Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.03
    Ort
    Marburg
    Alter
    34
    Beiträge
    1.085

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    MoC ist eine Firma, die die Technik weniger interessiert, sondern den Fokus klar auf Extras legen.
    Danke, selten so gelacht. Wenn du das wirklich glaubst dann erübrigt sich hier jede Diskussion. Da du offensichtlich auch Criterion zum Vollpreis kaufst (übrigens hat Amazon sehr wohl des öfteren Criterions für 20 Dollar im Angebot) ist ja auch klar warum du über den Preis dieser VÖ hinwegsehen kannst.

  2. #22
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von hydr0x Beitrag anzeigen
    Wenn du das wirklich glaubst dann erübrigt sich hier jede Diskussion.
    Ich glaube es nicht, ich sehe es auf meinem Fernseher. Du behauptest immer nur und wischst Fakten einfach vom Tisch, lieferst aber nie irgendwelche Belege, während ich begründe (den M Vergleich kann jeder sehen; evtl. mache ich später noch Bilder von Touch of Evil). Daher sehe ich hier keine weitere Diskussionsgrundlage, da wir uns gegenseitig sowieso nicht überzeugen werden.

    Du könntest auch einfach zugeben, dass dir die Perfektion von Bild und Ton nicht so wichtig sind wie die Extras. Damit hätte ich gar kein Problem, das ist nämlich deine Meinung und die respektiere ich.

  3. #23
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.250

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Vor allem Touch of Evil ist da enttäuschend, das Bild ist mit Filtern versaut und wurde stark nachgeschärft. Da wurde dasselbe Material verwendet wie anno dazumal für die DVD von Universal.
    Kann nicht ganz stimmen. Die Universal-DVD kam 2008 raus. Im Booklet der MoC steht hingegen, für die Reconstructed und Theatrical Version wurde ein 2010er HD-Transfer benutzt, nur für die Preview Version einer von 2008.

  4. #24
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Selbst wenn es ein Transfer ist, kann das Master immer noch von der 2004er Universal DVD stammen. Hab mir gerade den ganzen Film angesehen. Ist insgesamt nicht ganz so schlimm wie anfangs befürchtet, als ich gestern die geniale Anfangssequenz begutachtet habe. Das mit dem Filtern hält sich in Grenzen, dafür stimmt aber der Kontrast nicht so recht. Man sieht des Öfteren Banding und Gesichter wirken total weiß. Außerdem gibt es nachwievor die Doppelkonturen.

    Hab mal ein Bild gemacht:
    Anhang 72399
    Geändert von LJSilver (20.11.11 um 00:22:05 Uhr)

  5. #25
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.250

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Selbst wenn es ein Transfer ist, kann das Master immer noch von der 2004er Universal DVD stammen. Hab mir gerade den ganzen Film angesehen. Ist insgesamt nicht ganz so schlimm wie anfangs befürchtet. Das mit dem Filtern hält sich in Grenzen, dafür stimmt aber der Kontrast nicht so recht. Man sieht des Öfteren Banding und Gesichter wirken total weiß. Außerdem gibt es nachwievor die Doppelkonturen.

    Hab mal ein Bild gemacht:
    Anhang 72399
    Kann es leider nicht sehen.

    Die 2008er-DVD bot bei allen drei Fassungen eine wesentlich bessere Bildqualität als die 2000er-US-VÖ (die PAL-Versionen waren noch schlechter, z. B. die deutsche DVD von 2003. Eine 2004er-VÖ kenne ich hingegen nicht). Die 2008er hatte auch einen anderen Bildausschnitt als die 2000er. Da wird mit Sicherheit ein neuer Scan durchgeführt worden sein. Dass die aktuelle HD-Fassung von einem 11 Jahre alten Master stammen soll, kann ich nicht glauben. Wurde 2000 überhaupt schon in 2K gescannt?
    Allenfalls kann es sein, dass Universal oder Eureka die 2008er Master noch einmal bearbeitet haben, aber warum würde dann im Booklet etwas von einem 2010 HD Transfer stehen? Klingt für mich wie neuer Scan.

    Bin übrigens beruhigt, dass du deine Meinung bez. der MoC von TOE noch etwas revidiert hast. Hatte den Film vorgestern gesehen und dachte mir hier und da, man hätte noch etwas mehr aus dem Material herausholen müssen (v. a. hat auch mir der Kontrast in einigen Szenen nicht gestimmt - da hätte man die Jungs von Criterion ranlassen sollen), war aber eigentlich ganz zufrieden mit dem Bild.

  6. #26
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Da der DC 1998 angefertigt wurde und die erste US DVD 2000 erschien, bin ich davon ausgegangen, dass es sich um das damalige Master handeln müsste. 2010 HD-Transfer kann nämlich auch nur bedeuten, dass 2010 von dem alten Master ein neuer Transfer gezogen wurde (sowie bei T2 seit Jahren vom 1999er Master dauernd neue Transfers gezogen werden und dem Kunden als Nonplusultra verkauft werden). Aber um das endgültig zu klären, bräuchte man eine Expertenmeinung. Es wurde bereits in den späten 1990er Jahren in HD gescannt. Viele Columbia-Titel wie Godzilla oder Bad Boys basieren noch auf diesen alten Mastern. Und eben das Paradebeispiel Terminator 2.

    Zufrieden war ich, begeistert sicherlich nicht. Wie erwähnt geht es mir um technische Perfektion, daher bin ich auch bereit dafür entsprechend Geld auf den Tisch zu legen (um mal wieder die Brücke zum Thema zu spannen). TOE ist technisch bei Weitem nicht perfekt, aber sicherlich auch nicht schlecht.
    Bzgl. Criterion und Kontrast - leider sind auch die nicht perfekt. Schonmal Le Cercle Rouge gesehen? Die Szene, wo Belmondo auf dem Dach rumklettert und man nur noch Schwarz sieht - und keinen Belmondo mehr?
    Geändert von LJSilver (20.11.11 um 01:30:37 Uhr)

  7. #27
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.250

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Bzgl. Criterion und Kontrast - leider sind auch die nicht perfekt. Schonmal Le Cercle Rouge gesehen? Die Szene, wo Belmondo auf dem Dach rumklettert und man nur noch Schwarz sieht - und keinen Belmondo mehr?
    Klar passieren bei Criterion auch mal Fehler, durchaus auch gravierende. Grundsätzlich aber seltener als bei vielen anderen Veröffentlichern.
    Bei CERCLE ROUGE hatte ich mir zuvor schon die StudioCanal-BD geholt. Die wärmeren Farben der Criterion passen nach meinem Gefühl nicht zu Melville.
    Dass Belmondo auf dem Dach nicht zu sehen ist, ist übrigens nur logisch. Er spielt gar nicht mit, Hauptdarsteller ist Herr Delon.

  8. #28
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.250

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Da der DC 1998 angefertigt wurde und die erste US DVD 2000 erschien, bin ich davon ausgegangen, dass es sich um das damalige Master handeln müsste. 2010 HD-Transfer kann nämlich auch nur bedeuten, dass 2010 von dem alten Master ein neuer Transfer gezogen wurde
    Dann wäre aber der Bildausschnitt identisch.

    Ne, ich denke weiterhin, irgendwann nach 2000 (vielleicht 2007/2008) ist der Film neu gescanned worden. Vielleicht 2010 von diesem Master nochmal neu transferiert. Bildausschnitt der 2008er-DVD und der 2011er MoC sehen identisch aus. Könnte somit der gleiche Scan sein. Wie auch immer, aus dem Material hätte man vermutlich noch etwas mehr machen können, aber ich bin bis dahin ganz zufrieden. Insbesondere über die Tatsache, dass endlich wieder das 1.37:1-AR mit dabei ist.

    Zurück zu MI: Auch wenn ich den Preis als sehr hoch empfinde, bin ich dennoch gerne bereit, Geld für Projekte wie die von Twilight Time auszugeben. Bei MI bin ich mir zwar nicht ganz sicher, ob Sony den nicht auch früher oder später veröffentlicht hätte, aber bei THE EGYPTIAN bin ich fast sicher, Fox hätte den im Archiv vergammeln lassen. Selbst zu lukrativsten DVD-Zeiten und nach Durchführung zweier unterschiedlicher HD-Transfers hat Fox nicht im Traum gedacht, den Film wenigstens auf DVD in den USA zu bringen. Und Criterion-würdige Qualität hat der Film auch nicht. Er wäre somit vermutlich irgendwann auf einer europäischen BD25 gelandet - und ganz sicher ohne isolierte Musik zweier meiner Lieblingskomponisten!
    Die Qualität vom EGYPTIAN stimmte, Twilight lernt aus Fehlern und spendiert MI z. B. nun auch englische UT. Grund genug, sie weiter zu unterstützen und somit weitere VÖ möglich zu machen, die vielleicht sonst niemals das Licht der BD-Welt erblicken würden.

  9. #29
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Ah stimmt, sorry, der Herr Delon wars.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.03
    Ort
    Marburg
    Alter
    34
    Beiträge
    1.085

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Ich glaube es nicht, ich sehe es auf meinem Fernseher. Du behauptest immer nur und wischst Fakten einfach vom Tisch, lieferst aber nie irgendwelche Belege, während ich begründe (den M Vergleich kann jeder sehen; evtl. mache ich später noch Bilder von Touch of Evil). Daher sehe ich hier keine weitere Diskussionsgrundlage, da wir uns gegenseitig sowieso nicht überzeugen werden.
    Was habe ich denn behauptet zu dem du einen Gegenbeweis erbracht hast? Ich habe behauptet dass anderer Firmen gleiche Qualität des Films mit gleichzeitig besserer Ausstattung deutlich billiger anbieten. Das kann jeder selbst nachvollziehen, Beispiele habe ich ja genannt. Das war erstmal meine einzige Behauptung.

    Die einzige andere Aussage meinerseits war eine Reaktion auf deine "MoC interessieren sich primär für Extras, weniger für Technik". Das ist blanker Unsinn, was du alleine schon daran nachvollziehen kannst wie penibel sie angeben welche Quellmaterialen wie genau ausgewertet wurden um zur aktuellen VÖ zu kommen. Ich würde sogar soweit gehen und MoC als absolute Technikfetischisten zu bezeichnen. Belege dafür gibt es genug, z.B. die Tatsache dass sie nicht pauschal auf BD oder DVD veröffentlicht haben sondern je nach Qualität des Materials vorgehen. Oder daran wie strikt sie gegen zu viel Nachbearbeitung (DNR etc.) vorgehen. MoC ist eigentlich die Firma schlechthin wenn es um möglichst originalgetreue Wiedergabe des Quellmaterials geht. Ich denke da wird mir auch Kippe zustimmen. Das auch mit diesem Anspruch nicht immer eine perfekte VÖ rauskommt ist klar, das geht manchmal auch einfach nicht.

    Du verwechselst hier glaube ich deine technische Idealvorstellung mit einem allgemeingültigen Ideal, zumal ein Ideal ja auf Grund des Materials nicht immer erreichbar ist. Mit 10 MoC VÖs bist du doch auch kaum in der Lage dir ein echtes Bild dieser Firma zu machen und ihr zu unterstellen dass sie Extras über Qualität stellt. Du hast natürlich insofern Recht das sie selten die finanziellen Mittel für einen eigenen neuen Transfer haben. Aber zu unterstellen sie würde die Qualität nicht interessieren ist in anbetracht der Tatsache wie penibel die ihr Ausgangsmaterial bearbeiten doch sehr fragwürdig.

    Du könntest auch einfach zugeben, dass dir die Perfektion von Bild und Ton nicht so wichtig sind wie die Extras. Damit hätte ich gar kein Problem, das ist nämlich deine Meinung und die respektiere ich.
    Wie kommst du zu dem Schluss? Ich habe nie auch nur irgendwas in der Art gesagt. Reine Mutmaßung deinerseits und wenig überraschend auch völlig falsch. Ich bin selbst sehr penibel was die Bildqualität angeht. Ich habe hier lediglich gesagt dass die Bildqualität dieser (MI) VÖ ALLEIN keine Rechtfertigung für den Preis sein kann da die Relation zu anderen vergleichbaren VÖs vergleichbarer Firmen nicht stimmt.

    Wie gesagt, The Egyptian habe ich ja trotzdem gekauft, auch weil die Chance auf eine brauchbare VÖ in Europa sehr schlecht steht. Habe das vorher bei potentiellen Lizenznehmern in England und Deutschland (u.a. MoC und Koch) angefragt. Mysterious Island als Sony-Titel hat dagegen recht gute Chancen es hier rüber zu schaffen, was den Preis der US noch unangenehmer macht. Zumal die Steigerung bei The Egyptian von DVD zur BD auch größer war als hier wenn ich mich recht erinnere.

  11. #31
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.026

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Da der DC 1998 angefertigt wurde und die erste US DVD 2000 erschien, bin ich davon ausgegangen, dass es sich um das damalige Master handeln müsste. 2010 HD-Transfer kann nämlich auch nur bedeuten, dass 2010 von dem alten Master ein neuer Transfer gezogen wurde (sowie bei T2 seit Jahren vom 1999er Master dauernd neue Transfers gezogen werden und dem Kunden als Nonplusultra verkauft werden). Aber um das endgültig zu klären, bräuchte man eine Expertenmeinung. Es wurde bereits in den späten 1990er Jahren in HD gescannt. Viele Columbia-Titel wie Godzilla oder Bad Boys basieren noch auf diesen alten Mastern. Und eben das Paradebeispiel Terminator 2.(...)
    Ich glaube, hier geht einen Menge völlig durcheinander. Vielleicht sollten wir ein paar Begriffe zuerst sortieren - dann wird Deine Frage auch wesentlich einfacher zu beantworten sein bzw. klärt sich fast schon von selbst:

    MASTER: auch wenn es im Filmbereich diese Bezeichnung gibt (z.B. Combined Fine Grain Master Positive) und dadurch der STATUS des jeweiligen Materials ausgedrückt wird (also dass es sich, in diesem Fall, um eine fertig geschnittene und kopierte sowie mit Ton ausgestattete Preservation/Archivierungskopie eines B/W Films handelt) - so wird dieser Begriff im technischen Bereich der Postproduction bzw im Filmbereich doch in erster Linie zuerst auf die DATEN- bzw. VIDEOTRÄGER (DPX auf HDD oder LTO4 z.b., oder HDCAMSR) bezogen.
    Wenn also vom "Master" gesprochen wird, ist in der Regel der Daten oder Videoträger, der von den jeweiligen Filmelementen erstellt worden ist (basierend auf einem Transfer oder Scan und der nachfolgenden Bearbeitung bzw., so notwendig, Restaurierungsarbeiten) gemeint. Übrigens kann das Master neu sein, der Transfer oder Scan aber alt. GLADIATOR (Erstauflage) ist so ein Beispiel.

    Bzgl. TOUCH OF EVIL: - Zunächst: von diesem Film gibt es KEINEN "DC". Die Reconstructed Version von 1998 ist auch heute noch sehr umstritten.
    Zum Technischen: Die Transfers sind von 2010, nur die Preview Version ist etwas älter und von 2008. Die Master Tapes von Universal sind ebenfalls aus diesen Jahren, MoC haben offenbar nach Erhalt noch ein wenig nachbearbeiten lassen. In allen Transfers/Masters sind deutlich Defizite beim Ausgangsmaterial zu erkennen (teils sehr dünn belichtet), was gerade beim elektronischen Umgang die Sache nicht gerade einfach macht. Alle Masters sind HD, und nach dem, was ich sehen konnte, ausschließlich SPIRIT Abtastungen. Die 2000er DVD vergessen wir besser ganz schnell.

    Bzgl. T2: - Auch hier: Äpfel und Birnen. Richtig ist: Von dem damals neu gezogenen IP wurden immer wieder neue Transfers erstellt. Leider ist genau dieses IP nicht so gut, wie es sein könnte. Deshalb sind die davon erstellten Transfers und Masters auch eingeschränkt in ihrem Potential. Da die Negs noch in ausgezeichnetem Zustand sein dürften, wäre es schön, würde man hier nochmals ansetzen.

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    (...)Zurück zu MI: Auch wenn ich den Preis als sehr hoch empfinde, bin ich dennoch gerne bereit, Geld für Projekte wie die von Twilight Time auszugeben. Bei MI bin ich mir zwar nicht ganz sicher, ob Sony den nicht auch früher oder später veröffentlicht hätte, aber bei THE EGYPTIAN bin ich fast sicher, Fox hätte den im Archiv vergammeln lassen. Selbst zu lukrativsten DVD-Zeiten und nach Durchführung zweier unterschiedlicher HD-Transfers hat Fox nicht im Traum gedacht, den Film wenigstens auf DVD in den USA zu bringen. Und Criterion-würdige Qualität hat der Film auch nicht. Er wäre somit vermutlich irgendwann auf einer europäischen BD25 gelandet - und ganz sicher ohne isolierte Musik zweier meiner Lieblingskomponisten! Die Qualität vom EGYPTIAN stimmte, Twilight lernt aus Fehlern und spendiert MI z. B. nun auch englische UT. Grund genug, sie weiter zu unterstützen und somit weitere VÖ möglich zu machen, die vielleicht sonst niemals das Licht der BD-Welt erblicken würden.
    Bzgl. THE EGYPTIAN: - Hier muß ich leider widersprechen: Ich hatte große Erwartungen an das neue FOX Master; und was das Color Timing betrifft, ist es auch soweit okay, wenn auch etwas sehr BUNT (oft zu hell in den Farben für das damalige DeLuxe Verfahren). Aber der doch massive Einsatz des Denoisers ist eine bittere Enttäuschung. Die Filmkörnung ist hier in sofern verartefaktet, dass sie sehr scharfkantig ist und somit Detailstrukturen geradezu pulverisiert - ähnlich wie bei SALO (BFI Edition), wenn auch nicht so extrem. Der Film ist klar basierend auf einem Scan, sehr wahrscheinlich auch 4K. Die feine Kornstruktur ist hier für den Denoiser ein echtes Problem und wird leider völlig deformiert. Das finde ich sehr schade.

    Bzgl. MYSTERIOUS ISLAND: - Dieses Master ist offenbar schon älter und basiert auf einem SPIRIT HD Transfer Master. Hier wurde Safe Light gearbeitet und später in den Farben mehr gesättigt und korrigiert (wie übrigens auch bei WINNETOU 1-3). Das Ergebnis ist sicherlich sehr vorzeigbar, aber gerade bei der Lichtbestimmung ist nicht alles so wie es sein sollte; in den Schattierung ist vieles verborgen, gerade in den oberen Graustufen. Was Herrmann's Score anbetrifft, so gab es den schon auf der Laserdisc der PIONEER SE, zusammen mit einem für Stereo gemischten Soundtrack, obwohl der Film eigentlich Mono ist. Der (originale Mono-) Soundtrack auf der DVD ist allerdings furchtbar, wie übrigens bei allen Harryhausen DVDs und vielen weiteren Filmen. Aber das ist eine Geschichte für ein anderes Mal...
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (20.11.11 um 10:58:07 Uhr)

  12. #32
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.603

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    @ Thorsten: Danke für die Erläuterungen

    @hydrox:

    Was habe ich denn behauptet zu dem du einen Gegenbeweis erbracht hast?
    Ähm, warum soll ich etwas beweisen, wofür du selbst nichtmal Beweise erbracht hast? Du behauptest, es würde keiner Criterions zum Vollpreis kaufen! Wo sind die Verkaufszahlen vom B&N Sale im Verhältnis zum Gesamtabsatz, der zweimal im Jahr statt findet und auf den du offensichtlich anspielst? Warum sollte ich da irgendwas beweisen müssen? Du musst doch erstmal beweisen, wenn du so eine Behauptung aufstellst!

    Belassen wir's doch einfach dabei. Jeder soll das Geld für das ausgeben, was er für richtig hält. Live and let live! Wir können da auch noch 10 Jahre weiterdiskutieren und werden nicht zusammenkommen, was Themen wie MoC oder angemessene Preise betrifft. Zumal keiner von uns die vollen Fakten kennt. Ich habe kein Problem, auch kleine, ehrgeizige Projekte wie MI zu unterstützen, selbst wenn das Preis-Leistungsverhältnis vielleicht nicht ideal ausschaut. Es hat halt auch einen ideellen Wert, solche Anstrengungen zu unterstützen und nicht nur die Frage, ob man genug Inhalt für das Geld bekommt. Ich muss zum Glück nicht so verbissen aufs Geld schauen und kann mir auch Criterions zum Vollpreis leisten. Und ich bezahle diese Preise für gelungene Produkte auch gerne.
    Geändert von LJSilver (20.11.11 um 13:07:14 Uhr)

  13. #33
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.438

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Habt ihr auch diese kleinen Plastikschildchen dazubekommen? Die sind ja putzig. Wenn ich nicht vor Jahrzehnten meine Modelleisenbahn verscherbelt hätte, könnte man die da als Werbeplakate aufstellen.

  14. #34
    Romantic Fool
    Registriert seit
    19.08.01
    Beiträge
    880

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Habt ihr auch diese kleinen Plastikschildchen dazubekommen? Die sind ja putzig. Wenn ich nicht vor Jahrzehnten meine Modelleisenbahn verscherbelt hätte, könnte man die da als Werbeplakate aufstellen.
    Die Dinger sind magnetisch. Die kannst Du z.B. an Deinen Kühlschrank hängen.

    Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert-twilighttime.jpg

  15. #35
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.438

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von pet42 Beitrag anzeigen
    Die Dinger sind magnetisch. Die kannst Du z.B. an Deinen Kühlschrank hängen.
    Dass die magnetisch sind, habe ich schon gemerkt, als sie beim Hantieren zusammengeklebt sind.

    Hübsche Disc, BTW. Habe es nicht bereut, vergleichsweise tief in die Tasche gegriffen zu haben. Besser wird der Film in absehbarer Zeit garantiert nicht aussehen, und ob der jetzt nächstes Jahr mit deutschem Ton plus irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Extras billiger rauskommt, ist mir zutiefst wurscht.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.12
    Ort
    Im alten Wald
    Beiträge
    393

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Zitat Zitat von DVD Fan Beitrag anzeigen
    Ich hätte auch gern die anderen beiden SINDBAD Filme als Deutsche Vö!
    Hochschieb...
    Die beiden 70er Jahre Sindbads, sind im Dezember 2013 in einer limierten Auflage von 3000 Stück erschienen.
    Beide mit einer DTS 5.1 Tonspur (nur) in englisch.
    "Sindbad und das Auge des Tigers" hat noch eine isolierte Musikspur zu bieten.

    Mist, ich hab das völlig verpasst, denn zur Zeit werden die nur noch zu Mondpreisen angeboten...
    Hat die jemand hier gekauft und kann etwas zur Qualität vermelden?

  17. #37
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.891

    AW: Ray Harryhausen's Die geheimnisvolle Insel - auf 3000 Stück limitiert

    Ich habe beide gekauft und finde sie sehr gelungen. Gibt auch extra Threads dafür.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •