ich hatte die bisherige VÖ immer liegen lassen.

  18. #58
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Werde dann auch noch mal alle meine Vergleiche hochladen ergänzt durch BD zu BD vergleiche der neuen BDs mit den alten BDs.
    ... da bin ich schon sehr gespannt drauf. Sollten die neuen (deutschen) BD`s vor allem sichtbar besser sein, als die aktuellen deutschen BD`s, dann ist ein Update bei diesen Filmen für mich unabwendbar

  19. #59
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Ich hatte die bisherige VÖ immer liegen lassen.
    Wieso eigentlich wenn ich fragen darf?
    Die bisherigen VÖs waren ja einwandfrei und hatten ALLES Bonusmaterial.
    Wenn das Review zu den Studiocanal BDs auf bluray-disc.de stimmt fehlt bei denen zB. das grosse Retrospektive Making Of und diverse andere Sachen!
    Und das wäre schade weil die Doku war DAS Herzstück des Bonusmaterials und wirklich sehr genial!

    Bis auf den minimalen Gamma-Unterschied dürfte es auch keine technischen Unterschiede geben.
    Die Gaumont Transfers sind ja auch gut.

  20. #60
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: La Boum 1 und 2: BD Berichte inkl. Bildvergleich

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich wenn ich fragen darf?
    Klar darfste fragen.

    1. reichten mir erst mal die DVDs, da ich die Filme jetzt nicht sooo of anschaue.
    2. gefielen mir die Screenshots nie so wirklich, was den Vergleich mit der franz. BD bestätigte.
    3. Bonus ist, abgesehen davon, dass es mir nicht so wichtig ist, auf meinem 2-Film-DVD-Set ja auch massig drauf. Hätte ich mich auch mit anrangieren können, wenn die BDs ohne gewesen wären. Das ist für mich also eher kein Kauf- oder Nichtkaufargument.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •