Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    Die besten Blu-rays 2011

    Wollte mal in die Runde fragen, welche Blu-ray für euch die Releases 2011 waren.
    Ich habe mich mal auf 5 Titel ohne bestimmte Reihenfolge entschieden:

    Taxi Driver: 4k Restauration, massig Extras, leider ein kleiner Tonbug.
    Apocalypse Now: Super aufgemachtes Gesamtpaket, mit beiden Version und endlich Hearts of Darkness + richtiges Bildformat
    Star Wars The complete Saga: Aus dem Bild mag nicht das Optimum herausgeholt worden zu sein (+der fragwürdigen Änderungen), dafür ist der deutsche Ton super überarbeitet, neue Extras und qualitativ insgesamt das Beste, was es von Star Wars momentan gibt.
    Der Herr der Ringe EE Trilogie: Trotz der Tonpatzer, keinem neuen Bonusmaterial und anderen Dingen trotzdem eine recht solide Veröffentlichung (für Warner).
    M - Eine Stadt sucht einen Mörder: Hoher Aufwand beim Erstellen des Masters, massig Bonus und eine wundebare Verpackung. Endlich mal eine weltbeste Scheibe aus Deutschland!

    So, dann laßt mal hören, was euch diese Jahr gefallen hat.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Wollte mal in die Runde fragen, welche Blu-ray für euch die Releases 2011 waren.
    Ich habe mich mal auf 5 Titel ohne bestimmte Reihenfolge entschieden:

    Taxi Driver: 4k Restauration, massig Extras, leider ein kleiner Tonbug.
    Apocalypse Now: Super aufgemachtes Gesamtpaket, mit beiden Version und endlich Hearts of Darkness + richtiges Bildformat
    Star Wars The complete Saga: Aus dem Bild mag nicht das Optimum herausgeholt worden zu sein (+der fragwürdigen Änderungen), dafür ist der deutsche Ton super überarbeitet, neue Extras und qualitativ insgesamt das Beste, was es von Star Wars momentan gibt.
    Der Herr der Ringe EE Trilogie: Trotz der Tonpatzer, keinem neuen Bonusmaterial und anderen Dingen trotzdem eine recht solide Veröffentlichung (für Warner).
    M - Eine Stadt sucht einen Mörder: Hoher Aufwand beim Erstellen des Masters, massig Bonus und eine wundebare Verpackung. Endlich mal eine weltbeste Scheibe aus Deutschland!

    So, dann laßt mal hören, was euch diese Jahr gefallen hat.
    Sehr schöner Thread! Dann werde ich mal bei M und Taxi Driver zuschlagen.
    Die Star Wars sind schon klasse, weil der deutsche Ton der Blu-rays wirklich fantastisch geworden ist. Der Lispelton in Episode 5 hatte das ganze Filmerlebnis ruiniert.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Für mich war es 'Der Exorzist'. Und zwar die Blu Ray aus den USA. Grund: die zwei deutsche Synchrospuren, Kino - und Directors Cut, hervorragendes Bild und interessante Extras. Die Aufmachung in Buchform mit eingebundenem Booklet rundet das Ganze prächtig ab. Die größte Überraschung daran war für mich: die Veröffentlichung kam von Warner

  4. #4
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Wie wäre es wenn man wie in solchen Threads vielfach üblich traditionell eine Top 5 und Flop 5 des Jahres auflistet?
    Fände ich ne gute Idee.

    Ich werde damit allerdings noch bis Anfangs Dezember warten wo dann wirklich alle Releases so gut wie durch sind die ich noch kaufen will.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.556

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    In diesem Jahr hat mich besonders Tron Legacy überzeugt. Technisch eine Offenbarung, Bild und Ton super. Und auch noch in 3D.
    Nur die blöde Hülle nervt. Trotzdem für mich die Blu-Ray 2011.
    Weitere Highlights: Legende der Wächter, Resident Evil Afterlife und Sammys Abenteuer - alle in 3D. Im 2D-Bereich ist bei allen neuen VÖs eigentlich die Bildqualität auf so hohem Niveau, dass mir da kein besonderes Highlight einfällt. Soundtechnisch hab ich noch "World Invasion" positiv in Erinnerung. Extras interessieren mich wenig und bewerte ich daher nicht.
    Ne richtige Flop-BD hab ich eigentlich nicht gekauft, alles in allem war ich mit allen meinen Käufen in diesem Jahr bisher zufrieden (87 Stück)

  6. #6
    Mc Guffin
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.323

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Top dieses Jahr waren für mich bis jetzt:

    M - Eine Stadt sucht einen Mörder (Gesamtpaket)
    Grindhouse (Gesamtpaket)
    Alice im Wunderland (1951 - beeindruckende Bildqualität)
    König der Könige (ebenfalls die Bildqualität)
    Ben-Hur (Gesamtpaket)

    Viele Grüße
    hitch

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Shadow und der Fluch des Khan endlich, nach jahrzehntelangem Warten sogar gleich noch recht schöner HD-Quali
    Mrs. Brisby und das Geheimnis von NIMH jedenfalls um Längen besser, als die bisherige DVD (und die Tonhöhe wurde Gott sei Dank auch nicht versaut)
    Heavy Metal Bild/Ton topp
    Hellraiser endlich eine offizielle deutschsprachige Veröffentlichung Bild/Ton topp
    Hellbound-Hellraiser II endlich eine offizielle deutschsprachige Veröffentlichung Bild/Ton in Ordnung
    Taxi Driver Klassiker !! Bild/Ton topp
    M - Eine Stadt sucht einen Mörder unwahrscheinlich schöne Veröffentlichung
    Silent Running (UK) schöner Öko-SF-Klassiker... bisherige DVD=Schrott... auf ´ne dt. BD-VÖ hab ich gar net erst gewartet
    Tron 1 + 2 schöner Doppelpack... Teil 1 sehr schön remastered
    Apocalypse Now - Full Disclosure Editon Absolut geile VÖ... Danke, Arthaus
    Allein mit Onkel Buck die DVD war echt ne Frechheit
    Superman Collection da ich auf die DVD-Box seinerzeit schon verzichtet habe
    The Blues Brothers schönes Teil mit dt. 5.1-Sound... geil...
    American History X moderner Klassiker
    Stand By Me Wahnsinn, was da rausgeholt wurde
    Star Wars Complete Sage ´nough said
    Doctor Doolittle endlich offiziell auf D
    Ben Hur Klassiker
    Der Dialog endlich in diesem Lande

    Was kommen wird:
    Requiem For A Dream
    Scream Box Remastered

  8. #8
    Superman is back
    Registriert seit
    15.03.09
    Beiträge
    1.283

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    definitiv Tron Legacy - Beste Bild- und Tonqualität
    Ben Hur - Was die da aus dem 50 Jahre alten Film herausgeholt haben. Sowohl Bildtechnisch als auch Soundtechnisch. Unglaublich
    Superman Box von amazon - Vor allem der Richard Donner Cut vom zweiten Teil ist eine Offenbarung. Der Film ist um ein vielfaches besser durch den Schnitt.

  9. #9
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    1. Star Wars. (Vom durchschnittlichen Bonusmaterial mal abgesehen)
    Herr der Ringe(Leider die gleichen Bonusscheiben wie auf DVD) Trotzdem ebenf.ein Must Have.
    2.Ben Hur.
    3.Apocalypse Now
    4.Stand by me.
    5.Taxi Driver



    Die größte Enttäuschung: Jurrasic Park. Verpackungsmäßig gab es alles was das Sammlerherz begeht. Dafür bildmäßig knapp über DVD Niveau.

    Und "Die Chroniken von Narnia": Die Reise auf der Morgenröte . Die Uncut Fassung gab es später nur auf der teureren 3D Fassung. Ich mag diese Exklusiv Geschichten gar nicht.
    Die Media Books von Hellraiser. Restlos überteuert,ein Booklet für die Tonne,und das Bild von Teil 2 IMHO ein Witz.
    Geändert von lucky (22.11.11 um 07:31:58 Uhr)

  10. #10
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Ach ja, wenn wir dabei sind, meine Flop-5:

    Hellraiser 2: Miese Bildqualität (die HDTV Ausstrahlung sieht da weit besser aus)
    Jurassic Park Trilogie: Bildqualität ein Witz. Gut, es ist Universal. Aber selbst für das Label wirklich ein Armutszeugnis.
    The walking Dead Season 1: Trotz frühzeitiger Warnung an das Label wird nur die UK Cut Version gebracht (teilweise kürzer als die TV Ausstrahlung)
    The Outsiders: Da wartet man jahrelang auf ein Release und dann kommt so ein kaputtgefilterter Schrott
    Es war einmal in Amerika: Wie habe ich mir diesen Film gewünscht! Transfer sieht sehr zweifelhaft aus, dazu nur die Neusynchro, die natürlich auch noch zu tief ist. Was war ich entäuscht!

  11. #11
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    52
    Beiträge
    9.342

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Zitat Zitat von prälat Beitrag anzeigen
    Für mich war es 'Der Exorzist'. Und zwar die Blu Ray aus den USA. Grund: die zwei deutsche Synchrospuren, Kino - und Directors Cut, hervorragendes Bild und interessante Extras. Die Aufmachung in Buchform mit eingebundenem Booklet rundet das Ganze prächtig ab. Die größte Überraschung daran war für mich: die Veröffentlichung kam von Warner
    Ja tolle VÖ, aber leider bist du mit der Lobeshymne ein Jahr zu spät. Der ist von 2010.




    Bei mir sind es:
    Die Schöne und die Bestie - Endlich! Sehr gute VÖ für so ein kleines Label
    Ben Hur - wirklich schicke CE und sagenhaft restauriert
    Apocalypse Now - Alles drum und dran was man braucht, eine Edition die die Bezeichnung "ultimativ" auch verdient.
    Dawn/Day of the Dead von NSM - Endlich eine dt. VÖ ohne Fehler und teilweise hervorragender Qualität + endlich den Argento-Cut im Gepäck.
    Battle Royale - steht ja noch aus, könnte aber großartig werden


    Für die Tonne:
    The last man on earth - Die DVD war besser
    Geändert von Nutty (22.11.11 um 08:19:35 Uhr)

  12. #12
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Schwierig für mich zu beurteilen, da ich ja erst seit einem Jahr auf dem Zug aufgesprungen bin, und mir das nötige Equipment noch einfach fehlt.

    Meine Highlights bisher:
    Star Wars
    Apocalypse Now
    Herr der Ringe
    Stand by me

    Ich rechne mal noch mit Ben Hur, den ich mir die nächsten Tage noch zulegen werde (Müller-Aktion lässt grüßen). Für 2012 hoffe ich einfach, dass die Indy-Trilogie alles in den Schatten stellen wird .

  13. #13
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Also Mrs. Brisby hat bei den Top VÖs dieses Jahr absolut nichts verloren.
    Der deutsche Ton ist eine Beleidigung sondergleichen. (wie durch ein Telefon gesprochen) Ton ist dafür korrekt, juhu. Wurde aber auch nie korrigiert für die DVD VÖ, so what...

    Und deutsche Untertitel gibts auch nicht. Eine waschechte Spar-VÖ mit billig grauem allzweck Pop-Up Menü.

    Nur beim Bild und den Extras wurden die Mindestanforderungen erfüllt.

    Ein ganz großer Flop dieses Jahr.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.09
    Ort
    Enschede
    Alter
    33
    Beiträge
    192

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    "Apocalypse Now - Full Disclosure Editon" hab schon eine DVD davon das reicht...

  15. #15
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Zitat Zitat von Chris_1 Beitrag anzeigen
    "Apocalypse Now - Full Disclosure Editon" hab schon eine DVD davon das reicht...

  16. #16
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Top

    Mit abstand auf platz 1:

    Apocalypse Now - full disclosure
    Eigentlich die perfekte v.ö., leider auch eine Ausnahme dieses Jahr.





    Spiel mir das lied vom Tod LE
    Schöne BD in gut ausgestatetter Holzbox

    Scarface LE
    Vlt. nicht die beste Limited, aber Universal untypisch unzerstörtes Bild.

    Superman Collection (exclusiv bei Amazon)
    Gutes Bild, sehr viele Extras und eine ganz nette Verpackung.

    Star Wars
    ... in der bisher besten Qualität.


    FLOP:

    Find ich dieses Jahr besonders schwer, die gefühlte Schrottdichte ist dieses Jahr sehr hoch.

    Jurassic Park
    Universal in Bestform

    Die unendliche Geschichte
    Us-version +verkackten Ton

    Tree of Life
    Zu niedrige Videobitrate, fällt stark ab gegen die US- Scheibe.

    Beverly Hills Cop
    Das Bild.





    Sonderfloppreis für besondere Leistungen im Tonbereich:

    Sucker Punch, Herr der Ringe, König der Löwen 2, Die Unendliche Geschichte, Blues Brothers, Steiner - Das eiserne Kreuz, u.v.a.
    Geändert von krisa82 (22.11.11 um 13:25:55 Uhr)

  17. #17
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    So jetzt ist Anfang Dezember und damit die wichtigsten VÖs des Jahres draussen und deshalb nun mal meine Top und Flop 10. 5 ist bei der Masse an Titeln einfach zu wenig.

    Top 10:

    1. Apocalypse Now: Full Disclosure (geniale Aufmachung, keine Fehler, alles was das Herz begehrt, praktisch perfekte VÖ!)
    2. M - 80th Anniversary Edition (genial restauriert, tolle Aufmachung)
    3. Ben Hur: Collectors Edition (ebenfalls fantastische Restauration und geniale Aufmachung)
    4. Star Wars Complete Saga (nicht makelloses aber ordentliches HD Bild, gute Extras und vor allem der absolut genial überarbeitete Ton von 4-6 welcher die Box auf diesen Platz hebt)
    5. Stand by Me (toller Bildtransfer, ein völlig überarbeiteter deutscher Ton welcher die DVD alt aussehen lässt und mit dem Videokommentar ein super interessantes neues Extra plus die alten noch dazu)
    6. Grindhouse (schön gemachte VÖ und alles komplett nachsynchronisiert)
    7. Nightmare On Elm Street Box (gute Bildqualität mit nur wenig abstrichen welche die DVD deutlich hinter sich lässt, guter englischer Sound, viel Bonusmaterial)
    8. Frühstück bei Tiffany (tolle Bildquali, gute Extras)
    9. Blues Brothers (trotz kleiner macken geniale deutsche 5.1 Spur und tolles HD Bild was für Universal ne Seltenheit ist)
    10. Herr der Ringe SEE: korrigierte Fassung (gutes bis sehr gutes Bild, alle Extras die es gibt in einer Edition, sehr schöne Aufmachung. Mit noch mehr Mühe beim deutschen Ton wäre die Edition weiter vorne)

    Flop 10:

    1. Diverse Universal Filter Katastrophen
    2. Diverse Titel mit Tonhöhenproblemen bei der Synchro
    3. Herr der Ringe SEE: fehlerhafte Fassung (darf bei so ner grossen VÖ einfach nicht passieren)
    4. Scanners (mein schlimmster BD Fehlkauf)
    5. Die unendliche Geschichte (Frechheit nur die US Fassung zu bieten und die Bearbeitung des deutschen Tones ist auch noch misslungen)
    6. Jurassic Park Box (gemessen am Stellenwert der Filme viel zu biedere Umsetzung in Sachen Technik)
    7. Das letzte Einhorn (zwar ansehbar und deutlich besser als die DVD aber durch das Filterdesaster viel verschenktes Potential)
    8. Es war einmal in Amerika (nur knapp durchschnittliches Bild und dann auch noch deutsche Tonspur mit falscher Tonhöhe. Zu wenig für so einen riesen Klassiker. Gerade Warner kann das besser bei Titeln mit hohem Stellenwert)
    9. Gottes Werk und Teufels Beitrag (Im vergleich mit der US Scheibe schlussendlich eine Frechheit)
    10. Tödliche Weihnachten (solides HD Bild aber der deutsche Ton um einiges schlechter als die DTS Spur der VCL DVD)

    Sonstige VÖs die einfach persönliche Highlights waren:
    Rendezvous mit Joe Black, Memento, La Boum Filme, Diverse Warner Back Katalog Titel, Showgirls, Jenseits der Stille, Turbine BDs, Shadow und der Fluch des Kahn (endlich ne deutsche VÖ!), Message in a Bottle (erstmals VÖ mit dt Ton die überhaupt ein vernünftiges Bild hat), Lord of War, Doctor Dolittle

    Insgesamt habe ich dieses Jahr 402 Blu Rays gekauft. Da sind auch die Titel inklusive die bereits vor 2011 veröffentlicht wurden aber erst dieses Jahr von mir gekauft wurden.
    Bei einem gerechneten durchschnittspreis von 13€ wären das also 5'226€ die ich dieses Jahr für mein Hobby Nr. 1 ausgegeben habe.
    Ausserdem habe ich letzten Monat die 1000er Marke in meiner BD Sammlung überschritten.
    Ich habe mal die Hoffnung, dass 2012 nicht mehr so viel Titel in meine Sammlung wandern werden. Möchte nämlich eigentlich nicht erneut soviel ausgeben. Und jedes Jahr denke ich mir "Ja dieses Jahr sind viele Back Katalog Sachen drausse. Jetzt wirds ruhiger". Und jedes Jahr werde ich wieder eines besseren belehrt.
    Aber wer weiss...da der Preisverfall enorm ist und gerade bei Back Katalog VÖs sich dies am meisten bemerkbar macht werden 2012 vielleicht weniger Titel oder viele Titel mit nicht kaufenswerter Quali kommen.
    Es ist imho absolut unsicher wie das mit dem Back Katalog weiter geht.
    Geändert von DVD Schweizer (05.12.11 um 16:34:21 Uhr)

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Meine TOP-VÖs 2011:

    Platz 1: Apocalypse Now: Full Disclosure
    Auch für mich ist das die sauberste und anspruchvollste Backkatalog-VÖ des Jahres. Hier bleiben keine Wünsche offen. Außerdem stimmt hier auch die Optik. Man bekommt außergewöhnlich viel fürs Geld.

    Platz 2: M
    Hätte auch Platz 1 sein können, aber die Opulenz von Apocalypse Now hat den Ausschlag gegeben. Aber diese VÖ ist liebevoll gemacht und der Film toll restauriert. Auch eine perfekte VÖ für einen Stummfilmklassiker. So einen Aufwand gibts nur alle paar Jubeljahre, der den Preis von ca. 25 EUR absolut rechtfertigt. Die Extras sollte man sich auch gönnen. Die sind auch sehr interessant und bringen einen das Thema näher.

    Platz 3: HBO/ Warner-Serien/ Battlestar Galactica
    Das Warner und HBO die Serienfahne im BD-Segment wacker aufrecht halten, obwohl kaum ein anderer Vertrieb sich um Serien auf BD schert, ist eine Erwähnung wert. Die VÖs der reinen Warner-Serien sind eher mittelmäßig, meist mit dt. 2.0-Ton und schlechten Menüs. Aber dafür ist es Full-HD. Die Verpackung und die Aufmachung (Schuber mit Booklet) finde ich auch stets gelungen. So habe ich nie ein schlechtes Gewissen mir eine teure Staffelbox zu kaufen. Und es macht einfach mehr Freude, Serien in toller Bildqualität zu sehen. Etwas anderes tue ich mir auch nicht mehr an. Das ist um so bedauerlicher, weil ich doch so gerne Serien wie Breaking Bad oder Mad Men auf BD hätte und mir die DVDs nicht ausreichen. Leider gibts die Serien nicht einmal bei iTunes im Downloadbereich.


    Meine Flops 2011:

    Platz 1: Herr Der Ringe: SEE
    Hingeschluderte VÖ mit dreister HD-Ton Verarschung in optisch nettem Schuber und kleinen, aber bereits aus den DVD bekannten Booklets. Tja, ich wollte die Box für 50 EUR bei Amazon kaufen, aber das sind immer noch ca 16,70 EUR pro Film. Die Extras sind mir zum größten Teil bekannt. Nur die Extras aus den Limited Editions kenne ich noch nicht. Aber die sind mir den Aufpreis auch nicht wert. Man hätte wenigestens die Audiokommentare mal untertiteln können, wenn man schon DVDs beilegt, die schon vor 7 Jahren gemastered wurden. Ich warte also weiter, bis die VÖ in einem Preissegment ankommt, der ihr zusteht. Und das ist im 20 EUR Segment.
    Ich gebe auch mehr Geld für Top-VÖs aus (siehe M und Apocalypse Now), aber hier habe ich ganz schnell gemerkt, dass man mich mit einer aufgeplusterten Luftnummer übern Tisch ziehen will.

    Platz 2: Star Wars Boxset
    Im Prinzip ist die Box super, aber die Bildqualität ist bei EP 1, 2 und 6 einfach nicht dolle. Da wäre ein Remastering vor VÖ doch dringend nötig gewesen.
    Ich wollte die Box auch in die Top-Liste eintragen, weil der Ton wirklich toll ist. Aber da war kein Platz mehr in der Top3.

    Platz 3: sämtliche DNR-versaute Backkatalog-Titel
    Es ist zum heulen und ich kann es nicht mehr sehen, wenn Universal oder Paramount den Filterregler aufdrehen und so viele VÖs damit versauen oder der Kundschaft uralte HD-transfers andrehen wollen.

  19. #19
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Sind eigentlich auch internationale Editionen "mitberechtigt" ?

    Leider hatte ich wenig Zeit dieses Jahr, mir Dinge von anderen (Studios/Labels) detailiert anzusehen. Von denen, die ich sah, haben mich aber einige Sachen sehr begeistert. Ich freue mich übrigens sehr, dass "M" es hier bei so einigen so weit "nach oben" geschafft hat. .


    TOPS ERHÄLTLICH IN DEUTSCHLAND (in u.U. anderem packaging)

    -
    TAXI DRIVER(ich habe mir die F Edition geholt)
    - BREAKFAST AT TIFFANY'S (Timber !!)
    - TRON / TRON LEGACY BOX (As the bit goes: YES!)
    - BEN-HUR (in U.S. oder CA packaging sehr empfohlen) - "ans Herz gelegt" trotz einiger Probleme bzgl color timing

    TOPS INTERNATIONAL

    -
    OBSESSION (Arrow Video) - Das Master von SONY; zusammen mit den Extras ein fast perfektes event in einer sehr schönen Box - und endlich eine korrekte Darstellung des Films
    - JACKIE BROWN (2010 Miramax master, BD von Lionsgate - perfektes color timing dank QT's 20/20 vision & perfekter Sound)
    - 12 ANGRY MEN (Criterion BD - eines der besten "Kammerspiel"-Dramen auf Film überhaupt, in erstmals sehr guter, fast perfekter Umsetzung)
    - ABSENCE OF MALICE (Image Entertainment BD - 2010 SONY Master - sehr schönes Master, sehr guter Film)
    - CITIZEN KANE (es geht doch, WB, sehr chic)
    - TOUCH OF EVIL (3 Cuts - 5 Versions; MoC BD, 2010 und 2008 Universal Masters) - präsentiert in einer würdigen und authentischen Form
    - MEAN STREETS (FR BD von Carlotta) - eine schöne Überraschung
    - THE ISLAND (U.S. release by Paramount) Endlich neben einem (sogar noch gesteigerten) schönen Bild auch der passende hervorragende Ton

    und, trotz einiger Abstriche:
    - COLUMBO BOXED SET (Japan Exclusive) --
    Druckfehler auf Cover und Box identifizieren die (classic) Episoden von Season 1 bis 7 fälschlicherweise als "SD 1080" - also Upconverts - dabei sind es eigentlich die folgenden (eher auch gewöhnungsbedürftigen) Folgen der Seasons 8 und ff., die upconvertiert sind und fälschlicherweise auf Covers und Box als HD 1080 bezeichnet werden. Die allerletzten Folgen könnten wieder nativ HD sein, soweit bin ich aber noch nicht gekommen. To be continued...
    Die Seasons 1-7 sind allesamt nativ HD, aber 59.94i 1080, was aber die meisten nicht erkennen werden bzw stören wird, schätze ich. Ein DeGrainer wurde auch eingesetzt (räusper
    ).
    Fazit: Extrem teuer, die Master sehr okay bis sehr gut bis (nach S7) sicher alles andere als toll - aber COLUMBO wird, aufgrund der menge, sicher es nur in Japan überhaupt auf BD schaffen - denn es werden sich hier kaum Fans finden, die bereit wären, mehr als 300 Euro für die Serie auf den Tisch zu legen, um sie auf BD zu haben (was sie hier kosten würde/müsste, in Japan kostet es "etwas" mehr). Somit sind auch neue Master extrem unwahrscheinlich, denn in den USA läuft "one more thing" überhaupt nicht.

    Anyway...

    FLOPS:

    - SCANNERS (D) - Upconvert... und schlecht getarnt
    - THE PROPHECY (U.S. - upconvertierte Dänonen allerschlechtester Kajüte)
    - THE CIDER HOUSE RULES (Gottes Werk... - D Edition) - ein alter, degrained Transfer auf einer C-Reality...der nichts mehr auf BD verloren hat
    - DON'T LOOK NOW (Wenn die Gondeln Trauer tragen) - UK Edition (identisches Bild und Tonmaster mit SC Edition in D) - Color Timing schon schwierig, aber der DeNoiser hat alles buchstäblich pulverisiert. Diesen "look" brachten die analogen Filter in VHS recordern schon zustande - und er sieht heute nicht besser aus.

  20. #20
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: Die besten Blu-rays 2011

    Meine TOP 7-Filme 2011:

    1. M - Eine Stadt sucht einen Mörder (80th Anniversary Edition) -Dazu muss man nicht viel sagen. Eine der besten VÖ 2011
    2. Apocalypse Now - Full Disclosure Deluxe Edition
    3. Ben Hur (50th Anniversary Edition) aus Kanada
    4. Tron Legacy (Steelbook 3D/2D Combo)
    5. Star Wars - The Complete Saga
    6. Spiel mir das Lied vom Tod (Limited Premium Edition)
    7. Machete (Limited Figurine Edition Giftset)
    8. Grindhouse (Steelbook-Edition)


    Meine FLOP 5-Filme 2011:

    1. Sucker Punch (vermurkster Ton) - Obwohl ich den Film liebe, ist das ein No-Go von WB. Umtauschaktion und trotzdem fehlerhaft!!
    2. Jurassic Park Ultimate Trilogy (Special Edition in limitierter Holzbox) - Zum Bild und Ton braucht man nicht viel sagen. Habe mich so auf die VÖ auf BR gefreut, um danach bitter enttäuscht zu werden.
    3. Blues Brothers - Mein absoluter Lieblingsfilm - div. Tonbugs, und keine extended Fassung vom Film.
    4. Thelma und Louise - typisch MGM Tonspur zu tief.
    5. Rain Man - siehe "Thelma und Louise"

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •