Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 76
  1. #41
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Aber danke, dass du mich scheinbar für so dumm hälst...
    Bisher nicht.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.06
    Beiträge
    38

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Aber danke, dass du mich scheinbar für so dumm hälst...
    Coole Sache, mein Lieblingsfehler höhöhö

  3. #43
    Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    51
    Beiträge
    1.408

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Kommt eigentlic auch mal was neues ins Kino?
    Wundere mich nicht mehr darüber, dass mich das Thema Film seit einiger Zeit relativ kalt lässt.
    Die Filmindustrie richtet sich selbst zu Grunde.

  4. #44
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Zitat Zitat von Master of Chaos Beitrag anzeigen
    Die Filmindustrie richtet sich selbst zu Grunde.
    filme die sich gut verkauft haben wurden schon zu allen zeiten kopiert.

    gibt ja noch genügend filme die für sich stehen. außerdem hast du das "starship troopers"-remake auch noch nicht gesehen.

  5. #45
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Starship Troopers spielt im Jahr 2400.
    Dann wären die Vergleiche zu Ereignissen aus dem zweiten WK sogar noch lächerlicher. Obwohl Inszenierung/Szenario natürlich sehr stark an die Kriegsfilme erinnern, die zu dieser Zeit spielen.

  6. #46
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Starship Troopers (Remake)

    Och, Vergleiche mit Napoleon oder Alexander wird man heutzutage sicherlich auch noch ab und an zu hören bekommen...

  7. #47
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Starship Troopers [Remake]

    http://www.thewrap.com/starship-troo...ns-devestated/


    Alles irgendwie Doppelminus, ausser das wohl diesmal Heinlein's Werk im Vordergrund steht.

    ...bisher sind alle Alte-Verhoeven's-Reboots in die Hose gegangen, ich ahne fürchterliches.
    Geändert von Rabid Anteater (05.11.16 um 20:36:59 Uhr)

  8. #48
    Daniel
    Gast

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Gegen ein Remake hätte ich bei diesem Film nichts aber dann bitte auch in CinemaScope. Der erste Teil von Paul Verhofen war gut und hatte einen wuchtigen Dolby Digital Tonmix im Kino.

  9. #49
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Ja.
    VERHOEVEN.

    Nur leider ist das Buch nicht satirisch radikal wie die 97er-Verfilmung, daher kann ich mir nicht vorstellen wo das hinführen soll.


  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.04.07
    Beiträge
    434

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Yay ein PG13 Remake eines Verhoeven Films der wahrscheinlich schlechtere CGI hat als das Original!
    Und dieser Satz ist ja wohl das Beste:
    [...]fans of the original Paul Verhoeven film aren’t quite as pumped as maybe studio executives were hoping.
    Wann waren Fans denn mal über ein Remake begeistert? Sind bei Sony Pictures nur Vollpfosten unterwegs?

  11. #51
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Flopbusters hat den wohl noch nicht gereicht.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.04.07
    Beiträge
    434

    AW: Starship Troopers [Remake]

    War Ben Hur nich auch von denen?

  13. #53
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von ~El~ Beitrag anzeigen
    War Ben Hur nich auch von denen?
    Ich glaub MGM mit Paramount.

  14. #54
    Moons the unicorn
    Registriert seit
    04.12.04
    Ort
    In a box
    Beiträge
    7.574

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Alles irgendwie Doppelminus, ausser das wohl diesmal Heinlein's Werk im Vordergrund steht.
    Rechtspopulistische Propaganda ungefiltert passt doch auch viel besser zum Zeitgeist. Und ja, ich habe auch das Buch gelesen.

    Wobei Verhoevens satirische Brechung dermaßen perfekt war, dass viele Dumpfbacken den Film gar nicht als Satire angesehen haben.

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Flopbusters hat den wohl noch nicht gereicht.
    Wie?
    Also ich könnte mir Melissa McCarthy sehr gut als Catherine Tramell in einem Neuaufguss von Basic Instinct vorstellen.

    Der kommt aber vermutlich nur, wenn der Tausch indiziert gegen kindergeignete FSK 12, bierernst und patriotisch gegen Satire und das völlig unmotivierte, bösartige Eindringen der Insekten in den US-Luftraum funktioniert :-)

    Die 170 Trailer werden sicher einige ansehen.
    Beim Film wäre ich mir da nicht so sicher...

  16. #56
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Rabid Anteater Beitrag anzeigen
    Ja.
    VERHOEVEN.

    Nur leider ist das Buch nicht satirisch radikal wie die 97er-Verfilmung, daher kann ich mir nicht vorstellen wo das hinführen soll.

    Nö, es war eine ziemlich lahme Landsergeschichte, durch die ich mich damals ziemlich durchgequält habe.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.12
    Beiträge
    513

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Rechtspopulistische Propaganda ungefiltert passt doch auch viel besser zum Zeitgeist. Und ja, ich habe auch das Buch gelesen.

    Wobei Verhoevens satirische Brechung dermaßen perfekt war, dass viele Dumpfbacken den Film gar nicht als Satire angesehen haben.
    Die Indizierung ja auch nicht. Das war ja eine Begründung, dass das einfachere Gemüter gar nicht raffen. Was ja auch stimmt(e).

  18. #58
    hmpf!
    Registriert seit
    16.01.06
    Ort
    NRW
    Alter
    33
    Beiträge
    6.082

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Nighteyes Beitrag anzeigen
    Wobei Verhoevens satirische Brechung dermaßen perfekt war, dass viele Dumpfbacken den Film gar nicht als Satire angesehen haben.
    Du meinst die Leute der BPJM?

  19. #59
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Nö, es war eine ziemlich lahme Landsergeschichte, durch die ich mich damals ziemlich durchgequält habe.
    Interessant.
    Ich hatte es damals recht flott durchgelesen.

  20. #60
    ...war auf der Un!!i
    Registriert seit
    02.01.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    50
    Beiträge
    1.728

    AW: Starship Troopers [Remake]

    Hallo Alle,

    auch mich beschleicht Übelkeit, angesichts dieser Idee, "Starship Troopers" neu zu verfilmen, den Verhoeven hat, meiner Meinung nach, einen der besten SF/Persiflage/Satire/Actionfilme aller Zeiten geschaffen, der sich leider in der deutschen Übersetzung diverser "entschärfungen" unterziehen musste. Auch wenn mir die "neuen" Versionen von "Total Recall" und "Robop", bei aller Verehrung der vorigen Verfilmungen, sehr gefallen, habe ich "Angst", ob man beim neuen "Starship Troopers" auch nur ansatzweise die ironische Tiefe Verhoevens erreicht, oder dieses überhaupt vorhat?

    BTW: Wenn ein Film auf einer literarischen Vorlage basiert, egal ob Buch oder Comic, wie z.b. "Total Recall" auf „We Can Remember It For You *********" („Erinnerungen en gros“) von Phillip K. Dick, oder eben "Starship Troopers" auf Heinleins "Sternenkrieger", müsste man dann nicht von einer "Neuverfilmung" sprechen, statt eines "Remakes". Diesen Terminus würde ich eher bei einer weiteren Verfilmung, basierend auf einem Film oder einer Serie anwenden, wie bei "Robocop", oder sehe ich das falsch?

    ...warum, zum Geier, wird der Begriff "*********" im Text durch die Sternchen ersetzt. Ich habe es mehrmals zu korrigieren versucht...
    Geändert von The Thing (06.11.16 um 05:19:46 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •