Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 72
  1. #41
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich bin nun wahrlich kein Experte für Bildvergleiche. Aber in Sachen Schärfe sehe ich bei der neuen BD keinen großen Vorteil zur deutschen Erstauflage. Allerdings ist die Farbgebung und der Kontrast stark verändert.
    Wollt auch nach der Sichtung der Screens gerade schreiben, ob ich der einzige bin, dem die alte Auflage besser gefällt...?

  2. #42
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Die aufkeimende Diskussion finde ich komisch. Als ich damals die erste Vergleichsrunde gepostet hatte beschwerte sich noch kaum jemand.
    Die Schärfe der Scheibe ist in Ordnung und kommt auf Standbildern weniger zur Geltung als in Bewegung. Ein Schärfewunder ist Dirty Dancing nicht. Aber man sollte nicht vergessen, dass es sich hier um eine Low Budget Produktion der 80er handelt die zum Überraschungshit wurde.
    Wer natürlich generell immer nur "HD-WOW" werte erwartet kann nur enttäuscht werden.
    Im Gegensatz zu allen bisherigen Transfers sieht der aktuelle zumindest nach Film aus und kommt in Bewegung besser rüber wie schon erwähnt.

    Und die alte deutsche BD hat ja nun wirklich den deutlich schlechteren Transfer. Wie jemand dieses Bild ernsthaft besser finden kann verstehe ich nicht ganz. Sowohl Kontrast wie auch Farben sind deutlich schlechter.
    Vom allgemein natürlicheren Look der neuen BD ganz zu schweigen.

    Hier in diesem Beitrag habe ich die Unterschiede zu den Transfers ausführlich kommentiert:
    http://forum.cinefacts.de/223719-dir...ml#post7602922

    Muss natürlich nicht jeder meiner Meinung sein. Aber ich habe dazu alles gesagt.

    Ich will nicht sagen, dass man mit heutigem 4K Mastering nicht noch mehr rausholen könnte. Trotzdem bleibt die berechtigte Frage "Wie viel?" bei dem Ausgangsmaterial. Aber der jetzige Transfer sieht wirklich ordentlich bis gut aus IMHO.
    Ist auch kein altes Master sondern wurde 2010 gemacht.

    @K-Rated

    Witzig dass du damals nach meinen Vergleichen nichts von zu wenig unterschieden geschrieben hast.
    ICh meine im Vergleich der Keepsake Edition vs. alte deutsche BD. Der entspricht ja jetzt quasi auch dem neuen Vergleich.

  3. #43
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die aufkeimende Diskussion finde ich komisch. Als ich damals die erste Vergleichsrunde gepostet hatte beschwerte sich noch kaum jemand.
    Die Schärfe der Scheibe ist in Ordnung und kommt auf Standbildern weniger zur Geltung als in Bewegung. Ein Schärfewunder ist Dirty Dancing nicht. Aber man sollte nicht vergessen, dass es sich hier um eine Low Budget Produktion der 80er handelt die zum Überraschungshit wurde.
    Wer natürlich generell immer nur "HD-WOW" werte erwartet kann nur enttäuscht werden.
    Im Gegensatz zu allen bisherigen Transfers sieht der aktuelle zumindest nach Film aus und kommt in Bewegung besser rüber wie schon erwähnt.

    Und die alte deutsche BD hat ja nun wirklich den deutlich schlechteren Transfer. Wie jemand dieses Bild ernsthaft besser finden kann verstehe ich nicht ganz. Sowohl Kontrast wie auch Farben sind deutlich schlechter.
    Vom allgemein natürlicheren Look der neuen BD ganz zu schweigen.

    Hier in diesem Beitrag habe ich die Unterschiede zu den Transfers ausführlich kommentiert:
    http://forum.cinefacts.de/223719-dir...ml#post7602922

    Muss natürlich nicht jeder meiner Meinung sein. Aber ich habe dazu alles gesagt.

    Ich will nicht sagen, dass man mit heutigem 4K Mastering nicht noch mehr rausholen könnte. Trotzdem bleibt die berechtigte Frage "Wie viel?" bei dem Ausgangsmaterial. Aber der jetzige Transfer sieht wirklich ordentlich bis gut aus IMHO.
    Ist auch kein altes Master sondern wurde 2010 gemacht.

    @K-Rated

    Witzig dass du damals nach meinen Vergleichen nichts von zu wenig unterschieden geschrieben hast.
    ICh meine im Vergleich der Keepsake Edition vs. alte deutsche BD. Der entspricht ja jetzt quasi auch dem neuen Vergleich.
    Der ein oder andere (ich z.B.) hatte schon gehofft, dass da bei der Schärfe noch was geht. Ob das farbkräftigere kontrastreichere Bild jetzt deurlich besser aussieht kann ich nach den Screenshots für mich nicht endgültig beurteilen, da muß ich das ganze schon im bewegten Vergleich sehen.

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.11
    Beiträge
    775

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Und die alte deutsche BD hat ja nun wirklich den deutlich schlechteren Transfer. Wie jemand dieses Bild ernsthaft besser finden kann verstehe ich nicht ganz. Sowohl Kontrast wie auch Farben sind deutlich schlechter.
    Vom allgemein natürlicheren Look der neuen BD ganz zu schweigen.
    Ich stimme Dir voll zu. Kannst Du etwas zum Bildstand der neuen BD sagen?

  5. #45
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    So ich habe eben gerade die US 2010er Limited Keepsake Edition in Sachen Extras ausführlich mit der neuen deutschen 25th Anniversary BD verglichen.

    Folgende Extras sind auf beiden Scheiben (US und neue deutsche) enthalten und für die deutschen Zuschauer neu:


    - Kellerman's: Reliving the Locations of the Film (SD, 12:24 Min)
    - Dirty Dancing: The Phenomenon (SD, 13:43 Min)
    - Dancing to the Music (SD, 16:32 Min)
    - The Rhythm of the Dancing (SD, 4:08 Min)
    - Dirty Dancing with Patrick Swayze (SD, 12:28 Min)
    - A Tribute to Patrick Swayze (SD, 15:15 Min)
    - Outtakes (SD, 38 Sek)
    - Deleted Scenes (SD, 11:48 Min): 11 Deleted Scenes am Stück
    - Alternative Szenen (SD, 2:38 Min): 3 Alternative Szenen am Stück
    - Extended Szenen (SD, 7:47 Min): 7 Extended Szenen am Stück

    Folgendes Material war bereits auf der bisherigen deutschen BD drauf:

    - A Tribute to Emile Ardolino (SD, 13:28 Min)
    - Diverse Interviews mit Cast und Crew (manche aus dem Pressekit von damals, manche neueren Datums)
    - 3 Musik Videos
    - Untertitel Trivia Track während des Films
    - Goofs
    - Deutscher und US Kinotrailer in SD und 4:3
    - Audiokommentar von Eleanor Bergstein (nicht untertitelt)
    - Audiokommentar von Kenny Ortega, Miranda Garrison, Jeff Jur, Hilary Rosenfeld, David Chapman (nicht untertitelt)


    Folgendes Material fehlt auf der neuen deutschen BD gegenüber der US (Quelle der Auflistung: Review Blu-ray.com):


    - Interview with Miranda Garrison (SD, 13:19 Min)
    - Fan Reel (SD, 1:42 Min)
    - James and Julia Derbyshire: Dancing Across the Pond (SD, 4:41 Min)
    - Eleanor Bergstein Script
    - Vintage Featurette (SD, 6:45 min)
    - Dirty Dancing: Live in Concert (SD, 1:22:56 Min)
    - A Tribute to Jerry Orbach (SD, 6:33 Min)
    - Multi-Angle Dance Sequences (SD, 2 Min)
    - Patrick Swayze and Jennifer Grey Screen Test Montage (SD, 1:10 Min)
    - Jennifer Grey Screen Test Comparisons (SD, various brief runtimes)
    - Photo Gallery


    Folgende Extras fehlen gegenüber der alten deutschen BD:


    - Mambo Tanzkurs (SD, 20:04 Min.)
    - Probeaufnahmen mit Jennifer Grey (SD, 3:13 Min.)
    - Best of Dirty Dancing Live in Concert (SD, 55 Min.)


    Fazit Extras:

    Bis auf das neue Interview mit Miranda Garrison wurden alle neuen zentralen Featuretten der US Edition gott sei dank übernommen. Und das man nun endlich auch die gelöschten, alternativen etc. Szenen übernommen hat ist auch cool.
    Das restliche fehlende Bonusmaterial ist IMHO vernachlässigbar gemessen am neuen Material.
    Etwas schade ist, dass es Live in Concert nicht mehr auf die Scheibe geschafft hat.


    Zur Aufmachung:


    Habe mal Bilder mit Handycam gemacht. Sorry für die miese Qualität. Aber für nen ersten Eindruck reichts.

    Mediabook:




    Booklet:



    Postkarten:


    Finde die Aufmachung sehr schick bis auf die Tatsache mit dem festen Flatschen. Wieso man hier nicht nen Aufkleber oder sonst was gemacht hat wenn es schon ne Sonderverpackung gibt weiss wohl nur Concorde. Mich störts nicht wie schon mal gesagt aber dämlich ist es natürlich trotzdem.

    Zum Bild wurde ja schon genug gesagt bereits als ich den Vergleich mit der US damals gemacht hatte.

    Da ich keine 7.1 Anlage habe kann ich zum neuen Ton nichts sagen. Hört sich für mich recht ähnlich an wie der bisherige Ton. Das Alter hört man halt raus aber alles solide.
    Ich gehe sowieso davon aus, dass man die bisherige Tonspur einfach durch irgendwelche Tools laufen hat lassen um 7.1 als Werbe-Effekt nutzen zu können.

    Gesamtfazit:
    Endlich eine vernünftige deutsche BD. Bis auf den Flatschen schöne Aufmachung, solide Technik und umfangreiche Extras. Praktisch alle wichtigen Extras der US wurden übernommen und damit stimmt für mich das Gesamtpaket und ich kann endlich all meine anderen Editionen in Rente schicken.
    Wobei ich die US Keepsake wegen der Aufmachung behalte da sie bei mir auf einem Regal oben drauf steht mit anderen Sondereditionen.

    Hier noch der BD Info Scan der neuen deutschen Scheibe:

    Code:
    DISC INFO:
    
    Disc Title:     DIRTY DANCING
    Disc Size:      40'048'132'134 bytes
    Protection:     AACS
    BD-Java:        No
    BDInfo:         0.5.4
    
    PLAYLIST REPORT:
    
    Name:                   00000.MPLS
    Length:                 1:40:46 (h:m:s)
    Size:                   29'422'718'976 bytes
    Total Bitrate:          38.93 Mbps
    
    VIDEO:
    
    Codec                   Bitrate             Description     
    -----                   -------             -----------     
    MPEG-4 AVC Video        29999 kbps          1080p / 23.976 fps / 16:9 / High Profile 4.1
    
    AUDIO:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    DTS-HD Master Audio             English         2727 kbps       7.1 / 48 kHz / 2727 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1-ES / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS-HD Master Audio             German          2523 kbps       7.1 / 48 kHz / 2523 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1-ES / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
    DTS Audio                       English         384 kbps        2.0 / 48 kHz / 384 kbps / 16-bit
    DTS Audio                       English         384 kbps        2.0 / 48 kHz / 384 kbps / 16-bit
    
    SUBTITLES:
    
    Codec                           Language        Bitrate         Description     
    -----                           --------        -------         -----------     
    Presentation Graphics           German          185.780 kbps                    
    Presentation Graphics           German          359.578 kbps                    
    Presentation Graphics           German          138.521 kbps

  6. #46
    gestörter Vollhonl
    Registriert seit
    10.09.06
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    3.337

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Habe mal Bilder mit Handycam gemacht. Sorry für die miese Qualität.
    Och, das geht schon. Von der Schärfe her passen die ja ganz gut zum Film.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Wieder ein Film, wo ich die DVD (das Steelbook) behalten wollte und jetzt doch beim Update gelandet bin , aber naja nach dem Steelbookverkauf bleiben nach 2 Euro Mehrkosten und das ist es mir wert ich finde die neue Edition auch besser und bin froh, gewartet zu haben

  8. #48
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Ich habe gerade noch eine ausführliche Tonvergleich-Session hinter mir alte dt. BD vs. neue dt. Bd.

    Es sei aber noch mal erwähnt, dass ich in Punkto Sound nicht zu den Experten gehöre und ich eh der Meinung bin, dass die Ansichten auch hier wieder auseinandergehen werden.$
    Die Tonspur wurde nämlich tatsächlich überarbeitet und klingt in einigen Punkten total anders als die bisherige.
    Man nehme allein schon den Song im Vorspann. Bei der alten BD war da extrem viel künstliche Räumlichkeit und etwas zu starker Bass vorhanden. Zudem klang das Lied etwas schrill.
    Bei der neuen BD gibts so gut wie nichts mehr von hinten und auch kein so übertriebener Bass dafür klingt der Song deutlich angenehmer.
    Angenehmer ist wohl allgemein das Attribut das man auf den Sound der neuen BD anwenden kann.
    Die teilweise zu künstlich klingende Beschallung der hinteren Boxen ist weg oder vermindert und die Songs klingen für mich zumindest angenehmer und besser.
    Keine Welten. Aber hörbar.
    Insgesamt klingt es immer noch altbacken und der O-Ton ist nach wie vor klar natürlicher in der Songwiedergabe.
    Aber den Mix dieser neuen BD finde ich wirklich angenehmer. Ein Klangwunder wird aus Dirty Dancing eh nicht mehr.

    Es sollen sich aber andere hier zu Vergleichs-Sessions aufmachen. Ich bin wie gesagt beim Ton nicht so bewandert und gebe das auch zu.

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Der ein oder andere (ich z.B.) hatte schon gehofft, dass da bei der Schärfe noch was geht.
    Das müsste jemand beurteilen der das Ausgangsmaterial kennt (Torsten?). Aber ich weiss, dass viele kleinere Filme aus den 80ern auffällig soft etc. aussehen auf BD oder einfach nicht die Schärfe wie andere Titel bieten.
    Ist mir jetzt beim aktuellen Dirty Dancing Transfer nicht das erste mal aufgefallen.

    Kann auch gut sein, dass man da noch mehr rausholen könnte. Aber so schlecht wie das Bild hier gemacht wird ist es nun wirklich nicht. Ich schau den Film auf 2m Leinwand und habe mit der Schärfe keinerlei Probleme. Die Detailschärfe ist halt nicht wirklich ausgeprägt und ich habe natürlich auch allgemein schon schärfere BDs gesehen. An einen Dirty Dancing stell ich aber auch nicht die Ansprüche wie an andere Filme.
    Zudem finde ich den Look des Bildes recht filmisch und angenehm. Ganz im Gegensatz zur alten BD.

    In Noten würde ich sagen schwankend zwischen 3 und 3,5 von 5 Punkten.
    Nichts was einem vom Hocker reisst aber auch nichts was verärgert.

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Ob das farbkräftigere kontrastreichere Bild jetzt deurlich besser aussieht kann ich nach den Screenshots für mich nicht endgültig beurteilen,
    Kann man eigentlich schon sehr gut.
    Bei der alten überstrahlte das Bild recht stark. Siehe dazu in meinem Vergleich http://screenshotcomparison.com/comparison/153947 in Shot 1 den Himmel, Shot 2 die Lampe im Hintergrund und das weisse Tüchlein rechts beim Anzug, Shot 5 oberhalb des Autos den Himmel wo bei der alten BD wegen dem überstrahlen sogar die Stromleitungen weg sind, Shot 6 der ganze Himmel hinter dem Wald der "reinstrahlt" sieht einfach hässlich aus bei der alten BD, Shot 7 das Publikum säuft ab bei der alten BD.

    Auch die Farben kommen viel natürlicher rüber bei der neuen BD.

    In Bewegung verstecken sich aber hier die wahren Vorteile. Das Rauschen sieht zB. viel natürlicher aus bei der neuen BD.
    Wenn ich den Film schaue habe ich das Gefühl bei der neuen BD trotz des nicht begeisterungswürdigen Transfers ein recht filmmässiges Bild zu sehen während die alte da einfach nur altbacken gegen aussieht.

    Dabei ist es wie gesagt überhaupt nicht so, dass der neue Transfer begeistert. Aber er sieht einfach angenehm zu gucken aus.

    Schlussendlich muss jeder selbst entscheiden ob es ihm die 13-14 Euro wert ist.
    Aber der Vorteil zur alten BD ist nicht so klein wie er hier gemacht wird im Thread und zumindest in Sachen Kontrast/Farben klar erkennbar.

    Dazu bekommt man ne gute Bonusausstattung und ne schicke Aufmachung (bis auf den Flatschen).
    Geändert von DVD Schweizer (25.10.12 um 22:09:06 Uhr)

  9. #49
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Kleiner Nachtrag:
    Filmrestaurator Robert Harris hat die diesjährige US Blu Ray der Dirty Dancing Collection (beide Teile) reviewt. Die ist identisch mit meiner 2010er Keepsake Edition. Und Concorde setzt den selben Transfer für die aktuelle BD ein.

    Sein Fazit ist folgendes:
    "Dirty Dancing seems to look good for the first time on Blu-ray, but I didn't see the last one, which was apparently better than the first, and may have been this one. Which would mean that Dirty Dancing looks good for the second time on Blu-ray."
    Mit "the last one" ist eben die Keepsake Edition von 2010 gemeint welche mit der 2012er Disc identisch ist.

    Des weiteren:
    "It's a good looking Blu-ray.
    Image - 4"


    Wie schon gesagt:
    So schlecht wie die BD hier dargestellt wird von einigen ist sie einfach nicht.
    Das Problem ist das viele mit BD immer rasiermesserscharfe Bilder gleichsetzen. Dabei ist einfach nicht jeder Film für sowas gemacht. Sei es wegen dem Ausgangsmaterial oder der art wie gefilmt wurde.

  10. #50
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Kleiner Nachtrag:
    Filmrestaurator Robert Harris hat die diesjährige US Blu Ray der Dirty Dancing Collection (beide Teile) reviewt. Die ist identisch mit meiner 2010er Keepsake Edition. Und Concorde setzt den selben Transfer für die aktuelle BD ein.

    Sein Fazit ist folgendes:
    "Dirty Dancing seems to look good for the first time on Blu-ray, but I didn't see the last one, which was apparently better than the first, and may have been this one. Which would mean that Dirty Dancing looks good for the second time on Blu-ray."
    Mit "the last one" ist eben die Keepsake Edition von 2010 gemeint welche mit der 2012er Disc identisch ist.

    Des weiteren:
    "It's a good looking Blu-ray.
    Image - 4"


    Wie schon gesagt:
    So schlecht wie die BD hier dargestellt wird von einigen ist sie einfach nicht.
    Das Problem ist das viele mit BD immer rasiermesserscharfe Bilder gleichsetzen. Dabei ist einfach nicht jeder Film für sowas gemacht. Sei es wegen dem Ausgangsmaterial oder der art wie gefilmt wurde.

    Was heißt dort "Image - 4"? - 4 von 5? Nach den Screenshots wäre das für mich kaum zu glauben auch wenn ich die Screenshots jetzt nicht überbewerten will da ich mit der Beurteilung solcher aus Erfahrung eh lieber etwas zurückhaltender bin.

    PS: Sicher kommt es immer auf das Ausgangsmaterial an oder wenn manche Szenen unabsichtlich unscharf gefilmt wurden ist da eben mit viel mehr schärfe nicht mehr viel.
    Zu meinem Satz: "Ob das farbkräftigere kontrastreichere Bild jetzt deurlich besser aussieht kann ich nach den Screenshots für mich nicht endgültig beurteilen sondern möchte da den bewegten Vergleich abwarten" (da ich mir die neue wohl auch noch holen werde) stehe ich auch weiter denn nicht zwangsläufig wirkt ein buntes kräftigeres Bild besser. Ich sehe sicher in den Screenshots ein überziehen und ein blooming gerade bei dem Wald-Shot aber andererseits wirkt das alte Bild beim ein oder anderen Shot etwas nüchterner. Es gibt genug Beispiele dafür, dass mehr Kontrast u.o. Farbe nicht zwngsläufig besser sein müssen - das es hier dem Film/Bild gut tut nehme ich dir gerne ab aber wie gesagt, ich will zum endgültigen Urteil dann auch erst nochmal die neue Scheibe sehen.

  11. #51
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Was heißt dort "Image - 4"? - 4 von 5? Nach den Screenshots wäre das für mich kaum zu glauben auch wenn ich die Screenshots jetzt nicht überbewerten will da ich mit der Beurteilung solcher aus Erfahrung eh lieber etwas zurückhaltender bin.
    Ja 4 von 5.
    Ich persönlich würde wie gesagt die Gesamtnote bei 3,5 von 5 ansiedeln.
    Harris bewertet das sicher auch Anhand des Ausgangsmaterials was ich aber für das einzig richtige halte.

    Aber ich kann Harris bewertung insofern nachvollziehen weil ich beim ansehen eben das Gefühl habe ein Filmmässiges Bild zu sehen was immer ein gutes Zeichen ist. Das hatte ich bei der alten BD nicht.

    Dirty Dancing ist aber wieder mal eines der Beispiele das Screenshots nur Anhaltspunkte sind und bei gewissen Scheiben der Unterschied in Bewegung der entscheidende ist.
    Auch bleibt vieles halt Ansichtssache und ist höchst subjektiv.
    Gerade Kontrast/Farbunterschiede. EInigen gefällt ein steiler Kontrast generell besser usw.

  12. #52
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von sdMAX Beitrag anzeigen
    Zu meinem Satz: "Ob das farbkräftigere kontrastreichere Bild jetzt deurlich besser aussieht kann ich nach den Screenshots für mich nicht endgültig beurteilen sondern möchte da den bewegten Vergleich abwarten" (da ich mir die neue wohl auch noch holen werde) stehe ich auch weiter denn nicht zwangsläufig wirkt ein buntes kräftigeres Bild besser. Ich sehe sicher in den Screenshots ein überziehen und ein blooming gerade bei dem Wald-Shot aber andererseits wirkt das alte Bild beim ein oder anderen Shot etwas nüchterner.
    Nüchterner ist hier besser. Und ich finde nach wie vor, dass man gerade diesen Aspekt schon bewerten kann auf den Screenshots. Den Filmmässigeren Look hingegen sieht man vor allem im Vergleich in Bewegung. Die alte BD war ja rauschgefiltert inkl. stehende Rauschmuster und das ganze Programm. EDIT: Das mit dem Rauschen sieht man bei der alten BD so gut, dass sich dieses manchmal extrem langsam und komisch bewegt weil eben dran rumgebastelt wurde.

    ABer hier habe ich nochmal einen Shot hochgeladen wo man die Punkte Kontrast etc. gut bewerten kann:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/154120

    Beim Bild der alten BD geht bei der Dame links der rechte Oberarm praktisch im Kleid unter bzw. verschmilzt darin.
    Das ist bei der neuen BD viel natürlicher und differenzierter.
    Ebenso geht die Struktur ihrer Strümpfe bei der 2009er BD völlig verloren während man sie bei der neuen BD erkennt.

    Und gerade das absaufen vieler Sachen im Schwarz war eines DER Probleme der alten BD. Von den anderen Sachen mal abgesehen.
    Während die neue BD auf 2m Leinwand sehr angenehm anzusehen ist obwohl sie nicht vom Hocker reisst war das eben die alte BD gleich wegen mehrerer Probleme nicht.

    Ich bin jedenfalls gespannt was du nach deinen Eindrücken in Bewegung sagen wirst.
    Geändert von DVD Schweizer (26.10.12 um 11:04:54 Uhr)

  13. #53
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Also auf dem Shot macht die neue Scheibe einen besseren Eindruck. Hm. Na mal sehen. Vielelicht mache ich doch noch ein Update.

  14. #54
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    @silentsign

    Ich würde es dir raten. Der Preis ist ja auch mehr als fair.
    Die hauptvorteile sieht man nicht auf Screenshot Vergleichen in dem Fall.
    Siehe meine Beschreibung des Rauschverhaltens oder das erwähnte absaufen in Schwarz das man durchgehend immer wieder sieht bei der alten BD.

    Und ganz ehrlich:
    Wenn ein kompetenter Filmrestaurator wie Robert Harris diesem Transfer 4 von 5 Punkten gibt und sagt "Es ist eine gut aussehende Blu Ray" kann ich nicht soooo falsch liegen
    Ich sehs mit 3,5 Punkten ja sogar eher noch kritischer als er.

    Zumal ich ja hier 3 BDs habe zum direkt vergleichen: Alte dt. Bd, US Keepsake BD und neue dt. BD.

  15. #55
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @silentsign

    Ich würde es dir raten. Der Preis ist ja auch mehr als fair.
    Die hauptvorteile sieht man nicht auf Screenshot Vergleichen in dem Fall.
    Siehe meine Beschreibung des Rauschverhaltens oder das erwähnte absaufen in Schwarz das man durchgehend immer wieder sieht bei der alten BD.

    Und ganz ehrlich:
    Wenn ein kompetenter Filmrestaurator wie Robert Harris diesem Transfer 4 von 5 Punkten gibt und sagt "Es ist eine gut aussehende Blu Ray" kann ich nicht soooo falsch liegen
    Ich sehs mit 3,5 Punkten ja sogar eher noch kritischer als er.

    Zumal ich ja hier 3 BDs habe zum direkt vergleichen: Alte dt. Bd, US Keepsake BD und neue dt. BD.
    Ich nehme dir das wie gesagt ja auch ab, dass die neue vorallem in Bewegung sichtbar besser aussieht. Bei dem letzten Screenshot wirkt die "alte" als hätte sie einen leichten Sepia Effekt d.h. der Shot sieht aus wie bei alten Fotos die eben gealtert sind. Jedenfalls wirkt das "neue" Bild da auf mich auch plastischer, realer und "tiefer" gehend was schon mal nicht von Nachteil sein muß.

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @K-Rated

    Witzig dass du damals nach meinen Vergleichen nichts von zu wenig unterschieden geschrieben hast.
    ICh meine im Vergleich der Keepsake Edition vs. alte deutsche BD. Der entspricht ja jetzt quasi auch dem neuen Vergleich.
    Ich habe mir gerade extra nochmals den alten Bildvergleich angeschaut. Du hast recht, auch da war nicht wirklich ein Schärfeunterschied erkennbar. War mir damals nicht so aufgefallen, weil ich mich wohl ganz auf die unterschiedliche Farbgebung und den Kontrast konzentriert habe.

    Du hast ja schon geschrieben, dass die neue BD im bewegten Bild deutlich besser aussieht als die Erstauflage. Bei den Screenshots wäre ich mir ansonsten wirklich unsicher, welche Version mir besser gefällt.

  17. #57
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Ich habe gestern aus reiner Neugier meine alte BD (bevor ich sie verschenke) in den Player getan und mit der neuen verglichen; aber nur den Anfang die ersten 5 min.
    Was sofort auffällt: der Ton der Anniversary ist leiser aufgespielt und bei den Songs weniger basslastig. Ob das nun gut oder schlecht ist muss jeder selber wissen, um ersten Moment war ich dann aber doch enttäuscht, weil der Sound auf der alten Disc dadurch einfach "satter" wirkt.

    Auf dem Screenshotvergleich fällt ja sofort auf, dass die neue Disc ganz andere Farben hat. Am TV kommt das imho nicht so drastisch rüber. Auch bei der Schärfe geben sich die Discs nicht viel.....jedenfalls fällt bei einem Vergleich am TV wenig bis kein Unterschied auf; es ist halt kein direkter Vergleich, da ja doch etwas Zeit vergeht, bis die andere Disc drin ist und geladen hat.
    Und dennoch bin ich happy, die neue Version gekauft zu haben, da die Verppackung einfach geil ist
    Hab nen leichten Verpackungsfetisch.
    Den Bilderrahmen kann man sogar raustrennen und aufhängen. Dürfte nur blöd aussehen, weil der Inhalt des Mediabooks dann deutlich dünner wird...

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    @RobertPaulson

    Wenn ich das so lese, sollte ich als Amaray-Bevorzuger wohl Abstand von der Neuauflage nehmen. Die Klangänderung ist wohl eine Folge des 7.1 Upmixes.

  19. #59
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    da die Verppackung einfach geil ist
    Hab nen leichten Verpackungsfetisch..
    Der muss aber dann seeeehr leicht sein, denn bei einem schwereren Verpackungsfetisch ist der fest aufgedruckte Flatschen ein durch und durch abturnendes No-Go

  20. #60
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Dirty Dancing 25th Anniversary Remastered Edition im Oktober 2012

    Habe die BD gestern komplett geschaut.

    Wegen dem Sound:
    Die Klangänderung kann imho keine reine Folge von 7.1 sein. Dafür ist sie zu deutlich.
    Meiner Meinung nach klingt der neue Sound wesentlich natürlicher. Die extrem künstlichen Surroundeffekte wurden zurückgefahren und auch der Hall der Musikstücke ist nicht mehr so extrem. Gerade der Vorspann-Song klingt komplett anders von der Klangcharakteristik her wie vorher. Meiner Meinung nach viel angenehmer und nicht mehr so aufgesetzt.
    Bin mir aber sicher, dass dies die Meinungen spalten wird.

    Dafür kann ich nach wie vor die verhaltenen Meinungen zum Bild hier und auch in anderen Foren nicht nachvollziehen. Alles was nicht HD-WOW und knackscharf hoch siebzehn ist scheint nicht mehr anzukommen bei den Leuten. Und speziell im Vergleich zur alten BD ist es mir schleierhaft wie hier zweifel aufkommen können.
    Was eigentlich sofort auffallen müsste ist der viel natürlichere und filmischere Look.
    Dies zusammen mit der viel besseren Farbgebung/Kontrast sind für mich die Hauptunterschiede und imho klar sichtbar.

    Die alte Scheibe leidet neben Farben/Kontrast extrem unter Rauschfiltern mit all den üblen Nebeneffekten.
    Wenn ich die alte auf Leinwand begutachte und danach die neue ist für mich der Unterschied wirklich klar. Die neue wirkt sehr angenehm anzuschauen und filmmässig. Die alte eben nicht.

    Ich habe gestern Abend bewusst noch einige verrauschte oder schwierige Einstellungen (regen zB.) rausgepickt und hier noch mal nen neuen Vergleich von alter und neuer BD gemacht:
    http://screenshotcomparison.com/comparison/154339/

    Werde mal jeden Shot davon einzeln kommentieren. Und es sei noch mal erwähnt, dass ich teilweise bewusst problematischere Shots oder schwierige Shots gewählt habe. Während des Vorspanns zum Beispiel ist das Bild eh deutlich gröber oder auch einige dunkle Szenen rauschen heftig. Aber scheinbar muss man bei Dirty Dancing solche Szenen verwenden weil die Unterschiede auf Screenshots so schlecht belegbar sind sonst.

    Shot 1:
    Hier sieht man sehr gut wie glattgebügelt die alte Fassung wurde.
    Im Himmel ist zB. fast kein Rauschen mehr übrig geblieben dort.

    Shot 2:
    Farb- und Kontrastproblem hier deutlich sichtbar.
    Bei der alten BD wirkt beispielsweise das Gesicht von Babys Vater so als wäre er zu lange in der Sonne gelegen. Weisse Sachen neigen zur überstrahlung.

    Shot 3:
    Braucht nicht viele Worte. Hier sieht man deutlich wie glattgebügelt der alte Transfer wirkt im Vergleich. Rauschfilter lässt grüssen. Diese Sachen kommen in Bewegung wegen der Nebeneffekte schlimmer rüber. Auch der Kontrast ist wieder zu flau bei der alten.

    Shot 4:
    Das gleiche Spiel wie bei Shot 3.
    Auch die Kompression bei der alten BD war nicht so der bringer. Kein Wunder bei einer durchschnittlichen Datenrate von nur 15 MB/s und dem eher typischen Concorde Encoding von welchem die neue Scheibe dank Verwendung einer BD-50 gott sei dank verschont wurde.

    Shot 5:
    Den hatte ich weiter oben schon einzeln gebracht aber natürlich ideal zum integrieren jetzt in den Vergleich.
    Hier sieht man wieder gut das Kontrastproblem: Der rechte Arm von Cynthia Rodes links im Bild verschmilzt quasi mit ihrem Kleid. Keine Differenzierung mehr zu sehen. Ausserdem ist das Muster ihrer Strümpfe bei der alten BD nicht sichtbar.

    Shot 6:
    Hier braucht es nicht vieler Worte. Regen ist schwieriges Material und die alte BD hat da einige Probleme.

    Shot 7:
    Kontrast/Farben vor allem.

    Mehr kann ich auf Standbildern nicht liefern.

    Ich habe gestern den Film wie erwähnt komplett gesehen und bin Concorde dankbar, dass die überhaupt noch mal ne neue BD gemacht haben und den aktuellsten Transfer von Lionsgate eingesetzt haben sowie dem Film mit knapp 30 GB auch genügend Platz zum atmen gegeben haben.

    Die Kompression der US ist noch nen Tacken besser und das Rauschen zb. wird noch etwas besser reproduziert. Aber die Unterschiede sind selbst auf den Screenshots nur minimal. Wenn es jemand wünscht kann ich die selben Shots vom obigen Vergleich noch zwischen US und neuer DE liefern. Vorbereitet wären sie. Aber ich fand es nach dem erstellen sinnlos weil sich die beiden Scheiben bis auf Details fast wie Zwillinge gleichen.
    Auch beide hintereinander in Bewegung geschaut offenbarten nur kleinste Unterschiede die Encoding-bedingt sind.

    Ich kann nur noch mal runterbeten, dass die Unterschiede hier vor allem in Bewegung rüberkommen weil der neue Transfer einfach deutlich filmischer aussieht. Ich habe auf 2m keinerlei Probleme mit dem Bild und kann den Film perfekt geniessen wohingegen die alte BD ein Ärgernis war vor allem wegen den Manipulationen die daran vorgenommen wurden und weil dieses absaufen von Sachen im Schwarz etwas nervig war.

    Und wenn ein Robert Harris diesem aktuellen Transfer 4 von 5 Punkten gibt kann ich nicht so verkehrt liegen mit dieser Ansicht
    Ich finde der Film wird einfach gut wiedergegeben nun. Die Detailschärfe ist eingeschränkt während ich die Gesamtschärfe des Bildes in 95 Prozent der Filmdauer als gut empfinde. Und das wie gesagt auf 2m Leinwand.


    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Auf dem Screenshotvergleich fällt ja sofort auf, dass die neue Disc ganz andere Farben hat. Am TV kommt das imho nicht so drastisch rüber.
    Ich finde gerade die andere Farbgebung und der bessere Kontrast fallen als erstes auf.
    War bei mir jedenfalls so.
    Finde ich also sehr überraschend diese Aussage.

    Zitat Zitat von RobertPaulson Beitrag anzeigen
    Auch bei der Schärfe geben sich die Discs nicht viel.....jedenfalls fällt bei einem Vergleich am TV wenig bis kein Unterschied auf;
    Die Schärfe ist sicher nicht DER Unterschied wobei es dort vor allem um den Detailbereich geht. Die neue hat sicher auch durch das fehlen von DNR mehr Details. Siehe den weiter oben von mir nachgereichten vergleich wo man bei der neuen Scheibe die Muster der Strümpfe erkennen kann während man bei der alten nichts sieht.

    Es geht vor allem um den allgemeinen Look und der ist bei der neuen sichtbar natürlicher.

    Schlussendlich würde ich gerne noch die Meinung von Torsten hören.
    Robert Harris hat als Fachmann zwar schon bewiesen mit seinen Eindrücken, dass der Transfer nicht so schlecht ist wie er auch in einigen US Foren gemacht wurde aber ne zweite Meinung vom Fach wäre interessant.
    Ich bin ja selbst zu wenig Experte als das ich jetzt mit Sicherheit sagen könnte das hier wirklich alles aus dem Material rausgeholt wurde.
    Es wird ja immer wieder etwa die Low Budget Herkunft von Dirty Dancing angesprochen oder dass der Film mit Flachen Linsen gedreht wurde etc.
    Ob der aktuelle Transfer aber in etwa das darstellt was aus dem Material rauszuholen wäre kann ich nicht beurteilen.
    Geht man nach Robert Harris 4/5 Wertung muss es wohl recht akkurat das sein was bei dem Material zu erwarten ist.
    Onkel Torsten könnte vielleicht noch eine zweite Fachmännische Meinung in die Waagschale werfen

    Klar ist, dass das Bild keines ist welches begeistern kann. Wer sowas erwartet ist fehl am Platz hier.
    Ich würde es als sehr zweckmässig und angenehm natürlich anzuschauen bewerten.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •