Cinefacts

Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 419
  1. #281
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.09
    Ort
    Wien
    Alter
    59
    Beiträge
    3.740

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    ...und - was mich besonders wundert - einerseits R.Harris' Arbeit loben, andererseits die DVD heranziehen, die er selbst nicht mochte. So weit ich mich erinnern kann, gab es damals sogar ziemliche Spannungen zwischen Harris und SONY.

    OK ich kann mir schon vorstellen, dass man sich gewisse Eindrücke merken kann - jedoch wer sagt, WARUM etwas damals so ausgesehen hat. War's damals schon falsch, systembedingt nicht anders möglich oder, oder...

    Ein lieber bekannter von mir ist ein in Österreich bekannter Filmjournalist und absoluter David Lean Kenner. "Lawrence" ist sein "all time Lieblingsfilm", den er schon zigmal im Kino gesehen hat über die Jahre - auch bei diversen Festivals. Er hat das 4k Master in Karlsruhe gesehen und obwohl auch er ein eher konservativer "analog" Verfechter ist/war, war er SCHWERST beeindruckt. Einzig die Farbsättigung in manchen Szenen fand er ein wenig grenzwertig, aber sonst nur Lob. Die Begeisterung war so groß, dass er angekündigt hat, die im Dezember hier in Wien einwöchige 4K Präsentation ZUMINDEST 2x zu besuchen....

    Wie ich schon erwähnt habe, hatte ich sowohl als Hobby als auch beruflich genügend mit "echtem" Film zu tun und kann mit den meisten BD's gut leben.
    Was mich manchmal wundert, wie man einen Film genießen kann und dabei dauernd Fehler suchen. Das nervt doch. Ich gebe aber zu, dass es mir auch manchmal so geht - nämlich wenn der Film nicht interessant genug ist!

    Und letztendlich befinden wir uns im HEIMKINO und spielen eine kleine Scheibe um 15 (!!!!!) Euro und erleben Filme zu Hause wie noch nie vorher. Was für eine tolle Zeit für Filmfans!
    Geändert von alterfilmnarr (20.11.12 um 20:50:26 Uhr)

  2. #282
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Aber dann mit Buch in italienischer Sprache, oder?
    Davon ist auszugehen, wenn wir ein deutschsprachiges Buch erhielten.

  3. #283
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bin zwar nicht Herr Kaiser lese dort aber mit.
    Zerrissen wird das 4k DCP vor allem durch cinerama, und für ihn ist sowieso alles was nicht 70mm mit Magnetton ist zweitklassig.
    Mit ihm hatte ich schon einige fruchtlose Diskussionen, weswegen ich es mittlerweile einfach lasse.
    Die LoA Diskussion ist vor allem deshalb tlw so sinnreich weil dort Leute Sachen die sie nicht gesehen haben mit welchen die sie vor 20 Jahren gesehen haben vergleichen.

    Dem kann ich nur in aller Deutlichkeit beipflichten!

    Ich lese auch hin und wieder mal in diesem Forum und stoße dabei in wahrhaft beeindruckender Regelmäßigkeit auf diese Gestalt, die scheinbar unablässig in elend langen, extrem ausschweifenden Aufsätzen die Fehlerhaftigkeit praktisch aller relevanter Klassikerneuveröffentlichungen auf BR anprangert.

    Dabei gibt er sich immun gegen jede Argumentation (Torsten Kaiser u.a.), auch o.g. HARRIS-Statements haben null Effekt.

    Ob dieser durchscheinenden Ignoranz und Überheblichkeit war ich zunächst auch etwas verärgert. Bei näherem Hinsehen wurde ich allerdings deutlich milder, denn ich meinte zu erkennen:
    CINERAMA hatte irgendwann (wie zweifellos viele langjährige Filmvorführer) im Laufe seines Lebens die Einsicht gewonnen resp. sich festgelegt, technisch anspruchsvolles, quasi echtes Kino, ist untrennbar mit chemischem Film verbunden.

    Dass bereits ein Nischenprodukt wie die LaserDisc ab den 80er und erst recht die DVD, seit Ende der 90er sukzessive als Massenprodukt etabliert, praktisch ein konkurrenzfähiges technisches Niveau erreicht hatten, konnte ohne Mühe noch belächelt werden:

    Denn selbstredend bezog sich diese Konkurrenzfähigkeit ausschließlich auf den TON. Im BILD war eine (zumindest solide) 35mm Kopie/Vorführung nach wie vor state-of-the-art und somit in der Lage, jedes Heimmedium mehr oder weniger deutlich zu deklassieren.

    Seit etwa fünf Jahren ist nun auch diese Lücke geschlossen worden: Jeder HANS BANZ VON DER STRASSE hat jetzt die Möglichkeit, sich für wenige Euro's einen Datenträger ins Haus zu holen, der es bei entsprechendem Equipment zulassen würde, nahezu FESTIVAL-Qualität zu erreichen.

    Es liegt unweigerlich auf der Hand, dass sich Menschen wie C. an einer derartigen Entwicklung unglaublich schwertun, da hier ganze Wertekonstrukte einzustürzen drohen.

    Und deshalb wandelt sich mein Ärger darüber vielmehr in Mitgefühl: Mitgefühl für einen gefrusteten und somit blockierten Menschen, den seine Fixierungen schier blind zu machen scheinen für jegliche Möglichkeit der objektiven Betrachtung.


    Gruß

    sell

  4. #284
    .. nicht ganz bei sich
    Registriert seit
    05.05.12
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    114

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Lieber sell,

    ich kenne zwar die Problematik um CINERAMA und seine Ausführungen nicht (kanns mir aber sehr gut vorstellen), bin aber ansonsten
    sehr angetan von deiner schönen zusammenfassenden Rückschau der Heimkino-Entwicklung!

    Es gibt viele Veröffentlichungen, die lieblos und ziemlich daneben sind, aber gerade Lawrence ist ein einziger Genuss!

    Und auch viele andere gut bearbeitete Abtastungen (wie z.B. Ben Hur, die frühen Bonds) vermitteln wirkliches echtes Kinofeeling in den eigenen vier Wänden. Da sollte man sich einfach nur zurücklehnen und geniessen!

    Kritik ist ja ok, aber es sollte kein verbissener Kreuzzug draus werden.

  5. #285
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.04
    Beiträge
    276

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    An dieser Stelle möchte ich mich bei Sony für diese herausragende Veröffentlichung eines absoluten Meisterwerkes recht herzlich bedanken. Solange ich diesen Film kenne und schätze, habe ich diesen Film erst jetzt in einer würdigen Qualität genießen dürfen. Ich bin sowohl von der Bildqualität, als auch von der deutschen Synchronspur, die für mein empfinden sehr liebevoll erstellt wurde, sehr begeistert.

    Für meinen Geschmack gehört dieser zeitlose Klassiker in jede gut sortierte Sammlung.

  6. #286
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.02
    Beiträge
    1.648

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von sell Beitrag anzeigen
    CINERAMA hatte irgendwann (wie zweifellos viele langjährige Filmvorführer) im Laufe seines Lebens die Einsicht gewonnen resp. sich festgelegt, technisch anspruchsvolles, quasi echtes Kino, ist untrennbar mit chemischem Film verbunden.
    Off:
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe so arbeitet er in einem Kopierwerk.
    Das dürfte seine Abneigung gegenüber Digital auch nicht weniger werden lassen.
    Ansonsten scheint er aber ein (im positiven Sinne) Fimfan zu sein. Denn er organisiert wohl auch 70mm Vorführungen mit tlw eigenen Kopien etc.

  7. #287
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von IMATION Beitrag anzeigen
    Off:
    Wenn ich es richtig mitbekommen habe so arbeitet er in einem Kopierwerk.
    Das dürfte seine Abneigung gegenüber Digital auch nicht weniger werden lassen.
    Ansonsten scheint er aber ein (im positiven Sinne) Fimfan zu sein. Denn er organisiert wohl auch 70mm Vorführungen mit tlw eigenen Kopien etc.

    Die Beiträge dieses Forum-Mitgiedes sind in meinen Augen als solche zur Sache nicht zu bewerten.
    Da sollte man eher zwischen den Zeilen lesen.
    Bemerkenswert ist nur die Geduld der anderen Forumsteilnehmer, die schon fast etwas Anrührendes hat.
    Geändert von Ina (23.11.12 um 13:40:17 Uhr)

  8. #288
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Kann jemand, der das Gift Set hat, etwas zum Umfang der beiliegenden Soundtrack-CD sagen?

    Die offizielle OST-Fassung hat etwas um 32 Minuten, die Silva-Screen ca. 51 Minuten, während der Complete Score von Silva USA ca. 1:17 Stunden geht.

  9. #289
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Kann jemand, der das Gift Set hat, etwas zum Umfang der beiliegenden Soundtrack-CD sagen?

    Die offizielle OST-Fassung hat etwas um 32 Minuten, die Silva-Screen ca. 51 Minuten, während der Complete Score von Silva USA ca. 1:17 Stunden geht.
    41min:57sec

  10. #290
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Huch. Also ein weiteres Zwischending.

    Danke!

  11. #291
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    41min:57sec
    Mal von der CD-Laufzeit abgesehen.

    Wie gefällt Ihnen die Blu-Ray?

    Teilen Sie die Fan-Euphorie?

    Natürlich vor allem in Hinblick auf Ihr Fachgebiet.

  12. #292
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Stillwater Beitrag anzeigen
    Mal von der CD-Laufzeit abgesehen. Wie gefällt Ihnen die Blu-Ray? Teilen Sie die Fan-Euphorie? Natürlich vor allem in Hinblick auf Ihr Fachgebiet.
    Erster Eindruck (kurzes skippen) gut, zweiter Eindruck dauert noch, kommt Zeit kommt sicher Kommentar.

  13. #293
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Kann jemand, der das Gift Set hat, etwas zum Umfang der beiliegenden Soundtrack-CD sagen?

    Die offizielle OST-Fassung hat etwas um 32 Minuten, die Silva-Screen ca. 51 Minuten, während der Complete Score von Silva USA ca. 1:17 Stunden geht.
    Waren die SILVA SCREEN Veröffentlichungen nicht Neueinspielungen? Hab' da so irgendwas mit Tony Bremner bzw. Nic Raine im Hinterkopf. Falls es sich im Gift Set nämlich um Originalaufnahmen handelt, wären vom OST dank der neuen Disk ja dann zehn Minuten mehr verfügbar als bislang.

  14. #294
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Waren die SILVA SCREEN Veröffentlichungen nicht Neueinspielungen?
    Doch, waren sie. Deswegen sprach ich auch nur bei der 32-Minuten-Fassung vom offiziellen OST.

  15. #295
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.02
    Beiträge
    885

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Waren die SILVA SCREEN Veröffentlichungen nicht Neueinspielungen? Hab' da so irgendwas mit Tony Bremner bzw. Nic Raine im Hinterkopf. Falls es sich im Gift Set nämlich um Originalaufnahmen handelt, wären vom OST dank der neuen Disk ja dann zehn Minuten mehr verfügbar als bislang.

    Im Vertrieb von Silva-Screen gibt es zwei Neueinspielungen.

    Die Einspielung mit Tony Bremner.

    http://www.amazon.com/Lawrence-Arabi.../dp/B00004SE2M

    http://www.amazon.com/Lawrence-Arabi.../dp/B000004BP3

    Sowie die Neueinspielung von Nic Raine bei Tadlow-Music.
    Diese ist die jüngste, aufwändigste, vollständigste und qualitativ beste (Neu) Einspielung.

    http://www.amazon.com/Lawrence-Arabi...541651-7498701


    Die Mastertapes der Original-Einspielungen von Maurice Jarre existieren wohl nicht mehr, bzw. sind nicht mehr auffindbar.
    Was eine deutliche Verbesserung der Ton-Restaurierung in dieser Richtung wohl unmöglich gemacht hat.
    Wer die Blu-Ray (gehört) hat, wird den teilweise doch wenig audiophil klingenden Score womöglich bemäkeln können.

  16. #296
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Kann jemand, der das Gift Set hat, etwas zum Umfang der beiliegenden Soundtrack-CD sagen?

    Die offizielle OST-Fassung hat etwas um 32 Minuten, die Silva-Screen ca. 51 Minuten, während der Complete Score von Silva USA ca. 1:17 Stunden geht.
    Die Laufzeit der CD wurde ja schon erwahnt. Ich möchte zu dem Thema aber noch ergänzen, dass sich die Differenz zum ursprünglichen Soundtrack laut Einleger aus 2 "previously unreleased tracks" ergibt. Dabei handelt es sich um "Entr'acte" (4:15) und "Exit Music" (2:37).

  17. #297
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    [...]Dabei handelt es sich um "Entr'acte" (4:15) und "Exit Music" (2:37).
    Die man dann ja wohl einfach direkt der Filmtonspur entnommen hat, da ja keinerlei Sprache und Geräusche drauf sind. Sehr schade, dass die Mastertapes mit der übrigen Originalmusik verschollen sind.

  18. #298
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Die deutsche Sammelbox ist auf 66,97 runter.
    Jetzt bin ich auch schwach geworden.

  19. #299
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Zitat Zitat von alterfilmnarr Beitrag anzeigen
    ...Und letztendlich befinden wir uns im HEIMKINO und spielen eine kleine Scheibe um 15 (!!!!!) Euro und erleben Filme zu Hause wie noch nie vorher. Was für eine tolle Zeit für Filmfans!
    Hört hört! Der Beitrag ist zwar schon gut einen Monat alt, aber darauf muss ich jetzt doch einmal schnell eingehen!

    Denn erst kürzlich kamen mir ähnliche Gedanken als ich "WINNETOU 2. Teil" auf meiner Leinwand in schönstem CinemaScope angesehen, nein, besser genossen habe. Meine Gedanken schweiften dann auch mal gut 35 Jahre in die Vergangenheit, wo man sich deratiges noch in qualitativ nicht sonderlich ansprechenden, zudem nur in rund 16 Min. langen Schnittfassungen auf deutlich kleineren 4:3-Leinwänden auf Super 8 zu Gemüte geführt hatte. Und liebevoll auf BD gebannte Filmklassiker wie "LoA" oder "2001-Odyssee im Weltraum" können das heutige heimische Filmerlebnis nochmals deutlich steigern! Das wird in heutigen Diskussionen, die allzu oft im kleinklein ausufern (wovon ich mich selbst nicht ausnehmen möchte), häufig vergessen.

    Wie "alterfilmnarr" richtig feststellt: "Was für eine tolle Zeit für Filmfans!"
    Geändert von skylord (16.12.12 um 10:52:33 Uhr)

  20. #300
    ethan.edwards
    Gast

    Daumen runter AW: Lawrence von Arabien - Anfang Juni 2012 -

    Wer bei
    Lawrence von Arabien über die Bildqulität meckert
    gehört in die Nervenheilanstalt.
    Irgendwo muß auch mal Schluß sein.....

    5 punkte
    für die Rächschreibfehlerhunde

    Viel Spaß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •