Cinefacts

Seite 36 von 96 ErsteErste ... 263233343536373839404686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 1909
  1. #701
    mOWLwurf
    Gast

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Ich staune, wie wenige hier den Extended Cut mögen. Für mich ist das die einzige Fassung, die mir wirklich gefällt. Beim DC fehlen so viele amüsante/gute Handlungsszenen. Die Fassung ist mir tatsächlich schlicht und einfach zu temporeich/kurz.

  2. #702
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Filmfreund1982 Beitrag anzeigen
    Ich achte die Arbeit anderer und das sollte und kann man auch nicht anhand von ein paar Post in einem Forum beurteilen (bitte).
    Da dir die Meinung des Regisseurs scheißegal ist und du offensichtlich auf Teufel komm' raus die Integral Fassung haben willst, offensichtlich nicht. Ich erinnere dich auch gerne nochmal daran, dass du den offiziellen Unrated Cut des Regisseurs als "Kindergartenfassung" (oder so ähnlich) abgestempelt hast. Da schwingt weder Achtung noch Respekt mit.

    Im TV ist auch nicht alles HD, was man uns glauben machen will und trotzdem glauben es die weniger wissenden, das es so wäre und ob wirklich ein "eigenes" Master angefertigt wurde, das werden wir ja dann sehen, wenn es einen direkten Bildvergleich zw. der USA-Scheibe geben wird und der deutschen.

    Es gab schon viele Firmen, die einem "eigene" Werke evrsprochen haben un im Endeffekt doch nur Lizensen erkauft haben und sich an den Farb- und Helligkeitsreglern zu schaffen gemacht haben.
    Bevor man solche indirekten Vorwürfe erhebt bzw. unbegründete Vermutungen äußert, sollte man sich ggf. zuvor über die bisherige Arbeit der beteiligten Firmen (Capelight + TLE Films) erkundigen.

  3. #703
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Ja, alle außer der, der den Film gemacht hat. Es tut mir leid, aber du scheinst echt nicht zu verstehen, um was es hier geht.
    Da scheint leider auch jede Debatte erfolglos zu verlaufen.
    Mich interessieren keine Regisseure, FSK, Absprache mit irgendwem, sondern einzig und allein mien eigenes Empfinden und ich bin für mich zu dem Entschluß gekommen, das die Extened Fassung für mich persönlich die einzig wahre Fassung ist udn ich habe den RR und den UR gesehen.

    Meine meine ist meine Sache und ich kritisiere und verflücke ja deine Meinung nicht, denn ich respektiere sie genau, wie andere.

    Wenn jemand meint, das der R-Rated die einzig wahre Fassung ist, dann soll er so denken mögen.

    Ich bleibe bei meiner Meinung und warte auf den Release und wenn der Extended nicht mit dabei ist, dann sollen sich andere das kaufen und glücklich werden, ich werde es jedenfalls nicht !

    Wozu soll ich mir einen Unrated Cut mit dt. Ton kaufen, wenn ich die USA Blu-ray habe und dazu den dt. Ton drüberlegen kann ?

    Ich kauf mir ja auch keinen Film 2x als Amaray, nur weil ich Plastik so toll finde ?????

  4. #704
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Eine sehr einfache Meinung, die alles ignoriert, was in der Filmwirtschaft von Bedeutung ist ... aber gut ... wie du meinst ...

  5. #705
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Da dir die Meinung des Regisseurs scheißegal ist und du offensichtlich auf Teufel komm' raus die Integral Fassung haben willst, offensichtlich nicht. Ich erinnere dich auch gerne nochmal daran, dass du den offiziellen Unrated Cut des Regisseurs als "Kindergartenfassung" (oder so ähnlich) abgestempelt hast. Da schwingt weder Achtung noch Respekt mit.



    Bevor man solche indirekten Vorwürfe erhebt bzw. unbegründete Vermutungen äußert, sollte man sich ggf. zuvor über die bisherige Arbeit der beteiligten Firmen (Capelight + TLE Films) erkundigen.

    Ich hätte mich auch blumiger ausdrücken können.

    Ich bevorzuge den Extened-Cut und ziehe diesem der bisher veröffentlichten Fassungen vor und würde es doch sehr begrüßen, wenn sich Capelight auch darum bemühen würde die Fans dieser Schnittfassung glücklich zu machen, indem sie den Extened Cut ebenfalls als HD-Fassung mit in ihr kommendes Mediabook integrieren, oder zu einem späteren Zeitpunkt einzeln veröffentlichen.

    Zufrieden ?

    Zum zweiten Teil sag ich nur:
    Ja, das habe ich und es gibt viele Labels, die das so schonmal gemacht haben bei "einigen" Vö. und das ist technisch bewiesen !

  6. #706
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!


  7. #707
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Eine sehr einfache Meinung, die alles ignoriert, was in der Filmwirtschaft von Bedeutung ist ... aber gut ... wie du meinst ...
    Ich bitte dich... , der Ton macht die Musik und der geht grad ein wenig in den Keller und dazu "betone" ich an der Stelle mal keine Textstellen.

    Meinung akzeptiert und gut und der Rest kann sich auch im Kopf abspielen, dafür muß ich keine öffentlich lesbaren subtilen Anspielungen machen.

    Ich kann deinen Standpunkt verstehen und bin leider nicht deiner Meinung...

    Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du es einfach darauf beruhen lassen könntest, bevor diese Diskussion hier noch hunderte Seiten füllt, die mit Sicherheit grad keinen mehr interessiert in einem öffentlichen Beitrag.

    Ich habe keinerlei Lust mehr deutlicher zu werden und ich habe auch mehrfach ganz höfflich angemerkt, das ich es respektiere was du meinst und sagst und dich darum gebeten, es nun auf sich beruhen zu lassen.


    Du bist für den Unrated und ich auch, allerdings erhoffe ich mir zusätzlich einen Extended in diesem Mediabook !

    ENDE

  8. #708
    steve
    Gast

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich bevorzuge immer Unratedfassungen bzw. Director's Cuts (wobei mit dieser Bezeichnung schon viel Schindluder getrieben wurde).
    Alles Andere ist in meinen Augen Bonus...
    mit beiden Bezeichnungen, denn statt unrated wäre hier wohl besser zu sagen "unzensiert".

  9. #709
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von steve Beitrag anzeigen
    mit beiden Bezeichnungen, denn statt unrated wäre hier wohl besser zu sagen "unzensiert".
    Hast recht, der Unrated ist ja eine unzensierte Fassung und der R-Rated eben eine andere, aber etwas kürzere Schnittfassung, vergleichbar mit einer Kinofassung.

    Ich wäre übrigens für jede "Bonusfassung" (Extended) dankbar.

    Wäre echt schön, wenn nicht ständig immer alles in irgendwelchen Streitgesprächen ausarten würde und jeder seine Filmfassung bekommen könnte.

  10. #710
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Möchte hier eigentlich irgendwer auch die Extended-Fassung auf der Blu-ray haben?
    Konnte ich bis jetzt nicht so richtig rauslesen...

  11. #711
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Freizeitrebell Beitrag anzeigen
    Möchte hier eigentlich irgendwer auch die Extended-Fassung auf der Blu-ray haben?
    Konnte ich bis jetzt nicht so richtig rauslesen...
    Soweit ich das gelesen habe sind es hier schon ein paar, die den Extened haben möchten, aber es haben sich sicher nicht alle weltweit dazu gemeldet (hehe), denn sonst müßte man eine umfassende Zählung ins leben rufen (grins).

  12. #712
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Filmfreund1982 Beitrag anzeigen
    Scherzfragen:

    Wozu gibt es dann einen Extended Cut für "Herr der Ringe" ?

    Gabs den so im Kino zu sehen ?

    Würde den Release niemand kaufen, wenn der Regisseur etc. dazu "nein" gesagt hätte ?

    Haste jetzt wirklich das Beispiel raussuchen müssen, bei dem die Extended Cuts wirklich mal im Kino liefen....?!

  13. #713
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Filmfreund1982 Beitrag anzeigen
    Wäre echt schön, wenn nicht ständig immer alles in irgendwelchen Streitgesprächen ausarten würde (...)
    Was wäre sonst Sinn und Zweck eines (Diskussions-)Forums?

  14. #714
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Hier geht's ja wieder rund. Soweit ich weiß stammt der "Integral-Cut" ursprünglich von einem Bootleg(!)-Tape von JPV, in dem sogar von dem Hobbycutter beim Schnippeln vergessen wurde, eine oder sogar mehrere Szene(n) einzufügen (war das nicht die Katze im Kühlschrank?). Sehr "offiziell" also das Ganze. Wie eine von einem Bootlegger erstellte Fassung offiziell abgesegnet sein kann, darf man mir gerne mal erklären. Später hat Laser Paradise, die (bzw. der) ja bekannt sind für ihre "seriösen" Veröffentlichungen (siehe Funes-Bootlegs) das Ganze 1:1 vom VHS-Bootleg auf DVD kopiert(!) inklusive (bzw. exklusive) der fehlenden Szene(n). Die Scheibe war bekannt für ihre *exzellente* Qualität - siehe hier http://sd.caps-a-holic.com/vergleich...ergleichID=198

    Weil einige Leute trotzdem Interesse an dieser Fassung hatten hat CMV im Bonusmaterial den Intergral-Cut einmal vervollständigt (so wie er mal gedacht war) und in guter Qualität angeboten. Das ist ein nettes Gimmick gewesen, weil es vorher nur Stümperarbeiten gab, aber dadurch wird die Fassung noch lange nicht offiziell. Das Recht darauf haben immer noch der Regisseur/das Studio etc. und nicht irgendein Label, das selber aus welchen Gründen auch immer irgendwas zusammenschustert. Die Leute haben mit der Produktion des Films doch rein gar nichts zu tun. Da könnte ich auch ein Label gründen und mich am Schneidetisch austoben. Im Abspann bin ich aber wohl nicht als Cutter erwähnt. Ist das nicht ein bisschen frech, wenn man die Arbeit anderer so "sabotiert"? Oder kauft man sich einen Rembrandt, malt einen Schnurrbart ins Bild, wenn es einem besser gefällt und verkauft den dann weiter als Original? Schlimm genug, dass wir mit Schnitten bombardiert werden, die die Werke ruinieren. In die andere Richtung ist's genauso daneben - besonders wenn sich da irgendwelche Amateure versuchen. Filme sind Werke, die einem gefallen können oder nicht. Und kein interaktives Fernsehen, das ich mir nach meinem eigenen Gutdünken zusammenbasteln kann. Wenn ich was zusammenschneiden will, sollte ich das Material dazu auch selbst erstellen und nicht anderer Leute Arbeit missbrauchen. Respekt nennt man das.

    Wenn sowas tatsächlich als Bonus im Set auftauchen würde - meinetwegen auch wenn ich es nicht glaube. Aber das Label als unfähig zu bezeichnen ist schon reichlich frech angesichts der Sachlage. Ich weiß noch nicht einmal, wie so etwas eigentlich rechtlich aussieht. Nur weil man Veröffentlichungsrechte erworben hat, heißt das ja nach meiner Auffassung nun nicht, dass man mit dem Material machen kann, was einem gefällt.

    Abgesehen davon ist mir das Argument länger=besser nach wie vor nicht klar. Ein Film hat auch sowas wie Rhythmus, Spannungsbogen usw. und diese Elemente können durch "mehr" empfindlich gestört werden. T2 findet wohl die Mehrheit in der Kinofassung genau deswegen besser. Ich persönlich finde auch die Kinofassung der Zwei Türme deutlich besser aber das ist nur meine Meinung.

  15. #715
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Haste jetzt wirklich das Beispiel raussuchen müssen, bei dem die Extended Cuts wirklich mal im Kino liefen....?!
    Sarkasmus:

    Du bösartiger kleiner Schelm !

    Sarkasmus Ende

    Ich finde, das man das Publikum entscheiden sollte und vlt. sogar eine Art Umfrage machen sollte, welche Fassung sie favorisieren. Es gibt sicher nicht nur einen Menschen auf unserer Erde, der lieber eine Kinofassung sehen möchte und nicht nur einen, der die Extended haben will.

    Es ist schwer den Geschmack aller zu treffen, aber dann pack ich doch lieber alles in eine Büchse und verscherbel die dann, als die zu verärgern, die man vorher mit ihrem Inhalt geködert hat.

  16. #716
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Was wäre sonst Sinn und Zweck eines (Diskussions-)Forums?
    Ich habe nichts gegen "Argumentationen" und "Diskussionen", aber beim ausgrenzen und abgestempelt werden hört der Spaß nunmal auf und dazu muß man nicht mit Schimpfwörtern umsich werfen, um das zu erreichen, denn das gelingt auch mit "Andeutungen" und schicken Formulierungen, die man auf den ersten Blick nicht gleich als solche erkennt .

  17. #717
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Allein der Umstand, dass diese Diskussion seit Beginn des Threads in nahezu regelmäßigen Abständen erneut aufkommt, zeugt zumindest von Interesse nicht nur einer Person am Integral-Cut. Ich habe mich immer für eine Veröffentlichung des Integral-Cuts auasgesprochen und zitiere daher an dieser Stelle meine entsprechenden Postings vom November letzten Jahres:

    -------------------------------------------------------------

    Ich kann die Argumente einer Nicht-Veröffentlichung des Integral-Cuts gut nachvollziehen. Aber warum sollte nicht auch hier die Regel durch die Ausnahme bestätigt werden? Siehe bspw. die Thematik bei Spencer/Hill, wo es zahlreiche lokalisierte Fassungen und "spezielle" Synchronisationen gibt, die oftmals mit der Intention der entsprechenden Filmemacher definitiv nichts mehr zu tun haben. Dennoch gibt es ein - meinem Empfinden nach - gerechtfertigtes Interesse der Fans, eben genau jene Versionen auf DVD/BD zu besitzen, da sie (aufgrund nostalgischem Empfinden, etc.) in den Köpfen etabliert sind. Würde bspw. ein Peter Jackson nun die Unrated von Braindead als einzig wahre Fassung erklären, so würden ich und unzählige andere Fans des Streifens aus nachvollziehbaren Gründen dennoch die Langfassung auf DVD/BD besitzen wollen. Und da gibt es sicher noch mehr Beispiele.

    Wie gesagt, ich kann die Argumente einer Nicht-VÖ des Integral-Cuts nachvollziehen, aber nicht teilen, da ich jedem Film seine ganz eigene VÖ-Geschichte zugestehe, auch wenn sie nicht immer mit der Intention der Filmemacher gänzlich konform ist. Grundsätzlich sollte aber eh gelten, dass die favorisierte Fassung der Filmemacher in jedem Fall erscheinen sollte. Und wenn es eben hier und da eine ganz spezielle VÖ-Geschichte gibt, sollte der Blick über den Tellerrand erlaubt sein.

    ------------------------------------------------------------------

    Wie gesagt, die Argumente einer Nicht-VÖ des Integral-Cuts sind absolut schlüssig. Dagegen sage ich auch nichts. Ich denke nur, dass Ausnahmen die Regel bestätigen können. So hat sich bspw. auch niemand beschwert, als Turbine ankündigte, den "Bootleg-Mix" von TCM 2 als zusätzliche Tonspur auf der hervorragend gelungenen BD aus "nostalgischen Gründen" auch anzubieten. Und der Integral-Cut vom Re-Animator hat nun einmal seit über einem Jahrzehnt definitiv seinen Platz in der VÖ-Geschichte des Films.

    -------------------------------------------------------------------

    Ich stehe weiterhin zu den oben aufgeführten Argumenten und möchte sie an dieser Stelle gern noch einmal ins Spiel bringen. Wichtig ist mir im Wesentlichen der gedankliche Anstoß, dass es natürlich den klaren Grundsatz gibt, dass lediglich vom Regisseur und/oder Produktionsteam offiziell abgesegnete Fassungen eine Veröffentlichung erfahren sollten. Aber die o. g. Beispiele zeigen ja auf, dass auch diese Regel die ein oder andere Ausnahme zulassen sollte. Und gestehen wir jedem Film seine ganz individuelle VÖ-Geschichte zu, so kommen wir nicht umhin, dass der Integral-Cut von unserem geschätzten Re-Animator seine Daseinsberechtigung hat, da unter Berücksichtigung der bisherigen Veröffentlichungspolitik ein nachvollziehbares Interesse an jenem besteht.

  18. #718
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Hier geht's ja wieder rund. ....
    Ich hab mal das Zitat gekürzt, denn ich will ja deine sehr ausführliche Meinung nicht nochmal unnötig in die Länge ziehen damit.

    Ein sehr klares Statement und ich respektiere deine Meinung gleichermaßen. Mir ist durchaus bekannt, woher dieser Cut damals stammt und ich bin auch kein Freund von Bootlegs, nur leider war diese Fassung damals die erste die ich mehrfach gesehen hatt und ich kannte daher keine andere.

    Somit ist für mich die Extended die einzig wahre und mir fehlt einfach immer irgendwas, wenn ich die anderen Fassungen anschaue.

    Ich würde mich wie schon erwähnt sehr darüber freuen, wenn es Capelight schaffen würde die Extended mit auf Blu-ray zu packen.

    Ich bevorzuge zum Bsp. bei "Soul Survivors" das "PG-13 ENDE" lieber, als das der Special Cut Edition.

    Bei "Dawn of the Dead" ist es ja dann noch schlimmer, denn da hat man ja auch mehrere Fassungen und der gute Krekel hat mit seinem Ultimate Cut alles irgendwie mehr schlecht, als recht zusammengewerkelt. sowas kann ich nicht gut heißen, aber da die Qualität bei Re-Animator's Extended Cut sehr gelungen war, sehe ich eigentlich keinen Grund, weshalb man den nicht als Benousfassung mit integrieren sollte, um das Projekt endgültig abschließen zu können, denn sonst fehlt in meinen Augen immer irgendetwas. Bei ADF möchte ich auch keine Fassung der Box missen !

  19. #719
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Filmfreund1982 Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts gegen "Argumentationen" und "Diskussionen", aber beim ausgrenzen und abgestempelt werden hört der Spaß nunmal auf und dazu muß man nicht mit Schimpfwörtern umsich werfen, um das zu erreichen, denn das gelingt auch mit "Andeutungen" und schicken Formulierungen, die man auf den ersten Blick nicht gleich als solche erkennt .
    Das sind Zwischentöne, die man durchaus auch aus Worten rauslesen könnte, die bei Dir zu finden waren, wie z.B. "Kindergartenfassung" oder "Plastik toll finden". Leg doch nicht jedes Wort auf die Goldwaage.

    Vor allem; auf der einen Seite predigst Du Meinungsvielfalt und Toleranz, auch gegenüber Meinungen, die Deiner entgegengesetzt stehen, forderst aber gleichzeitig von einem User, daß er ab sofort seine Meinung nicht mehr vertreten soll und schiebst dafür als Begründung die Behauptung vor, daß diese Diskussion niemanden interessieren würde.

    Das ist schon eine ziemlich heiße Nummer.

  20. #720
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.13
    Beiträge
    67

    AW: Capelight bringt RE-ANIMATOR und BRIDE OF RE-ANIMATOR auf BD!!!

    Zitat Zitat von Ghostbuster Beitrag anzeigen
    Allein der Umstand, dass diese Diskussion seit Beginn des Threads in nahezu regelmäßigen Abständen erneut aufkommt, zeugt zumindest von Interesse nicht nur einer Person am Integral-Cut. Ich habe mich immer für eine Veröffentlichung des Integral-Cuts auasgesprochen und zitiere daher an dieser Stelle meine entsprechenden Postings vom November letzten Jahres:

    -------------------------------------------------------------

    Ich kann die Argumente einer Nicht-Veröffentlichung des Integral-Cuts gut nachvollziehen. Aber warum sollte nicht auch hier die Regel durch die Ausnahme bestätigt werden? Siehe bspw. die Thematik bei Spencer/Hill, wo es zahlreiche lokalisierte Fassungen und "spezielle" Synchronisationen gibt, die oftmals mit der Intention der entsprechenden Filmemacher definitiv nichts mehr zu tun haben. Dennoch gibt es ein - meinem Empfinden nach - gerechtfertigtes Interesse der Fans, eben genau jene Versionen auf DVD/BD zu besitzen, da sie (aufgrund nostalgischem Empfinden, etc.) in den Köpfen etabliert sind. Würde bspw. ein Peter Jackson nun die Unrated von Braindead als einzig wahre Fassung erklären, so würden ich und unzählige andere Fans des Streifens aus nachvollziehbaren Gründen dennoch die Langfassung auf DVD/BD besitzen wollen. Und da gibt es sicher noch mehr Beispiele.

    Wie gesagt, ich kann die Argumente einer Nicht-VÖ des Integral-Cuts nachvollziehen, aber nicht teilen, da ich jedem Film seine ganz eigene VÖ-Geschichte zugestehe, auch wenn sie nicht immer mit der Intention der Filmemacher gänzlich konform ist. Grundsätzlich sollte aber eh gelten, dass die favorisierte Fassung der Filmemacher in jedem Fall erscheinen sollte. Und wenn es eben hier und da eine ganz spezielle VÖ-Geschichte gibt, sollte der Blick über den Tellerrand erlaubt sein.

    ------------------------------------------------------------------

    Wie gesagt, die Argumente einer Nicht-VÖ des Integral-Cuts sind absolut schlüssig. Dagegen sage ich auch nichts. Ich denke nur, dass Ausnahmen die Regel bestätigen können. So hat sich bspw. auch niemand beschwert, als Turbine ankündigte, den "Bootleg-Mix" von TCM 2 als zusätzliche Tonspur auf der hervorragend gelungenen BD aus "nostalgischen Gründen" auch anzubieten. Und der Integral-Cut vom Re-Animator hat nun einmal seit über einem Jahrzehnt definitiv seinen Platz in der VÖ-Geschichte des Films.

    -------------------------------------------------------------------

    Ich stehe weiterhin zu den oben aufgeführten Argumenten und möchte sie an dieser Stelle gern noch einmal ins Spiel bringen. Wichtig ist mir im Wesentlichen der gedankliche Anstoß, dass es natürlich den klaren Grundsatz gibt, dass lediglich vom Regisseur und/oder Produktionsteam offiziell abgesegnete Fassungen eine Veröffentlichung erfahren sollten. Aber die o. g. Beispiele zeigen ja auf, dass auch diese Regel die ein oder andere Ausnahme zulassen sollte. Und gestehen wir jedem Film seine ganz individuelle VÖ-Geschichte zu, so kommen wir nicht umhin, dass der Integral-Cut von unserem geschätzten Re-Animator seine Daseinsberechtigung hat, da unter Berücksichtigung der bisherigen Veröffentlichungspolitik ein nachvollziehbares Interesse an jenem besteht.
    Ahmen und dem ist nichts mehr hinzufügen !

    DANKE.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •