Cinefacts

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 184
  1. #101
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich habe meine Scheibe heute abgeschickt. Musterschreiben inklusive Rücksende-Abschnitt unten rechts angefügt. Die nötigen persönlichen Daten müssen natürlich noch kurz ergänzt werden.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #102
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von mr.wood Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Scheibe heute abgeschickt. Musterschreiben inklusive Rücksende-Abschnitt unten rechts angefügt. Die nötigen persönlichen Daten müssen natürlich noch kurz ergänzt werden.
    Danke für das Muster, allerdings bin ich keinesfalls bereit für einen nicht selbst verursachten Fehler auch noch Porto für ein Einschreiben zu löhnen!
    Ich hoffe Universal kommt bald mal in dir Pötte und Amazon bekommt die neue Version endlich rein...langsam nervts!!!

  3. #103
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Habe soeben mal mit Universal telefoniert, die korrigierte Bd soll voraussichtlich am 17. April erscheinen...

  4. #104
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    52
    Beiträge
    1.254

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Nur zur Wasserstandsmeldung:

    - habe gerade die Austauschdisc aus dem Briefkasten gefischt-

    Zu Überprüfungen habe ich an diesem WE allerdings keine Zeit.

  5. #105
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Bei Amazon ist immernoch keine korrigierte Scheibe in Sicht...so langsam kotzt es mich echt an!

  6. #106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich hab eben gesehen, dass jemand den korrigierten Screenshot, den Torsten Kaiser vor ein paar Seiten gepostet hat, bei screenshotcomparision hochgeladen hat. Da fällt der Unterschied gleich noch deutlicher auf:

    http://screenshotcomparison.com/comp....php?id=118467

  7. #107
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Tja, die Blu-ray sieht aus wie eine graue Suppe und der korrigierte Shot eben wie ein richtiger s/w Film

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Tja, die Blu-ray sieht aus wie eine graue Suppe und der korrigierte Shot eben wie ein richtiger s/w Film
    Schon merkwürdig, dass die Macher das so unterschiedlich sehen. Man würde doch meinen das auch bei Universal Fachleute am Werk sind, die doch für´s "richtige" Bild ein Auge haben müssten. Aber ohne Zweifel ist der Bildeindruck der Korrektur stimmiger.

    Bitte aber jetzt keine neuen Lästerattacken.

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Beiträge
    68

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Hallo, ich habe das jetzt noch nicht verstanden. Muss ich jetzt auf eigene Kosten die fehlerhafte Scheibe einschicken? Die Lösung mit dem eingescannten Kassenzettel geht wohl nicht...

  10. #110
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    @kiser:
    Richtig, entweder auf eigene Kosten einsenden (was ich gar nicht einsehe!) oder beim Händler umtauschen...

  11. #111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Beiträge
    68

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Vielen Dank für die Antwort!
    Habe ich es nun richtig verstanden, dass eine korrigierte Blu-ray aber vom Händler und mir nicht zu erkennen ist?

  12. #112
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ihr könnt die Scheibe schon erkennen: Entsiegeln, einlegen, deutsche Tonspur an und zum besagten Timecode springen. Gibt es dort durchgängig Ton, habt ihr eine korrigierte Blu-ray erwischt. So zumindest der bisherige Stand von Universal selbst. Total kundenfreundlich, wenn du mich fragst. Billige Klebepunkte zur Kennzeichnung auf der Folie waren im örtlichen Schreibwarenhandel wohl gerade aus.

    Beim Screenshotcomparison-Vergleich wirken auf mich beide Extreme mittlerweile einfach zu krass. Ich persönlich hätte, rein subjektiv und ohne tiefere Kenntnis der Materie, wohl etwa die Mitte zwischen beiden für eine VÖ genommen.

  13. #113
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von mr.wood Beitrag anzeigen
    (...)Beim Screenshotcomparison-Vergleich wirken auf mich beide Extreme mittlerweile einfach zu krass. Ich persönlich hätte, rein subjektiv und ohne tiefere Kenntnis der Materie, wohl etwa die Mitte zwischen beiden für eine VÖ genommen.
    Frame-vs-Frame-betrachtet wirken die beiden auch wie extreme, gerade weil das Universal Master praktisch "flat" ist. Die Korrektur war damals zum Vergleich eher "auf die Schnelle" gemacht worden, aber sie stimmt im Großen und Ganzen - und würde in der Bewegung auch völlig natürlich wirken. Man bedenke auch, dass die wenigsten Computermonitoren zum Sichten bzw. Beurteilen von Kinofilmen taugen, und so nur bedingt einen Schluss zulassen. Auf dem Waveformer betrachtet geht die Kurve in der Spitze - also der hellste Punkt in Weiß (der auch hier definitiv weiß sein sollte, es handelt sich um einen sonnenüberfluteten Raum, die Schatten der Fensterjalousien fallen auf GP's Gesicht und Anzug und geben dem Ganzen erst das notwendige Detail) - auf dem Universal BD encode nicht über 75%. Das sind Werte, die man im professionellen Bereich als SAFE LIGHT - oder auch TECHNISCHES LICHT - bezeichnen würde. Dies wäre aber nur ein INTERMEDIATE, und kein FINALES MASTER. Warum Universal dieses unfertige Color Timing veröffentlicht haben, ist ihr Geheimnis. Auf dem korrigierten Frame sind es genau 100% im hellsten Punkt, und wie gesagt, im Lauf wirkt dies sehr natürlich, weil Licht und Schatten plötzlich ihre eigentliche Tiefe gemäß der beabsichtigten Fotographie fast vollständig zurückbekommen haben.


  14. #114
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Da ist was dran. Ohne richtiges Profi-Equipment unterliegt die Beurteilung der Werte wohl immer gewissen Einschränkungen. So könnte ich also allenfalls festhalten: So, wie die Shots auf meinem Monitor rüberkommen, würde ich bei der Korrektur nicht ganz bis an den Anschlag gehen. Allein: Wir hier scheinen uns über dieses Thema schon jetzt mehr Gedanken gemacht zu haben, als die Spezis bei Universal. Ziemlich traurig eigentlich.

  15. #115
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Damit keine Missverständnisse bzgl "bis an den Anschlag" aufkommen, hier nochmal die Waveformer Werte, in der RGB Parade dargestellt. Der weißeste Punkt im Bild sind die Bildinhalte "draußen" (durch das Fenster sichtbar) die, als Teil der ganzen Umgebung "outside", von Scheinwerfern angestrahlt wird, um die Umgebung sonnenüberflutet darzustellen. Die innere Umgebung, auch die hellsten Punkte auf Gesichtern, sind bei der Korrektur nicht höher als max 92%. Beim Universal encode sind es weniger als 66%. Man sieht im übrigen auch bei beiden WVF Kurven sehr schön, dass bei dem Universal encode der dunkelste Punkt in den Graustufen, der eigentlich praktisch Schwarz sein müsste, sehr stark abgehoben ist und selbst die LTBX nicht ganz schwarz ist. Bei der Korrektur sind die Spitzen sauber (fast auf Head Range Schwarz) und schön detailiert, ohne etwas abzukanten, und die LTBX ist jetzt auch exakt aufliegend, so wie es sein sollte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012-tkam_comp_wvf.jpg  
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (22.04.12 um 14:34:26 Uhr)

  16. #116
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Beiträge
    68

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von mr.wood Beitrag anzeigen
    Ihr könnt die Scheibe schon erkennen: Entsiegeln, einlegen, deutsche Tonspur an und zum besagten Timecode springen. Gibt es dort durchgängig Ton, habt ihr eine korrigierte Blu-ray erwischt. So zumindest der bisherige Stand von Universal selbst. Total kundenfreundlich, wenn du mich fragst. Billige Klebepunkte zur Kennzeichnung auf der Folie waren im örtlichen Schreibwarenhandel wohl gerade aus.
    Das ist natürlich ein schlechter Witz. Kann man denn davon ausgehen, dass die Scheiben, die der Händler um den 17.4. herum bekommen hat, die korrigierten Blu-rays sind?

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.07
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein,
    Alter
    37
    Beiträge
    584

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Zitat Zitat von kiser Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich ein schlechter Witz. Kann man denn davon ausgehen, dass die Scheiben, die der Händler um den 17.4. herum bekommen hat, die korrigierten Blu-rays sind?
    Ich werde mir die Scheibe beim Müller holen, wenn der Film fehlerhaft ist bekommt der Müller sie eben wieder zurück und die nächste Auflage wird gekauft. So braucht man keine Versandkosten bezahlen.

  18. #118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Beiträge
    68

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Ich habe mir die Scheibe schon bei Erscheinen bei Tevi (Expert) geholt und sehe mich schon dem ahnungslosen Verkäufer erklären, worum es eigentlich geht...
    Kundenservice ist wirklich etwas anderes...

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.09.02
    Beiträge
    68

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Update: Bin heute mit der Blu-ray und dem Kassenzettel zum Tevi gegangen. Erwartungsgemäß wusste die sehr nette Verkäuferin nicht Bescheid. Sie hatte ein Exemplar, das im Februar eingetroffen war. Da habe ich lieber Abstand genommen. Sie will sich darum kümmern. Bin gespannt...

  20. #120
    fieser Pirat
    Registriert seit
    23.05.04
    Beiträge
    838

    AW: „Wer die Nachtigall stört“ in der 50th Anniversary Edition am 02.02.2012

    Gestern abermals gesehen. Die Tonlücke ist behoben. Hier die Innenring-Codes (Datenseite) der Scheiben:

    ALT:
    L0 G51-25626/1 V01 NJA
    L1 G51-25626/2.3 V01 DFQ

    NEU:
    L0 G51-25626/1.3 V02 END
    L1 G51-25626/2.4 V02 QAE

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •