Cinefacts

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farrell)

    Hallo

    Splendid hat den Film gerade auf Blu Ray veröffentlicht.
    Der Film ist schwer empfehlenswert mit top Leistungen der Darsteller.

    Auch die Disc ist gut geworden und übrigens extrem O-Ton Anhänger freundlich. So gibt es zB. englische Untertitel (die nicht auf dem Cover vermerkt sind) und sogar beim Bildmaster hat es Splendid ideal gelöst: Wählt man den deutschen Ton kommt zB. der Text am Anfang und am Ende auf deutsch fest im Bild. Wählt man englisch kriegt man an den Stellen das Originalmaster.
    Also eigentlich die Ideallösung welche ich immer ausspreche wenn es mal wieder in einem Thread Diskussionen dazu gibt. Ich bin ja bei deutschen BDs immer für "Im Zweifelsfall deutsche Master da deutsche Disc" aber im Idealfall beide Master je nach Sprachauswahl.

    Ich habe diesen Thread eröffnet um ne Empfehlung für die Disc auszusprechen weil solche Filme oftmals untergehen hier.
    Das die Scheibe dann auch noch so kundenfreundlich daher kommt ist top.

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Deinen Aussagen ist ist nichts hinzuzufügen.
    Jedoch sei noch einmal auf den "Skandal" hingewiesen, dass es dieser Film, gefühlt,
    wohl nur in 5-10 deutsche Kinos geschafft hat und somit weitgehend unbekannt sein dürfte.
    Bitter, für eine solch erstklassige und gewaltige Produktion, für starkes Kino dass Peter Weir hier inszeniert.
    Umso mehr ist dem Engagement von Splendid zu danken, wenigstens für´die gelungene Home-Video
    Veröffentlichung gesorgt zu haben.

    http://www.sueddeutsche.de/kultur/im...ueck-1.1116059

    Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=zA1sA...feature=relmfu
    Geändert von Stillwater (26.11.11 um 15:22:01 Uhr)

  3. #3
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Allein wegen Saoirse will ich den Film unbedingt sehen. Muss schließlich ihre Karriere im Auge behalten Leider habe ich im Moment noch so viel anderes auf dem Einkaufszettel, dass es wohl noch etwas dauert, bis ich mir die Blu-Ray zulege. Sie steht aber auf jeden Fall auf der Merkliste, damit sie nicht verloren geht.

    Vielen Dank für die Infos zur Scheibe, lieber Schweizer. Wie ist denn das Bild?

    Gruß
    pippovic

  4. #4
    SvenC
    Gast

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Sie kam leider zu kurz vor...aber da hat sie absolut überzeugt. Selbst mit dem größten Schmutzfilm im Gesicht haben ihre blauen Augen geleuchtet.
    Und da ich Ed Harris mag, neben Saoirse, war die BD Pflichtkauf.
    Bild und Ton absolut okay. Mich hat es von der Art des Filmens und des Tons teilweise an Baraka erinnert. Faszinierender Film auf alle Fälle. Ruhig und super gespielt.
    Der Film ist irgendwie anders gemacht als ein normaler Film, da Effekte und Musik bewusst eingesetzt worden sind und somit die Schauspieler den Film tragen.
    Das Ende hat mich überrascht übrigens.
    Fazit: Für jeden Ed Harris und / oder Saoirse Fan ein Pflichtkauf!

    btw. Hanna kommt auch bald raus.

    N bissel negativ fand ich, dass ich die Audiospur und Untertitel innerhalb des Filmes nicht auswählen konnte.
    Geändert von SvenC (26.11.11 um 21:03:42 Uhr)

  5. #5
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Hallo

    Splendid hat den Film gerade auf Blu Ray veröffentlicht.
    Der Film ist schwer empfehlenswert mit top Leistungen der Darsteller.
    Ich habe die BD seit gestern hier liegen (noch nicht geschaut), die Inhaltsangabe hatte mich neugierig gemacht.

    Auch sehr erfreulich, dass ein Label mal die technischen Möglichkeiten einer BD nutzt. Das ist ja leider sehr selten, man braucht ja nur an die Unmenge an eingebrannten UT zu denken.

    Gute Arbeit, splendid.

  6. #6
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Schade finde ich hier, dass Saoirse Ronan in der deutschen Synchronfassung nicht ihre übliche Stimme bekommen hat.
    Die Dame ist zwar noch nicht lange im Geschäft hat aber mit Stella Sommerfeld seit Abbitte die absolut perfekte Synchronbesetzung. Stella hat sie auch in "City of Ember", "In meinem Himmel" und "Wer ist Hanna" gesprochen.
    Die Stimme kommt absolut perfekt von Saoirses Gesicht und ist imho die Idealbesetzung.

    Hier in "The Way Back" ist es Marie Christin Morgenstern die auch eine absolut fantastische junge Sprecherin ist. Aber sie kennt man vor allem von Abigail Breslin auf welcher sie ja schon Stammsprecherin ist.
    Ich hätte daher lieber die noch deutlich bessere passende Stella gehabt.
    Aber na ja es ist nicht die grösste Rolle und Marie macht ihre sache natürlich auch wieder super.

    Schön, dass es hier auch noch andere gibt welche Saoirses Karriere verfolgen.
    "Wer ist Hanna" habe ich übrigens noch nicht gesehen. Bin schon irre gespannt auf die Blu Ray und die Filmsichtung. Eigentlich wollte ich den im Kino sehen und war auch fest geplant. Ist dann aber was dazwischen gekommen.

    Zitat Zitat von pippovic Beitrag anzeigen
    Wie ist denn das Bild?

    Gruß
    pippovic
    Prinzipiell gut wie man es sich von einem aktuellen Film gewöhnt ist.
    Einzig habe ich wieder mal den Eindruck, dass die Splendid Scheibe heller ist als im Rest der Welt. Das gibts bei Splendid öfters. War bei Gangs of New York Remastered auch schon so. Scheint irgend ne generelle Encoding Einstellung zu sein.
    Geändert von DVD Schweizer (26.11.11 um 22:57:53 Uhr)

  7. #7
    SvenC
    Gast

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Na ja, ich denke durch den ausländischen Akzent hat man eh von der dt Stimme nicht viel mitbekommen. So gesehen wäre hier die engl. Syncro sicher sinniger. Werde ich mir mal antun.
    btw. Beide Filme sind bei mir nicht im Kino gelaufen bzw. Hanna nur ganz kurz, so dass ich den auch verpasst habe. The way back kam gar nicht ins Kino zu uns.

    Wo Du Recht hast ist übrigens die Syncro-Stimme, die dem Original sehr ähnlich kommt.
    Saoirse hat definitiv eine große Karriere und Zukunft vor sich und ich hoffe, sie wird nicht in irgendwelchen 0815 Schinken verheizt, aber bisher hat ja ihr Vater und sie die Rollen ganz gut ausgesucht für sie und sie hat selber erwähnt, dass die etwas anderen Rollen ihr eh besser gefallen. So gesehen dürfen wir noch sehr gespannt sein, was noch kommen wird von ihr in der Zukunft.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.06.11
    Beiträge
    894

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Einzig habe ich wieder mal den Eindruck, dass die Splendid Scheibe heller ist als im Rest der Welt. Das gibts bei Splendid öfters. War bei Gangs of New York Remastered auch schon so. Scheint irgend ne generelle Encoding Einstellung zu sein.
    Könnte der Fall sein. Allerdings bietet bereits die US-BD, die schon lediglich auf ner BD25 veröffentlicht wurde, keinen optimalen Schwarzwert und war mir subjektiv zu "hell".

  9. #9
    Querdenker
    Registriert seit
    21.12.05
    Alter
    40
    Beiträge
    2.545

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Sie kam leider zu kurz vor...aber da hat sie absolut überzeugt. Selbst mit dem größten Schmutzfilm im Gesicht haben ihre blauen Augen geleuchtet.
    Dann werden es meine auch

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    btw. Hanna kommt auch bald raus.
    Steht schon seit Monaten in meinem Regal.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Schade finde ich hier, dass Saoirse Ronan in der deutschen Synchronfassung nicht ihre übliche Stimme bekommen hat.
    Ich mag ihren Akzent und bevorzuge daher bei Saoirse den O-Ton. Kann man bei "Hanna" auch ganz gut verstehen (zumindest, wenn man den Film zuvor auf Deutsch gesehen hat), zur Not halt mit Untertiteln.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    "Wer ist Hanna" habe ich übrigens noch nicht gesehen. Bin schon irre gespannt auf die Blu Ray und die Filmsichtung.
    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Beide Filme sind bei mir nicht im Kino gelaufen bzw. Hanna nur ganz kurz, so dass ich den auch verpasst habe.
    Hier möchte ich mal vor falschen Erwartungen bei "Hanna" warnen. Der Film ist etwas "anders" und mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack. Es handelt sich im Kern um ein Coming-of-age-Drama mit einigen Actionszenen gemixt mit Märchenelementen. Das Anschauen des Films könnte für den ein oder anderen - trotz Saoirses phantastischer Darstellung - zu einer großen Enttäuschung werden.

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    Saoirse hat definitiv eine große Karriere und Zukunft vor sich und ich hoffe, sie wird nicht in irgendwelchen 0815 Schinken verheizt, aber bisher hat ja ihr Vater und sie die Rollen ganz gut ausgesucht für sie und sie hat selber erwähnt, dass die etwas anderen Rollen ihr eh besser gefallen. So gesehen dürfen wir noch sehr gespannt sein, was noch kommen wird von ihr in der Zukunft.
    Zunächst mal kommt "Violet und Daisy" und ich hoffe stark, dass der auch eine deutsche Kinoauswertung bekommt. Und dann, irgendwann Ende 2012 schätze ich, werden wir Saoirse als Vampir in "Byzantium" sehen

    Gruß
    pippovic

  10. #10
    SvenC
    Gast

    AW: "The Way Back" von Peter Weir (Ed Harris, Jim Sturgess, Saoirse Ronan, Colin Farr

    Also der Trailer von Hanna hat zumindest neugierig gemacht. Mehr wollte ich dann nimmer sehen, da ich mir unbelastet solche Filme anschauen möchte.
    Genauso gings mir bei The way back. 1, 2 Amazon rezis gelesen und schon denkt man, der Film MUSS sch... sein. Ist er aber nicht, eben nicht in meinen Augen. Manche Erzählweisen sind halt nicht jedermann Geschmack. Dafür mag ich Filme wie Transformers nicht!
    Ich denke, Saoirses Rollen sind immer ganz bewusst ausgewählt, so dass man sich fast sicher sein kann, dass der Film gut sein sollte von der Art und Weise her. Bisher haben mich alle überrascht und überzeugt, in denen ich sie gesehen habe.

    Bezüglich Akzent. Jap, ich habe viele Interviews etc. von ihr gesehen auf tube und sie spricht für ihr Alter bzw. als sie noch jünger wahr, verdammt flüssig und souverän, sowie überzeugend. Es fasziniert, wie sie sich ausdrücken kann (wenn ich da an Kids von hier denke in ihrem "Slang"). Auch ist der irische Akzent wunderbar anzuhören und ich werde gerade bei ihr wohl vermehrt auf die Originalsprache zurückgreifen, weil ich denke, nicht nur Ausdruck ist wichtig, sondern Stimme und Stimmlage.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •