Cinefacts

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    HIGHLANDER IV - ENDGAME (Studio Canal) 30.01.2012

    Studio Canal bringt den (in meinen Augen) unterhaltsamen 4. Teil der Saga Ende Januar in England auf das blaue Medium...
    http://www.blu-ray.com/movies/Highla...Blu-ray/33715/


  2. #2
    Timbolabimbo
    Registriert seit
    08.09.01
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    37
    Beiträge
    2.533

    AW: HIGHLANDER IV - ENDGAME (Studio Canal) 30.01.2012

    der Laufzeit nach ist es wohl nur die Kinofassung. Oder wie war das damals bei dem Film?! Sieht man in dieser Version die Werbung auf dem Dach....

  3. #3
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: HIGHLANDER IV - ENDGAME (Studio Canal) 30.01.2012

    Zitat Zitat von gladiator_tim Beitrag anzeigen
    der Laufzeit nach ist es wohl nur die Kinofassung.
    Leider ja. Aber vllt. schafft es der Producers Cut in SD mit ins Bonusmaterial... Das wäre zumindest eine netter Zug von Studio Canal...

    Hier noch der SB
    http://www.schnittberichte.com/schni....php?ID=820504

    Geändert von J.J._McQuade (25.11.11 um 22:55:04 Uhr)

  4. #4
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.284

    AW: HIGHLANDER IV - ENDGAME (Studio Canal) 30.01.2012

    Push...

    Da die BD mittlerweile über Amazon-Marketplace UK einigermaßen billig ist, habe ich die mal mitgenommen, um die Reihe zu komplettieren.

    Die BD läuft 100:37 Minuten und entspricht dem Producers Cut.

    Problematisch ist das Bild, was zwischen "echtem HD, aber vermutlich leicht/mittelstark gefiltert" und "Upscale aus SD-Quelle" schwankt. Eben, als Kell Connor aus der Zuflucht "rettet", war eine Szene drin, die entsprach der "miesen Szene aus Teil 1" (die Sache auf dem Schlachtfeld), wenn nicht sogar noch mieser. Oder die Szene, wenn Connors Mutter verbrannt wird, da ist die Qualität eine ganze Stufer schlechter als der Restfilm (und das sieht derbe nach Resten von Videonoise aus, kein Grain), aber die Zwischenschnitte auf Connor am Zellenfenster haben neben Tonnen von "Noise" noch derbe Nachzieheffekte.

    Die Scheibe sieht wie schon Teil 2 derbe nach Bastelarbeit aus (was damals in SD nicht so aufgefallen ist), allerdings öfter nach HD als jener Teil 2. Der dts Master Audio Track klingt in Ordnung, der alte Dolby Track auf DVD klang aber fast genauso. Was der zusätzliche 2.0 Track soll, bei diesem Kinofilm? Kann ich nicht nachvollziehen.

    Viel Kohle sollte man (wenn) also nicht investieren.

  5. #5
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Ort
    Wolf Creek
    Beiträge
    6.104

    AW: HIGHLANDER IV - ENDGAME (Studio Canal) 30.01.2012

    Hatte mir noch vor Release der UK die spanische BD gekauft
    http://www.amazon.es/Los-Inmortales-...3555267&sr=1-1

    Gibt es für knapp über 10 Euro, Preis war damals auch schon so, daher wurde es die spanische Variante. Qualitativ kann ich dem beistimmen, was Anime-BlackWolf schreibt. Ich denke das Master wird identisch sein. Es ist auf jeden Fall das Miramax Logo davor und die Laufzeit war ebenfalls fast identisch. (Läuft auf glatten 24.000 fps statt 23.976fps)

    Aber der Preis der UK ist ja inzwischen ebenfalls in solche Regionen gerutscht.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •