Cinefacts

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 184
  1. #41
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ganz genau! Hoffentlich hat dieser Start mit den Jubiläums-VÖs auch Auswirkungen auf die Qualitätskontrolle aller Titel, die in der näheren Zukunft noch anstehen.

  2. #42
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich habe die Disc heute bekommen (schönes Buch, by the way) und einige Szenen mir ansehen können. Insgesamt hat sich alles, worauf ich hier schon eingegangen bin, bestätigt. Die 35mm Materialien sind eben teils (sehr) kritisch, was mit der Entwicklung und Belichtung - aber auch mit deren Allgemeinzustand zusammenhängt. Gemessen daran scheint das Ergebnis auf Blu-ray in den meisten Teilen durchaus vertretbar zu sein, wenn nicht sogar gut. Allerdings gibt es, bei genauem Hinsehen, Einschränkungen (von der 11 sec Tonlücke mal ganz abgesehen).

    So
    muss auch erwähnt werden, dass in einigen Segmenten, auch teils deutlich(er) die Problematiken der Nachbearbeitung zu erkennen sind - die nicht so hätten sein müssen. Das (shot-for shot und in verschiedener Intensität) ausgeführte DeGraining, problematisch "to begin with", hat in einigen shots doch klar die Bilddetails beeinträchtigt - aber geht leider einher mit den teils nicht optimal umgesetzten Gradationskorrekturen und somit wird der Detailverlust noch akzentuiert. Gerade in den Blenden sind die Spitzen in Weiß zu flach, in den Mitten ebenso. Teils sind die Werte im Weiß schlicht falsch. Dies ist so NICHT auf den Filmelementen und war nicht so beabsichtigt. Unglücklicherweise scheinen diese Settings dann auch für folgende shots, die keine Blenden enthalten, übernommen worden zu sein. Um es klar zu sagen: Im "groben und Ganzen" ist TKAM durchaus ansehbar, aber, einige Entscheidungen sind leider nicht glücklich getroffen worden. Ich wünschte, man hätte die Hände vom DeGrainer gelassen, und vor allem die Gradation sauber korrigiert. Ein Desaster ist dieser release mit Sicherheit nicht, aber so bleibt immer die Frage im Hinterkopf "...what might have been". Bzgl der 11sec missing audio gehe ist sehr stark von einem schnellen Umtausch aus.

  3. #43
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Vielen Dank für deine Beirteilung der Bd!
    Da scheint es ja doch nicht so schlimm gekommen zu sein, wie einige befürchtet haben, auch wenn bei der Vö noch Luft nach Oben ist...

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    so recht zufrieden bin ich mit dem Bild auch nicht. Die Nahaufnahmen sehen in vielen Szenen einfach zu wachsig aus. Ich meide das Label Universal normalerweise immer.

  5. #45
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Herr Kaiser, kann man sich irgendwo Vorher-nachher-Bilder einer guten Gradationskorrektur ansehen?

  6. #46
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ein Beispiel aus unserem Presentation Booklet von SOME LIKE IT HOT (Manche Mögen's Heiss) - der übrigens im Sommer bei der ARD in High Definition zu sehen ist, in komplett restaurierter Fassung in Bild und (mit nun exzellentem und vollständigen deutschem) Ton.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-slih_comb2.jpg  

  7. #47
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Man möchte ja wahrlich nicht glauben, dass es nach DER DIALOG schon wieder eine versaubeutelte deutsche Tonspur gibt. Danke für die Warnung! Da wird jetzt erstmal abgewartet...

  8. #48
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    @ Torsten Kaiser

    Vielen Dank! Wenn ich das richtig verstehe, hätte sich Wer die Nachtigall stört also (nur sehr grob) mehr in diese Richtung bewegen sollen:

    „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam2.jpg
    Geändert von mr.wood (03.02.12 um 13:28:44 Uhr)

  9. #49
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Deine Korrektur basiert, wenn ich das richtig sehe, auf einem DVDBeaver grab, der das Bildsignal nicht richtig darstellt, in der Schärfe wie auch in der Gradation. Um den Vergleich noch besser darzustellen, habe ich mal eine Korrektur von TKAM auf Basis eines Blu-ray.com grab gemacht, und nebeneinander gestellt. Dies (das Ergebnis rechts) wäre sicher drin gewesen, bei noch mehr Zeit vielleicht noch ein wenig mehr, aber entspricht schon ziemlich genau dem, was auch auf den Auskopierungen zu finden war. Der Unterschied ist schon deutlich, und das ist, was mich sehr verwundert. Denn Photographie, gerade bei einem erfahrenen Mann wie Russell Harlan, ist immer ein präzises Spiel zwischen optimalem Licht und Schatten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam_1080_comp.jpg  

  10. #50
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Immerhin hatte ich gar nicht so falsch gedacht. Wo für Deutschland nun ohnehin ein korrigiertes Master erstellt werden muss, könnte man doch zumindest auch direkt noch an die Gradationskorrektur gehen. (Ich werde doch wohl noch träumen dürfen!) Wenn man sich den letzten Vergleich so ansieht, könnte durchaus der Eindruck entstehen, eine solche sei versehentlich gar nicht durchgeführt worden.

  11. #51
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Einfach nur noch tragisch, wenn man sieht, wie es hätte aussehen können!
    Das sieht eher aus wie ein schwarz/weiss Film, im Gegensatz zu der graue Suppe.

    @mr.wod
    Neues Master?
    Die werden die Tonspur ausbessern und auf das vorhandene Bildmaster setzen, fertig...

  12. #52
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich meinte das Teil für die Neupressung.

  13. #53
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich auch und die werden 100% keinen Finger mehr am Bild krumm machen...

  14. #54
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zur besseren Illustration mal ein zusätzlicher Vergleich, was sich durch die Korrekturen (die ja nicht mal final sind) schon im Histogramm geändert hat. Die ursprungsdatei erreicht in Weiß nicht mal 60%. Dies ist eigentlich "Safe Light" Status, also nicht final. Das ist auf einem Waveformer sehr gut sichtbar, und deshalb nicht nachvollziehbar, zumal bei PSYCHO dies gut/sehr gut gemacht worden ist.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam_1080_comp2.jpg  

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Ein Beispiel aus unserem Presentation Booklet von SOME LIKE IT HOT (Manche Mögen's Heiss) - der übrigens im Sommer bei der ARD in High Definition zu sehen ist, in komplett restaurierter Fassung in Bild und (mit nun exzellentem und vollständigen deutschem) Ton.
    Das ist ja interessant Herr Kaiser. Hat aber nix mit der MGM Blu-Ray zu tun oder?
    Die Restauration ist für die ARD erfolgt?

  16. #56
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Das ist ja interessant Herr Kaiser. Hat aber nix mit der MGM Blu-Ray zu tun oder? Die Restauration ist für die ARD erfolgt?
    Nein und Ja.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Nein und Ja.
    Danke! :-) Da erzählen Sie uns vielleicht bei Gelegenheit mal etwas wenn es so richtig spruchreif ist? Würde bestimmt noch mehr Leute interessieren. Jetzt aber schnell Schluss mit Off-Topic.

  18. #58
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Danke! :-) Da erzählen Sie uns vielleicht bei Gelegenheit mal etwas wenn es so richtig spruchreif ist? Würde bestimmt noch mehr Leute interessieren. Jetzt aber schnell Schluss mit Off-Topic.
    Ich glaub', er meinte nur: Nein, hat nix mit der MGM Blu-ray zu tun, und: Ja, die Restauration ist für die ARD erfolgt. Keine weiteren Geheimnisse.

  19. #59
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich habe mir nochmal das Frame vorgenommen - und bis zum Ende - so genau es ging - in der Gradation, Contrast und im Gamma korrigiert. Im Vergleich zu dem vorher schon geposteten ist der Unterschied sogar noch deutlich größer. Anbei auch die Waveform, RGB Parade und Histogramm - in diesem Fall aus Final Cut Pro (weil es einfach im capturing ging) , die auch ziemlich genau mit den Klasse 1 Meßwerten von Omnitek, Leader bzw. UltraScope übereinstimmen.

    P.S.: Bzgl. SOME LIKE IT HOT - cvs hat dies genau richtig interpretiert mit dem ja und nein. Erzählen kann man darüber schon, bei Gelegenheit, zu Bild und Ton - gerade den deutschen...einen meiner Lieblingssynchrotracks.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam_comp.jpg   „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam_waveform.jpg  

  20. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.05
    Beiträge
    273

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    @: Torsten Kaiser
    ich war schon sehr begeistert von der audio-restaurierung bei "m". kann man diese erfahrung nicht bei einem weiteren ufa-klassiker wie "Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück" anwenden? die dvd ist tontechnisch eine absolute zumutung...

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •