Cinefacts

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 142
  1. #121
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Alles (wirklich wunderschöne) bunte Bilder bzw Skizzen.

  2. #122
    VollblauerOPCler
    Registriert seit
    27.12.04
    Beiträge
    1.039

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Welches Keepcase hat die deutsche VÖ jetzt eigentlich? Ist es noch ein Amaray oder schon ein dünnes Case?
    Es ist eine Elite Doppel-Hülle mit 12,5 mm Stärke.Name:  28.png
Hits: 451
Größe:  8,7 KB

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.02
    Beiträge
    523

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Cleopatra Digibook habe ich noch nicht aber etliche andere Fox DigiBooks aus Frankreich... daher folgende Info:


    Zitat Zitat von Tserclaes Beitrag anzeigen
    Wie sind die Fox Digibooks im Format analog Warner oder größer
    die haben so ziemlich genau BR Keepcase Größe.. sind also ein bisschen kleiner als die US Warner/deutschen Premium Coll. DigiBooks


    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Muss man des Französischen mächtig sein um es (das Book) genießen zu können oder sind es mehr oder weniger nur bunte Bilder. Danke!

    ..auch hier gibt es weniger im Vergleich zu Warner: alle die ich besitze haben gerade mal 12 Seiten (oder 6 je nachdem wie man sie zählt) und es sind meist Fotos und die üblichen Infos/Promogelaber... sehr hübsch meist aber nichts berauschendes oder bahnbrechend informatives.. dennoch sind sie insgesamt sehr wertig und meist recht erschwinglich.. habe einen ganzen Rutsch bei einer 3 für 40 Aktion im FNAC in Frankreich ergattert

  4. #124
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Alles (wirklich wunderschöne) bunte Bilder bzw Skizzen.
    Das Buch hat die gleiche Höhe und Breite von "M" - wenn auch nicht so tief -sprich: das Booklet hat etwas weniger Seiten . Das Buch hat 16 Seiten + 2 Bilder (Skizzen) auf den Disc-Halterungen. Ich muss mich leider etwas korrigieren, denn es gibt doch ein wenig Text (fünf Seiten über die Entstehung des Films wobei die Hauptaspekte im Druck extra hervorgehoben sind und alles scön übersichtlich machen - und eine mit Filmographien von Taylor und Burton, die sich aber sozusagen ja "selbst erklären"). Also kein Promogelaber und wirklich nützliche Dinge. Insgesamt weit besser als ich erwartet habe.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (16.02.12 um 18:56:37 Uhr)

  5. #125
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von scorcc Beitrag anzeigen
    Es ist eine Elite Doppel-Hülle mit 12,5 mm Stärke.Name:  28.png
Hits: 451
Größe:  8,7 KB
    Danke.

  6. #126
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von gudinnan Beitrag anzeigen
    Cleopatra Digibook habe ich noch nicht aber etliche andere Fox DigiBooks aus Frankreich... daher folgende Info:
    die haben so ziemlich genau BR Keepcase Größe.. sind also ein bisschen kleiner als die US Warner/deutschen Premium Coll. DigiBooks
    ..auch hier gibt es weniger im Vergleich zu Warner: alle die ich besitze haben gerade mal 12 Seiten (oder 6 je nachdem wie man sie zählt) und es sind meist Fotos und die üblichen Infos/Promogelaber... sehr hübsch meist aber nichts berauschendes oder bahnbrechend informatives.. dennoch sind sie insgesamt sehr wertig und meist recht erschwinglich.. habe einen ganzen Rutsch bei einer 3 für 40 Aktion im FNAC in Frankreich ergattert
    Danke für die Infos, die großen Digibooks (ala Ben Hur oder verschieden Capelighttitel) mag ich überhaupt nicht, die Cineedition von Fox oder die US Digibooks von Warner (Gettysburg / Gods & Generals) haben genau das richtige Format was gibts den noch so von Fox für Digibooks
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Das Buch hat die gleiche Höhe und Breite von "M" - wenn auch nicht so tief -sprich: das Booklet hat etwas weniger Seiten . Das Buch hat 16 Seiten + 2 Bilder (Skizzen) auf den Disc-Halterungen. Ich muss mich leider etwas korrigieren, denn es gibt doch ein wenig Text (fünf Seiten über die Entstehung des Films wobei die Hauptaspekte im Druck extra hervorgehoben sind und alles scön übersichtlich machen - und eine mit Filmographien von Taylor und Burton, die sich aber sozusagen ja "selbst erklären"). Also kein Promogelaber und wirklich nützliche Dinge. Insgesamt weit besser als ich erwartet habe.
    Das ließt sich auch gut, da werde ich nicht umhinkönnen, mir das Teil zu holen

  7. #127
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Als ich in der Übersicht Tseclaes als letzten Poster gelesen habe,dachte ich erst: Ach siehste,jetzt gibt's wenigstens ein Steelbook von Cleopatra.

  8. #128
    Tattoofrei
    Registriert seit
    30.06.08
    Ort
    Shithole
    Beiträge
    4.284

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Ist die NL Version jetzt definitiv ein Digibook? Der Fr Titel "Cléopâtre" sagt mir nämlich gar nicht zu.

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    So, ich habe die FR Version im sehr schönen Book jetzt bekommen - allerdings, für alle D Gucker: Kein D-Ton & nix Subs. Was die Qualität betrifft, so kann ich sagne, dass die grabs die BD Veröffentlichung nicht gerecht repräsentieren. Ja, in so einigen shots ist global ein (ganz) wenig zuviel Rot enthalten (was dann in Blau bzw in Weiß dem einen oder anderen auffallen könnte) und zudem die Farben - ebenfalls global - etwas untersättigt, wobei Gelb noch ein wenig mehr reduziert ist.
    Aber: Dies sind EINIGE SHOTS, während andere durchaus sehr gut sind. Es wechselt also ein wenig, aber es hält sich im Verhältnis schwer in Grenzen. Der generelle Qualitätslevel ist sehr gut. Aber eben nicht ganz perfekt. Bei Ben-Hur fiel dies (etwas) mehr ins Gewicht.
    Danke für diese kurze Einschätzung der Farben; das beruhigt mich doch sehr nachdem erste Stimmen doch kritischer waren. Ben Hur ging für mich absolut in Ordnung mit meinem jetzigen Equipment, insofern denke ich, dass ich auch mit Cleopatra mit meinem ungeschulten Auge sehr zufrieden sein werde.


    Im "Unruhigen" lässt mich jetzt nur noch die Sache mit der hoffentlich noch kommenden SE und dem für mich wichtigen DC. Ich hoffe, dass wir noch in dem Genuss von Beidem kommen werden.
    Die jetzt veröffentlichte ca 4 Stunden Fassung ist nicht schlecht, aber noch mehr würde mich halt der restaurierte DC, der ja vermutlich nahe an dem ist, was man ursprünglich beabsichtigt hatte und der nochmal über ne Stunde Material mehr zu bieten hat.
    Auch bei der Verpackung würde ich mich über eine SE definitiv freuen-der Film hat mehr verdient als ne poblige Ameray oder ein zwar schickes, aber auch einfaches Mediabook. Würde mir ein Set in die Richtung der US-Box von Ben Hur auch für Cleopatra wünschen.

    Ist da noch gar nichts an Plänen von Fox durchgesickert? Bin bisher selbst auch mehr auf handfestere Gerüchte gestoßen, aber leider noch nichts konkretes.

  10. #130
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.05
    Beiträge
    273

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Im "Unruhigen" lässt mich jetzt nur noch die Sache mit der hoffentlich noch kommenden SE und dem für mich wichtigen DC. Ich hoffe, dass wir noch in dem Genuss von Beidem kommen werden.
    Die jetzt veröffentlichte ca 4 Stunden Fassung ist nicht schlecht, aber noch mehr würde mich halt der restaurierte DC, der ja vermutlich nahe an dem ist, was man ursprünglich beabsichtigt hatte und der nochmal über ne Stunde Material mehr zu bieten hat.
    Auch bei der Verpackung würde ich mich über eine SE definitiv freuen-der Film hat mehr verdient als ne poblige Ameray oder ein zwar schickes, aber auch einfaches Mediabook. Würde mir ein Set in die Richtung der US-Box von Ben Hur auch für Cleopatra wünschen.

    Ist da noch gar nichts an Plänen von Fox durchgesickert? Bin bisher selbst auch mehr auf handfestere Gerüchte gestoßen, aber leider noch nichts konkretes.
    auf der blu ray ist eine neu erstellte doku über das verschollene material. das fazit, daraus ist, das es bisher nirgendswo noch zusätzlich verwertbares material mehr gibt. dieses wurde vermutlich im zuge einer lagerberäumung in den 70er jahren vernichtet, sofern es bei der fox existierte. die jetzige version entspricht weitestgehend der premierenfassung.
    Geändert von uweputz (01.03.12 um 05:57:56 Uhr)

  11. #131
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Ich würde mir auch die älteren Verfilmungen wünschen, von 1934 (mit der wunderbaren Claudette Colbert) und auch den Stummfilm von 1917.

    Letzterer ist ja wohl auch von Fox produziert worden, hätte sich daher auch für dieses Set hier angeboten, sofern noch Material vorhanden ist.

    Der von 1934 ist von Paramount, da habe ich keine Hoffnung...

  12. #132
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Ich würde mir auch die älteren Verfilmungen wünschen, von 1934 (mit der wunderbaren Claudette Colbert) und auch den Stummfilm von 1917.

    Letzterer ist ja wohl auch von Fox produziert worden, hätte sich daher auch für dieses Set hier angeboten, sofern noch Material vorhanden ist.

    Der von 1934 ist von Paramount, da habe ich keine Hoffnung...
    Die Theda Bara-Version gilt bis auf ein paar Fuß verbliebenen Films als verschollen.
    Der 1934-Film ist zwar von Paramount, befindet sich aber im Universal-Katalog, könnte also theroretisch an unabhängige deutsche DVD-Labels lizensiert werden. In den USA gibt es von diesem Film die bildtechnisch beste Fassung: http://www.amazon.com/Cleopatra-75th...0590993&sr=8-5

  13. #133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.06
    Beiträge
    50

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von uweputz Beitrag anzeigen
    auf der blu ray ist eine neu erstellte doku über das verschollene material. das fazit, daraus ist, das es bisher nirgendswo noch zusätzlich verwertbares material mehr gibt. dieses wurde vermutlich im zuge einer lagerberäumung in den 70er jahren vernichtet, sofern es bei der fox existierte. die jetzige version entspricht weitestgehend der premierenfassung.
    Diese Doku vermittelt den Eindruck, dass von der 1. Schnittfassung (5 h 20 Min), die Mankiewicz seinerzeit Zanuck in Paris vorführte, gar nichts mehr vorhanden sei. Dies kann so aber nicht stimmen, weil in der Doku "Cleopatra - Der Film, der Hollywood veränderte" Ausschnitte des verschollenen Materials gezeigt werden. Zumindest lässt die Doku über die verschollenen Filmaufnahmen die leise Hoffnung zu, dass irgendein kauziger Sammler auf dem gesuchten Material sitzt und sich irgendwann erbarmt, das Gesuchte herauszurücken. Wer weiß....

  14. #134
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Es wurde nie behauptet, dass NICHTS mehr existiert, sondern das in den FOX Lagerhäusern weltweit und im (ehemaligen) Salzbergwerk, in dem alle Originalmaterialien der FOX lagern, nichts gefunden werden konnte. Mit Sammlern ist verhandelt worden, aber offensichtlich wurde man sich nicht einig. Dafür kann es gleich eine ganze Liste von Gründen geben. Wer mit Sammlern mal zu tun hatte, weiß, was ich meine. Viele sind sehr nett und kooperationswillig im Sinne des Films (und der Erhaltung), andere sind etwas, sagen wir, konservativer.

  15. #135
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.08
    Ort
    Reichsgebiet
    Alter
    45
    Beiträge
    1.192

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Hat jemand die Italienische über Cede bestellt? Ist dort ein Schuber vorhanden?

  16. #136
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Als ich in der Übersicht Tseclaes als letzten Poster gelesen habe,dachte ich erst: Ach siehste,jetzt gibt's wenigstens ein Steelbook von Cleopatra.
    naheliegend wäre ne Alternative zum Digibook

    Zitat Zitat von nitro Beitrag anzeigen
    Ist die NL Version jetzt definitiv ein Digibook? Der Fr Titel "Cléopâtre" sagt mir nämlich gar nicht zu.
    Das würde mich auch interessiern, ansonsten wirds das französcische Teil

  17. #137
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Die Theda Bara-Version gilt bis auf ein paar Fuß verbliebenen Films als verschollen.


    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Der 1934-Film ist zwar von Paramount, befindet sich aber im Universal-Katalog, könnte also theroretisch an unabhängige deutsche DVD-Labels lizensiert werden. In den USA gibt es von diesem Film die bildtechnisch beste Fassung: http://www.amazon.com/Cleopatra-75th...0590993&sr=8-5
    Vielen dank
    Bis eine BD-VÖ kommt hole ich mir die. Kostet bei Axel nur ein paar Euro


    Sorry für leicht OT

  18. #138
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von ghpapp Beitrag anzeigen
    Diese Doku vermittelt den Eindruck, dass von der 1. Schnittfassung (5 h 20 Min), die Mankiewicz seinerzeit Zanuck in Paris vorführte, gar nichts mehr vorhanden sei. Dies kann so aber nicht stimmen, weil in der Doku "Cleopatra - Der Film, der Hollywood veränderte" Ausschnitte des verschollenen Materials gezeigt werden. Zumindest lässt die Doku über die verschollenen Filmaufnahmen die leise Hoffnung zu, dass irgendein kauziger Sammler auf dem gesuchten Material sitzt und sich irgendwann erbarmt, das Gesuchte herauszurücken. Wer weiß....
    Mhm also mal wieder so ein Fall wie bei The Big Boss; das Material ist vermutlich da, aber irgend ein Egoist sitzt trauf und lässt es lieber vermodern, statt es der Allgemeinheit wieder zugänglich zu machen.
    Dann werden wir die erste Schnittfassung von Mankiewicz wohl nicht mehr zu sehen bekommen.....sehr schade.

    Gibt es des wenigstens irgendwo einen Schnittbericht, was alles enthalten gewesen ist?

  19. #139
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von TH Beitrag anzeigen
    Ich würde mir auch die älteren Verfilmungen wünschen, von 1934 (mit der wunderbaren Claudette Colbert) und auch den Stummfilm von 1917.

    Letzterer ist ja wohl auch von Fox produziert worden, hätte sich daher auch für dieses Set hier angeboten, sofern noch Material vorhanden ist.

    Der von 1934 ist von Paramount, da habe ich keine Hoffnung...
    Die Fassung von 1934 hätte ich auch gerne, aber da das ein Film ist, den sich auch meine Frau gerne anschaut ist eine deutsche Synchronfassung erforderlich.
    Die Stummfilmfassung wäre natürlich auch cool, bei den 10 Geboten und Ben Hur gings ja auch.

  20. #140
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.06
    Beiträge
    50

    AW: Cleopatra (1963) im Februar 2012

    Zitat Zitat von Count Grishnackh Beitrag anzeigen
    Mhm also mal wieder so ein Fall wie bei The Big Boss; das Material ist vermutlich da, aber irgend ein Egoist sitzt trauf und lässt es lieber vermodern, statt es der Allgemeinheit wieder zugänglich zu machen.
    Dann werden wir die erste Schnittfassung von Mankiewicz wohl nicht mehr zu sehen bekommen.....sehr schade.

    Gibt es des wenigstens irgendwo einen Schnittbericht, was alles enthalten gewesen ist?
    Guckst du hier:

    http://www.taylortribute.com/Elizabe...in%20Page.html

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •