Cinefacts

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    Tess (Roman Polanski)

    Concorde Home Entertainment wird am 15. März 2012 Roman Polanskis Drama „Tess“ (Frankreich, Großbritannien 1979), mit Nastassja Kinski in der Hauptrolle, erstmals auf Blu-ray Disc veröffentlichen. Der Film basiert auf dem Roman „Tess of the d'Urbervilles“ von Thomas Hardy aus dem Jahr 1891. Das Drama wurde mit zahlreichen Preisen geehrt und erhielt 1981 sogar 6 Oscar-Nominierungen. Davon konnte der Film gleich 3 Trophäen für sich beanspruchen. Ein Oscar ging an den Kameramann Geoffrey Unsworth. Dieser wurde posthum geehrt, nachdem er während der Dreharbeiten zu „Tess“ verstorben ist.
    Quelle: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ne...f-blu-ray-disc

  2. #2
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Habe den Film schon ewig nicht mehr gesehen und freue mich.
    Allerdings hoffe ich, Concorde quetscht das Ding nicht schon wieder auf eine BD25, dann muss ich kotzen.

  3. #3
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Bei über drei Stunden Laufzeit wäre das ein Verbrechen sondergleichen...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Da bin ich doch tatsächlich der Erste, der seine Eindrücke über die gerade erschienene Blu-ray von "Tess" schildern darf - sehr schön!

    Ich habe gerade den kompletten Film gesehen (nach der TV-Ausstrahlung bei Arte nun zum zweiten Mal) und bin von diesem bittersüßen, ruhig erzählten Drama wieder mal schwer begeistert.

    Concorde hat das von Pathé in 4K restaurierte Master übernommen (zu Beginn sieht man das Pathé-Logo und nach dem Abspann gibt es auch einen entsprechenden Hinweis darauf). Ich finde die Bildqualität super für einen Film von 1979. "Tess" hatte immer schon einen weicheren Look und teilweise einen leichten Gelbstich, was wohl von Polanski so beabsichtigt war. Deshalb ist das Bild nicht immer so knackscharf, wie man es vielleicht von einer Blu-ray erwarten würde, aber dennoch ist das Schärfeniveau die meiste Zeit sehr gut und ansprechend. Der Bildstand ist ruhig, Verschmutzungen oder sonstige Auffälligkeiten sind mir keine aufgefallen. Den Angaben von bluray-disc.de zufolge ist es eine BD-50 GB (http://www.bluray-disc.de/blu-ray-fi...9-blu-ray-disc), also liegt der Film auch in der bestmöglichen Qualität vor.

    Da es sich um das Pathé-Master handelt, verweise ich auf das folgende Review der französischen BD: http://www.blu-ray.com/movies/Tess-B.../56959/#Review

    Am Ton gibt es aus meiner Sicht nichts auszusetzen und das Bonusmaterial hat eine Laufzeit von 74 Minuten (nicht alles wurde von der franz. BD übernommen). Und es liegt ein Wendecover vor.

    Also klarer Kauftipp von mir für alle, die den Film mögen oder neu entdecken möchten.
    Geändert von stehag1 (01.02.13 um 16:52:07 Uhr)

  5. #5
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Tess (Roman Polanski)

    ... nur leider wohl immer noch geschnitten, right ?!

    P.S.: ob`s ne BD 50 ist, sieht man doch ganz leicht. Wenn Du 2 Innenringe auf der Datenseite siehst, ist`s ne BD 50

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.04
    Beiträge
    932

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Zitat Zitat von trebanator Beitrag anzeigen
    ... nur leider wohl immer noch geschnitten, right ?!

    P.S.: ob`s ne BD 50 ist, sieht man doch ganz leicht. Wenn Du 2 Innenringe auf der Datenseite siehst, ist`s ne BD 50
    Yep, hat zwei Innenringe.

    Die Laufzeit des Filmes beträgt 171 Minuten. Hast du nähere Infos, wieviel und was da geschnitten wurde? Störende Cuts wären mir nicht aufgefallen.

    Bin einfach froh, dieses Polanski-Werk in einer tollen Qualität in der Sammlung zu haben.

  7. #7
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Die Laufzeit des Filmes beträgt 171 Minuten. Hast du nähere Infos, wieviel und was da geschnitten wurde? Störende Cuts wären mir nicht aufgefallen.
    ... bis auf die damaligen Kinoauswertungen, ist weltweit alles geschnitten... bei 171min. Laufzeit somit auch die blu. Fehlen tut wohl einiges. Was genau weiß ich nicht mehr, da auch die ofdb oder Schnittberichte.com nicht viel dazu hergeben. Irgendwo im Netz hab ich mal was dazu gelesen.... ca. 13min müssten fehlen, wenn ich mit der Kinolauflänge vergleiche, die ja mit der blu in 24p speed-tech. vergleichbar ist....

  8. #8
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Zitat Zitat von trebanator Beitrag anzeigen
    ... bis auf die damaligen Kinoauswertungen, ist weltweit alles geschnitten... bei 171min. Laufzeit somit auch die blu. Fehlen tut wohl einiges. Was genau weiß ich nicht mehr, da auch die ofdb oder Schnittberichte.com nicht viel dazu hergeben. Irgendwo im Netz hab ich mal was dazu gelesen.... ca. 13min müssten fehlen, wenn ich mit der Kinolauflänge vergleiche, die ja mit der blu in 24p speed-tech. vergleichbar ist....
    Woher beziehen sich deine Angaben? Filmprogramme, Magazine von damals oder aus der ofdb abgelesen?

  9. #9
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Tess (Roman Polanski)

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Woher beziehen sich deine Angaben? Filmprogramme, Magazine von damals oder aus der ofdb abgelesen?
    ... die 13min Kürzung sind eine Mutmaßung meinerseits auf Basis der ofdb Daten. Über die Kürzungen im Allgemeinen hab ich aber auch mal was in den Weiten des Netzes gelesen...

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.11.05
    Alter
    37
    Beiträge
    340

    AW: Tess (Roman Polanski)

    im Roman polanski auf blu ray thema hab ich da schon daruber geschrieben.
    so wie es aussieht basieren alle fassungen weltweit auf der amerikanischen schnittfassung. polanskis erste schnittfassung ging rund 189 minuten, würd ihn aber auch gerne in der fassung sehen.

    zur blu ray. das bild sieht sehr gut aus. denke und hoffe wir haben mindestens die selbe bildqualität wie auf der französischen blu ray.

    hatte etwas angst , weil das bonusmaterial zusätzlich aud der blu ray ist welches ja auch nochmal 71 minuten geht. aber wird wohl bei der franz. genauso sein.

    die dokumentationen sind auf jeden fall auch sehr sehenswert und runden den film eigentlich perfekt ab. sind ein schöner blick in den entstehungsprozess von tess.

  11. #11
    Psychotronikfilmfreak
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    3.372

    AW: Tess (Roman Polanski)

    ...... irgendwer hat irgendwo geschrieben, das die deutsche blu nur eine BD 25 wäre. Seit gestern erst habe ich meine blu... und es ist tatsächlich eine BD 50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •